SunHydrogen

Seite 191 von 232
neuester Beitrag: 28.09.21 18:02
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 5782
neuester Beitrag: 28.09.21 18:02 von: Cashback Leser gesamt: 1059292
davon Heute: 2517
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 232   

30.04.21 08:18
12

1899 Postings, 809 Tage LupenRainer_HättRi.Zwischenfazit

Guten Morgen in die Gruppe!

Ein kurzes Zwischenfazit für mein Invest in SH. Als ich im 0,00xx EUR-Bereich eingestiegen bin, war ich fasziniert von der möglichen revolutionären Technik, ohne Elektrolyse und mit jeglicher Art von Wasser. Sie hatten schon ca. 10 Jahre geforscht und ich habe mich über das Forschungsteam an der Uni Iowa eingelesen. Damals, als ich einstieg (2019) war Nel ASA noch um die 50 Cent, ITM Power um die 30 Cent, Proton Power um die 25 Cent, AFC Energy um die 5 Cent. Der Wasserstoff-Boom begann und ich besaß auch einige Aktien der genannten Firmen. HYSR war ein stückweit ein Wette darauf, dass die Pilotanlage in näherer Zukunft fertiggestellt wird, und der Kurs dann steigen wird.

Beim Corona-Crash ließ ich HYSR im Depot, weil es nicht viel weiter sinken konnte. Dann kam plötzlich - wie aus dem Nichts - die erste Rallye nach oben bei HYSR und bald danach die zweite.

Als der Kurs dann langsam vom ATH 0,34$ runter rutschte, kamen solche positive Nachrichten, mit denen ich nicht gerechnet hätte: Schmid Group und Woosuk Kim.

Besonders letztere Personalie hat mich sehr positiv überrascht. Mit Woosuk Kim als COO und seiner Verbindung zur SK Group und seiner Historie bei der Vermittlung von Geschäften in Milliardenhöhe sind wir stark aufgestellt. Bei all der Kritik über die Verwässerung durch Aktienausgabe, muss man doch die klare neuere Zielrichtung von HYSR anerkennen. Woosuk Kim lässt sich doch nicht engagieren, wenn er nicht ein großes Potential in dem Produkt sehen würde. Der Mann ist wirklich keine kleine Nummer. Er steigt sicherlich nicht irgendwo ein, wo er befürchten muss, dass bald Insolvenz angemeldet wird.

Durch die Fertigstellung der 100 Demonstrationseinheiten ist jetzt kein großer Kurssprung passiert. Ich hatte mir mehr erhofft und wollte technische Daten zu Gen1 erfahren. Ich bin mir aber sicher, dass Tim Young und Woosuk Kim genau wissen, warum sie uns bisher nichts dazu gesagt haben - vielleicht, um es geheim zu halten (wie Tradi) vermutete; vielleicht, um zu einem späteren Zeitpunkt mehr dazu zu sagen. Ich glaube nicht, dass HYSR die technischen Daten zu Gen1 deswegen verschweigt, weil sie zu schlecht sind. Dann würden sie die Anleger bewusst an der Nase herumführen, und das gesamte Produkt Gen2 hätte dann auch keine wirkliche Hoffnung auf Massenproduktion. Aber HYSR hat den Weg schon Richtung Massenfertigung eingeschlagen. Mit der Schmid Group versuchen sie das Produkt zu etablieren und auch den Börsenplatz zu wechseln.

Alles nur Vortäuschung falscher Tatsachen? Alles nur geschickte Manipulation von Anlegern?
Ich glaube nicht. Tim Young war in der Vergangenheit nie einer, der News in kurzen Pressemitteilungen aufgepusht hat. Die Einzelheiten zu Gen1 und Gen2 waren immer in den SEC fillings zu lesen, also da, wo der (oberflächliche) normale Anleger gar nicht nachliest. Das zeogt mir, dass sich hier auf das Wesentliche konzentriert wird - auf die Weiterentwicklung des Produktes.

Sollte der Kurs auch weiter runterrutschen, werde ich nicht verkaufen, sondern gegebenenfalls nachkaufen.  

 

30.04.21 09:53

31 Postings, 208 Tage Stocks_fürs_Lande.Danke für die Zusammenfassung..

...der ich uneingeschränkt zustimmen kann.  

30.04.21 10:02
8

1427 Postings, 3323 Tage iDonkChartupdate

Gapclose und Kanal. Recht einfach, die richtige Entscheidung zu treffen  
Angehängte Grafik:
0522532a-1966-4f61-a0a2-3249d6b3db2c.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
0522532a-1966-4f61-a0a2-3249d6b3db2c.jpeg

30.04.21 11:07
2

8295 Postings, 4380 Tage extrachiliMoin Lupen,...

...ich verstehe nicht, warum Du zur Fertigstellung der 100 Demonstrations-Paneele einen größeren Kurssprung erwartet hattest? Meiner Ansicht nach, war der in meinen Augen sehr große Anstieg überhaupt nicht gerechtfertigt. Es ist gut, dass sie ihre Ansage, die Paneele bis Anfang Q2 fertig zustellen, eingehalten haben, aber das rechtfertigt doch nicht einen Kursanstieg! Es wurden doch nur Erwartungen bedient und mehr nicht. Der Kursanstieg hatte doch bereits bei der Ankündigung stattgefunden. Das einzig weitere positive aus meiner Sicht ist, dass wohl rechtzeitig Gelder an die Chinesen geflossen sind und die Lieferung vollständig bezahlt wurde. Ich will das damit jetzt nicht mindern, aber es gibt auch keinen Grund dafür, dass als etwas besonderes hervorzuheben und sich davon einen nachhaltigen Kursanstieg zu versprechen.
Deine Vermutungen, dass Gen 2 große eigentlich ein völlig neues Produkt ist und große Vorteile gegenüber Gen 1 haben wird, aber auch für Demonstrationszwecke ungeeignet ist, weil veraltet, teile ich. Die Kunden wollen aktuelle Technik kennen lernen und keine obsolete... Wenn sie den Entwicklungsschritt hinbekommen, dass Gen 2 die technischen hohen Erwartungen einhalten kann und eine Produktionsstraße mit Schmid gebaut wird, dann sehe ich hier wirklich gute Zukunft-Chancen. Also hoffe ich, dass das mit Gen 2 funktionieren wird und die GL ihre Versprechen nicht zu hoch gehängt haben.

Ich weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe... es geht um die Paneele, die maximal nur 50x50 cm groß sein können. Das hat mit dem hohen Druck zutun. Würde man die Paneele größer bauen, würden die Kosten dafür exorbitant ansteigen. Deshalb sind diese Paneele auch so massiv mit 19 Schrauben verschraubt, wie auf den Video ab 0:44 /1:36 zu sehen. Aber vielleicht  können sie auch für Gen 2 genutzt werden, indem man das Innenleben austauscht. Ich weiß natürlich nicht ob das machbar ist, weil es vielleicht andere bauliche Voraussetzungen für Gen 2 geben muss.

https://youtu.be/aiE7yh1nHmA

PS: spart Euch die Kakophonie von Nebenan, das braucht sich keiner antun...  

30.04.21 12:18

131 Postings, 218 Tage Tradi64Geduld, Geduld, Geduld

Mahlzeit in die Gruppe, ich denke mal, dass ca 90% der SH - Aktionäre im minus sind und auch deshalb etwas angekratzt sind. Bei mir hat sich die Aktie ebenfalls halbiert aber ich glaube an das Konzept. Nach einem Kursanstieg von 15 - 20% geht es nun mal nicht jeden Tag so weiter! Das Gap wurde heute geschlossen und wir befinden uns am unteren Ende des Trendkanals. Die 0,08€ erweist sich als sehr gute Unterstützung. Ich denke, heut wird's noch grün!? In diesem Sinne, euch allen ein schönes Wochenende.  

30.04.21 12:23

131 Postings, 218 Tage Tradi64Korrektur

Das Gap wurde natürlich gestern geschlossen. - danke Idonk!  

30.04.21 12:28
2

120 Postings, 482 Tage akeem# extrachilli

Ich find's gut, dass der angesprochene User sich nicht entblödet, uns seinen beschränkten Horizont darzustellen. Jeder hat das Recht sich so gut zum Affen zu machen, wie er eben kann.
Sorry für Off Topic  

30.04.21 15:36

512 Postings, 1265 Tage FlorixMeine Frage nach den Pink Sheets war natürlich ...

...rhetorischer Natur. Jeder hier weiß, was Pink Sheets sind, das ist ja immer wieder in diesem Thread diskutiert worden. Ich habe selber ja auch immer darauf hingewiesen, wie vorsichtig man bei den an der OTC gehandelten Pinkies sein muss. Aber wie gesagt, das weiß hier jeder und dies ist natürlich auch immer eine wichtige Vorfrage für die Entscheidung, ob man sich Aktien von SH kauft oder nicht...  

01.05.21 10:20

8295 Postings, 4380 Tage extrachili#4751, @florix, hab wohl...

...Deine Ironie auf dem kurzen Blick übersehen...  

01.05.21 11:39

512 Postings, 1265 Tage FlorixDas ist kein Problem. Deine...

...Beiträge sind übrigens immer sehr überlegt, fundiert und gut durchdacht. Bitte weiter so!  

02.05.21 11:21
1

316 Postings, 308 Tage TAATDer Vertrag mit Schmid

wurde für 6 Monate ab 1.03.2021 abgeschlossen mit einer Option einer Verlängerung um jeweils einen Monat. Für jeden weiteren Monat erhält Schmid 100.000 pro Monat.

Insbesondere der Gen2 Module mit einer Nanobeschichtung. Sicherlich werden die Module aus  anderen Materialien sein als die selbst zusammen geschraubten vorgestellten Module.
 
Angehängte Grafik:
fe032c39-a91e-4e38-8c8d-40c140869445.jpeg (verkleinert auf 23%) vergrößern
fe032c39-a91e-4e38-8c8d-40c140869445.jpeg

02.05.21 11:30
1

316 Postings, 308 Tage TAATIm Vertrag stand...

das Schmidt und SunHydrogen sich aller 14 Tage austauschen. Ich denke bis Ende Mai wird es einen zwischen Bericht zum Stand der Dinge geben. Wenn nicht , dann spätestens im Juni.

Mit diesen Ergebnissen kann SunHydrogen dann bei Banken und anderen Investoren über die Finanzierung des gesamt Projektes verhandeln.  
Angehängte Grafik:
d339fde4-28a7-4b11-a1ca-c2ea5e879f6c.jpeg (verkleinert auf 36%) vergrößern
d339fde4-28a7-4b11-a1ca-c2ea5e879f6c.jpeg

02.05.21 11:33

196 Postings, 194 Tage glaskugel81Warum pauschal 100.000??

Mir scheint der Vertrag ist nicht wirklich gut geglückt für SH. Dienstleistungen werden in der Regel stets nach Leistungen abgerechnet. Man macht einen Stundensatz aus, Schmidt macht ein Angebot mit Stundenabschätzung und das ist dann der fällige Betrag. Irgendwie ist das ganze mit Schmidt ein wenig komisch oder wie sieht ihr das hier?  

02.05.21 11:47
1

316 Postings, 308 Tage TAATSo ist das Vertragsrecht...

beide sind damit einverstanden. Ein Vertrag kommt von ? sich vertragen ?  ;-)

Hast du den Vertrag insgesamt gelesen. ? Wurde veröffentlicht.

Das ganze mit Schmid erscheint dir komisch? .... und deshalb würde ich an stelle von SunHydrogen nicht mehr jeden Pups veröffentlichen. Egal was veröffentlicht wird, es wird jedesmal hier auseinander genommen .

In spätestens 8 Monaten kann man hier über das Ergebnis diskutieren. Bis dahin muss man sich gedulden. Ich vertreibe mir die Zeit so lange mit Altech Chemicals .... auch sehr interessant und Risiko behaftet.
 

02.05.21 13:36

1752 Postings, 524 Tage Schackelsternich lebe einfach ist aber auch riskant...

02.05.21 14:33

196 Postings, 194 Tage glaskugel81@taat

Bevor hier jemand das Battle anfängt wie neben an. Ich bin selbst investiert und und interessiert an einem hohen Kurs. Aber es wird ja wohl gestattet sein über Inhalte eines Vertrages zu sprechen, oder?

Ich selbst bin zwar kein Spezialist für derartige Anlagen, konzipiere aber seit 15 Jahren mal selbstständig mal im Team Anlagen für Prototypen und Seitenteile für die Automobil- und Pharmaindustrie.

Hier fragt immer der Kunde nach eine Dienstleistung an, ich gebe meine Abschätzung in Stunden multipliziert mit unseren Stundensätzen plus gewisse Aufschläge, dann kommt ein Preis dabei raus.

Der Preis 100.000? würde bedeuten bei einem wirklich guten Stundensatz für ein Unternehmen von 200?/h inkl. Aufschläge, dass das 5000 Arbeitsstunden entsprechen. 5000h:40/Woche wären das 125 Wochen. Damit diese jedoch innerhalb von 4 Wochen erledigt werden kann, setzt man mehrere Leute auf sein Projekt. Das würde dann bedeuten 125:4wochen = 31 Mitarbeiter müssten hier arbeiten. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass hier 31 Menschen bei Schmid nichts anderes machen.

Daher resultiere ich, dass der Deal für SH zunächst für mich nicht  günstig ist. Zumal man hier auch nur von einem Best effort spricht und wenn Schmid das halt in der Zeit nicht schafft dann ist es das Pech von SH und muss nachbezahlt werden.

So habe ich den Vertrag verstanden. Klärt mich auf, wenn ich total daneben liege.

Nochmal TAAT, wollte hier niemanden angreifen und meine begründete Meinung äußern und eure Meinung dazu hören, ob ich den Vertrag missverstanden habe.  

02.05.21 14:58

196 Postings, 194 Tage glaskugel81Tippfehler Korrektur

Seitenteile sollte Serienteile heißen  

02.05.21 15:12

1752 Postings, 524 Tage SchackelsternGlaskugel81, Autobauer und Zulieferer gibt es

n o c h wie Sand am Meer, n o c h wie gesagt.
Unsere Perle ist einmalig, da kann man schon mal tiefer in die Tasche greifen. Bei 600 ? / h wäre es bei der Wichtigkeit auch nicht vermessen, so kommt glaube ich nur noch 1 Drittel der Zeit raus.
Egal, soweit ich es verstanden habe, könnte ja Schmid die späteren Anlagen auch fertigen bzw. deren Fertigung managen und überwachen. Da zeigt man sich doch wohl schon von seiner Schokoladenseite ?
Glück auf & Daumen hoch  

02.05.21 15:31

196 Postings, 194 Tage glaskugel81@Stern

Natürlich bin voll bei dir. Jedoch die gleiche Wichtigkeit haben ebenfalls meine Projekte für Pfizer, Bayer und AstraZeneca wo auch deren Impfstoffe gegen Corona verpackt werden.
Die Wichtigkeit eines Projektes darf bei Verhandlungen nie eine Rolle spielen. Alleine das Leistungspektrum spielt eine Rolle.

Und mir kommt es so vor, dass das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmig ist, so wie ich den Vertrag verstanden habe.  

02.05.21 15:35

66 Postings, 238 Tage Michaitalglaskugel81

100.000 ?÷ 200 ?/Std = 500 Std ....nicht 5000  

02.05.21 16:05

196 Postings, 194 Tage glaskugel81Asche über mein Haupt

Danke Micha für die Korrektur.

Dann sieht das natürlich nicht schlecht aus. Das ist durchaus realistisch, dass ein Softi, Mechaniker und ein Elektriker an einem Projekt zusammen arbeiten.

Danke Micha!  

02.05.21 16:30

196 Postings, 194 Tage glaskugel81Kopfschütteln

Über mich!

Zum Glück habe ich Kollegen die die Kalkulation danach übernehmen.  

02.05.21 16:32

1358 Postings, 1605 Tage Arfiglaskugel

Nun bin ich aber froh über Micha seine Korrektur. So schnell schleichen sich Fehler in ein Projekt ;-)
Wollen wir doch hoffen das SunHydrogen sich nicht vertan hat.

Im Vertrag stand, das Schmid für das Projekt auf dem Papier 3 Ingenieure dafür als Vollzeitjob dafür abgestellt hat. Die 800.000 sind sicherlich nicht für eine sogenannte ? Dienstleistung ? zu verstehen.

Dies kommt erst später wenn Schmid den Auftrag bekommt die Maschinen zu bauen.

Natürlich kannst du alles kritisch beleuchten ist ja auch kein Problem für mich. Dies kann man auch noch machen wenn der Kurs bei 5? steht usw. Dann kommen neue User und suchen die Nadel im Heuhaufen.

..... die zweite Option wäre .... die Verluste ausbuchen :))))))  

02.05.21 16:49

1752 Postings, 524 Tage Schackelstern#4771 Glaskugel81, naja auch bei der Pharma

wird sich wohl in Zukunft ein wenig was ändern, analog der Autoindustrie, warten wir mal ab...  

02.05.21 16:49
2

196 Postings, 194 Tage glaskugel81Arfi nach Korrektur

Von Micha, passt das ja ganz genau mit den 200? Stundensatz.
Dann kommen 3 Mitarbeiter raus. Das heißt für mich, dass SH hier einen guten Vertrag mit schmid hat und nicht wie vorher von mir ungewollt um den Faktor 10 verrechnet, dass der Deal schlecht sei.

Also nochmals danke fürs aufklären. Dafür sind wir ja alle hier um gewisse Sachen zu berichten und darüber zu informieren, was wahr und falsch ist.  

Seite: 1 | ... | 189 | 190 |
| 192 | 193 | ... | 232   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HonestMeyer, michelangelo321, AndySA, Reecco, sezai
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln