Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 116 von 120
neuester Beitrag: 01.12.21 12:34
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 2995
neuester Beitrag: 01.12.21 12:34 von: nanonix Leser gesamt: 919747
davon Heute: 229
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... | 120   

06.09.21 20:10

1144 Postings, 2730 Tage fbo|228743559Aktienvogel

übertreib mal nicht.

Zudem sollte bei den Umsätzen, die hier normalerweise herrschen der Chart wenig Bedeutung haben.

 

07.09.21 01:59

2493 Postings, 1763 Tage AktienvogelBin

ja selber seit Jahren investiert. Aus ähnlichen Gründen.  

07.09.21 16:38
1

447 Postings, 1003 Tage HOrderBeliefsMagforce Investor Apeiron - ein kleiner Rückblick

Lassen wir uns das mal auf der Zunge zergehen:

Dez 2020: Apeiron beteiligt sich an der Kapitalerhöhung iHv 4,7 Mio EUR zu 4 EUR pro Aktie

März 2021: Kauf von 2,5 Mio Magforce Wandelschuldverschreibungen, Wandlungspreis: 4 EUR pro Aktie

Juni 2021: Apeiron steigt bei der Coreo AG zum Großteil aus, Coreo erhält ein Immobilienpaket und veräußert im Gegenzug seine Magforce Anteile - vermutlich an Apeiron - zu einem Preis über dem Börsenhandelspreis, der damals knapp unter 4 EUR liegt.

August 2021: Apeiron bring (über Avalon Capital One) zwei neuen Aufsichtsratsmitglieder in den Aufsichtsrate und hat nun ab soford die Mehrheit dort.

Fazit: Der Haifisch hat Blut geleckt und hält die Situation für aussichtsreich ;-)  

07.09.21 17:44

2517 Postings, 3276 Tage Kasa.dammSo kann man es interpretieren

Ich würde es Ben Lips gönnen, wenn bis zu seinem Ausscheiden seine zweites "Baby" das Laufen lernt.  

07.09.21 20:07

1271 Postings, 1799 Tage Rerrer@ Aktienvogel

Grade deshalb. Sagte schon der bekannteste Börsenguru. Kaufen wenn alle verkaufen oder alle schwarz sehen.
Dann warten wir mal das sich der Chart  nach oben unvergesslich macht.
Natürlich kommt es auch darauf an welcher Stelle im Chart man eingestiegen ist.  

07.09.21 20:09

1271 Postings, 1799 Tage RerrerChart 2016 Reloaded :-)

07.09.21 21:53

2493 Postings, 1763 Tage AktienvogelRerrer

..wäre mir recht :-)
Oder aber eben 2019/2020, aber dann kaufe ich auch nach ;-)  

08.09.21 16:47

1271 Postings, 1799 Tage RerrerStarker Halt heute trotz

dem negativen Gesamtmarkt leicht im Plus.  

24.09.21 12:23

2493 Postings, 1763 Tage AktienvogelStabiler

Chart, sorry ?.;-)  

24.09.21 21:20

553 Postings, 443 Tage WKN 0815verzweiflung

grauenhaft diese sogenannte perle, hätte hätte fahrradkette, nun gut augen zu und durch.  

27.09.21 14:05

7 Postings, 73 Tage neoxinAugen zu

und durch kann aber auch weh tun. Ich quäle mich täglich mit dem Chart und hoffe....oder bange???
Sicherlich wäre tägliches reinschauen vermeidbare Schmerz, aber....man kennt ja die Gefühle dazu.
Auf das die Zulassung die erhoffte Erlösung bringt...  

27.09.21 18:27

589 Postings, 2452 Tage RV10Wird sie nicht bringen

Wird ein rohrkrepiererevent wie bei paion  

27.09.21 22:20

2493 Postings, 1763 Tage AktienvogelPaion

Ist schon der Hammer.  

28.09.21 17:23

553 Postings, 443 Tage WKN 0815kaum zu glauben,,

eben mal grün, nachdem heute von den amis ein blutbad angerichtet wird, grauenhaft und die haben sich erst warm gelaufen.  

30.09.21 00:00
1

553 Postings, 443 Tage WKN 0815kaufen

Derzeit läuft bei Magforce bereits eine weitere klinische Studie. Gut informierte Kreise gehen davon aus, dass die Berliner Anfang nächsten Jahres, möglicherweise sogar noch Ende 2021, die Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA für ihre Therapie bekommen werden. Und dann eröffnet sich für das Unternehmen ein gewaltiger Markt mit einem jährlichen Volumen von 4,1 Milliarden Dollar, allein in den USA. Angesichts des großen Markts und der guten Therapieergebnisse rechnen Branchenkenner damit, dass Umsatz und Gewinn bei Magforce in den nächsten Jahren explodieren werden  

30.09.21 08:29
1

599 Postings, 1942 Tage Herr K.wenn ich das schon wieder lese

"gut informierte Kreise"...die sollen mal Fakten schaffen und nicht ewig vom zukünftigen Milliardenmarkt schwadronieren. Diese Nachricht wurde bestimmt wieder zur Chartpflege lanciert...also weiter hoffen/bangen/warten.  

30.09.21 12:47

74 Postings, 648 Tage viennagirl66MF6

MagForce AG / Schlagwort(e): Erweiterung
30.09.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

MagForce AG und CHIP Hospital Málaga geben Kooperationsvereinbarung zur kommerziellen Behandlung von Glioblastom-Krebspatienten mit dem NanoTherm Therapiesystem in Spanien bekannt

- Complejo Hospitalario Integral Privado (CHIP) wird die erste Klinik in Spanien sein, die MagForce-Technologie für die kommerzielle Behandlung von Hirntumorpatienten anbietet

- Darüber hinaus ist geplant, am öffentlichen Universitätskrankenhaus Carlos Haya in Málaga eine Prüfarzt-initiierte Studie (IIT) durchzuführen, um die Kostenerstattung durch Patienten in Andalusien zu unterstützen

- Vereinbarung stellt einen wichtigen Meilenstein in der europäischen Roll-out-Strategie von MagForce des NanoTherm-Therapiesystems zur Behandlung von Hirntumoren dar

Berlin, 30. September 2021 - Die MagForce AG (Frankfurt, Scale, XETRA: MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), ein führendes Medizintechnikunternehmen im Bereich der Nanomedizin mit Fokus auf Onkologie, gab heute den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit . bekannt Complejo Hospitalario Integral Privado (CHIP), Málaga, Spanien, für die kommerzielle Behandlung von Hirntumorpatienten mit dem NanoTherm Therapiesystem in Andalusien.

Das NanoTherm-Behandlungszentrum im CHIP wird von Generaldirektor Toni Serra gemeinsam mit dem behandelnden Neurochirurgen Prof. Miguel Angel Arraez geleitet. Die Privatklinik in Málaga wird mit der ?Plug-and-Treat?-Lösung von MagForce ausgestattet ? einem mobilen Container, der mit einem vorinstallierten NanoActivator-Gerät voll funktionsfähig ist. Dies wird eine deutlich verkürzte Zeit für den Beginn der Patientenbehandlungen im neuen Zentrum ermöglichen. Vorbehaltlich der Inspektionen und Genehmigungen durch die lokalen Behörden wird die kommerzielle Behandlung voraussichtlich in Q1/2022 beginnen.

Der Generaldirektor der CHIP-Klinik, Toni Serra, sagte: "Wir sind stolz darauf, aktiv am NanoTherm-Projekt teilzunehmen und die Kapazität unseres Zentrums bei der Behandlung aller Arten von Pathologien, einschließlich der komplexen Onkologie aller Organe, darunter neoplastische, einzubringen." Pathologie des Nervensystems. Das CHIP Hospital führt in seinen Einrichtungen mehr als 7.800 Operationen pro Jahr durch, die meisten davon als Partner des Regionalkrankenhauses Carlos Haya in Málaga. Wir haben ein Ärzteteam von 147 Ärzten aus mehr als 30 Fachgebieten, darunter Neurochirurgie Unsere Mission ist es, den Bedürftigen innovative und wirksame medizinische Behandlungen anzubieten und streben daher nach ständiger Verbesserung und betonen die Qualität unserer Dienstleistungen. Wir sind stolz darauf, als erstes Krankenhaus in Spanien die NanoTherm Therapie in Málaga anbieten zu können und unseren Patienten damit den Zugang zu dieser hochmodernen Behandlungsmöglichkeit zu ermöglichen."

Aufgrund der Aggressivität des Glioblastoms ist die rechtzeitige Verfügbarkeit ein entscheidender Faktor bei der Behandlung von Hirntumoren, da nur ein enges Zeitfenster für die Behandlung von Patienten besteht. Die Kooperationsvereinbarung zwischen CHIP Málaga ist die zweite Kooperation von MagForce außerhalb Deutschlands und ein wichtiger Erfolg im europäischen Rollout-Plan des Unternehmens. Magforce will es Patienten ermöglichen, in ihrem Heimatland mit dem NanoTherm Therapiesystem behandelt zu werden und so nach dieser verheerenden Diagnose einen schnelleren Zugang zur Behandlung zu ermöglichen.

Neben der Zusammenarbeit für kommerzielle Behandlungen ist eine Investigator-Initiated Trial (IIT) mit dem NanoTherm-Therapiesystem am Universitätskrankenhaus Carlos Haya Málaga geplant. Das Ergebnis der Studie wird verwendet, um eine allgemeine Erstattung zu beantragen. Die Studie soll von Prof. Miguel Arraez, Leiter der Abteilung für Neurochirurgie am Universitätskrankenhaus Carlos Haya und Professor für Neurochirurgie an der Universität Málaga, und Dr. Jorge Contreras, Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Málaga und behandelnder Arzt des Radioonkologischen Dienstes des Carlos Haya Hospital Complex in Málaga sowie Onkologie-Koordinator bei GenesisCare Málaga. Als Präsident der Spanischen Gesellschaft für Radioonkologie (SEOR) hat Dr. Contreras ist ein starker Befürworter der Einführung der Hyperthermie in der Krebsbehandlung in Spanien. Es ist geplant, dass Patienten, die im IIT eingeschrieben sind, die Nanopartikel in der Universitätsklinik einbringen und dann zur Behandlung im NanoActivator ins CHIP überführen.

?Im Laufe meiner über 30 Jahre in der Medizin hat sich die Behandlung von Krebs mit dem Aufkommen neuer Medikamente und technischer Modalitäten dramatisch verändert. Als ich meine Karriere begann, steckte Hyperthermie noch in den Kinderschuhen, zeigte sich aber bereits im Labor vielversprechend. Heute wird die Thermotherapie erfolgreich bei der Behandlung von Krebspatienten eingesetzt und ich bin fest davon überzeugt, dass sie das Potenzial hat, neben Chirurgie, Strahlen- und Chemotherapie eine weitere wichtige Säule in der Krebsbehandlung zu werden um diesen neuartigen Ansatz für Patienten in Spanien einzuführen", sagte Dr. Jorge Contreras, zur Verfügung gestellter Co-Principal Investigator des IIT . "Da es in der Glioblastom-Behandlung jahrzehntelang keine wirklichen Fortschritte gab, insbesondere in der rezidivierenden Situation, kann ich es kaum erwarten, dass diese nanomedizinische neue Behandlungsoption sehr bald in Spanien verfügbar sein wird, da sie in Deutschland und Polen bereits seit mehreren Jahren erfolgreich eingesetzt wird" ?, sagte der Neurochirurg Prof. Miguel Angel Arraez , erster Vizepräsident der World Federation of Neurosurgical Societies (WFNS) und Vizepräsident der World Academy of Neurological Surgery.

"Dr. Contreras ist Pionier und Verfechter der Behandlung von Krebs mit thermischer Therapie und ist für seine Arbeit auf diesem Gebiet international bekannt. Wir freuen uns, ihn bei seinem Bestreben unterstützen zu können, diese Behandlungsmethode in Spanien zu etablieren. Die NanoTherm-Behandlung Die strategische Lage des Zentrums im Complejo Hospitalario Integral Privado in Málaga wird einer großen Anzahl von Patienten aus der autonomen Region Andalusien und anderen Regionen Spaniens sowie anderen Ländern im Ausland den Zugang zur Therapie ermöglichen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit damit medizinischen Experten und seinem sehr erfahrenen Team", sagt Dr. Andreas Jordan, Executive Vice President und Managing Director Europe der MagForce AG.  

03.10.21 16:27
1

1271 Postings, 1799 Tage RerrerSo ging es mir bei Biontech auch

Ewig gewartet und als niemand mehr dran dachte kam Corona.  

04.10.21 22:13

2493 Postings, 1763 Tage Aktienvogel:-)

..der Chart ist schon der Hammer  

06.10.21 13:53

2493 Postings, 1763 Tage AktienvogelGeschafft

Unter 3  

08.10.21 06:22
1

7 Postings, 73 Tage neoxinBald

sind es 50% Buchverlust.
Von der einstigen Überzeugung bin ich weit weit weg.
Lehrgeld ist nett, aber nicht in der Art.  

08.10.21 09:01

54 Postings, 1790 Tage SvOvAlles gut, bei Null ist Schluß

und man darf nicht vergessen, dass Geld ist nicht weg, sondern es hat nur ein anderer und das kann man sich wiederholen. ;o)

 

08.10.21 09:55

7 Postings, 73 Tage neoxinBei Null

Ist Schluss, das ist wohl richtig. "-)

Frage an die erfahrenen Investoren (ohne Anlageberatung) : Sollte man eine Schmerzgrenze haben um auszusteigen, ggf mit Verlust oder wartet man einfach widerwillig.
Meine persönliche Strategie wackelt und irgendwann schmerzt es doch schon.  

08.10.21 10:51

447 Postings, 1003 Tage HOrderBeliefsIch warte noch bis Ende des Jahres, davor...

....muß wohl wieder eine KapErhöhung her. Wenn die institutionellen Nachschießen, dann bleib ich  auch drin.  

08.10.21 13:41

54 Postings, 1790 Tage SvOvFDA ist ja schon ein Teilerfolg da.

Klar kann das in die Hose gehen, aber eine Teilerfolg hat Magforce schon in den USA.
Wenn da keine weiteren News kommen, gehts weiter in den Keller, aber bei ein Produktfirmen ist das halt so, alles oder nichts.
In Europa scheint es leider nicht richtig loszugehen, aber da könnte das Management auch mal einfach im Jahr eine Zwischenstandmeldung machen. Alle 3 Monate mal zu sagen wie häufig die Behandlung eingesetzt wird, wäre nicht zu viel verlangt.
Schauen wir mal wie es weitergeht, ich bleibe an Board.
 

Seite: 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... | 120   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln