"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11992
neuester Beitrag: 25.02.21 23:41
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 299795
neuester Beitrag: 25.02.21 23:41 von: sue.vi Leser gesamt: 23741236
davon Heute: 1954
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11990 | 11991 | 11992 | 11992   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4853 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11990 | 11991 | 11992 | 11992   
299769 Postings ausgeblendet.

25.02.21 20:56
8

4104 Postings, 1338 Tage ResieDie Geimpften ...

freuen sich schon auf die großen Freiheiten welche ihnen der digitale Impfpass bringen tut . Die Meisten von denen , werden die neue Freiheit aber nicht lang genießen können , weil´s entweder die Kartoffi von unten anguggen od. dann schwerstens behindert sind . Tja - alles kann man eben nicht haben . Also lasst Euch schnellstens diesen mRNA Coctail neidrücken - dann könnt´s glücklich sein . Aber nur kurze Zeit .  

25.02.21 21:00
3

16020 Postings, 5932 Tage pfeifenlümmelzu #766

Kaufe selbst kaum ein, aber vor  ein paar Tagen mal getan, was ich sah, war schockierend, die Gänge in den Supermärkten viel zu eng, entsprechend kommen einem laufend Kunden mit ihren Einkaufswagen entgegen, Abstand dann nur einen halben Meter in den engen Gängen, draußen zwar Papier mit Desinfektionsmittel, aber ich war einer der wenigen, die den Griff des Einkaufswagens mit dem getränkten Desinfektionsmittel abwischten, bevor ich den Wagen benutzte.  Statt Einbahnstraßen innerhalb des Supermarktes einzurichten ging alles quer durcheinander. So kann man die Ansteckungen wirklich nicht verhindern, ein Skandal erster Güte. Die zuständigen Gesundheitsämter pennen vor sich hin. Ordnungsamt? Fehlanzeige. Besser Jagd auf Autofahrer machen, die die Parkdauer überschritten haben, das bringt Moos.
Denk ich an Deutschland in der Nacht, werde ich um den Verstand gebracht.  

25.02.21 21:08
4

6880 Postings, 2772 Tage warumistCorona-Denunziantentum

Mario Barth mit einer klaren Ansage zum Corona-Denunziantentum

Covit geht bei einigen nicht nur auf die Lunge, bei vielen auch auf die Birne.

Die Grippe Welle wird uns bald verlassen, dieses Jahr war es eine verdeckte Welle.
Nicht wahr, Beikerstar?

In Hamburg soll ab Samstag die Maske auch bei Joggen, Fahrradfahren und sonstigen getragen
werden. Wer das machen wird ist ein Schaf ohne Hirn!

Zurück zu den Denunzianten. Die sind überall, auch hier in Forum.

Es gab und gibt keine Pandemie.
Ein Psychospiel war das, ein perfides Verbrechen.

https://www.wochenblick.at/...aren-ansage-zum-corona-denunziantentum/  

25.02.21 21:23
2

25663 Postings, 3738 Tage charly503warumist mein Guter,

lass den mal in Ruhe, dachte der hat was mit Wassert auf der Waffel. Nowhere Road.
Der meint doch allen Ernstes, Präsident Trump hätte um gesund zu werden Danchlorix gesoffen um wieder regieren zu sollen weil er Symptome hatte, welche auf Grippe o.ä. schliessen lies.
Bei dm gibt es das Zeug, 1,5 Liter zu 1,75 ? oder Norma. Für wie blöd hält der uns eigentlich??
Wenn der vdoch blos das lesen würde! Ein Präsi säuft Danchlorix. Immer schön wiki lesen denn Wiki bildet.  

25.02.21 21:33
3

6880 Postings, 2772 Tage warumistDas Immunsystem

muss trainiert werden. Wer lange im Krankenhaus im Bett liegen musste, weißt,  wie schnell der Muskelnabbau erfolgen kann.
Das gleiche betrifft unseres Immunsystem.

Diese staatliche irrsinnige  Maßnahmen machen unser Organismus wehrlos.

Wir brauchen den Kontakt mit Bakterien und Viren!
Zu viel Hände waschen ist kontraproduktiv.

Küssen und umarmen ist richtig.

Ich liebe meinen Schornsteinfeger. Als er kamm, gab ich ihn meine Hand zu Begrüßen.
Er gab mir die seine. Es war so schön.

Als ich mich bei ihm für diesen Gest bedanke, sagte er nur , dass er sich nicht verarschen lässt.

Einfach Hirn einschalten.  

25.02.21 21:35
1

1535 Postings, 390 Tage ScheinwerfererGold weiterhin ins Rot

gedrückt. Der Boden um die 77 ist aber sehr hartnäckig und dies stimmt mich weiterhin optimistisch.  

25.02.21 21:37
2

25663 Postings, 3738 Tage charly503und tanzen sollten wir täglich,

lieber warumist, vielleichjt haben wir in diesem Jahr noch ne fette Rock n Roll Fete, aber so richtig glaube ich nicht dran. Unsere Band alle über 70 auch weit drüber, ob die noch fit sind ist wirklich fraglich aber ich denke, Tanzbein schwingen geht auch im Gatte!  

25.02.21 21:37
2

6880 Postings, 2772 Tage warumistCharly,

er fährt doch nur Mofa. Ich glaube , die Resie hat das herausgefunden.  

25.02.21 21:43

6880 Postings, 2772 Tage warumistSo, jetze auf Telegram

dort wird nicht zensiert !  

25.02.21 21:46

6880 Postings, 2772 Tage warumistDie Giftspritze

Schreckenschronik: Weltweit Infizierte und Tote kurz nach Covid-Impfung

https://www.wochenblick.at/...ierte-und-tote-kurz-nach-covid-impfung/  

25.02.21 21:55
1

6880 Postings, 2772 Tage warumistKurz zurück

Eine sehr gute Nachricht für meine Freunde, Bikerstar und  Silverlocke, die optimistisch in die Zukunft
blicken lässt.

Einfach geil!

https://www.n-tv.de/panorama/...de-nicht-zoegern-article22385633.html  

25.02.21 21:57
4

15140 Postings, 2926 Tage NikeJoeEinfach mal lebendig fühlen

... dann lebt es sich deutlich leichter, trotz all dieser Viren, denen wir seit Menschengedenken ausgesetzt sind.

WARUM die Menschen plötzlich vor diesen unsichtbaren Viechern (okay, sind keine Lebewesen) panische Angst haben, kann ich persönlich nicht verstehen, aber ich versuche es zumindest. Ich liebe auch Risiko-Sportarten wie Klettern, vielleicht kommt das daher? Ich sehe gemäß den vorhandenen Zahlen auch für die älteren Zeitgenossen kein besonders hohes Risiko. Dass da mehr Leute als bei den Jugendlichen und Jüngern jährlich sterben ist ja keine besonders Überraschung. Für einige anscheinend schon. Die haben halt immer verdrängt, dass alte Leute sterben, oft in den Pflege- und Altersheimen.

Als ich im April/Mai 20 bemerkt hatte, dass es kein Killer-Virus ist, das aus einem Labor ausgebrochen sein könnte und die Menschheit dahinrafft (ein solches ist in der Regel nicht so leicht übertragbar!), war bei mir sämtliche Sorge weg. Natürlich gibt es auch eine Gruppe, für die es wie in jeder Grippe-Saison auch, ein wenig mehr Risiko bringt. Aber die könnten sich auch aktiv schützen, vor allem indem sie ihr Immunsystem stärken. Auch diese Regierungs-Schutzmaßnahmen kann man ja ein wenig ausprobieren, wenn man es logisch nachvollziehen kann. Jetzt gibt es die anscheinend herbeigesehnte alles-rettende Impfung (so das Regierungs-Narrativ). Na dann ist ja alles bald erledigt, und auch die Panischen können wieder herunterkommen...

JA, die Supermärkte sind in der Tat der Beweis, dass die Ansteckung nicht in der Öffentlichkeit statt findet! Ich vermute das schon lange, aber manche haben ja schon in der frischen Luft oder alleine im Auto Angst vor Viren...

Ich befürchte daher, dass sie im Herbst das genau selbe Theater wieder, mit einem neuen PCR-Test und einem neuen Viren-Risiko starten werden. Somit ist garantiert, dass der Dauerlockdown jeden Herbst und Winter erhalten bleibt. Das nennt ihr also das NEUE NORMAL... ich suche mir dann ein noch "normales" Land mit normalen Leuten...



 

25.02.21 21:59
1

6880 Postings, 2772 Tage warumistJetze bin ich weg

Steckt euch die Pandemie in den Arsch.

https://odysee.com/@unblogd:2f/oli_stream:b  

25.02.21 22:00
1

2035 Postings, 3977 Tage Starbiker780

eure eigene Argumentation wendet ihr jetzt ohne mit der Wimper zu zucken. Natürlich sterben einige der geimpften, einfach weil sie in einem Alter sind wo sie sterben!
Aber wenn man dagegen sein will, dann biegt man sich die Wahrheit halt so hin wie man es gerade braucht, lächerlich!  

25.02.21 22:03

2035 Postings, 3977 Tage Starbiker783

oh mein Gott!  

25.02.21 22:07
1

6880 Postings, 2772 Tage warumistLeider bin ich wieder zurück

25.02.21 22:12
1

6880 Postings, 2772 Tage warumistBeikerstar

Dein Führerschein muss dir unbedingt entzogen werden.

Ab heute mit dem Motorrad Helm einkaufen gehen.

Einfach unglaublich,  was sich in vielen Köpfen entwickelt hat.

Aber die Führerin ist stolz darauf.  

25.02.21 22:19
5

950 Postings, 3384 Tage silberminedie ganzen Angsthasen...


...die an ihrem Leben hängen, als ob es das letzte und einzige wäre.

schaut und hört euch das an...
https://www.youtube.com/watch?v=oLt0MSLwHng

und ihr macht euch ins Hemd wegen einem Virus...
der so tödlich ist, dass man getestet werden muss, um zu wissen, ob man ihn hat.

oder das hier
https://www.youtube.com/watch?v=9ck4QoQxm2s
?...wählte Ungnade wo Gehorsam nicht Ehre brachte?.

hört auf blind zu gehorchen...denkt selber...und einfach mal den Fernseher abschalten...
 

25.02.21 22:27

2416 Postings, 6255 Tage sue.vi-nicht der geeignete Goldstandard

Published:February 17, 2021
.........
    Es ist ein Nettoverlust für das gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Wohlbefinden von Gemeinschaften, wenn postinfektiöse Personen positiv testen und 10 Tage isoliert werden

    Aus unserer Sicht sind aktuelle PCR-Tests daher nicht der geeignete Goldstandard für die Bewertung eines SARS-CoV-2-Tests für die öffentliche Gesundheit.

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/...00425-6/fulltext  

25.02.21 22:32
1

21184 Postings, 2643 Tage Galeariswann hört der Schwindel

endlich auf ?
 

25.02.21 22:33
3

15140 Postings, 2926 Tage NikeJoeFreiheitsliebe?

Richtig, schaltet einmal den Fernseher (das Propaganda-Sprachrohr der Regierung) ab. Wenn man Zeit hat, kann man auch rationaler denken.

Die Leute denen die Freiheit eigentlich fast nichts bedeutet, die autoritäre rechtsbrechende Regierungen sichtlich lieben, wollen jetzt anscheinend JEDES Impfsuppen-Risiko in Kauf nehmen, damit sie wieder "frei" sind? ist das nicht etwas schizo?

Leute, wer die Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren. Wartet einfach etwas ab.

Sie sind damit nämlich nicht frei, denn sie vergessen den Rest der Bevölkerung, der sich nicht mit Haut und Haar an Big-Pharma verkauft. Das Leben wird dann nicht mehr so lustig und frei sein. Einfach nochmals nachdenken, was eine Sezession in der Gesellschaft bedeutet?

Es wird sich also zeigen welche Gruppe sich gesundheitlich längerfristig durchsetzen wird. Die Menschenversuche laufen? und diese Spritze wird nicht die Letzte sein!



 

25.02.21 22:40

21184 Postings, 2643 Tage GalearisBenzin Schnüffler gegen Covidl u. warum Aborigines

koi Coronar Covidl haben.
Quelle: dasgelbeforum.net
Link:https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=556608
 

25.02.21 22:52

6880 Postings, 2772 Tage warumistDas Wort zur Nacht

25.02.21 23:41
1

2416 Postings, 6255 Tage sue.viwer die Freiheit für Sicherheit aufgibt


welche Sicherheit  genau        ?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11990 | 11991 | 11992 | 11992   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln