Forsys - Produktionsbeginn

Seite 12 von 379
neuester Beitrag: 09.12.21 17:38
eröffnet am: 13.02.08 14:20 von: No_Cash Anzahl Beiträge: 9459
neuester Beitrag: 09.12.21 17:38 von: TheNextRev. Leser gesamt: 1599484
davon Heute: 325
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 379   

27.02.08 01:19
7

84 Postings, 5261 Tage EasarNichts ist schwerer .....

als einmal verlorenes Vertrauen zurück zugewinnen,leider! Das aber der Kurs von Forsys wieder alte Höchststände erreicht bzw. diese übertrifft ist für auch klar. Ansonsten wäre ich hier nicht investiert.

Aber das Managment von Forsys hat im Jahr 2007 auch zum Teil schwere handwerkliche Fehler gemacht, z.B. fast 4 Monate (März bis Juli) keine News zur Exploration seiner Liegenschaften  herausgegeben oder die Katastrophe bzw. schlechte Umsetzung mit Beta Minerals, führte meiner bescheidenen Meinung nach, dazu das der Kurs im gleichen Maße niederging wie das Vertrauen großer Investoren in das Managment sank.

Als dann im August 2007 die Krise in den USA losging und das positive Marktumfeld kippte fiel der Kurs von Forsys fast ins Bodenlose. Aber das Managment hat meines Erachtens  seidem viel dazugelernt. Von Kleinigkeiten wie z.B. einer professionellen Webseite bis zu den Big Points  z.B. MoU mit Kepco oder der gute und nahtlose Newsflow, alles ist zzt. sehr gut bis hervorragend.

Nur sind die aktuellen Umsätze (Tabelle vom 21.01 bis 25.02) von Forsys  bei weitem nicht dafür geeignet den Kurs nachhaltig nach Norden zu befördern, trotz sehr guter News. Im Gegenteil bei diesen Volumen kann, wie ja auch geschehen, der Kurs mit Miniorders immer gedrückt bzw. niedrig gehalten werden, jedenfalls so lange wie das Vertrauen der großen Investoren in Forsys wiederkommt und das kann manchmal dauern, leider!

 -  
Date Open High Low Close Volume
25-Feb-08 3.31 3.46 3.13 3.34 289,448
22-Feb-08 2.99 3.34 2.98 3.34 130,048
21-Feb-08 3.12 3.12 3.00 3.01 161,945
20-Feb-08 3.17 3.17 3.08 3.12 102,578
19-Feb-08 3.30 3.39 3.17 3.18 417,586
15-Feb-08 3.00 3.10 2.87 3.10 792,621
14-Feb-08 2.69 3.06 2.65 3.00 234,289
13-Feb-08 2.70 2.75 2.63 2.70 24,285
12-Feb-08 2.75 2.76 2.62 2.69 67,675
11-Feb-08 2.50 2.75 2.50 2.75 129,825
8-Feb-08 2.44 2.54 2.44 2.50 99,138
7-Feb-08 2.50 2.50 2.40 2.41 61,470
6-Feb-08 2.43 2.70 2.43 2.53 127,730
5-Feb-08 2.64 2.64 2.48 2.53 170,954
4-Feb-08 2.50 2.69 2.40 2.69 132,936
1-Feb-08 2.43 2.51 2.40 2.46 110,936
31-Jan-08 2.49 2.49 2.33 2.37 53,400
30-Jan-08 2.51 2.52 2.37 2.49 73,067
29-Jan-08 2.53 2.59 2.53 2.55 15,400
28-Jan-08 2.64 2.64 2.44 2.59 66,350
25-Jan-08 2.77 2.79 2.57 2.67 93,449
24-Jan-08 2.55 2.64 2.49 2.58 59,160
23-Jan-08 2.21 2.50 2.12 2.50 169,050
22-Jan-08 2.15 2.38 2.07 2.29 328,678
21-Jan-08 2.32 2.47 2.11 2.19 352,160  

27.02.08 08:16
6

15434 Postings, 5490 Tage noideaMan aber auch sehen, dass die Aktie in letzter

Zeit ordentlich gestiegen ist.
Da nehmen natürlich viele ihre Gewinne mit und hoffen, günstiger wieder reinzukommen.
Sehe das als gesunde Konso und die Chance den Einstiegspreis nochmal zu drücken.  

27.02.08 09:33
3

4618 Postings, 5440 Tage chinaloverDeutsche Firmen finden viele Anreize in Namibia

Auch wenn es nichts mit Forsys zu tun hat so zeigt dieser Artikel das Namibia eines der politisch und für Investoren eines der sicherstes Länder in Afrika ist.

http://www.az.com.na/wirtschaft/steilvorlage-fr-unternehmer.63368.php  

27.02.08 09:49

619 Postings, 5095 Tage oljun80Kurs..

27.02.08 11:39
2

448 Postings, 5352 Tage mpietropenny stock wert Forsys

pendelt nach 1 Jahr immer noch an der 2? marke, das ist billig und traurig, vom alles wenn man denkt wieviele hier dumm geredet haben, geschweige das blöödsinn von Wallstreet online, den wert wird wieder seine 5,6 oder noch mehr euro sehen !!!

Forsys ?! Nichts wert, eine der viele voll geblasene Ballons der wohl schneller die Luft abgelassen hat als man gedacht hat.

Investition? Hier? wenn jemand zu viel Geld hat und nicht weißt womit...der perfekte entscheidung.

Viel Erfolg !  

27.02.08 11:45
6

4618 Postings, 5440 Tage chinaloverUran unverzichtbar

Habe ich in einem anderen Forum soeben gelesen.sehr interessanter Artikel.

Uran ? unverzichtbar und langfristig auf hohem Preisniveau!

Uran-Minen haben lange Vorlaufzeiten

Heute dauert der Prozess bis zur Inbetriebnahme einer Uranmine schätzungsweise zwischen 15 und 20 Jahren. Solche Minen sind zudem selten. Von den 10 größten Minen dieser Art
kommt 66% der primären Uranproduktion.

26.874 t jährliches Primär-Angebotsdefizit
Nach dem Bericht der World Nuclear Association haben
Minen 2006 rund 39.655 t Uranoxid produziert, während
Nuklearanlagen rund 66.529 t Uran nachfragten. Daraus ergab
sich ein Angebotsdefizit von 26.874 t Uran.

Das Primärangebot durch die Minen kam letztlich auf lediglich
61% der Nachfrage, der ?Rest? von knapp 40% wurde aus der
Zweitverwertung gedeckt. Dieses Sekundärangebot kommt vorrangig aus der Verschrottung von Nuklearwaffen. Hier hat Russland allerdings angekündigt, dass es keine Vertragsverlängerung
nach dem Jahr 2013 geben wird und die US-Anlagen planen
ihre Verkäufe bereits für dieses Jahr weiter einzuschränken. Auf
der anderen Seit beabsichtigt China den Aufbau einer strategischen Uran-Reserve in den nächsten Jahren.

Zahlreiche neue Nuklearanlagen im Bau und in der
Planung

Auf Sicht der nächsten 10 Jahre will China jedes Jahr drei zusätzliche Atomkraftwerke in Betrieb nehmen. Gegenwärtig befinden sich 20 Atomkraftwerke im Bau und weitere 72 in der
Planung, in erster Linie in China, Russland, Indien und Japan.

In den USA haben 16 Unternehmen insgesamt 25 neue Atomkraftwerke vorgeschlagen.

Spotpreis für Uran steigt wieder ? Langzeitpreis
verharrt auf hohem Niveau

Der Spot-Preis für das Pound Uranoxid erreichte zuletzt wieder
90 US$. Der wichtige Langzeit-Preis für das Yellowcake, wie der
strahlende Rohstoff aufgrund seiner gelben Farbe auch genannt
wird, ist in den vergangenen Monaten ohnehin stabil auf hohen Niveau bei 95 US$/Pound geblieben.

Nach der Bodenbildung sollte der Uranpreis wieder weiter ansteigen können, was die Kurse der Aktien des Uransektors nach
der scharfen Korrektur im zweiten Halbjahr 2007 wieder weiter sprunghaft anziehen lassen sollte.

Uran ? Anzeichen für weiter steigende Preise!

Der viel beachtete Spot-Preis für das Pound Uran hat eine relativ geringe Bedeutung. Entscheidend ist der Langfristpreis für
das Yellowcake bei komfortablen 95 US$/Pound. Denn zu diesem Preis werden etwa 85% bis 90% aller Lieferverträge abgeschlossen.

Darüber hinaus gibt es auf der Angebotsseite weitere Einschränkungen, die für weiter anziehende Uranpreise sprechen:

1. Uranium One kündigte eine um 3,2 Mio. Pound niedrigere Produktion für die Jahre 2007 und 2008 im Vergleich zur
bisherigen Prognose an.
2. Marktführer Cameco sieht ?Lieferstörungen? für bereits eingegangene Verpflichtungen im Zeitraum von 2009 bis 2011.
Darüber hinaus wird die Cigar Lake-Uranmine nicht ? wie
angekündigt ? 2010, sondern frühestens 2011 die Produktion aufnehmen. Das Management des Weltmarktführers
unter den Uran-Produzenten halten wir für reichlich optimistisch. Denn die Prognosen haben sich immer wieder als
zu vollmundig erwiesen.
3. TENEX, die russische Nuklear-Gesellschaft, die das Abrüstungsabkommen mit den USA kontrolliert (Verwertung der
Atomsprengköpfe für wirtschaftliche Zwecke) fragte im Spätherbst 2007 nach, um die Preisabsprachen für die Lieferung
von Uran neu zu verhandeln. Damit wird klar, dass die russische Seite ihr Uran nicht länger für umgerechnet etwa 10
US$ je Pound (in Worten: zehn US$!) abgeben möchte.
Schlechte Nachrichten für Käufer wie Cameco, positive für
die Aussichten auf höhere Uranpreise.
4. Kasachstan wird seine großen Ankündigungen hochfliegender Produktionsziele bei Weitem nicht einhalten können.
Hier musste die für die Verarbeitung von Uran unverzichtbare Schwefelsäure rationiert werden. Dies wird die Produktion von Uran in diesem wichtigen Förderland weiter
einengen!
5. Der Preis für das Barrel (150 l) Erdöl erreichte zuletzt die magische Marke von 100 US$. Dabei haben wir noch keinen
richtigen Winter.
Die Chancen auf einen weiter steigenden Uranpreis und damit anziehende Kurse der Uran-Aktien stehen damit ausgesprochen gut!

2.Teil !

Chinesischer Coup mit Frankreich sichert
Uranvorräte ? Der Wettlauf geht weiter!

China bevorratet sich über Frankreich mit Uran

China sichert konsequent seine künftige Versorgung mit Uran.
Dies verdeutlicht nochmals der jüngste Geschäftsabschluss mit
dem französischen Atomkonzern Areva. Danach wird Areva für
die staatliche Gesellschaft China Guangdong Nuclear Power
Corp. (CGNPC) zwei Atomkraftwerke bauen und zugleich
auch das für den Betrieb erforderliche Uran mitliefern.

Von vielen wurde der damit verbundene kluge chinesische
Schachzug übersehen: CGNPC wurde darüber hinaus ein Drittel der gesamten Uranförderung der Areva-Tochter Uramin zugesichert! Von den etwa rund 65.000 t Uranoxid-Reserven werden die Chinesen damit insgesamt rund 23.000 t erhalten, sukzessive bis zum Jahr 2022. Damit gelangt CGNPC auf einen
Schlag an etwa zwei Drittel der kompletten Jahresproduktion
aller Uranminen weltweit!

China spielt auch zusätzlich die Karte ?Kasachstan?

Der zweite große chinesische Atomkonzern, die staatliche
CNNC, schiebt sich gleichfalls strategisch nach vorne und verhandelt dazu über den Einstieg bei einem Uran-Produzenten
aus Kasachstan.

China braucht Atomkraft ? Wettbewerber Russland
und Indien ziehen mit!

Diese massive Positionierung Chinas durch Sicherung von Uran-
Reserven macht Sinn. Das Land plant die Verdopplung seiner

Atomenergie-Kapazitäten in den kommenden 12 Jahren. Und
andere aufstrebende Länder treten in den Wettlauf um künftige Uran-Reserven ein, so besonders Russland und Indien. Dafür sprechen lebenswichtige Gründe, wie beispielsweise ein hohes Maß an Versorgungssicherheit sowie die Begrenzung oder
sogar Absenkung der CO2-Emmissionen.

Die Analysten der französischen Bank BNP Paribas rechnen sogar mit einem Zuwachs um 140% bis 2030.

Die Angebotslücke von etwa 40% wird durch
verschrottete Atomraketen geschlossen ? noch!

Allerdings werden aktuell weniger als 60% des Urans gefördert,
dass allein der Betrieb der am Netz befindlichen Atomkraftwerke erfordert. Die große Angebotslücke wird primär durch
die Verwertung von Nuklearraketen geschlossen. Diese läuft
2012 aus. Damit wird die Verdoppelung der weltweiten Uran-
Produktion auf Sicht von 12 Jahren notwendig.

Gute Aussichten auf langfristig steigende
Uranpreise!

Der Preis für Uranoxid wird nach unserer Einschätzung kurzbis mittelfristig stark anziehen. Daher raten wir unverändert zu
Uraninvestments. Die Angst vor einer Rezession hat vorübergehend den Uranpreis gedrückt, zuletzt auf 75 US$/Pound
(Spotpreis). Der langfristige Uranpreis verharrt seit Mai 2007
bei 95 US$/Pound auf hohem Niveau.
 

27.02.08 12:17
7

5465 Postings, 5344 Tage bull2000@mpietro: Du lebst ja noch; ja, es ist ein langer

und mühsamer Weg, auch ich habe mir das sicher anders vorgestellt, aber forsys wird diesen Weg weiter gehen, vielleicht diesmal etwas langsamer, aber dafür nachhaltiger, was uns Investierten sicher nur Recht sein kann. Die fundamentals sind besser als je zuvor und von "pennystock" kann nun wirklich nicht die Rede sein, mein Lieber. Dass Du mit forsys viel Geld verloren hast, tut mir ehrlich leid, aber dafür kann die Aktie nichts. Vielleicht solltest Du jetzt mal langsam wieder ans investieren denken, anstatt erst bei Kursen über 4 ? wieder einzusteigen. Denn auch ein langsamer Zug kann schnell an Fahrt gewinnen....;-)  

27.02.08 12:28
5

5132 Postings, 5641 Tage enis21hallo bull alter haudegen ! ;-)

du hast recht hier sollten wir solchen leuten hilfe anbieten und in diesem thread weiter fakten, fundamentaldaten + news und risiken aufzeigen um die optimale performance für die zukunft zu erzielen ! desweiteren wird demnächst die minenlizenz forsys erteilt welche das unternehmen in eine andere weitaus positivere dimension katapultieren dürfte !

gruß @ all !
 

27.02.08 13:29
3

448 Postings, 5352 Tage mpietroenis und all the rest

deine stellung zu der aktie ist sehr strange; du redest sein 1 jahr über news und tolle böhrungen (hab selber BB abboniert), dennoch zeigt die aktie eine eindeutige Kurve, nach unten und nicht seit gestern !!
Ich werde kein cent in der aktie investieren; wenn alles sooooooooo toll wäre, warum reagiert (und hat reagiert die ganze zeit) so schlecht? Ah ja ich weiß, der uranmarkt ist schuldig...kindergarten kramm...
Wir sehen uns wieder in einen jahr; da bin dann gespannt welche ausrede noch da sein wird wenn die aktie immer noch bei 2euro steht.

@Bull2000: gut gemeint aber ich habe eine handvoll bessere aktie als forsys, um ein EINIGES besser.  

27.02.08 13:39
3

5132 Postings, 5641 Tage enis21info

Auszug aus Energy and Capital 27.02.2008

Investing in Nuclear Energy

Perhaps one of the easiest ways to invest in the nuclear industry is with Market Vectors Global Nuclear Energy ETF (AMEX: NLR). This fund puts at least 80% of its total assets into companies that get at least 50% of their revenues from the nuclear industry. This investment is a great way to play the field.

Naturally, another opportunity for investors is in uranium. Ever since Cameco's flood at Cigar Lake, the supply side has become tighter. Cameco isn't expecting to start up production at the mine for at least another two years-assuming everything goes as planned.

Uranium prices have since cooled from the summer's high of $136 a pound. Don't forget when uranium cost a under $10 a pound back in 2000. I'd say that's quite a jump.

So is uranium going to keep falling?

I wouldn't say that just yet...

Remember, mines can only supply about 60% of the world's demand. The rest of the supply is mostly taken from old Russian nuclear warheads. Russia, however, is planning to double its nuclear industry, so how long will it be until they decide to stop giving away that uranium? I guess we'll soon find out... since the 'Megatons to Megawatts" program is set to expire in 2013.

I'd say uranium prices could break July's peak of $136 a pound before 2010... and once that program expires, the sky's the limit. Now that people are starting to accept $100 oil, how far away are we from $500 uranium?
 

27.02.08 13:51

5132 Postings, 5641 Tage enis21@mpietro

ich wünsche dir vom ganzen herzen alles gute und viel, viel erfolg bei deinen aktien ;-)  

27.02.08 13:57
3

350 Postings, 5157 Tage No_Cash@mpietro

Auch von mir viel Erfolg. Ich bitte aber darum, dass du in einem Jahr noch einmal vorbei schaust, damit wir zusammen über den Kursverlauf diskutieren können.

Weiter möchte ich dich bitten bei den Fakten zu bleiben, wenn du schon postest dann bitte mit Argumenten die wir hier auch nachvollziehen können.

MfG

No-Cash
-----------
Pecunia non olet

27.02.08 13:59
1

350 Postings, 5157 Tage No_Cash@mpietro

Danke auch für den Schwarzen.

MfG

No-Cash
-----------
Pecunia non olet

27.02.08 14:15

5465 Postings, 5344 Tage bull2000@mpietro: Dann wünsche ich Dir viel Glück mit

Deinen neuen Investments und hoffe sehr für Dich, dass diese auch um "einiges besser" bleiben....halte mich diesbezüglich doch bitte auf dem Laufenden....;-)  

27.02.08 17:00
4

4618 Postings, 5440 Tage chinaloverSpotpreis bei Uran-Verträgen völlig unrelevant!

Ein Highlight am Montag war die Podiumsdiskussion der vier Uranproduzenten Cameco, Paladin, Areva
und Denison. Grundaussage: Abnehmer (Atomkraftwerke) interessiert nur Liefersicherheit, Preis zweitrangig!
Als einige Investoren immer wieder Antworten auf denn Preisunterschied zwischen Spotpreis und dem
langfristigen Future suchten, platzte Paladin-Vorstand John Borshoff beinahe der Kragen. Er machte den
anwesenden Analysten und Investoren klar, dass keiner der auf dem Podium sitzenden Personen sich um den
Spotpreis kümmere. ?Dieser Preis ist wie eine Auktion bei eBay, bei der jeder mitmachen kann, der keine
Ahnung vom Geschäft habe.? Er könne ja verstehen, dass man als Investor ?irgendeinen Anhaltspunkt?
braucht, um Bewertungen aufzustellen. Aber praktisch spiele der Spotpreis in der Industrie keine Rolle.
Allerdings wollte auch kein einziger CEO der versammelten Urangrößen verraten, zu welchen Preisen man
denn sein Uran an die Endabnehmer derzeit mit langfristigen Kontrakten verkauft. Dies wird quasi als eine
Art Staatsgeheimnis gesehen. Alle sind sich jedoch einig: Das Auf und Ab bei Uranaktien wegen Spotpreis-
Schwankungen sei ?völlig hirnlos? und geht an der Realität des Uranbusiness komplett vorbei (O-Ton-
Paladin Vorstand Borshoff). Wir haben anschließend Borshoff zu den Übernahmegerüchten um Paladin befragt,
worauf dieser mit einem Lächeln meinte: ?Man weiß nie, was alles im Leben passiert.?
Forsys Metals gab bekannt, dass man die Wasserrechte für die Valancia-Mine erhalten habe. Insgesamt
scheinen Uranwerte ihren Turnaround fortzusetzen. Der fundamentale Trend, das wurde bei Anhörung
aller Urangesellschaften klar, ist stärker denn je!  

27.02.08 17:03

619 Postings, 5095 Tage oljun80Tendiert im Minus..

27.02.08 18:31

448 Postings, 5352 Tage mpietro@No cash

man bekommt was man gibt, schonmal gehort ;)

gerne melde ich mich bei Dir anfang 2009, da sehen wir ob ICH oder DU eher richtig lag.
Euch alle auch ein gutes Jahr.  

27.02.08 18:35

619 Postings, 5095 Tage oljun80Leicht im Plus in CAN..

27.02.08 18:41
1

5465 Postings, 5344 Tage bull2000@oljun: Wozu der Jahreschart? Willst uns alle ein

bisschen quälen, was? Andererseits, auch wenn der Weg noch weit ist, wir wollen wieder auf den Gipfel!  

27.02.08 18:44
2

619 Postings, 5095 Tage oljun80Qäulen?! Nein.. motivieren schon eher ; )

Wir wollen doch wissen, wo die Reise hingeht, also müssen wir sehen wo sie schon überall war ;>
Für dich extra ein aufmunternder Chart =)




Hotstocks Real-Time


 

27.02.08 18:50
1

5465 Postings, 5344 Tage bull2000Aaahhhh, das tut gut.....;-)

27.02.08 19:54
4

350 Postings, 5157 Tage No_Cash@bull2000,

was tut so gut, etwa die extra Streicheleinheiten? :-;

No-Cash
-----------
Pecunia non olet

28.02.08 08:12
2

15434 Postings, 5490 Tage noidea@mpierto zu deinem posting 292

Kann deinen Frust über Forsys nicht verstehen, außer du hast für 6 Euro gekauft und die Aktie gehalten bis zu ihrem Stiefstand bei unter 1,40 Euro (und dann verkauft, dies war dann  dein zweiter Fehler; der erste Fehler war, dass du kein SL bei z.B. 5 Eur gesetzt hast).
Und nun sind wieder alle anderen Schuld (Aktie und die pusher im Forum nur nicht du selbst).
Ab ihrem Stiefstand hat sie in der letzten Zeit in der Spitze wieder über 70% zugelegt und korrigiert derzeit wieder, was durchaus gesund ist.
Den nächsten Frust wirst du in 1 bis 2 Jahren erfahren, nämlich dann, wenn der Kurs von Forsys  dann bei ca. 10 oder 12 Euro stehen wird ;-).  

28.02.08 08:28
1

508 Postings, 5672 Tage wandlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.02.08 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

28.02.08 22:47
5

562 Postings, 5247 Tage minetopxGrund für Kursanstieg:

Uran hat den Boden erreicht.

http://www.reuters.com/article/marketsNews/...2860061120080228?rpc=44


Forsys kann den Rahm noch abschöpfen.
Der Beginn für den Kursanstieg wurde nach dieser Mitteilung heute gelegt.

Grüße
-----------
(Dieses Posting gibt meine derzeitige Meinung wieder)

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 379   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln