finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3607
neuester Beitrag: 28.02.20 23:40
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 90158
neuester Beitrag: 28.02.20 23:40 von: minicooper Leser gesamt: 14317459
davon Heute: 651
bewertet mit 165 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3605 | 3606 | 3607 | 3607   

23.06.11 21:37
165

24576 Postings, 6873 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3605 | 3606 | 3607 | 3607   
90132 Postings ausgeblendet.

28.02.20 13:50
2

299 Postings, 928 Tage Schimmi75echt jetzt marty

Das ist ein Grippe Virus.  Wenn du gesund bist betrifft der dich überhaupt nicht.  Wahrscheinlich würdest du ihn gar nicht mal merken.  An Influenza sterben jährlich ca 350000  Menschen. In Deutschland zwischen 10000 und 25000. Du verschanzt dich ich geh an den Strand :g)  

28.02.20 13:50
1

5124 Postings, 4240 Tage Motox1982romanov17

haha ja warum nicht ;-)

ich habe unmengen an Eichenholz (bis zu 10cm Stärke und 80cm Breite und 6 Meter Länge) im keller und in der holzhütte im Garten.

Das summiert sich auch ganz schön, aber ich verwende diese meistens selbst für Lampen, Bars, Tische etc. habe eine Tischlerei im Keller inkl. Absaugung alles Drum und Dran, eins meiner "Hobbies", aber halt meist nur für Eigenbedarf weil ich auf sehr exklusives Design achte und ich meist bessere Ideen habe als die Produkte die man so in den Läden bekommt ;-) *arrogant* Dafür ist es halt auch Arbeit ...

Ansonsten bunkere ich nichts, mir fehlt wohl dieses Angst vom Worstcase Szenario ;-)

Ansonsten vorhin IOTA nachgekauft, da unter EK ;)  

28.02.20 13:52

67 Postings, 327 Tage STRIZLASchimmi

meine Rede!  

28.02.20 13:55

7351 Postings, 2301 Tage Zakatemus@Motox

Eichenholz ist doch eine Superanlage!
Im Ernstfall nützen Dir 100 kg Eichenholz wesentlich mehr, als 100 kg 100-Euro-Scheine
:-)  

28.02.20 13:59

276 Postings, 811 Tage Marty McFly 00Schimmi

Ich glaube den halt nichts was die da schreiben,
Wenn das doch so harmlos ist, wieso schließen die in China alle Fabriken?
Ich habe im Krieg gelebt, und weis was es heist wenn Lebensmittel knapp werden, genau so kann es mit dem Virus kommen.
Romanov hat recht.
 

28.02.20 14:00

5124 Postings, 4240 Tage Motox1982Zaka

jo, nur leider etwas zu unhandlich für den täglichen gebrauch ;-)  

28.02.20 14:13

25 Postings, 21 Tage stksat|229237942Hui 100kg eiche

Hab einen ganzen Wald und tonnenweise Lebensmittel.
Obst, Gemüse, getreide, Milch, Fleisch.
Immer Zuhause ohne an eine Krise zu denken
Schnaps Brenn ich selbst auch ohne strom  

28.02.20 14:42
1

7351 Postings, 2301 Tage Zakatemus@#90139

Im Krisenfall kannst Du Eichenholz eintauschen gegen wichtige Sachen, könntes es verbrennen um Wärme zu erzeugen....etc.
Mit einem Haufen 100-Euro-Scheinen kannst Du bestenfalls ein Strohfeuer anzünden, vielleicht einen Sack ausstopfen der dann als wärmende Matratze dient.....als Toilettenpapier wäre es nicht geeignet (zu glatt)
Also - freu Dich!
:-)  

28.02.20 15:43

78 Postings, 9 Tage haha2011hahaim

in der Krise gehe ich los . mit meiner kettensäge und hohle mir mein holz... LoL.. wald ist in der Nähe.. ob es Qualmt oder nicht Hauptsache warm.. wenn das Feuer groß genug ist brennt es auch frisch..

ps immer genug Diesel am Start.. Generator zum spalten  

28.02.20 16:01

52 Postings, 5343 Tage divitaeZaka

"Dass man in 2 Jahren einen Grossteil der Güter mit Bitcoin bezahlen kann, halte ich für extrem unwahrscheinlich."

Das meinte ich auch nicht, sondern dass es möglich sein würde.  

28.02.20 17:25
1

15712 Postings, 7395 Tage preisfuchsWhat a FUCK

BTC $ 8669

Warum aber
GOLD
-3,20 %
1.584,2
?????  bei Silber noch mehr Kopfschütteln

DAX
-4,45 %
11.817,0

TECDAX
-3,57 %
2.837,0

MDAX
-3,37 %
25.313,8

ESTX50
-2,47 %
3.312,3

DOW.J
-3,06 %
24.977,8

NASDAQ
-1,82 %
8.282,8


DOLLAR
-0,06 %
1,099

ÖL
-4,57 %
49,1

https://coincierge.de/2020/...-waehrend-investoren-aengstlich-werden/
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.02.20 17:44
1

934 Postings, 992 Tage Bitboyoh...la...la,

gold macht einen rücksetzer... warum?   ist doch die kriesenwährung, wie es stets & ständig zu lesen ist. das muss gold erstmal aufholen und am flaschenhals wird es noch enger, weil noch viel zu viel vor den ausgang stehen ?  shit   ....   na sowas  *KOPFSCHÜTTEL  

VS.

da lob ich mir doch mein btc .     alles supi ...  schönes we  

28.02.20 17:52
1

15712 Postings, 7395 Tage preisfuchsTja Shitboy auch dir ein erholsames Wochenende

Pass auf das dich deine "kriesenwährung" nicht auf Kriese zur Krise macht ;-)

Wir sollten jetzt mal alle nachdenken und dann schreiben.
Cui Bono?

-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.02.20 17:53
1

15712 Postings, 7395 Tage preisfuchsOh sorry Bitboy natürlich (Rechtschreibkorrektur)

-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.02.20 18:06

934 Postings, 992 Tage Bitboyjawohl herr oberlehrer

28.02.20 18:58
4

766 Postings, 834 Tage tomtom88Wir sollten allle nochmal nachdenken - So ist es!

In meinen Post #90078  habe ich Zaka beschrieben warum ich Gold für überkauft halte und folgende 4 Fragen gestellt die mir niemand sachlich und fundamental beantwortet hat - im Gegenteil:

1. WER sind die größten Goldkäufer - Staaten oder Privatbürger - global gesehen (ich weiss dass die Deutschen Privatleute mehr Gold horten als die FED!)

2. WARUM kaufen die Käufer das Gold?

3. Nach Eurer Logik müsste der Goldpreis die Geldmengenausweitung übertreffen, "damit die Ente OBEN schwimmt - das ist aber nicht der Fall! (Chart)

Es ist vielmehr so, dass die Ente oben schwimmt aber das Wasser gegenüber der Kiellinie der Ente immer weiter steigt.

4. Frage: Wenn die Goldkäufer in der Krise dann die schlagartig Milliarden an Gold frei setzen, dann sinkt die vollgesogene Ente schlagartig - mir ist schon klar dass in Zeiten von Corona Gold sehr attraktiv ist; ich gehe in den nächsten Monaten auch von steigenden Preisen aus.

Nun erneut einmal bitte drüber nachdenken - was ist heute passiert; Gold MINUS -knapp 3,5% an einem Tag! Das sind genau die Milliarden von denen ich sprach...

Meine persönlichen Antworten lauten:
zu

WER
1. Professionielle Investoren , Notenbanken, Privatleute

WARUM
2. Absicherung Ihrer Investments, Absicherung Ihrer Bilanz der Geldmengenschöpfung (Notenbank), Privatleute teilweise aus soziodemographischen Faktoren, Krieg, Hunger, Inflation, bei den Muslimen als Aussteuer, Gold am Körper darf die Frau nach Scheidung behalten

WIE
3. GRATIS Wichtiger Punkt: die Notenbanken glauben ausser weniger Ausnahmen (Schweiz) selbst nicht mehr an den SAVE HEAVEN; Beweis Abkehr vom Goldstandard. Ausserdem ist es einer Notenbank durch völlig egal: es wird neues Geld per Knopfdruck erzeugt und dann kauft man das Gold gratis; arme Länder hingegen sind nun immer mehr gezwungen Gold zu verkaufen und gegen Devisen einzutauschen um nicht Bankrott zu gehen.

4. TATSACHE es kommt schneller als gedacht, aber gestern oder vorgestern musste ich lesen dass Goldman von weiter steigenden Goldpreisen ausgeht; solche lancierten Äusserungen insbesondere von Goldman lassen mich immer aufhorchen, Gründe warum die Bezeichnung des Banksters durchaus seine Daseinsberechtigung haben werden...

UND NUN - reiben wir uns die Augen; Bitcoin und Gold sind keine Krisenwährung weil eben beides keine Währungen sind, eine Währung oder auch Ersatzwährung ist vom Staat legitimiert und als Zahlungsmittel zugelassen.

Partiell gesehen ist da Bitcoin rekordverdächtig weiter in der Entwicklung; nach knapp über 10 Jahren kann ich mit Bitcoin in manchen Ländern meine Steuern zahlen, eine Firma gründen etc. das geht mit dem seit hunderten Jahren gehuldigten Gold EBEN NICHT!

Egal wie vor 12 Jahren mit 1 USD gestartet; nun bei 8.500 USD -


Hier noch der Langzeitvergleich:
Rechts Unten
Gold dunkelorange + 22%
DOW blau + 38%
NASDQ hellorange + 216%
Bitcoin + 8.447%
Bezugszeitraum ca. 7 Jahre

Bitcoin hält sich auffallend stabil - auch in der Krise - wo ist denn der Abverkauf bis 500 USD...
So long! Nach Regen kommt Sonne ;-)



 
Angehängte Grafik:
btc_gold_dow_nasdaq.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
btc_gold_dow_nasdaq.png

28.02.20 19:27
3

5124 Postings, 4240 Tage Motox1982Bitcoin

Fundamentaldaten alles im Lot, knapp auf ATH!

Hashrate 111.28 EH/s

Der Preis sinkt, die Stärke des Netzwerkes bleibt.

Kann man beruhigt mit dem Bitcoin durch die (mini)Krise gehen.

Bitcoin ist immer noch das was es ist, eine Revolution im digitalen Zeitalter, eine neue Technologie und kurz und knapp Gold 2.0 mit der Möglichkeit etwas flexibler zu sein.

Wer nicht starrsinnig auf den momentanen IST Zustand blickt, sondern in die Zukunft blickt wird Bitcoin als große Chance ansehen, Potential immer noch irre hoch.



 

28.02.20 19:28

337 Postings, 529 Tage Kn3chtbitcoin ist ein sichererer hafen

als ales andere in krise, ich erhöh  

28.02.20 19:39
1

288 Postings, 3770 Tage -Ratte-ich auch, aber erst nächste

Woche, jetzt ist Wochenende  

28.02.20 20:42

15712 Postings, 7395 Tage preisfuchsFakt Scheuklappen denken ablegen

The Trend is your Friend
Und da ist derzeit Gold ein muss im Depot
Später ist später aber jetzt ist jetzt.
Seit dem Virus machte Gold die wenigsten Verluste.

Warum Bitcoin oder irgendwas loyal sein?
Gibt es morgen etwas besseres sage ich:
Der König ist tot hoch lebe der König

So Long
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

28.02.20 21:25

5124 Postings, 4240 Tage Motox1982Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

28.02.20 23:34
1

21964 Postings, 5087 Tage minicooperBtc folgt stock to flow target

https://de.cointelegraph.com/news/bitcoin-bounces-off-84k-4-week-low-as-it-tracks-stock-to-flow-target
-----------
Schlauer durch Aua

28.02.20 23:40
1

21964 Postings, 5087 Tage minicooperJunge anleger bevorzugen btc

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3605 | 3606 | 3607 | 3607   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750