NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 970 von 1015
neuester Beitrag: 27.10.20 05:20
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 25353
neuester Beitrag: 27.10.20 05:20 von: na_sowas Leser gesamt: 5132027
davon Heute: 1646
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | ... | 968 | 969 |
| 971 | 972 | ... | 1015   

24.09.20 08:17

6928 Postings, 7423 Tage Byblos@Derbestezock

Na, bitte NEL nicht unterbewerten.
Der Abschlag von 2,19 ? bis auf jetzt 1,48 mit guten 25% sollte reichen.
Nikola habe ich eh komplett abgeschrieben. Sollten da doch noch Auträge kommen, dann gut.
NEL kann auch ohne Fantasiebuden wirtschaften, was sie ja auch machen.
Denke der Kurs bei NEL wird zur Zeit auch sehr durch Leerverkäufer manipuliert/gesteuert?

Meine Meinung,keine Handelsempfehlung!  

24.09.20 08:28

234 Postings, 110 Tage David1983Benziner Diesel Verbot 2035

Sacramento (dpa) - Der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat Kalifornien will Autoabgase drastisch reduzieren und ab dem Jahr 2035 nur noch emissionsfreie Neuwagen erlauben.

"Dies ist der wirksamste Schritt, den unser Staat im Kampf gegen den Klimawandel machen kann", teilte Gouverneur Gavin Newsom am Mittwoch mit. Er machte deutlich, dass die Anordnung auch für Lastwagen gelte. Es sei schon viel zu lange zugelassen worden, dass Autos mit ihren Abgasen die Luft verpesteten. Der Transportsektor sei derzeit für mehr als 50 Prozent des Treibhausgasausstoßes in Kalifornien verantwortlich.


Benziner und Dieselwagen sollen durch die Regelung nach und nach verschwinden. Kalifornien leidet durch die hohe Smog-Belastung in Metropolen wie Los Angeles und Waldbrände stark unter schlechter Luftqualität und gilt als Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Wegen der Regulierung von Autoabgasen liefert sich der Bundesstaat seit Jahren einen Machtkampf mit der Regierung von US-Präsident Donald Trump, die eine eigentlich bereits beschlossene Verschärfung der Emissionsstandards auf Bundesebene zurückgedreht hat. Für die Autoindustrie ist Kalifornien als größter US-Automarkt sehr wichtig.

© dpa-infocom, dpa:200924-99-687117/2

https://www.google.de/amp/s/www.sueddeutsche.de/...0924-99-687117!amp

 

24.09.20 08:42

5991 Postings, 2924 Tage derbestezockerByblos

ich Rede hier von der Chartanalyse und die sagt mir wenn die 1.40 fallen gehts vermutlich auf den Euro und der Markt schwächelt auch und nicht nur wegen Corona sondern wegen Trump.

Das die Zukunft in Wasserstoff liegt Zweifel ich nicht an.  

24.09.20 08:45
7

5778 Postings, 980 Tage na_sowasFür gut befunden.....aus dem FB Forum



Nikolas CFO Kim Bradys kürzliches öffentliches Briefing war brillant, intelligent, vollständig und allumfassend.  Die Führung des Unternehmens ist fokussiert, informiert und hat eine klare Vision aller Schritte und Methoden, um die Vision dieses Unternehmens in die Realität umzusetzen.  Der neue Vorsitzende muss nur ein wenig sichtbarer sein, wenn er dies für angemessen und ratsam hält.  Die Welt muss wissen, dass dieser Infanteriezug einen Anführer hat.  Obwohl noch kein Deal abgeschlossen wurde mit BP, war es doch meine Vermutung schon vor längerer Zeit.. Die Wirtschaftlichkeit des Deal-Potenzials hat sich nicht geändert.  Die Dinge müssen sich nur ein wenig um die Führung beruhigen und dann vorwärts marschieren.  Es tut mir leid für diejenigen, die glaubten, sie sollten verkaufen und vielleicht später wiederkommen.  Wie das alte Klischee sagt, hatten alle diese Verkäufer einen Käufer.

******

Das Interview hatte ich gestern eingestellt.  

24.09.20 09:02

213 Postings, 142 Tage FS001Update 24.09.2020 "Klein"Aktionäre weiter positiv

Die "Klein"Aktionäre sind unbeirrt positiv und stocken deren NEL Aktienbestände weiter auf.

21.09.2020 Montag, 623.835.357 Aktien (44,32%) über die CLEARSTREAM BANKING S.A.

22.09.2020 Dienstag, 625.521.907 Aktien (44.44%) über die CLEARSTREAM BANKING S.A.

23.09.2020 Mittwoch, 626.148.610 Aktien (44.49%) über die CLEARSTREAM BANKING S.A.

24.09.2020 Donnerstag, 630.554.622 Aktien (44.8%) über die CLEARSTREAM BANKING S.A.  

24.09.20 09:07
2

5778 Postings, 980 Tage na_sowasWie würde Wasserstoff zum heißesten Ding

24.09.20 09:19

5991 Postings, 2924 Tage derbestezockerUnd los

geht der heiße Kampf um die 1.40 bin gespannt.  

24.09.20 09:20
2

577 Postings, 2715 Tage zocker21090,99cent

Ich denke man sollte beruhigt unter einem 1? nachkaufen ich bin sehr entspannt es sieht jedenfalls alles danach aus !!!  

24.09.20 09:29

25 Postings, 278 Tage THEgoodONE0,88 -1,12

Ich denke ebenfalls bei der jetzigen Lage ist es leider nur eine Frage der Zeit bis wir wieder im Bereich zwischen 0,88 -1,12 landen. Ich bleibe jedoch langfristig weiter BULLISH Viel Glück an alle  

24.09.20 09:37
7

77 Postings, 281 Tage H2Future@Thegoodone @Zocker2109

Ich liebe diese fachlichen Expertisen bei denen einfach Vermutungen ohne Begründung in den Raum geworfen werden. Nel hat so viel mehr als Nikola zu bieten!  
Angehängte Grafik:
ac7e10a6-877b-4dd9-bad8-4768fef0ec9a.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
ac7e10a6-877b-4dd9-bad8-4768fef0ec9a.jpeg

24.09.20 09:37
1

51 Postings, 772 Tage Master_ChiefWasserstoff

Glaube da werden im Hintergrund gerade ein paar Weichen gestellt.

Viele große Konzerne müssen auf den H2 Zug aufspringen, jetzt mehr denn je. Und gerade ist die Chance ganz gut relativ günstig einen Fuß reinzubekommen.

Nur meine Meinung  

24.09.20 09:49

6928 Postings, 7423 Tage Byblos@H2Future

und darum sind Kurse unter einem Euro, wie sie hier von einigen Helden, prognostiziert werden, wohl unbegründeter Wunschdenken.

NEL hat so viel mehr zu bieten als Nikola, die eh bald verschwunden sind.
In einem Jahr kennt keiner mehr Nikola, aber umsomehr NEL !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

24.09.20 09:51
1

55 Postings, 89 Tage Steinmätzchen@ zocker2109

Zitat : " Ich denke man sollte beruhigt unter einem 1? nachkaufen ich bin sehr entspannt es sieht jedenfalls alles danach aus !!!  "

Ich finde das aus meiner Perspektive unlustig, verstehe aber deine Perspektive. Ich bin seit Anfang Juni investiert, mit 17 000 Euro zu 1,66 die Aktie.  Ich haderte hier öfters, ließ 2x die Gelegenheit verstreichen bei 2,19 vorerst zu verkaufen und die Gewinne mitzunehmen. Gestern der Wink mit dem Zaunspfahl, bei 1,68 pari pari auszusteigen; auch liegen gelassen. Und das alles, obwohl jede meiner Prognosen genau eingetreten ist, kann man hier nachlesen. Sollte die Aktie in nächster Zeit noch einmal die 1,70 ankratzen, wovon ich momentan nicht überzeugt bin, bin ich definitiv raus oder will einen Besen fressen !  Wenn sie DANN mal wieder fällt bis um die 1 Euro, dann nehm ich deine Perspektive ein und kaufe zurück. :-)

Ah.... ob ich damit ggf. die Zukunft verpasse, fällt sie nicht mehr ? Die Zukunft beginnt mit H2 nicht innerhalb der nächsten 2 Jahre, bis dato wird munter gehypt und gezockt. Ein stures long kostet mir da zu viel Nerven. Ich fahre nicht gern Achterbahn. Da kann na_sowas täglich 100 Jubel News einstellen, das hebt den Kurs nicht.  

24.09.20 09:57
2

913 Postings, 3275 Tage BullenriderWenn

Sich jeder den Euro wünscht dann wird er auch nicht kommen  

24.09.20 09:58

51 Postings, 772 Tage Master_Chief@Steinmätzchen

Die Zukunft war 2018 nochmal ein Stückchen weiter weg und sieh an was der Kurs seit dem gemacht hat. Der Kurs wird nicht erst hochspringen wenn alles unter Dach und Fach ist sonder noch weit davor. Bei H2 kanns dann sehr schnell, sehr hoch gehen wie bereits mehrfach gesehen.  

24.09.20 09:59
8

234 Postings, 110 Tage David1983Cartanalyse

Sorry aber einige die hier mit Werten umher schmeißen sollten doch noch Mal eine Weiterbildung hinsichtlich Chartanalyse nutzen.

Fakt ist: Im Tageschart ist ganz klar folgendes zusehen.
(OsloBörse) (Stand heute)

200Tageslinie liegt bei: 14,270NOK / 1,28?

Unterstützungslinie:
Bei ca 14,950NOK/ 1,35?
Ist entstanden aus folgenden Tagesschlusskursen
20.02.2020 und 27.05.2020

Überwindungslinien:
nach Fibonacci:
Von: 0% 11,434NOK
Bis:100% 23,200NOK
38,2% 15,950NOK
50% 17,326NOK
61,8% 18,717NOK

Beste Grüße



 

24.09.20 10:16

84 Postings, 4195 Tage GribasuWenn

man den gesamten Chart anschaut,lieg mer doch gut dabei.Wenn man jetz fiktiv weiterrechnet sind die 2 euro Ende 2021 safe.  

24.09.20 10:23

5 Postings, 124 Tage skyfly24Danke DAVID1983

24.09.20 10:24
1

55 Postings, 89 Tage SteinmätzchenDie Zukunft

" Master_Chief : @Steinmätzchen       #24241
24.09.20 09:58
Die Zukunft war 2018 nochmal ein Stückchen weiter weg und sieh an was der Kurs seit dem gemacht hat. Der Kurs wird nicht erst hochspringen wenn alles unter Dach und Fach ist sonder noch weit davor. Bei H2 kanns dann sehr schnell, sehr hoch gehen wie bereits mehrfach gesehen. "

Die Zukunft ist vor allem ungewiss. Eine große weltwirtschaftliche Depression wegen der Folgen von Corona ist nicht unwahrscheinlich, dann platzen die H2 Träume auf unabsehbare Zeit wie Seifenblasen, trotz politischer Willensbekundungen. Die 1. H2 - Blase platzte übrigens um die Jahrtausendwende, die älteren werden sich erinnern. Sagen will ich, der Hype in Kombi mit Klimaalarmismus etc. reichte für Nel sukzessive bis zur 2 Euromarke, dann ging regelmäßig die Puste aus, weil irgendwann reicht ein Hype nicht mehr, es müssen reale Zahlen vorgelegt werden. Die Bewertung von Nel im Milliardenbereich, bei vergleichsweise bescheidenen Auftragsvolumen im Millionenbereich, ist ein Gegensatz, der über die 2 Euro nicht weiter zu puschen scheint.  

24.09.20 10:43

45642 Postings, 2346 Tage Lucky79#24245 H2 wird seinen Siegeszug fortführen...

2000 hatte man die Technologie noch nicht... darum das Scheitern.

Jetzt 20 Jahre später... sieht es anders aus.

H2 ist massentauglich.

Zudem wächst das Netz von H2 Tankstellen...

Warum glaubst Du, investiert man in H2 Tanken... wenn es, wie nach Deiner Meinung ein Flop ist...???
 

24.09.20 10:48
4

51 Postings, 772 Tage Master_ChiefDie Zukunft ist immer ungewiss

Bei einer großen wirtschaftlichen Depression ist es so ziemlich egal ob du dein Geld bei Aktien verlierst oder es sonst irgendwie entwertet wird.
Allerdings muss man aktuell nicht vom schlimmsten ausgehen. Nirgends ist Corona so ein Thema wie in den deutschsprachigen Medien. Die Welt wird sowieso lernen müssen, mit Covid-19 umzugeben und zu leben, weggehen wird das auf längere Zeit nicht.
Eher ist es die Chance, jetzt das klimapolitische Umdenken auch in die Tat umzusetzen! Ich bin überzeugt, dass der wirtschaftliche Wiederaufbau über Green Energy Unternehmen geht und dazu zählt NEL eindeutig.  

24.09.20 11:20
1

143 Postings, 162 Tage Sheik YerboutiMan darf ja hier nix mehr über Körbchen

Schreiben.... eine eine negative Fahnenstange ist das schon.  Die Verluste sind begrenzt (Worst Case 0.00 eur). Ensprechend meinem Depotrisiko bin ich so mal eingestiegen. So werde ich halten. Als Trader heult man natürlich über entgangenen Gewinn. Aber wie war das? Wer die Aktien unten nicht hat, der wird sie oben auch nicht haben. Das ist sehr doppeldeutig und cool, zumal wir ?oben? noch nicht waren ;)  

24.09.20 12:07

55 Postings, 669 Tage toubyDie Braut ist wieder frei.

Unschön im Moment. Ich finde es jedoch sehr positiv, dass dieser für mich schon immer unangenehme Boss Trevor Milton weg ist. Entweder es wird bei Nikola nun besser uns seriöser oder alles bricht zusammen. Für Nel in Zukunft eher positiv meine ich. Die heiße Braut ist wieder single und es werden einige  auftauchen die sie gerne haben möchten...................wetten?
Peace  

24.09.20 12:21

55 Postings, 89 Tage Steinmätzchen@ Lucky

In meinem Beitrag steht nichts von Flop, sondern ich benenne reale Risiken, was etwas anderes ist als ein simples entweder / oder. Corona und die Folgen haben das Potential für einen großen Crash, man kann das ignorieren und sich eine schöne neue H2 Welt träumen, die völlig unabhängig davon existieren wird, man kann aber auch vorsichtig bleiben. Muss jeder selbst entscheiden.  

Seite: 1 | ... | 968 | 969 |
| 971 | 972 | ... | 1015   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: evoneuling, Kornblume, Leerverkauf, Mickymaus007, Pieter

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81