NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 276 von 323
neuester Beitrag: 14.04.21 16:18
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 8055
neuester Beitrag: 14.04.21 16:18 von: sonnenschein. Leser gesamt: 1094600
davon Heute: 3227
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 323   

26.01.21 20:18
1

698 Postings, 3869 Tage Schmid41Gamestop Aktie -Short Squeeze

Da hat mal ein Short-Seller zerlegt.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...a-win-on-record-volatility

Da hat eine Gruppe auf Reddit das bei Gamestop ausgelöst.
Was hat das jetzt mit uns zu tun ?

Citron Research die sind oder waren hier bei Nikola meine Vermutung  die kaufen ihre Aktien zurück.
Die brauchen das Geld, sind oder waren auch bei Varta dabei. Geht das so weiter bei Gamestop dann sind die weg. Mein Mitleid hält sich in GRENZEN.

Die Reddit Gruppe machen das öfter, der Typ der den Chart anführt soll dabei 15 Millionen Dollar gemacht haben,

Die waren auch bei Wirecard dabei ich hoffe die sind jetzt Pleite
https://dawsoncountyjournal.com/blog/2021/01/22/...ng-gamestop-short/
 

26.01.21 20:35
2

1168 Postings, 708 Tage _easyCitron hat vor paar Jahren nvidia und danach AMD

attackiert. Hindenburg und wie sie alle heissen, denen gehts nur darum, Gerüchte zu verbreiten um mit shorts Geld zu verdienen. Also ist nicht so, daß ich Mitleid mit der 5-Mann Bude habe.  

26.01.21 20:49
1

698 Postings, 3869 Tage Schmid41Ihr könnt ja mitmachen

Die Aktie könnte auf 1000 Dollar gehen wie VW, am Freitag sind die Optionen fällig.
Habe so was wie bei Gamestop mal bei VW erlebt war aber auch zu feige da rein zu gehen.
 

26.01.21 21:09

1168 Postings, 708 Tage _easy@Schmid da kannste ja nicht ruhig schlafen

26.01.21 21:09

1168 Postings, 708 Tage _easyBei CCIV würde ich auch nur reingehen, wenn

ich sie für $10 bekäme :D  

26.01.21 21:32

698 Postings, 3869 Tage Schmid41easy

ich war auch zu feige 2008 bei VW mitzumachen die "Mutter der Short Squeeze"

Ich hatte auch damals nicht die "Harten Eier" um da einzusteigen.

Jetzt bin ich echt zu alt da könnte ich echt nicht mehr schlafen.

Das Spiel da drüber geht sicher bis Freitag wenn die Optionen fällig werden.

Die Börse wird die Aktien dann auch mal vom Handel nehmen.

Bei VW ging es von 200 auf 1000

 

26.01.21 21:41

15 Postings, 203 Tage contextEine Lanze brechen für ProBoy und Konsorten ...

Ich möchte eine Lanze für ProBoy und Konsorten brechen:
Wer lesen kann, was solche Leutchen schreiben, musste nur das Gegenteil davon tun - und war in der Gewinnzone.
Insofern: Danke ProBoy und Konsorten für die zwar destruktiven und schwer erträglichen Posts, aber hilfreich waren sie allemal, wenn man das Gegenteil aus dem teilweise grottenschlecht geschriebenen Kauderwelsch hat lesen können.

Viel Freude beim Shorten oder wat auch immer: Tja, Verlierer sind oft die Großmäuligsten ...

Ich hoffe jetzt nur, dass wir ProBoy und Konsorten wegen Insolvenz nicht mit unseren Steuern füttern müssen (Sarkasmus aus; wünsche ich niemandem!).  

26.01.21 21:51

368 Postings, 176 Tage Nutria_easy

Charttechnisch sage ich, dass wir den Widerstand heute bei $23 ein drittes mal angetestet haben. Der Weg zum 61.8er Retracement müsste frei sein, vor allem,  weil es dennGap schliesst. Was meinen denn die Wallstreetboys dazu? Die schnupfen ja grad einen LV  nach dem andern.  

26.01.21 21:52

1168 Postings, 708 Tage _easy@Schmid

Hat damals nicht der Porsche-Chef irgendwas gedreht, um VW zu übernehmen? Da war doch was. Er hatte es versucht, mit Derivaten, bis ihm Piech die Luft rausgelassen hat. Und nun dreht der Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking eher kleine Kreise im Trekker auf dem Acker - wohl seine große Leidenschaft und Hobby.  

26.01.21 21:55

1168 Postings, 708 Tage _easyNutria

Könnte schon sein. Ich vermute mal, daß es zu mehr die nächsten Tage nicht reicht. Denn die Wirkung der Nachricht verfliegt.  

26.01.21 21:59

698 Postings, 3869 Tage Schmid41So gerade 50% meiner Apple Aktien verkauft

war ein sehr erfolgreicher Januar dank Apple, wird spannend fallen die Kurse ?
Ich hoffe es dann wieder rein ist halt sicheres Geld mache ich jedes Jahr vor den Q1 Zahlen bei Apple.
Morgen noch  mal 100 Nikola Aktien kaufen so gute Nacht bin mal weg.  

26.01.21 22:04
1

174 Postings, 534 Tage ResuWallstreetbets

Wahnsinn, was da ab geht. Tradermacher Erichsen hatte sich beschwert, dass das illegale Absprache waere, marktmanipulation.....

Nun ja. Kein Mitleid mit den Hindenburgs.
Sollen sich wie die Gamestop Shorts ruhig auch drei Milliarden borgen müssen zum Decken der Verluste.
-----------
If you can't stand the heat, stay out of the kitchen

26.01.21 22:04
1

698 Postings, 3869 Tage Schmid41_easy

das hat doch der schwäbische Milliardär Adolf Merckle ausgelöst bei VW.
Der hat dann Selbstmord gemacht.


https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-begeht-selbstmord-1.383538  

26.01.21 22:08

698 Postings, 3869 Tage Schmid41Und Resu

das ist Marktmanipulation die Börsenaufsicht wird die Tage eingreifen.  

26.01.21 22:17

1168 Postings, 708 Tage _easySchmid

aja, der hat das wohl mit seinen shorts zusätzlich angeheizt. Aber auch Porsche hat damals mit Optionen Kasse gemacht: EUR 8,57 Mrd. Vorsteuergewinn, bei EUR 7,47 Mrd Umsatz aus dem operativen Geschäft.


Indem das Duo immer wieder die Übernahmespekulationen anheizt, um die Märkte dann wieder zu desillusionieren, können sie Kasse mit ihren Optionen machen. Der Vorsteuergewinn im Geschäftsjahr 2007/08 schnellt auf 8,57 Milliarden Euro - bei einem Umsatz von 7,47 Milliarden Euro. Mit den Einnahmen kauft Porsche neue VW-Aktien. Ein Kreislauf, der sich wiederholt.

 

26.01.21 22:18

1168 Postings, 708 Tage _easyLink

Porsche hat sich, mit dem Versuch Volkswagen zu kaufen, verhoben. Vier Jahre nach dem Beginn der Übernahme von VW muss der Sportwagenhersteller wegen seiner hohen Schulden eine Not-Allianz eingehen. Ausgerechnet mit den Wolfsburgern. Doch der wahre Machtkampf beginnt nun erst.
 

26.01.21 22:22

698 Postings, 3869 Tage Schmid41So gute Nacht.

uns kann es doch egal sein die gehen erst mal aus allen Aktien wo sie Short sind raus.
Wenn die Kurse dann steigen auch gut, so bis bald.  

26.01.21 23:42
1

1098 Postings, 954 Tage Schrickiikke freu mich

ob nun richtig oder falsch, dass Firmen, die substanziell nicht den Wert haben. Es ist eine Lehrzeit für die gierigen LV?ler die seit Jahren die kleinen Anleger in Ihre Fallen locken, um sie dann auszuweiden. Es ist schön, wenn diese Finanzelite mal eins auf die Fr.... bekommt...manche wissen nicht wo Ihnen der Kopf steht...in diesen Zeiten...es sollte nicht die Regel werden, aber etwas Demut erzeugen und das man das ?Volk? nur bis zu einem gewissen Punkt ver.... kann  

27.01.21 01:31

1168 Postings, 708 Tage _easyNikola entkorkt

$30 kommt, nur wann ist die Frage  

27.01.21 05:33
1

698 Postings, 3869 Tage Schmid41easy

im Gamestop Forum hat jemand geschrieben das Wallstreetbets auf Reddit auch Nikola auf der Liste hat. I

Auch wenn das viele nicht so sehen es ist Börsenmanipulation, diese Kurssteigerungen haben nichts mit der Aktie zu tun.

https://investorplace.com/2021/01/...s-gme-stock-koss-stock-bb-stock/

Für die Short-Seller wird Wallstreetbets zu einem sehr sehr großen Problem.

 

27.01.21 07:03
1

368 Postings, 176 Tage NutriaSchmid...erzähl uns bitte nicht

dass die Shortseller nicht ähnlich organisiert sind. Seit Jahren. Kein Mitleid.
Ob Nikola etwas Wert ist oder nicht entscheidet die Zukunft. Dies hier ist keine Value Aktie.  

27.01.21 07:21
2

73 Postings, 287 Tage MbläsingInfo

Wasserstoff-Wirtschaftsspiel!


Investoren in das Elektrofahrzeug-Start-up Nikola  (NASDAQ: NKLA ) haben einen fairen Anteil an Höhen und Tiefen erlebt. Es war eine Herausforderung, NKLA-Aktien zu besitzen, obwohl einige Leute die Volatilität nicht stören.

Zu den schwierigsten Momenten gehörte, als Trevor Milton, der Gründer und ehemalige Vorsitzende, im September von Nikola zurücktrat . Dieses Ereignis hat das Vertrauen der meisten NKLA-Aktionäre sicherlich nicht gestärkt.

Seit Miltons Abreise hat es sich angefühlt, als hätte Nikola Mühe, seine Richtung wieder herzustellen. Dies spiegelt sich im Aktienkurs wider, der seit einiger Zeit keine anhaltende Rally mehr erlebt hat.

Um in Bezug auf Nikola zuversichtlich zu bleiben, sollten Anleger berücksichtigen, was das Unternehmen so besonders macht. Insbesondere das Engagement von Nikola für saubere Energie ist von größter Bedeutung - und glücklicherweise unterstreicht eine kürzlich getroffene Vereinbarung dieses Engagement.

Ein genauerer Blick auf NKLA Stock
Wie viele SPAC-Aktien (Special Purpose Acquisition Company) wurden auch NKLA-Aktien in der Nähe des 10-Dollar-Niveaus gehandelt. Das war Anfang 2020, vor der Hype-Phase.

Als der Kaufrausch begann, schien es, als könne nichts die NKLA-Aktie bremsen. Die Aktie erreichte im Juni ihren Höhepunkt und der Kurs der NKLA-Aktie erreichte ein 52-Wochen-Hoch von 93,99 USD.

Danach wurde NKLA Stock effektiv zum Aushängeschild von SPAC Stock Pop-and-Drops. Bis zum 24. Dezember war der Aktienkurs auf einen schmerzhaften kurzfristigen Tiefpunkt von 13,75 USD gefallen.

Am 22. Januar notierte die NKLA-Aktie bei 20,12 USD. Es gab also eine gewisse Erholung, obwohl die Aktie weit von ihrem Höchststand im Jahr 2020 entfernt ist. Offensichtlich haben die Bullen noch viel zu tun.

Eine positive Entwicklung
Der Abwärtstrend der NKLA-Aktie im letzten Jahr wurde bis zu einem gewissen Grad von den Leerverkäufern Hindenburg Research und Citron Research beschleunigt .

Diese beiden Analysefirmen kritisierten Nikola scharf und hätten möglicherweise den Ruf des Unternehmens geschädigt. Es genügt zu sagen, dass die zweite Hälfte des Jahres 2020 von einem Drama geprägt war und im Allgemeinen nicht den Interessengruppen von Nikola zugute kam.

Aber vielleicht wird das Jahr anders. Paul Coster, Analyst bei JP Morgan, prognostizierte, dass der Nachrichtenfluss für Nikola im Jahr 2021 "weniger dramatisch sein"  und "allgemein positiv" werden wird.

Zumindest können wir mit Zuversicht sagen, dass es im Januar eine positive Entwicklung gegeben hat.

Insbesondere hat Nikola einen Vertrag abgeschlossen , der es dem Unternehmen ermöglicht, erschwinglichen Strom zu erhalten, damit Nikola Wasserstoff für sein geplantes Kraftstoffnetz produzieren kann.

Um genauer zu sein, Nikola einen elektrischen Rate Zeitplan gesichert mit Arizona Public Service. Dies wird hoffentlich Nikolas Position als bemerkenswerter Entwickler von Kraftstofflösungen auf Wasserstoffbasis für die Transportindustrie, insbesondere in Arizona, festigen.

Ein bedeutender Schritt nach vorne
Diese Vereinbarung klingt zunächst vielleicht nicht nach einem Game Changer, aber NKLA-Aktienhändler sollten die langfristigen Auswirkungen berücksichtigen.

Kurz gesagt, ein wettbewerbsfähiger Stromtarif hilft Nikola, eine bessere Kosteneffizienz bei der Herstellung, Verarbeitung und Abgabe von Wasserstoff zu erzielen.

Damit könnte Nikola dazu beitragen, ?einen emissionsfreien Schwerlastfrachtkorridor entlang der Autobahn I-10 zwischen Los Angeles und Phoenix? zu ermöglichen, heißt es in der Pressemitteilung.

Im Allgemeinen könnte dies Nikola als führend beim Aufbau der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft in Arizona positionieren. Dies ist ein bedeutender Schritt vorwärts, um das Vertrauen zu den aktuellen und potenziellen Partnern und Kunden von Nikola wiederherzustellen.

Der Präsident von Nikola für Energie und Handel,  Pablo Koziner, erklärte weiter, dass ?die Vereinbarung einen wichtigen Präzedenzfall darstellt, um zu demonstrieren, dass innovative Betriebslösungen für die wirtschaftliche Produktion von Wasserstoff entwickelt werden können, die den Nutzen für alle Beteiligten maximieren.?

Vermutlich bezieht Koziner die NKLA-Aktionäre in diese Erklärung ein. Wenn ja, dann könnte es einen Aufwärtstrend für die Aktie geben.

Das Fazit
NKLA-Aktieninvestoren könnten sicherlich einige positive Nachrichten gebrauchen, da sie einige schwierige Zeiten durchgemacht haben.

Mit dem neuen Stromtarifabkommen kann sich Nikola als Powerplayer in der Wasserstoffwirtschaft etablieren. Und damit könnte die NKLA-Aktie auf dem Weg zu höheren Kursen sein.

https://investorplace.com/2021/01/...e-a-savvy-hydrogen-economy-play/  

27.01.21 07:46

442 Postings, 681 Tage ReztunebWallstreetbets

NKLA zieht an auf L&S  

27.01.21 08:46
1

27 Postings, 1544 Tage Rappel77Ich wiederhole mich gerne

Ein fairen Kurs sehe ich bei 30,- ?  Das ganze läuft bei Nikola nach plan und ich bin nach wie vor davon überzeugt das die tollen Nachrichten erst kommen werden.  

27.01.21 10:08
5

22 Postings, 479 Tage Johnny1003Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.01.21 09:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 323   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln