finanzen.net

Novartis - im Pharmabereich bestens positioniert

Seite 31 von 31
neuester Beitrag: 31.01.20 15:24
eröffnet am: 02.01.07 16:50 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 761
neuester Beitrag: 31.01.20 15:24 von: RichyBerlin Leser gesamt: 423566
davon Heute: 72
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
 

09.01.20 13:44

45 Postings, 1566 Tage ChrisomaticSchweizer Aktien

Frage an euch: Habe Non Tradable Aktien von Novartis, die ursprünglich auf Xetra gekauft wurden.

Habe sie bisher nicht auf eine Schweizer Handelsplattform übertragen lassen (Kosten!).
Wie geht ihr damit um? Behaltet ihr die einfach und wartet bis diese wieder handelbar sind?

Dividene stehen mir ja trotzdem zu?  

13.01.20 22:59
2

101 Postings, 3377 Tage Schneewittchen007Novartis an deutscher Börse handelbar?

Da kann ich nur sagen "behalten". Die Dividende bekommst du sowieso. und die zuviel gezahlte Schweizer Abschlagsteuer holst du dir doch sicherlich zurück. Ein  Rückforderungsformular besteht aus 4 Blättern. Das Orginal ist für das Schweizer FA und muß vorher von deinem Finanzamt unterschrieben werden (besagt, daß du in deiner Stadt gemeldet bist). Eine Kopie behält dein Finanzamt und eine Kopie geht in deine Akten. Mach zusätzlich eine Kopie von dem vom FA auf der Rückseite unterschriebenen Blatt für deine Akten. Das 4. Blatt ist für dich mit Erklärungen. Dort müssen ein paar Kästchen angekreuzt werden.  Alles sehr einfach.
So kannst du auch andere Schweizer Aktien handhaben, z.B. die Nestle oder Alcon o.ä.

Sobald der Streit zwischen der EU und der Schweiz bzgl. Öffnung der europäischen Handelsplattformen beendet ist, kannst du wieder normal handeln. Das betrifft alleSchweizer Wertpapiere. Du kannst sie aber auch über L & S verkaufen. Würde ich nicht tun. Also ruhig Blut. Der Handelsstreit wird sicherlich bald beigelegt.  

14.01.20 13:23

45 Postings, 1566 Tage ChrisomaticVielen Dank

Vielen Dank für die ausführlichen Worte - hat mir sehr geholfen! :-)  

27.01.20 19:05

101 Postings, 3377 Tage Schneewittchen007Novartis verkaufen


Falls dir die augenblicklich volatile Börse nicht gefällt und deine Nerven rebellieren, kannst du deine Novartis (und alle anderen Schweizer Aktien) bei INGDiba über Tradegate verkaufen. Ich habe gerade meine Nestle dort verkauft, da ich mit über 100% im Plus bin. Man muß auch mal Gewinne mitnehmen. Das heißt aber, daß ich die Nestle beim richtigen Kurs wieder kaufen werde.

Viel Spass und ruhig Blut! In ein paar Tagen ist alles wieder normal.  

29.01.20 07:29

424 Postings, 826 Tage ggman_Zahlen + Divi Erhöhung

Novartis erzielt im 4. Quartal einen Umsatz von $12,4 Mrd (VJ: $13,27 Mrd, Analystenprognose: $12,36 Mrd), einen Kerngewinn von $3,46 Mrd (VJ: $3,39 Mrd, Prognose: $3,54 Mrd) und einen Gewinn je Aktie (bereinigt) von $1,32 (VJ: $1,25, Prognose: $1,33). Dividendenvorschlag für 2019 2,95 CHF (VJ: 2,85 CHF) je Aktie. (Quelle guidants.news)  

29.01.20 09:18

693 Postings, 634 Tage Dat wedig nich...Ich finde

das klingt alles innerhalb der Erwartungen und ist okay. ich bleibe an Bord und warte auf meine Divi.  

29.01.20 09:53

1862 Postings, 699 Tage neymarNovartis-Chef Vas Narasimhan

Novartis-Chef Vas Narasimhan bezog über 10 Millionen Franken

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/...campaign=article_traffic  

29.01.20 19:13

965 Postings, 2153 Tage OGfoxbin nun seit einigen Jahren dabei

und ich muss sagen, dass mir die zahlen sehr gut gefallen. Die Abspaltung von Alcon scheint auch absolut die richtige Idee gewesen zu sein um Novartis zu verschlanken und bestimmte Sparten zu stärken.

Besonders interessant finde ich, dass es 2,95 franken nach 2,85 franken im Vorjahr gibt. (also 0,10 mehr)

warum ist das interessant? die letzten drei Erhöhungen lagen lediglich bei 0,05 also unter 2% und haben damit gerade so die Inflation ausgeglichen. Mit den 0,10 mehr erhalten wir eine Erhöhung von ca. 3,5 % und schlagen damit das erste mal wieder die Inflation. Des Weiteren hat Novartis eine unglaublich gute Dividendenhistorie, weshalb man sich sicher sein kann, dass die Erhöhung mit Bedacht erfolgt ist. Mich bestärkt das darin, dass ich glaube dass wir auch zukünftig eine Erhöhung von 0,10 erhalten und die Zeiten wo es lediglich um 0,05 aufwärts ging vorbei sind.

Mein Investmentblag:
https://www.budgetvision.de  

31.01.20 14:02

2063 Postings, 2945 Tage manumomajemand bei INOVIO investiert?

die legen gerade nen Abflug hin da die für das Corona Virus einen Imfpstoff auf die Beine stellen sollen. sehr interessant auf jeden Fall, bin gespannt wie schnell das geht das so ein Unternehmen auch von den "großen" aufgekauft wird?
Anbei noch die Patente die aktuell laufen seit JAnuar. bin mal am beobachten

https://worldwide.espacenet.com/patent/search/...019241666A1?q=inovio

 

31.01.20 15:24

7778 Postings, 4339 Tage RichyBerlinCAR-T

January 31, 2020 07:10 AM EST Natalie Grover R&DCell/Gene Tx
Re­sis­tance to CAR-T? It's your can­cer, not your im­mune sys­tem ? study
https://endpts.com/...t-its-your-cancer-not-your-immune-system-study/
 

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400