Der Forex Millionaer

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 25.04.21 10:54
eröffnet am: 31.07.09 04:03 von: MartinL Anzahl Beiträge: 91
neuester Beitrag: 25.04.21 10:54 von: Sandrafzvea Leser gesamt: 106899
davon Heute: 7
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4  

27.11.09 08:27
2

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeen#49 ist eine Kopie des Textes vom Forexmillionär

so wie auch der anschliessende

"Habe mich absolut verrannt in long-Orders.

Habe über 1000 Euro verloren! Erneute Nachtschicht!

Das Geld hole ich mir genau so zurück wie ich es verloren habe ? verdammt?.

PS: wie gesagt ab 10.000 wird es für ihn schwerer, er hat die Einsätze erhöht und damit auch sein Risiko. Ich finde gut das er ehrlich postet, so kann man vielleicht doch etwas daraus lernen.

Er wird kein Forex Millionär nach 1 Jahr sein, vielleicht schafft er die 50.000. Ist doch auch noch Super. Maybe
-----------
Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert.

Die moderne Medizin und immer bessere Analysemethoden führen dazu das es kaum noch Menschen gibt die gesund sind.

27.11.09 18:57
1

1308 Postings, 4678 Tage totopofffinde auch,

gut, dass er so wie es aussieht nichts fantasiert.
Jedenfalls wagt er etwas und das sollte immer honoriert werden.
Ja, auch wenn er nur 50.000 schafft ist es beachtlich, glaube aber,dass er mehr
schafft.
Wir werden sehen.  

04.12.09 21:17
1

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeenoh oh oh

"temporär -5000 Euro" unrealisiert
-----------
Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert.

Die moderne Medizin und immer bessere Analysemethoden führen dazu das es kaum noch Menschen gibt die gesund sind.

07.12.09 21:29
1

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeendie Seite ist nicht mehr erreichbar

abgeschaltet oder kurzfristige Störung ?
-----------
Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert.

Die moderne Medizin und immer bessere Analysemethoden führen dazu das es kaum noch Menschen gibt die gesund sind.

07.12.09 21:42
1

9108 Postings, 5217 Tage metropolis@Max

Frag ich mich auch. Kann doch kein Zufall sein, nach dem Griff ins Klo.

Heute ist Gold weiter abgestürzt, am späten Abend aber wieder auf Vortagesschluss gestiegen. Kann also sein, dass Kay den Verlust realisiert hat wg. Margin Call. Dann dürften ca. 6000 EUR futsch sein. Ansonsten wären es heute abend immernoch ca. -5000 EUR.

Was mir übel aufstößt ist sein Newsletter, den er mit Hilfe eines Profis erstellt. Ob da jemand einen irgendwann kostenpflichtigen Newsletter promotet oder eine andere Karriere anstrebt wenn's nicht mit der Million klappt? (vgl. Dirk Müller -> BILD-Zeitung) Ist vielleicht so eine Art Börsen-BigBrother mit anschließender Karriere-Garantie in den Medien/Talkrunden, wie auch immer. An Kai's Stelle würd ich sowas sein lassen, wenn er ehrlich agiert. Wenn nicht werden wir es früher oder später erfahren.
-----------
gez. metro, bekennender Trendfolgedepp.

07.12.09 21:42

7885 Postings, 7851 Tage ReinyboyAlles verballert

oder Stromrechnung nicht bezahlt?

;-)
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

08.12.09 20:10
5

259 Postings, 4616 Tage VartaSchon früh übten Kay und seine Eltern das Freuen

08.12.09 20:30
wo haste den denn ausgegraben, passt ja wie aus dem FF zum selbsternannten "forex millionär" ;-)
alias Kay Brendel
-----------
carpe diem

08.12.09 20:37

7885 Postings, 7851 Tage Reinyboy*lol*

.....Is ja heiß, heheheheheeeee....
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

08.12.09 20:41

1018 Postings, 5164 Tage TurboLukezu geil

08.12.09 20:44

7885 Postings, 7851 Tage ReinyboyErfolg ist planbar ;-)

www.rent-a-fan.eu
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

08.12.09 21:20
4

259 Postings, 4616 Tage VartaDie Suche lief über whois

auf die forex-millionaer Domain, dann mit dem Namen der Mutter Betreiberin in yasni.de.
Ich gehe davon aus, dass es sich bei dem Bild tatsächlich um Kay, seine Mutter und seinen Stiefvater handelt.
Der Originalartikel ist übrigens dieser: http://www.donaukurier.de/lokales/hilpoltstein/...Fans;art596,1709957

Sorgenchat, Rent-a-Fan, Pokersite, insgesamt eine sehr internet-kreative Familie. Da passt auch der Forex-Millionär als Alternative zum Poker-Zocken gut rein.

Wie Metro schon treffend schrieb, das ist BigBrother-Gefühlskino und alleine dafür haben sie m.E. einen wirtschaftlichen Erfolg verdient. Ob es für diesen nötig ist, beim Forex-Traden zu Faken oder ob man die Situation einfach spielt wie sie tatsächlich ist, ist mir dabei eigentlich wurscht.  

12.01.10 23:51
1

695 Postings, 4609 Tage Napoleon180Und schon gehts los

jetzt kosten seine Live Trading Sessions 99 Euro monatlich. *lach*

Schön geplante Aktion...

wer darauf reinfällt ist selber schuld.  

17.01.10 10:55

2 Postings, 4172 Tage paddy110Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.01.10 08:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Wiederholte Werbung - so gehts nicht, und das schon im 2. Posting!

 

 

20.01.10 15:20
1

25951 Postings, 7296 Tage PichelAuszüge

Kay Brendel - DerForexMillionaer - Kay-Dominik BrendelKay Brendel - Geb.: 08.02.1983
In nur 365 Tagen werde ich aus 1.000 EUR 1 Million EUR machen!

Auszug - eigene Angaben:

Zitat - Abitur
- Im 2. Semester - Firmengründung im Bereich Eventmarketing
- BWL Studium - Abbruch im 4. Semester
- 1 Jahr danach - Firma verkauft
- nach weiteren 5 Monaten - Pleite
- Seitdem Pleite
- Seit ca. 6 Monaten beschäftige ich mich intensiv mit dem Forextrading
- eine Schulung besucht mit dem Hauptthema Technische Analyse
- erfolgreich mit einem Spielgeld-Account


Hier ein ganz interessanter Zeitungsbericht

Der Wunsch - der Traum:

Zitat Mein Ziel ist es Millionär zu werden − in einer Rekordzeit von nur 1 Jahr! Um mein Ziel zu erreichen, beschäftige ich mich speziell mit dem Devisenhandel.

Zur Erklärung:

Zitat Um die Million zu knacken benötige ich 3,5 % Gewinn am Tag

* Auszug aus dem "Tagebuch"

Zitat Tag 194: 750 Euro Gewinn - ich bin wieder über 19.000 Euro.
Tag 192: 200 Euro Gewinn
Tag 178: Über 500 Euro Gewinn / Über 16 000 Euro Gesamt
Tag 145: Habe über 1000 Euro verloren!
Tag 35: Blöder kann man nicht traden!!!! Ich hab heute versucht mich gegen den Markt zu stellen - ihn sozusagen meine Meinung aufzuzwingen. Dafür wurde ich gnadenlos bestraft!!!! Noch so ein Tag und das Tradingkonto ist ruiniert!!!!

Es verbleiben noch 171 Tage - bei einem aktuellen Stand von 19.000 Euro

Selbstverständlich gibt es positive Stimmen - und auch negative Stimmen:
Hier ein Auszug:

Zitat Bisher konnte Kay beweisen, dass er traden kann, da er aus 1.000 Euro bereits über 7.000 Euro gemacht hat und dies in weniger als 100 Tagen seit Beginn des Projekts.


Zitat Nicht nur die Erfolge, sondern auch seine Misserfolge legt er offen - ganz tapfer.


Zitat Wenn man sich mal sämtliche Foren zum Thema "Kay Brendel, der Forex Millionär" durchliest, stellt man sehr schnell fest, dass die Argumente, warum er ein Betrüger sein soll, äußerst unzureichend sind.


Zitat Um Gottes Willen. Vielleicht ist der Typ ja wirklich ein Genie. Nur habe ich bereits viele Genies gesehen und meistens sind die ein wenig introvertiert, was wohl daran liegt, dass richtige Genies hacker sind, die außer ihrem Instrument oder ihren Zahlen/Daten/Fakten nichts anderes sehen.

Quelle: http://gomopa.net/Finanzforum/...naer-kay-dominik-brendel-129940.html
-----------
"Kurzfristig helfen Schulden. Langfristig gehen wir alle tot"
John Maynard Keynes (Brit. Wirtschaftswissenschaftler, 1883-1946)

31.01.10 16:57
6

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeensoweit ist es nun schon gekommen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Seit dem 6.7.2009 berichte ich täglich über meinen Handel an der Forex-Börse. Ursprünglich war es mein Ziel innerhalb von nur 1 Jahr aus 1.000 Euro 1 Million Euro zu erwirtschaften. Mittlerweile muss ich jedoch einsehen, dass ich den Zeitplan nicht mehr einholen werde und dass 365 Tage einfach zu wenig Zeit ist, um derartige Gewinne zu erzielen.

Bei godemode soll man dafür Geld bezahlen. Wer ist so doof ?

http://www.ariva.de/Aus_1_000_insgesamt_1_Mio_ertraden_c3229905
-----------
Dieses Posting wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.
Bei berechtigten Einwänden email an be@schwer.de
Angehängte Grafik:
forex.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
forex.jpg

31.01.10 17:05
1

13153 Postings, 4841 Tage orient expressalso ich habe den kay seine seite mal beobachtet

wenn die trades auch wirklich stimmen hat er doch bisher eine gute performance erwirtschaftet aus 1000 euro nur.Das es natürlich auch neider gibt nur weil er jetzt bei goodmode unter vertrag ist kann ich verstehen, aber so ist das leben der eine macht es sich so leicht und der andere sehr schwer und erntet im leben nichts.
Also wenn die trades auch stimmen und real gehandelt worden sind kann man nichts gegen sagen  

31.01.10 17:08

1018 Postings, 5164 Tage TurboLukemax,

wo ist dein Problem???
Der Kerl ist gut. Es sei denn du bist besser, kannst dann gerne deine Performance hier unter Beweis stellen. Nur zu
-----------
Mein Blog:
http://turboluke.wordpress.com/

31.01.10 17:14

13153 Postings, 4841 Tage orient expressja der max hat so eine bauernweisheit da kommst

an der börse intraday nicht weit mit, gell max!  

31.01.10 17:21
1

1683 Postings, 4291 Tage Bialikalso wenn sich da jeder anmeldet

macht er in einem Jahr 10.000.000 und das locker...

Warum brauchen die Lemminge immer einen der Vorgeht?  

31.01.10 17:35
1

13153 Postings, 4841 Tage orient expresseine firma die etwas besser kann verkauft ja auch

ihre ware teurer als der gegner obwohl sie das gleich bauen und es wahrscheinlich das gleiche kostet.
Nichts anderes passiert in diesem fall mit goodmode,einfach genial wie ich finde zumal der kay auch tardene kann,und wenn es einer vormachen kann live der muss nicht lange mehr warten auf seine kunden die läppische 130-230 euro zahlt im monat.Aber die masse machts wie bei einem concert  

31.01.10 18:24
3

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeen#68 warum bleibt er nicht über das Jahr

kostenlos, hat er das Geld nötig ? Er ist doch bald Millionär? Wer so grosspurig auftritt der sollte auch transparent bleiben.
Ich gönne ihm den Erfolg nur stört mich das er noch bevor er das Ziel erreicht hat andere abkassieren will. Das kann er doch machen wenn er Millionär ist. Noch hat er es nicht geschafft und ist das Ergebnis schuldig.

Der Typ hat keinen Charakter.  
-----------
Dieses Posting wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.
Bei berechtigten Einwänden email an be@schwer.de

31.01.10 18:37
2

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeen#1 MartinL alias Kay Brendel hat erst einmal

bei ARIVA gepostet. Vielleicht könnte er sich zu #72 melden und kurz antworten. Ich werde es mir durchlesen und darüber nachdenken. Versprochen.
-----------
Dieses Posting wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.
Bei berechtigten Einwänden email an be@schwer.de

02.03.10 00:56
1

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeen#1

der Gewinnplan heisst jetzt "ursprünglicher Gewinnplan"

Tags 239 Soll:  87768 Euro  Ist: 27 723 Euro,  better then expected
-----------
Dieses Posting wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.
Bei berechtigten Einwänden email an be@schwer.de

27.04.10 20:35
2

22764 Postings, 4857 Tage Maxgreeen#1 was macht denn unser Millionär ?

Tag 296 Soll:  255000 Euro  Ist: 29 000 Euro ( werte gerundet )

Warum konnte er die Performance von 1000 bis 10.000 nicht genauso für 10.000 bis 100.000 fortsetzen ?

Bei grösseren Zahlen wird man unvorsichtiger ( warum eigentlich? grosse Zahlen  = grössere Gier ? ) und seit 5 Monaten haben wir an den Börse einen Seitwärtstrend mit grösseren Tagesschwankungen die schwieriger zu traden sind.

Die Live Trading Kurse #66 scheinen immer in die Hose zu gehen. Seit er diese Kurse anbietet geht es auch mit dem Depot nicht mehr voran.  

Seite: 1 | 2 |
| 4  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln