Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4860
neuester Beitrag: 30.07.21 15:19
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121489
neuester Beitrag: 30.07.21 15:19 von: Coinkeule Leser gesamt: 19744195
davon Heute: 10891
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4858 | 4859 | 4860 | 4860   

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7390 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4858 | 4859 | 4860 | 4860   
121463 Postings ausgeblendet.

29.07.21 22:38
2

470 Postings, 1335 Tage Realist123Motox1982

Wie blöd kann man sein Edible nach seinem Kursziel zu fragen?  

29.07.21 22:40
1

470 Postings, 1335 Tage Realist123Motox1982

Schreib ihn doch per PN an!  

29.07.21 23:16

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperOptionen im Wert von 1,7 Milliarden laufen ab

Bitcoin Optionen im Wert von 1,7 Milliarden USD-Dollar laufen ab ? wo wird die Reise hingehen?

https://blockchain-hero.com/...-laufen-ab-wo-wird-die-reise-hingehen/
-----------
Schlauer durch Aua

30.07.21 00:53
1

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperEinfrieren von Krypto-Börsenguthaben ist rechtswid

Deutsches Gericht beschließt: Einfrieren von Krypto-Börsenguthaben ist rechtswidrig
https://blockchain-hero.com/...ypto-boersenguthaben-ist-rechtswidrig/
-----------
Schlauer durch Aua

30.07.21 02:43

1561 Postings, 1244 Tage Lausiida schreibt

diese dopple ID tatsächlich... das hatten wir doch schon...jepp Edi, das hatten alle Informierten hier schon vor Jahren...laaaangweilig, Mr. RoboCop  

30.07.21 07:36

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperRekord Inflation im Euro zeitalter

30.07.21 07:39

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperGrosse miner wieder online

30.07.21 09:03

1153 Postings, 4287 Tage -Ratte-wenn das so weiter

geht, sehen wir demnächst einen heftigen Ausbruch. Es gibt kaum noch Bitcoin's zu kaufen. Es wird derzeit alles was nicht Niet und Nagelfest ist von den Börsen abgezogen.  

30.07.21 09:20

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperPaypal krxpzo service kommt nach gb

30.07.21 10:07
1

635 Postings, 622 Tage EdibleNiet

"das bitcoin nur wegen untergang prognosen existiert."

Habe ich auch nie behauptet. Nur eben, dass die Inflationsängste bewusst geschürrt werden, um Bitcoin als angebliches "Heilmittel" zu verkaufen. Und es werden Ängste geschürrt! Man geht nicht sachlich mit dem Thema um. Man muss sich nur mal die Ölpreise anschauen. Die sind in den letzten Monaten sukzessive gestiegen und haben nun den Wert von Vor-Corona erreicht. Es wurde die Fördermenge zunächst gedrosselt, um die Preise zu stabilisieren und nun wieder erhöht. Die Wirtschaft springt überall wieder an. Und die Inflation braucht immer eine Referenz. Und wenn man während der Krise die Mehrwertssteuer senkt und 2021 wieder auf das alte Niveau angehoben hat, steigen natürlich die Preise: Ergo die Inflation. Eine Inflation von 2 Prozent ist nichts schlechtes. Wenn man sich eine Inflation von 5 oder 6 Prozent auf den ersten Blick nicht erklären kann, würde ich mir auch Sorgen machen. Aber eine Inflation ist oft nichts schlimmes, sondern bewusst erzeugt, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Natürlich steigen sukzessive die Preise. Auf der anderen Seite gibt es dennoch einen Wettbewerb z.B. Discounter, Stromtarife etc pepe oder Billigprodukt-Alternativen. Ich begreife Inflation nicht primär als Geldentwertung, sondern als Preissteigerung. Und ganz ehrlich. Konsum ist doch heute so billig wie noch nie. Wir leben über unsere Verhältnisse. 7 Mal die Woche kommt Fleisch und Wurstprodukte auf den Tisch. Eine Woche Türkei für 400 Euro pro Person. Mobiltelefone hat heute fast jeder, egal wie reich oder arm er ist. Und das bezieht sich auf Deutschland.

USA ist eine ganz andere Hausnummer. Aber auch da muss man die Ausgangslage sauber analysieren. Einfach nur zu sagen, dass die Notenbanken Geld drucken, greift zu kurz.    

30.07.21 10:08

490 Postings, 408 Tage david007bond@edible

Sehe ich ebenso, sehr gut analysiert!  

30.07.21 10:23
1

242 Postings, 2012 Tage Big MacAm 2. August tritt in Deutschland ein Gesetz ...

30.07.21 10:30
4

606 Postings, 1328 Tage Marty McFly 00Geheimagent 000

Du hast geschrieben jedes Wochenende Short gehen bei bitcoin wäre ne sichere Sache,
Die letzten Wochenenden gab es für dich und diejenigen die auf dich gehört haben also richtig aufs Maul.
Hast du jetzt noch Futter um zu setzen? Oder bist du jetzt Stier?
Dich kann keiner mehr hier ernst nehmen mit deine mords Tipps.  

30.07.21 11:03

1153 Postings, 4287 Tage -Ratte-und heute ist

wohl wieder so ein typischer Freitag  

30.07.21 11:22

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperBtcvOptionen laufen aus

30.07.21 11:24

Clubmitglied, 28027 Postings, 5604 Tage minicooperKrypto adaption :-)

Deutschland weiter auf dem Weg zur Krypto-Adaption ? Gesetz erlaubt Institutionen in Bitcoin & Kryptowährungen zu investieren

https://www.coinkurier.de/...bitcoin-kryptowaehrungen-zu-investieren/
-----------
Schlauer durch Aua

30.07.21 11:32

403 Postings, 333 Tage Core01eine kleine Korrektur

runter auf 36-37 k ist aber durchaus gesund!
Wir hatten jetzt 8 grüne Tage, es ist ziemlich lange her, als wir dass das letzte mal hatten.  

30.07.21 11:36
1

635 Postings, 622 Tage Edible@Marty vs David

Heute wurden wieder 5 meiner letzten Beiträge moderiert. 4 Beiträge wurden für gut befunden und 1 Beiträg mit Beanstandung gelöscht. Soviel zum Thema die Kritiker melden hier. Wieder eins dieser Geschichten hier.

"Dich kann keiner mehr hier ernst nehmen mit deine mords Tipps. "

Keine halbe Stunde später dreht der Kurs. Sollte der Wert weiter sinken (vielleicht sogar auf die 30k), kommt dann eine Entschuldigung? Aber auch hier wurde wieder das Bild geprägt, als hätte er Haus und Hof in den letzten Wochen verloren. Ich schaue ihm nicht über die Schultern aber ich kann mir gut vorstellen, dass er nicht stur jedes WE shortet, sondern die Rahmenbedingungen vorab klärt und auch hier ggf. die Notbremse zieht. Ja, dieser Tipp hat die letzten 2-3? Wochen nicht funktioniert, aber davor konnte man fast den Wecker danach stellen.    

30.07.21 12:21
1
Bist du jetzt der Anwalt von 000,
Du meinst auch alles zu wissen, wenn du schon der allwissende bist, dann sag uns doch wie es bei bitcoin, Aktien, Edelmetallen weiter geht?
Aber dein Wissen hast du ja bei WC unter Beweis gestellt, es wurden ja genug Zitate von dir hier präsentiert.

Wie schon geschrieben denke du hast mittlerweile bitcoin gekauft, hast ja hier genug Tipps bekommen.
Danken kannst du uns dann später.  

30.07.21 12:26

606 Postings, 1328 Tage Marty McFly 00Und Edi

Ich habe noch nie ein Beitrag von egal wem hier gemeldet, kannst von mir aus schreiben was du willst.
Zumal es den bitcoin nicht interessiert was du oder jemand anderes negatives oder positives schreibt, alles uninteressant.
Genau so die ganzen links die hier gepostet werden, diese sind meist mit Halbwissen geschrieben.
 

30.07.21 12:47

635 Postings, 622 Tage Edible@Marty

Du kannst mir gerne in einzelnen Punkten widersprechen. Es steht dir offen, meine Posts hier partiell zu zitieren und mit Gegenargumenten + Quellen zu arbeiten. Und nein, ich bin nicht sein Anwalt. Ich fande nur die Situation lustig. Er meldet sich seit Wochen mal wieder zurück und gibt mir in puncto Inflation recht und schwups wird er selbst zur Zielscheibe irgendwelcher Angriffe. Und keine 30 Minuten später dreht der Kurs in den roten Bereich. Egal ob es heute noch steigt oder nicht. Aber die Situation war einfach lustig.

Und nein, ich habe keine Bitcoins gekauft. Sei froh. Würde ich Bitcoins kaufen, dann würde der Kurs garantiert fallen. :) Ich habe ja mein Glück bei ---->WDI <---- unter Beweis gestellt.

Nichts desto trotz meine Kursprognose. Keine Ahnung. Nach oben hin ist der Kurs offen. Beim Bitcoin kann ich mir alles mögliche vorstellen. 60k, 120k oder 200K. Ich könnte auch jedes dieser Ziele nachvollziehen. Aber nicht, weil ich eine Technologie dahinter sehe, sondern eine bewusst erzeugte Spekulationsblase. Fomo Fomo Fomo! Beispiel kommt später. Auch nach unten hin ist übrigens alles offen. 0 glaube ich übrigens nicht. Solange Bitcoin noch einen Wert für kriminelle Handlungen besitzt, wird es immer einen Wert über 0 annehmen. Diesbezüglich sage ich nur: Dark Market, Dark Web, Erpressungen etc pepe. Und da sich El Salvador zur ersten Wechselstube der Welt entwickelt hat, ist der Wert von 0 eher unwahrscheinlich. Also Entwarnung! Aber es könnten auch wesentlich tiefere Preise als jetzt plausibel sein z.B. Regulierungen, konsequente Besteuerung, Haltefriste. Im Bitcoin sind viele Spekulanten investiert. Euch geht es hier natürlich nur um die Technologie. Viele anderen geht es darum, an den fetten Kursgewinnen zu partizipieren. Also Fomo, Fomo, Fomo

Beispiel für Fomo:

https://www.ariva.de/news/...-in-diesem-jahr-sein-allzeithoch-9689144

5 Gründe, warum Bitcoin noch in diesem Jahr sein Allzeithoch knackt

Alleine die Überschrift ist schon vielsagend. Da steht knackt und nicht knacken könnte. Es ist also rein von der Überschrift ein Gewinnversprechen. Im Text selbst taucht einmal "könnte" auf und natürlich einige naja irreführende Aussagen z.B. "So können beispielsweise die J.P.-Morgan-Berater ihren Kunden Bitcoin und Ethereum Indexprodukte anbieten"! Wir haben es in anderen Artikeln gelesen, dass das so nicht zu 100% stimmt. "Anbieten" ist ein sehr weitläufiger Begriff. Eigentlich dürfen sie solche Wünsche nur auf Nachfrage befriedigen, aber nicht aktiv bewerben. Unterm Strich lautet die Überschrift des Artikels

5 Gründe, warum du noch in diesem Jahr in Bitcoin investieren solltest

Fomo, Fomo, Fomo



 

30.07.21 13:16
1
Diese ganzen links schaue ich mir gar nicht an, es ist Zeit Vergeudung, wie geschrieben da stehen so viele Unwahrheiten und mit Halbwissen geschrieben drin.
Genau so schau ich mir keine YouTube Propheten an die von irgendwelchen utopischen Kursen sprechen und wie toll sie traden was sie für Autos fahren und wieviele Millionen sie damit verdienen.
Alles bla bla
Mir ist klar das diese Leute durch Klicks und Provisionen ihr Geld verdienen.
Die richtigen trader Wirst du nie auf YouTube sehen, die machen ihr Ding und gut ist.
Klar ist es dir überlassen ob du bitcoin kaufst oder nicht, kann ja jeder mit seinem Ersparten machen was er will.
Eventuell hast du auch einen Denkfehler, und kannst dir nicht vorstellen was bitcoin in Zukunft bedeuten wird, lass dir noch mal alles durch den Kopf gehen.
Meine Quellen und Infos kann ich dir leider nicht nennen, Loyalität ist für mich das A&O.  

30.07.21 14:35

9028 Postings, 4476 Tage Multicultifinanzen.net

Was CEO Guggenheim von Bitcoin erwartet  

30.07.21 15:19

213 Postings, 71 Tage CoinkeuleWieder so ein Aufreger von Edible

@Edible:
?Und ganz ehrlich. Konsum ist doch heute so billig wie noch nie. Wir leben über unsere Verhältnisse. 7 Mal die Woche kommt Fleisch und Wurstprodukte auf den Tisch. Eine Woche Türkei für 400 Euro pro Person. Mobiltelefone hat heute fast jeder, egal wie reich oder arm er ist. Und das bezieht sich auf Deutschland.?

Willst Du damit sagen, Du findest es nicht richtig, dass die Ärmeren jeden Tag Fleisch essen können, billig in Urlaub fliegen können und ein Smartphone besitzen können?
Das erinnert mich stark an etliche Grünenwähler, die ich kenne.
Manche meinen es solle auch nicht jeder, der möchte ein Auto haben und auch nicht jeder Meinungen abseits der Political Correctnes kundtun.
So ungefähr drei Schritte zurück in die 60er Jahre, Moped reicht und Braten gibts nur sonntags. Und auf der Demo soll man die Klappe halten.

Auf jeden Fall machst Du Dir damit im Forum bei den hart arbeitenden Leuten sicher keine Freunde.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4858 | 4859 | 4860 | 4860   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln