finanzen.net

Griechenland Banken

Seite 1 von 1876
neuester Beitrag: 21.09.18 14:27
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 46880
neuester Beitrag: 21.09.18 14:27 von: walter.eucke. Leser gesamt: 7446448
davon Heute: 1532
bewertet mit 51 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876   

29.01.15 07:08
51

9510 Postings, 4151 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876   
46854 Postings ausgeblendet.

20.09.18 19:43

392 Postings, 1025 Tage 1bastler@ Angsthase

Hmmm oder zuviel OUZO getrunken...

Aber selbstverständlich hast du Recht.........

Sorry @ all ...... mea culpa......

 

20.09.18 20:35

3114 Postings, 1369 Tage immo20141bastler LOL LOL LOL

Also Rechnen wir mal 236  (Milliarden) / 10 (Millionen) = 23,6 Millionen Euro für jeden Griechen



LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL  

20.09.18 21:03

3114 Postings, 1369 Tage immo20141bastler arbeitest du in der dt. Bank?

20.09.18 21:04
1

499 Postings, 128 Tage Angsthase__2013das Problem an den Schulden in GR:

es gibt zu wenige, die wertschöpfend arbeiten. Überproportional viele Arbeiten beim Staat, da wird nicht wertschöpfend gearbeitet, dazu noch die Arbeitslosen und Rentner, im Prinzip von den Arbeitnehmern nicht zu schaffen auf Dauer. Was nicht heisst, dass es doch mal ein konjunkturelles up gibt für ein paar Jahre aber dauerhaft sehe ich schwarz. Im Moment gibts viel vola aber ich hab kein bock mehr zum daytraden. das ist zu viel stress. ich behalte aber ein auge auf diese banken. Mitsotakis lässt grüssen, da könnt noch mal was drin sein.  

20.09.18 21:42

392 Postings, 1025 Tage 1bastlerich möchte mich entschuldigen

aber so ist es nun mal

ich habe einfach ein paar Nullen unterschlagen...

oder die Währung verwechselt

oder nicht aufgepasst

oder bin zu blöd.....

jeder darf sich was aussuchen

selbstverständlich sind 26 Mio für jeden Griechen wünschenswert und wären ein Traum... aber tut mir leid liebe Griechen.... ihr braucht morgen nicht bei den Banken anstehen und nachfragen..... ich bin schuld am Chaos.....  

20.09.18 21:52

281 Postings, 361 Tage weißkopfAngsthase und genau dieses habe ich leider

auch zu spät erkannt vor lauter Fantasie von blühender Industrielandschaft. Kleine Start-ups sind ja nett, aber ohne einige wirklich "Große" , welche in ihrem Gefolge Mittelständler usw. als Zulieferer benötigen bleibt es nur ein schönes Ferienziel.  

20.09.18 22:01

3114 Postings, 1369 Tage immo20141bastler hab dich schon in Griechenland gesehen

wolltestst sich in jedem Hauskeller nach versteckten 10 mio euro suchen!  

20.09.18 22:48

5714 Postings, 3559 Tage bernd238Die Kapitalerhöhungen werden kommen

Nachfolgend mal ein Kursverlauf der PB in den letzten 10 Jahren :-(

Von 350.000 ? auf 2 Euro in 10 Jahren mit  X  Resplits dazwischen!

Ich kenne keine Börsengehandelte Firma die so einen Kursverlauf hat und noch lebt :-(

Aber bei den GR-Banken ist das der ganz normale Wahnsinn :-(
 
Angehängte Grafik:
chart_all_piraeusbank.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_piraeusbank.png

20.09.18 22:51

5714 Postings, 3559 Tage bernd238Experten haben sich bei den GR-Banken auch verzock

20.09.18 23:49
1

1497 Postings, 4336 Tage ertiist alt von 2016

21.09.18 07:46

865 Postings, 729 Tage Johny1926Die Bankkurse fallen...

während die Rendite auf 10 jährige Anleihen ungefähr gleichgeblieben ist.
Dass war in der Vergangenheit nie der Fall.

Derzeit stehen Diskussionen mit dem SSM an, über die NPE Ziele bis 2021. Es geht um sehr ehrgeizige Ziele zur Reduzierung der NPEs.
Ich glaube nicht dass unsere Banken derzeit Kapitalerhöhungen wollen, aber wenn der SSM die NPE Pläne nicht akzeptiert sind sie dazu gezwungen.

Mal gucken was passieren wird. Ich habe mich nun gut mit griechischen Bankaktien eingedeckt und konzentriere mich solang auf den gr. Immobilienmarkt.  

21.09.18 07:54
1

480 Postings, 2599 Tage G.Metzel@bernd238

Ich kenne eine Firma die hat einen noch krasseren Kursverlauf, noch viel viel mehr Resplits und lebt trotzdem noch.

Die Branche ist eine andere, das Land nicht: Die griechische Reederei "DryShips". :)  

21.09.18 07:55

10369 Postings, 6834 Tage LalapoKapitalerhöhungen werden kommen ...ganz sicher ..

aber erst wenn die Aktien um ein Vielfaches höher stehen ....wie auch wie bei der DBK...hier denke so zw. 20-25 ? (2019/20)  

21.09.18 08:04

480 Postings, 2599 Tage G.MetzelVerstehe ich das korrekt?

NBG steigt um das zehn- bis fünfzehnfache bis 2020, bevor eine KE kommt? Na siiiiiiicher. :D  

21.09.18 08:52

865 Postings, 729 Tage Johny1926@Lalapo..

Theoretisch haben unsere Banken genau dass vor...
Was unsere Banken wollen ist die Reduzierung der NPEs ohne Kapitalerhöhungen. Sodass die Kurse in den nächsten 2 Jahren kräftig steigen. Die 20 Euro die du erwähnst sind dabei definitiv übertrieben, aber so 4 bis 6 Euro je nach Bank wären machbar.

Wenn die Gesamtsituation in Griechenland dan als Stabil gilt, können unsere Banken Kapitalerhöhung mit positiver Auswirkung vollziehen.

Dafür müsste aber der SSM mitspielen.  

21.09.18 09:39

3114 Postings, 1369 Tage immo2014natürlich für altaktionäre

sind alle gr. banken totalverlust
ich bin aber erst bei 2,50 eingestiegen und darf mich nur über 22% Verlust freuen

 

21.09.18 10:03
1

146 Postings, 1430 Tage leines 66alpha

reitet im Galopp zum Pennystock.
Und zwischendurch wird immer mal angefüttert.
Ich würde das gerne verstehen,tu ich aber nicht.  

21.09.18 10:17

3114 Postings, 1369 Tage immo2014boden erreicht

zumindest scheinen die Werte wohl stabil zu bleiben

kleiner Trost wo der Rest von Europa in den Bullenmodus gegangen ist  

21.09.18 11:31

457 Postings, 849 Tage GenialosDas nbg sowas von abkackt!

21.09.18 12:51

281 Postings, 361 Tage weißkopfImmo am Freitag machen die meistens schon früher

Feierabend. Das hat mit Stabilisierung wahrscheinlich wenig zu tun.

Aber ich kann dich gut verstehen, wenn man deine hier erzählte Gr-Bilanz liest.

allen ein schönes Wochenende :)  

21.09.18 13:06

457 Postings, 849 Tage GenialosHätte mir von dem

Geld Mal lieber in gr. Ne kleine Immobilie zulegen sollen !  

21.09.18 13:33
1

10 Postings, 36 Tage random123NBG verkauft...

habe gerade meine NBG Anteile mit -41% verkauft.
Ich glaube die Aktie wird nochmal fallen bis ca. 1,40 und dann erst sehr langsam wieder steigen. Aber auf lange Sicht ist die NBG sicher eine Investition Wert. Ich habe mich aber heute entschieden meine Positionen zu schließen weil ich gerade jeden verfügbaren Cent zum nachkaufen bei Tom Tailor verwenden will :-) Hier sollte der Verlust von der NBG wohl schneller wieder ausgeglichen sein. Allen die noch investiert sind noch gutes gelingen und wenn mein Plan mit TT aufgeht und die Griechischen Banken weiter im Keller bleiben werde ich vll nächsten Sommer nochmal NBG Aktien kaufen.  

21.09.18 13:46

281 Postings, 361 Tage weißkopfich auch vor einigen tagen mit minus

21.09.18 14:08

457 Postings, 849 Tage GenialosVielleicht weise

21.09.18 14:27

358 Postings, 139 Tage walter.euckenecht jetzt

nachdem ihr die jetzt all die jahre stur gehalten habt, jetzt zu verkaufen? wenn ich mir so in erinnnerung rufe, was hier so alles geschrieben wurde die über die jahre. .....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1874 | 1875 | 1876 | 1876   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
HelloFreshA16140