Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 2193
neuester Beitrag: 26.01.23 23:37
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 54817
neuester Beitrag: 26.01.23 23:37 von: Balkonien Leser gesamt: 13962536
davon Heute: 157
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2191 | 2192 | 2193 | 2193   

18.10.19 14:15
67

798 Postings, 1365 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2191 | 2192 | 2193 | 2193   
54791 Postings ausgeblendet.

26.01.23 10:23
2

3052 Postings, 2327 Tage 2much4u...

Ich halte Biontech für sehr interessant - vor allem durch die Übernahme des britischen Krebs-Startups Instadeep. Aber für mich ist Biontech noch deutlich zu teuer - perfekter Einstiegskurs wären 111 Euro - evtl. würde ich bereits bei einem Kurs von 120 Euro über einen Einstieg nachdenken.

Im Kurs ist meiner Meinung nach die nachlassende Covid-Impfbereitschaft noch nicht wirklich berücksichtigt. Ich warte an der Seitenlinie ab - ich hab es nicht eilig und wenn die Aktie nicht auf mind. 120 Euro runter geht, verzichte ich halt auf Biontech.  

26.01.23 11:23
1

1580 Postings, 617 Tage maurer0229Ernsthaft?

Ich kann ja verstehen, wenn man sagt, über 120? oder so kaufe ich nicht.
Ds muss jeder für sich entscheiden.
Aber das sind gerade mal 8-9% Unterschied zum derzeitigen Kurz!?
Wenn man an die Pipeline glaubt, ist das ja wohl ein schlechter Witz. Nur meine Meinung.  

26.01.23 11:38

34 Postings, 3 Tage Aschenbörsel15% zu 111?

Die 111 wären meiner Meinung nach ein ziemlich billiger Einstiegspreis. Daher kann ich den Gedankengang, dann zu investieren, nachvollziehen. Die 120 hatte ich zuerst auch mal im Sinn. Ich sehe in den Bereich bzw. darunter eine gute und feste Unterstützungszone. Daher denke ich, dass die 111 auch nicht kommen wird. Die 130 hat aber dann zuletzt dich immer und immer wieder gehalten, weswegen ich von meinem ursprünglichen Ziel abgewichen und früher rein bin. Wobei das natürlich auch immer auf den Anlage Horizont ankommt. Mit etwas Zeit und Vertrauen in die Pipeline machen die 10? den Kohl nicht fett und Tiefs (und Hochs) genau zu treffen, hat auch ein bisschen was mit Glück zu tun. Aber Unterstützungszonen helfen natürlich bei der Einordnung.  

26.01.23 11:51
2

11680 Postings, 1037 Tage 0815trader33#54794. zu Biontech

Genau wieso steht der Kurs da und ist nicht höher ? Wird sicher seine Gründe haben?.nur meine Meinung keine handelsempfehlung  

26.01.23 14:37

34 Postings, 3 Tage AschenbörselBioNTech-Aktie ist wieder attraktiv lt. finanzen.n

Finanzen.net sieht wieder Potential, wenn die Überschrift auch vielleicht etwas reißerischer und optimistischer ist, als der Beitrag selbst. Zumindest bezogen auf den Aktien Kurs, das operative Geschäft wird recht positiv dargestellt. Er zeigt dennoch, was wir hier auch eigentlich schon besprochen haben.

Mal auf den Aktien-Teil bezogen (bezogen auf das Operative liegt der Fokus etwas auf der Instadeep Übernahme, die positiv gesehen wird und was das so mit sich bringt, kombiniert mit den Erfahrungen aus  der Pandemie + Aussichten mit Krebs und riesen Markt):
> Aktie hat zuletzt geschwächelt - das sehen wir ja alle am Kursverlauf, aber...
> 130 könnte sich als Unterstützung ausbauen, die nach unten absichert
> 122 letztes Zwischentief, das sichert.
> 112 ist ein Doppelboden, der sichert
> hoher Cashbestand sichert nach unten ab
> ARP sollte weiter stützen (nicht zur Steigerung beitragen - hier wichtig zu erwähnen ;) )

In Summe das, was hier oder im Nachbar Thread bereits geschrieben wurde. Aber ist doch auch schön, wenn das von der "schreibenden" oder neuerdings "podcastenden" Zunft bestätigt wird.

Vielleicht hat da jemand aus der Redaktion auch einfach nur hier mitgelesen :D
Selbst trader hat ja schon in die Richtung argumentiert, wenn auch ausgeweitet auf die Bedenken, die er hat bezüglich des Bärenmarktes:
#54745 "charttechnisch Tages / Wochenchart noch KEIN Kaufsignal BNTX
in kürzen Zeiteinheiten schon, aber aktuell im Bärenmarkt nicht relevant"
-> Und da stimme ich ihm ja auch zu. Das Große Ganze ist nicht zu vernachlässigen bei einer solchen Betrachtung. @trader: korrigiere mich, wenn ich dich falsch interpretiert habe - das war dann nicht meine Absicht.

Wo ich halt ein Stück weiter gehe und den Bärenmarkt weniger gewichte (weil, wie ich denke, nicht so relevant für Biontech, wie für andere Unternehmen - Stichwort vor allem Cash Bestand), ist dass mir die kleinen Kauf Signale gereicht haben, um einzusteigen. Das Low werde ich dadurch vor ein paar Tagen vielleicht nicht 100% getroffen haben, aber ich sehe halt auch noch genug upside für die Aktie
 

26.01.23 15:54
1

7470 Postings, 3284 Tage eintracht67Ein Mainzer Nachbar von BNTX geht mit seiner

26.01.23 16:04

34 Postings, 3 Tage AschenbörselInteressant und kurios

Kurios finde ich den folgenden Absatz:
"Das Hauptthema bei einem Börsengang ist das Timing." Anfang 2023 sei die Stimmung am Aktienmarkt deutlich positiver als im vergangenen Jahr. 2022 galt wegen des Ukraine-Kriegs, der rasant gestiegenen Inflation und der Leitzinserhöhungen als schwieriges Jahr für Börsengänge.
-> Ich sehe da aktuell nicht den so großen Unterschied zu letztem Jahr :D

Querverweis zu Biontech und der Impfstory:
"starken Wachstum des Marktes für Medikamente, die per Injektion verabreicht werden. Im wichtigen Markt USA handele es sich bei mehr als der Hälfte aller neu zugelassenen Medikamente um injizierbare Produkte"
-> Ansonsten gibt es aber keine Biontech Überschneidungen - oder weiß sonst wer mehr?
 

26.01.23 16:46
1

11680 Postings, 1037 Tage 0815trader33Biontech Partner Pfizer - 2 %

news auf stock3.com
"Pfizer jetzt 2,06?% im Minus bei $44,13 - belastendes Video von Project Veritas."

weiß jemand näheres ?


Kurznachricht
heute 15:35

via

stock3 News  

26.01.23 16:50

34 Postings, 3 Tage AschenbörselVeritas

Ein Angestellter von Pfizer hat wohl auf Band sich dazu geäußert haben,  dass es doch eine tolle Geschäftsidee wäre, das Corona Virus selbst mutieren zu lassen, dass mehr verkauft werden kann.


Ich konnte die Informationen aber noch nicht 100 Prozent verifizieren.

Wenn es stimmt, natürlich ein PR Gau für Pfizer.  

26.01.23 20:06
1

7470 Postings, 3284 Tage eintracht67BioNTech hat die Pandemie für Abzocke ausgenutzt!

Auffällig seien hier insbesondere die Preissteigerungen der Firmen Biontech/Pfizer und Moderna mitten in der Pandemie. So habe Deutschland im Dezember 2020 knapp 39 Millionen Impfdosen bei Biontech/Pfizer zum Preis von rund 15,50 Euro pro Dosis bestellt.
Neun Monate später, als die Regierung weitere 168 Millionen Impfdosen bestellt hat, kostete die Einzeldosis im Schnitt bereits rund 23,20 Euro - ein Anstieg um rund 50 Prozent. Moderna erhöhte demnach bereits nach drei Monaten den Preis von 19,50 Euro um mehr als 50 Prozent auf 29,70 Euro.

https://www.msn.com/de-de/finanzen/wirtschaft/...473a9415d50d868372da

 

26.01.23 20:25
1

7470 Postings, 3284 Tage eintracht67Wie ich schon mehrfach erwähnt hatte, wer dieses

Jahr an der Börse Geld verdienen möchte, sollte sich von seinen Impfstoffaktien trennen
Der Börsenhype im Januar untermauert diese Aussage..ander Sektoren machen in diesem Jahr das Rennen....Impfstoffbuden dagegen treten auf der Stelle
Meine Meinung und die des Gesamtmarktes...oder warum schon wieder rot?  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
unbenannt.png

26.01.23 21:41

781 Postings, 4654 Tage greenhorn24Biontec - GIFTSPRITZE?!

 N E I N, verdammt nochmal!!!
Hört endlich auf mit den Verschwörungstheorien!!!

Dieser GEILE Impfsaft ist HOCHWIRKAM und NEBENWIRKUNGS-F R E I!!!

SCHLUSS- AUS- PUNKT!!!  

26.01.23 21:59
1

1602 Postings, 1005 Tage SubsystemGlaub du hast Nebenwirkungen, Greenhorn

Geh mal lieber zum Doktor  

26.01.23 22:04
1

1602 Postings, 1005 Tage SubsystemSektorenrotation ist klar, Eintracht

Nur eben schneller als üblich. Der 3 Wochenhype ist durch. Welche Sektoren sind jetzt dran?  

26.01.23 22:39

1480 Postings, 852 Tage Balkonien#54804 von eintracht

" eintracht67: Wie ich schon mehrfach erwähnt hatte, wer dieses Jahr an der Börse Geld verdienen möchte, sollte sich von seinen Impfstoffaktien trennen......."
warum investierst du dann in Biontech ?  

26.01.23 22:44

1480 Postings, 852 Tage Balkonieneintracht #54720 v. 24.01.23

"Habe aktuell ja auch "wieder" 293 St. zwischen 130 und 140 Euro aufgebaut....da mache ich mir auch keinen Kopf drum...bei diesem EK kann man sicherlich noch etwas Geduld mitbringen.."  

26.01.23 22:46

1480 Postings, 852 Tage Balkonieneintracht

#54804 vom 26.01.23 vs # 54720 vom 24.01.23
Bin ganz durcheinander.....
Bntx: Finger weg oder kaufen ?  

26.01.23 22:49

1480 Postings, 852 Tage Balkonienariva Börsenspiel Bntx

investors depot. Platz  221 vs 235 .......balkonien vs 0815 trader
trader depot : Platz 1-3 ab hohem dreistelligen Prozentsatz plus vs Platz 199 , wer ? 0815trader  

26.01.23 22:57
3

1602 Postings, 1005 Tage SubsystemKrass Balkonien

Dieses Ariva Invosterding ist ernsthaft n Börsenschwanzvergleich für dich, um dich mit 0815Trader zu messen?  

26.01.23 23:01
2

1602 Postings, 1005 Tage SubsystemZeugt definitiv

von ner guten Lehrstube  

26.01.23 23:09

1480 Postings, 852 Tage Balkonien#54812

das Problem liegt eher auf der anderen Seite.... I don't care
Der Beitrag wird sowieso gelöscht...gemeldet von wem ? Lass mich raten...ich komm nicht drauf...  

26.01.23 23:30

1602 Postings, 1005 Tage SubsystemGlaub ick nicht ...

dass dein Beitrag gelöscht wird, Balkonien  

26.01.23 23:33

1480 Postings, 852 Tage BalkonienWahrscheinlich

1 Tag Sperre wg Provokation...
Who cares? I'm proud of it...  

26.01.23 23:37

1480 Postings, 852 Tage Balkonien#54815

Schau mer mal...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2191 | 2192 | 2193 | 2193   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln