Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1206 von 1270
neuester Beitrag: 13.04.21 21:57
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 31729
neuester Beitrag: 13.04.21 21:57 von: 0815trader3. Leser gesamt: 5694101
davon Heute: 10890
bewertet mit 56 Sternen

Seite: 1 | ... | 1204 | 1205 |
| 1207 | 1208 | ... | 1270   

27.02.21 18:50

638 Postings, 351 Tage SubsystemImpfungen in Berlin sind straff durchorganisiert

Habe heute meinen 88jährigen Schwiegervater zu seinem Termin gefahren und es läuft mittlerweile reibungslos ...war ja vor einigen Wochen noch desaströs. Wachschutz, Polizei, Militär waren alle involviert und es läuft fast fließbandmäßig. Nach 20 Minuten war der Superhypochonder mit seiner Comirnatydosis wieder draußen und fühlt sich besser denn je. Also einem entspannten Osterfest mit den älteren Verwandten steht wohl nichts mehr im Weg  

27.02.21 19:02

638 Postings, 351 Tage SubsystemWenn der alte Mann schneller gehen könnte,

wäre er nach 10 Minuten schon wieder draußen gewesen, inklusive Zettel hier und Zettel dort. Soviel zum Thema Beobachtung nach der Impfung. Scheint wohl mittlerweile wirklich save zu sein, nach den Millionen an israelischen Testpersonen  

27.02.21 20:27

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33@hope Anbetracht hervorragenden Nachrichtenlage

zu post #30122
Gibts Neues aus der Krebsforschung von BNTX ?
Die Impfstoffstory ist fertig und längst eingepreist die News seit Monaten.
China mit BNTX Impfstoff verdächtig still.... (nur Lieferung Hongkong bisher  , na ja ....nicht der Hit)

NUN die MASTERFRAGE:
Wie sind die zu  erwarteten Einnahmen von BIOTECH  in den nächsten 5 Jahren ???  
tja wenn ......  Umsatzrückgang  = Kursrückgang künftig vermutlich......
----
für nächste Woche:
wird vermutlich weiter nächste Woche runtergehen  .... Ziel unter 85? möglich......meine Meinung
-----
ich teile die Ansicht von @eintracht  NIEMALS 150,-? dieses Jahr!
wieso?  mehr Player kommen, keine Umsatzsteigerung in den nächsten Jahren....
Eintagsfliege ?

jetzt kommt Johnson & Johnson noch dazu,  mehr Angebot und Vielfalt, alle wollen was vom Kuchen haben, dann Curevac mit GlaxoSmithkline ( = übrigens einer der größten Impfstoffhersteller weltweit, dies nicht wissen)  

27.02.21 20:36
1

638 Postings, 351 Tage SubsystemDa gebe ich dem Trader recht

Aber die Zukunftsaussichten sind dennoch blendend und besser als bei vielen anderen Biotechs! Vorsicht heisst ja immer die Mutter der Porzellankiste, aber hier kann man schonmal zugreifen, ohne einen Totalverlust zu riskieren  

27.02.21 21:40

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Biontech/Pfizer Umsatzerwartungen

Pfizer/BioNTech?s Comirnaty peak forecast sales four times greater than the next competitor
GlobalData Healthcare
26 February 2021 (Last Updated February 26th, 2021 16:13)
Comirnaty (tozinameran), the world?s first Covid-19 vaccine to be approved, is set to retain its crown as the leading Covid-19 vaccine, with forecast peak sales hugely surpassing other vaccine competitors, Moderna?s mRNA-1273 and Novavax?s NVX-CoV2373.

https://www.pharmaceutical-technology.com/comment/...-forecast-sales/  
Angehängte Grafik:
umsatz_2021-02-27_21-38-12.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
umsatz_2021-02-27_21-38-12.png

27.02.21 23:41

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Argentinien und Brasilien

Die Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs von Biontech und seines US-Partners Pfizer ist unbestritten, weshalb sich viele Länder schon früh Millionen Dosen des Vakzins sichern wollten.
Argentinien und Brasilien sagten Nein zum Impfstoff von Biontech und seinem US-Partner Pfizer.

Nicht, weil die Regierungen der beiden südamerikanischen Länder an der Wirksamkeit des Vakzin zweifelten. Sondern, weil Pfizer in den Verhandlungen über die Lieferung des Corona-Impfstoff zu weit gegangen sein soll.  

28.02.21 10:17
2

187 Postings, 557 Tage Captain PicardLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.02.21 13:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

28.02.21 11:16
1

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33zu Post #30132

keine Belege nur Hoffen darauf:
Fragen wir nach :-)  was wir wissen : es werden nur Corona-Impfstoffe verkauft was den Umsatz von Biontech in den kommenden Jahren ausmacht !  ( kein Verkauf von Anti Krebs Mediakamenten, usw.)
Seine Aussage:
Biontech  "seinen Anteil am Gesamtmakt weiter ausbauen und für die nächsten Jahre sichern"

Konkurrenz (auch mRNA Wettbewerber werden kommen !) wird den Anteil weiter ausbauen, da stecken viele Interessen dahinter und es geht um viel Geld.... siehe Bsp. Curevac, Moderna

"Die Vektorimpfstoffe werden verschwindeen, diese will schon jetzt bei Knappheit keiner haben"
Gerade mit Astrazencea sieht man das Gegenteil. Dieser Impfstoff kommt verstärkt, weitere Konkurrenz weltweit für weltweite Märkte kommt aus China und Russland  (die Ungarn aus der EU ist Abnehmer).

" Biontech kann ab 2022 u.U. sogar noch Preissteigerungen am Markt durchsetzen."
reines  Wunschdenken

vorheriger Post #30132 hat keine Belege, Fakten und ist reines Wunschdenken....
 

28.02.21 11:33
2

225 Postings, 384 Tage Escalona0815

"Gerade mit Astrazencea sieht man das Gegenteil. Dieser Impfstoff kommt verstärkt, weitere Konkurrenz weltweit für weltweite Märkte kommt aus China und Russland  (die Ungarn aus der EU ist Abnehmer)."

Stimmt wohl nicht:

https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/...irus-astrazeneca-101.html

London - Laut einer Untersuchung der wurden bisher vier von fünf Impfstoffdosen des Herstellers Astrazeneca, die an die EU-Länder verteilt wurden, noch nicht verbraucht. Für die Erhebung wurden Daten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) verwendet ? mit dem Ergebnis, dass 4.849.752 der 6.134.707 Dosen, die auf die 27 Mitgliedstaaten verteilt wurden, nicht gespritzt wurden.
https://www.berliner-zeitung.de/news/...tschland-verbraucht-li.142674

Sobald ausreichend mRNA-Impfstoff vorhanden ist, werden die Vektorimpfstoffe immer weniger interessant. Nachdem sich die Virus-Mutationen immer mehr auch bei uns durchsetzen, werden die Vektor-Impfstoffe immer weniger helfen können.
 

28.02.21 12:02
2

100 Postings, 267 Tage Winbio30133 Denkfehler

1. Westliche Welt wird höchsten Standard in Wirkung und Verträglichkeit wollen = mRNA, Rest wird uninteressant. Indien will nicht ohne Grund, dass die Lizenzrechte dieser Technik ausgehebelt werden... können sie doch so wieder Anschluss finden.

2. Börse wettet auf Zukunft mit Fantasie, nicht auf fragwürdiges ?Halbwissen? einzelner ?Analysten?

3. 2022 wird die Produktion von BNTX erst hochfahren, nicht runterfahren  

28.02.21 12:23

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33im Chartverlauf ist alles eingepriesen

, auch die Zukunft.....
was hier geschrieben wird sind nur Spekulationen , Mutmaßungen..

der Langzeitchart und die Indikatoren sind ins Negative gedreht !

ich verlasse mich auf den Chart und der sagt mir:
Nächste Woche weiter weiter runter....Richtung 8X ?


Man kann   langfristig nur hoffen, daß der langfristige Abwärtstrend  nicht gebrochen wird !
Weiterhin ist Moderna in der Konsolidierungsphase, dem werden andere mRNA Wettbewerber folgen da der Hype vorbei ist , somit die Aktiennachfrage .......

ich teile die Ansicht von @eintracht  NIEMALS 150,-?  für $BNTX  

28.02.21 12:40

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Meinung aus anderem Chat J&J und BNTX

Der Impfstoff muss nur ein einziges Mal gespritzt werden: Die US-Arzneimittelbehörde hat eine Notfallzulassung für die Vakzine von Johnson & Johnson erteilt. Auch für den europäischen Markt soll bald eine Entscheidung fallen.
"....und wenn dann erst einmal der Impfstoff von J&J überall zugelassen ist, ist das Ende von BionTech absehbar! Wer lässt sich denn schon freiwillig 2x impfen wenn wie bei J&J nur 1x geimpft werden muss? Dann kann BNTX seine Koffer packen."


Corona-Pandemie
USA lassen Impfstoff von Johnson & Johnson zu
Der Impfstoff muss nur ein einziges Mal gespritzt werden: Die US-Arzneimittelbehörde hat eine Notfallzulassung für die Vakzine von Johnson & Johnson erteilt. Auch für den europäischen Markt soll bald eine Entscheidung fallen.
28.02.2021, 12.20 Uhr

Zeitangabe hatte in post  #30136  gefehlt:
ich teile die Ansicht von @eintracht  NIEMALS 150,-?  für $BNTX  dieses Jahr 2021 !
 

28.02.21 12:51

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33und Patentrechtliche Fragen

bezüglich mRNA   " Arbutus Biopharma?s lipid nanoparticle (LNP) formulation" schwirren auch rum.
siehe hier  Moderna !  (zieht Moderna Biontech mit runter ?)
"Moderna loses key patent challenge"  aus nature !
Moderna loses key patent challengewww.nature.com/articles/s41587-020-0674-1

noch soviele ungewisse Faktoren bei den überteuerten Aktien  wo in Zukunft mit einem UMSATZRÜCKGANG zu rechnen ist ohne neue herausragende  Produkte wie gegen z.B: Krebs  !  

28.02.21 12:52

187 Postings, 557 Tage Captain Picardkeine Belege nur Hoffen

Alles was belegt ist, ist im Preis enthalten. Nartürlich gehts hier ums Hoffen/Einschätzen, so ist das nun mal an der Börse. Aber gerade was die Vektorimpfstoffe betrifft sehe ich diese als Konkurrenz für Biontech sehr gelassen. Auch die Zulassung von J&J in den USA bedeutet noch lange nicht, dass dieser auch verimpft wird.

https://kurier.at/wissen/...eneca-als-ladenhueter-in-der-eu/401202604
So sieht es aus.

Wie sieht es aus falls Sie die Wahl hätten? Astra oder Biontech bzw. wie viel wären Sie bereit für Ihren Wunsch aufzuzahlen?

 

28.02.21 13:14

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.03.21 12:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.02.21 14:18
2

187 Postings, 557 Tage Captain PicardChartverlauf

Bin gerade auf der Suche nach der Eiinschränkung des Forums auf den Chartverlauf, kann dies nicht finden. Bitte um einen Link.  

28.02.21 15:22

100 Postings, 267 Tage Winbio30137 Denkfehler

"....und wenn dann erst einmal der Impfstoff von J&J überall zugelassen ist, ist das Ende von BionTech absehbar! Wer lässt sich denn schon freiwillig 2x impfen wenn wie bei J&J nur 1x geimpft werden muss? Dann kann BNTX seine Koffer packen."

Gegenfrage,
wer fährt schon gerne Audi, wenn er auch mit einem Opel ans Ziel kommen kann?

Weitere Gegenfrage,
was macht BioNTech mit den Einnahmen aus 2021/22? Opel fahren... oder einfach im großen Stil mit erfolgreichen mRNA-Wissen z.B. die Krankheit Krebs heilen?

 

28.02.21 15:49

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.03.21 12:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

28.02.21 15:52

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33WHO-Aussagen zu Pandemie-Ende verblüffen

Na sowas doch schneller vorbei ? was ist dann mit dem Umsatzprognosen Biontech ?
28.02.202115:28
CORONA
WHO-Aussagen zu Pandemie-Ende verblüffen ? Direktor äußert sich

Verwirrung pur
 

28.02.21 16:06
1

34 Postings, 233 Tage soho69# Winbio

Was BionTech mit den Einnahmen und Gewinnen aus 20/21 macht ?
Jedem Mitarbeiter einen Audi kauft, damit Sie nicht weiterhin mit dem Rad zur Arbeit fahren müssen... .  

28.02.21 17:32
1

225 Postings, 384 Tage EscalonaWohl

Nicht komplett gelesen. Pandemie eben nicht bald vorbei. Erst lesen vorm bashen.

150 auf jedem Fall dieses Jahr!  

28.02.21 18:27

664 Postings, 3350 Tage StrikerxxxWirksamkeit

https://www.google.com/amp/s/...bei-aelteren-besonders-wirksam/%3famp

Tja und drüben wird alles schlecht gemacht was nicht mit der Aufschrift BionTech gelabelt ist.
Montag dunkelgrün wird prophezeit. Na da bin ich ja mal gespannt. Denke morgen ist die 8x,xx wahrscheinlicher als 9x,xx.
 

28.02.21 18:41

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33was besser wirkt ist eigentlich egal...

jetzt Astrazeneca  plötzlich wieder "besser" ,    vorher war man skeptisch auch in D ....
das Impfstoffgeschäft ist ein Riesenkuchen, da will jede länderspezifische Firma   was abhaben .. die Zeche zahlen eh alle  Steuerzahler (vermutlich mit Sonderbesteuerung, Überraschungsei nach den Bundestagswahlen).... jedes Land hat seinen bevorzugten Impfstoffhersteller, da ist es egal wer besser wirksam ist..... Quanität vor Qualität ist das Motto bei planwirtschaftlichen Prozessen , sicher auch mit Einfluß  durch Lobbyimus der Pharmafirmen...der Endkunde/ Bürger / Stuerzahler  wird nicht gefragt was er will...."friß oder stirb"....
damit  so  sicher nicht förderlich zur Umsatzsteigerung von $BNTX wenn andere -günstigere ! -  Konkurrenten doch weitere Marktanteile permanent zugeteilt kommen und dies auch künftig.
 

28.02.21 19:03
1

109 Postings, 429 Tage Nachdenker 2030Wie Deutschland die Impfstoffproduktion ausbauen w

Wie Deutschland die Impfstoffproduktion absichern und ausbauen will

   Die Bundesregierung hat große Pläne für einen stärkeren Ausbau der Impfstoffproduktion gegen das Coronavirus in Deutschland.
   Wirtschaftsstaatssekretär Andreas Feicht sagt, Deutschland trage auch Verantwortung in Europa und mit Blick auf die ärmeren Länder.
   Ziel sei, dass die Bundesrepublik signifikant zur Versorgung der Weltbevölkerung beitragen kann.

28.02.2021, 17:54 Uhr
https://www.rnd.de/politik/...en-will-LBUD3ZJMTZRB3Q3D2MCJGP3FHM.html  

28.02.21 19:39

3461 Postings, 383 Tage 0815trader33Impfstoffproduktion ausbauen zu spät ?

Kürzlich lässt Tschechiens Ministerpräsident Babis noch verlauten, man wolle die Entscheidung der EU zum russischen Impfstoff Sputnik V abwarten. Jetzt kündigt er an, das Mittel auch ohne Freigabe der EMA einsetzen zu wollen. Das Land verzeichnet zuletzt stark steigende Infektionszahlen mit dem Coron ...
SONNTAG, 28. FEBRUAR 2021
"Können nicht auf EMA warten"
Auch Tschechien will Sputnik V verimpfen

 

Seite: 1 | ... | 1204 | 1205 |
| 1207 | 1208 | ... | 1270   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln