finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 26.06.19 21:13
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 314
neuester Beitrag: 26.06.19 21:13 von: crossoverone Leser gesamt: 45763
davon Heute: 130
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   

29.05.19 10:51
10

923 Postings, 331 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
288 Postings ausgeblendet.

25.06.19 15:46

1631 Postings, 446 Tage Pit007Evotec

@Newandfresh: Danke! Das Wort LV wird hier nicht gerne gesehen
@BigBen: von VicTim gut gemeint und gemacht, aber die Befürchtung der niedrigen Resonanz hatte ich auch schon mal erwähnt - leider!  

25.06.19 16:09
2

923 Postings, 331 Tage VicTim"Resonanz"

Folgendes zur Resonanz:
Der Teil 2 hat heute fast dreimal mehr Aufrufe erhalten als so manch alteingesessener Thread zum Thema Evotec.  

25.06.19 16:27

109 Postings, 445 Tage crossoveroneZu Melvin Capital

Laut Bundesanzeiger hat Melvin Capital am 12 Juni 2019 den letzten Eintrag auf
gegenwärtig 3,5 %, dass sollte wohl nicht dafür herhalten, als meiner Meinung nach
eher die Überhitzung bei den Amis. Da ging es die letzten Tage zu schnell nach oben,
will heißen: Das der Markt wieder etwas abkühlt (...).
Desweiteren hatte ich letztens schon mal geschrieben, dass evtl. das G 20 seine
Spuren aufweist, wie Xi vs. Trump, Brexit usw.

Zum VicTim Thread: Es geht alles nicht von heute auf morgen. Denkt mal nach, es
geht doch jedem mehr oder weniger so, dass eingefahrenes als Gewohnheit meist
nicht in Frage gestellt wird, explizit doch nur bei direkt bewusster Denke.

Immer schön locker  

25.06.19 16:34
1

13 Postings, 3161 Tage ingorata1EvoTec Analyse

Hallo zusammen, ich finde dieses Forum so erfrischend ruhig. Kein großes BLA BLA!! Hoffendlich bleibt es so.


Ich bin seit 2009 bei EvoTec drin, und brauche mir keine Sorgen um den Kurs machen.

Was haltet Ihr von dieser Analyse, sie ist von SwissInvestor.




Evotec: Aktienanalyse vom 25.06.2019

Am 25.06.2019, 03:12 Uhr notiert die Aktie Evotec an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 24.63 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen".

Unser Analystenteam hat Evotec auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.



1. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Evotec derzeit ein "Buy". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 20,49 EUR, womit der Kurs der Aktie (24,32 EUR) um +18,69 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Buy". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 22,75 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von +6,9 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Buy"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Buy".



2. Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Evotec mit einem Wert von 59,71 deutlich teurer als das Mittel in der Branche "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen" und daher überbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 30,74 , womit sich ein Abstand von 94 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als "Sell"-Empfehlung ein.



3. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es konnten keine wesentlichen Richtungsausschläge in der Kommunikation ausgemacht werden. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger jedoch verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Evotec. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Hold". Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Kaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 4 "Buy"-Signale (bei 2 "Sell"-Signale) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer "Buy" Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Hold"-Einschätzung.



4. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Evotec aktuell mit dem Wert 14,5 überverkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Buy". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 47.2. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Hold". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Buy".



5. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Evotec in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Evotec haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine verringerte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gefallendes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Evotec bekommt dafür eine "Sell"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Sell" bewertet.



6. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Evotec 1 mal die Einschätzung buy, 2 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Hold". Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Evotec vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 24,32 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -5,43 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 23 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als "Sell"-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe "Hold".



7. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 60,77 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Gesundheitspflege") liegt Evotec damit 50,5 Prozent über dem Durchschnitt (10,27 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen" beträgt 8,35 Prozent. Evotec liegt aktuell 52,42 Prozent über diesem Wert.

Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Buy".

Damit erhält die Evotec-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein "Hold"-Rating.

 

25.06.19 17:32
2
Ich bin ja tatsächlich Fan von solchen "mehrstufigen" Analysteneinschätzungen. Handeln würde ich danach natürlich nicht, aber für zwischendurch immer mal gern gelesene Lektüre, die sich schon von den üblichen "Analysten"meinungen ala "wenn Linie x hält dann ist yz möglich, wenn nicht dann sind abc die neuen Ziele" positiv abhebt.

Zu 1. habe ich wie immer keine spezifische Meinung, ändert sich das Wetter, dann ändert sich auch die technische Analyse.

2. Ist natürlich bei Biotechs grober Unsinn. Das KGV ist hier der unwichtigste Indikator. Die Sell-Empfehlung da ist Nonsens.

3. Ist mir nicht ganz klar was nun bewertet wurde, irgendwelche sozialen Medien und weitere Buy/Sell-Signale??

4. RSI ist Bestandteil der technischen Indikation, daher betrachte ich das wie 1.

5. Jetzt kommt nun plötzlich wieder "Internet-Kommunikation" bei 3. waren es soziale Medien...
In den Foren wird weniger über Evotec geschrieben, ...daher "Sell"... - ich stelle mir gerade vor, wie irgendein Programm die gesunkene Posting-Zahl im alten "Es geht los"-Thread misst und daher auf "Sell" stuft.
Auch hier bleiben Fragezeichen.

6. Meinetwegen.

7. Glückwunsch.

Also alles in allem bleiben viele Fragezeichen, etwas grober Unsinn, viel technische Wettervorhersage und andere Analysten die eher "Hold" sagen und eine Performance im Branchenvergleich die "Buy" sagt.

Kurzweilige Analyse also, ist notiert und wird dankend zur Kenntnis genommen. Ist immerhin kostenlos gewesen.  

25.06.19 17:46

1631 Postings, 446 Tage Pit007Evo besten Dank VicTim / crossoverone!

25.06.19 18:40

21 Postings, 529 Tage MC_Onezu Punkt 5...

kaum kommentiert der große Zwilling nicht mehr minütlich die Kursbewegung, nimmt das Interesse an der Aktie plötzlich ab... lol!  

25.06.19 20:44

109 Postings, 445 Tage crossoveroneZu großen Zwilling #296

Den kann sich doch jeder gerne einverleiben, so  denn er will.
Ich für meinen Teil hatte das größtenteils ausgespart, weil es
als Selbstbeweihräucherung inszeniert wurde.
Mir ist dieser Thread unsagbar lieber, weil er konstruktive Qualität
und Meinungen zulässt, die Jedem von uns dienen. Alles andere ist
auf längere Sicht Nonsens und im Grunde genommen Eigenbetrug M. M.

Schönen Abend noch  

25.06.19 22:33
2

21 Postings, 529 Tage MC_Onecrossoverone

Mir fehlt der Große auch nicht, aber wenn die Algorithmen vom SwissInvestor aufgrund der fehlenden Postings von B. (und auch den vielen Reaktionen, die er hervorgerufen hat) das Interesse an Evotec als gesunken einstufen, ist das doch schon irgendwie skurril. Naja, vielleicht muss VicTim wieder in die Bresche springen damit Evo beim SwissInvestor wieder zur Kaufempfehlung wird ;)

Ich persönlich stehe solchen Analysen eher skeptisch gegenüber. Hin und wieder mal nett so etwas zu lesen und bringt sicherlich auch Aufmerksamkeit für die Aktie. Aber wenn es ein "Analystenteam" braucht, um den GD, KGV oder RSI zu berechnen/interpretieren, frage ich mich schon wie fundiert das Ganze überhaupt ist.

Schönen Abend!  

26.06.19 07:35
1

27 Postings, 456 Tage SechsaplusEvotec platziert erstmals einen Schuldschein

https://www.evotec.com/de/invest/news/...volumen-von-250-mio-eur-5826

Evotec SE platziert erstmals einen Schuldschein mit einem Volumen von 250 Mio. €


DIE ERLÖSE WERDEN FÜR ALLGEMEINE UNTERNEHMENSFINANZIERUNG VERWENDET, DARUNTER DIE AKQUISITION VON JUST.BIO, EXPANSION UND REFINANZIERUNG
SEHR GUTE ENTWICKLUNG UND PROGNOSE ATTRAKTIV FÜR DEBT-INVESTOREN; DEUTLICHE ÜBERZEICHNUNG DES ANGEBOTS ZU SEHR ATTRAKTIVEN KONDITIONEN


Hamburg, 26. Juni 2019:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich einen Schuldschein mit einem Volumen von 250 Mio. € am Kapitalmarkt ausgegeben hat. Der Schuldschein wurde mit Laufzeiten von 3, 5, 7 und 10 Jahren und festem oder variablem Zins von im Durchschnitt unter 1,5% platziert. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Anleger, die zu einer erheblichen Überzeichnung des Auftragsbuchs und attraktiven Credit Spreads führte, konnte das ursprüngliche Zielvolumen von 100 Mio. € auf 250 Mio. € ausgeweitet werden.

Evotec beabsichtigt, die Erlöse aus diesem Schuldschein zur Stärkung ihrer Finanzstruktur sowie zur Finanzierung der Akquisition von Just.Bio, der Ausweitung ihres Geschäfts und zur Refinanzierung bestimmter Kredite zu attraktiveren Bedingungen zu verwenden.

Begleitet wurde Evotecs erste Schuldschein-Transaktion durch die Deutsche Bank AG und die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Die Platzierung erfolgte bei einer Reihe institutioneller Anleger aus dem Banken- und Versicherungssektor, in erster Linie bei internationalen Privatbanken, Sparkassen, Landesbanken und Genossenschaftsbanken mit Sitz in Deutschland.

Enno Spillner, Chief Financial Officer von Evotec, kommentierte: „Als schnell wachsendes, profitables Biotechnologieunternehmen freuen wir uns sehr über diese neue Finanzierungsmethode mit so niedrigen Kapitalkosten. In diesem Fall war es unsere solide Bilanz, die wir für eine konservative Kreditaufnahme ohne die in unserer Branche übliche Kapitalverwässerung nutzten, um die weitere, nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens zu fördern. Diese erfolgreiche, erstmalige Platzierung der Schuldscheindarlehen zu sehr attraktiven Konditionen bestätigt das Vertrauen und die Zuversicht, die unserem Geschäftsmodell von Anlegerseite entgegengebracht wird. Wir sind entschlossen, unseren profitablen Wachstumspfad der vergangenen Jahre weiter fortzusetzen.“

 

26.06.19 07:38

30457 Postings, 6929 Tage Robinim Chart

ein Doppeltop ; ich rechne mit Kursen von zunächst EUro 23,5 - 23,6  

26.06.19 08:43
1

923 Postings, 331 Tage VicTimGuten Morgen

Zu Post #293 insb. Pkt. 3 und Pkt. 5

Ich halte es nicht für unwahrscheinlich [ also für ( sehr ) wahrscheinlich ], dass Foren, Soziale Netzwerke etc.  ( wozu ich z. B. Facebook zähle ) durch Algorithmen bewertet und ausgewertet werden ( können ). Derartiges ist doch heute Alltag. Siehe z. B. die Einflussnahme von Cambridge Analytica auf die US-Wahlen. Natürlich werden dazu sehr große Datenmengen benötigt, um Ausreißer zu minimieren. Diese sind - so denke ich - im WWW vorhanden. Allumfassend könnte es als Data Mining bezeichnet werden, was fast jedes Unternehmen ( ganz sicher Supermärkte etc. ) praktiziert ( Clusteranalysen , Apriori-Algorithmus ... ).

( siehe Business Intelligence )
Ob aber die Abnahme der Aktivität in Teil 1 dazu beiträgt ( wenn überhaupt ), vermag ich nicht zu beurteilen. Dafür steigt die Qualität in Teil 2 :)

Die Krönung sind dann solche Systeme die ALADDIN von BlackRock, welches zukünftig auch Soziale Medien und sogar Daten von Überwachungskameras ( !! ) auswerten soll. Wird eine Aktien in Foren wenig genannt, wird dies als positives Zeichen gedeutet, da der Bekanntheitsgrad noch gering ist. Letzteres verstehe ich nicht so ganz, siehe z. B. Amazon ...

Gem. meiner analüse leuft alles regelkonform und die leeminge laufen hinterher. Der kriek zwischen bullen und baeren ist unerbittlich ...

Frohes Schwitzen!

 

26.06.19 09:15

30457 Postings, 6929 Tage Robinsieht

charttechnisch nach ? 23,6 - 23,8 aus  

26.06.19 09:23

105 Postings, 1629 Tage AskaLooNhahahahahahahaha......Robin :)

Jetzt weiß ich was mir hier noch gefehlt hat :D

Sorry für OT. Aber das hat mir wirklich ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert :D  

26.06.19 09:48

387 Postings, 112 Tage DampflokNa grüß Gott

EVOTEC -1,00% @ 23,66?
Morphosys -3,94% @ 84,20?

Aber wehe es steigt, da wollen alle kaufen, in Panik kaufen, ... muss mal einer verstehen.

Ich schau mir nur mehr den Monats-, bzw. Wochenchart an.  

26.06.19 09:59

2201 Postings, 7136 Tage PieterIs halt Sommerflaute, wie jedes Jahr.

Na und ?  Ich setz mich raus auf meine Terrasse , trinke Kaffee, geniesedas Leben und lass die Jungs und Mädels da in Hamburgo fleissig für mich arbeiten. Solltet ihr auch tun ;-)  

26.06.19 10:11

109 Postings, 445 Tage crossoveroneMC_One Zu post 298

Deiner Analyse ist nichts mehr hinzuzufügen und spricht mir aus der Seele,
zudem haben wir Sommerloch wie Pieter schreibt.

Gute Zeit  

26.06.19 10:19

923 Postings, 331 Tage VicTimLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 26.06.19 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

26.06.19 10:21

923 Postings, 331 Tage VicTimOoops ...

Korrektur:

Zugriffe Teil 1: 1751

Zugriffe Teil 2: 1034  

26.06.19 11:07

208 Postings, 3991 Tage mops1111Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 26.06.19 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26.06.19 11:13

2457 Postings, 2072 Tage kostolaninbei 23,99?

..liegen 43.000 Stücke zum Verkauf. Die müssen erst einmal "weggekauft " werden...

 

26.06.19 16:23
2

2457 Postings, 2072 Tage kostolaninkurz zusammengefasst:

heute wird alles, was mit Medizin zu tun hat, hinten angestellt und aufgrund guter Zahlen von Mikro System holen die Halbleiter wieder mal Luft.

Allerdings liegt die gesamte Börsenwelt in Lauerstellung aufgrund des Gipfels am Freitag und - ja - da wieder einmal wegen diesem Möchtegern Politiker.

Ich bin sehr gespannt, wie lange dieser "Ich will immer Recht haben " noch so weitermachen kann, bevor er wirklich großen Schaden anrichtet, egal ob in politischer oder wirtschaftlicher Hinsicht.

 

26.06.19 20:26

923 Postings, 331 Tage VicTimZum Abend hin ...

...ergeben sich folgende Zugriffe:

Teil 1: 3809

Teil 2: 2302

Ratio: 0,604

Der Tag begann mit einer Ratio von 0,62, die zum frühen Nachmittag auf ca. 0,70 anstieg um dann im weiteren Verlauf des Tages auf 0,60 zu fallen ...  

26.06.19 21:01

109 Postings, 445 Tage crossoveroneZu #311

Zu Punkt 1 & 2: Ja, aber relativ, Zykliker das ist mir ps. zu einseitig.

Ich würde ja wirklich sehr hoffen, dass bei dem G 20 -Gipfel was heraus kommt, die
Geschichte lehrt uns bis dato leider eine schlechte - aber als positiv verkaufte Resonanz,
wobei sie Alle froh waren, dass schon ein Treffen zustande kam, mit mageren Ergebnissen.
Fazit: Das ist unter dem Strich; bedauerlicherweise leider zu wenig,  was nichtsdestotrotz
           von einer Kauflaune abhalten oder sollte, denn die Zukunft ist ein von der Fantasie
           getragenes Indiz und das brauchen wir trotz alledem immer.

Punkt 2: Zu der politischen Gemengelage alla Trump haben wir halt auch noch mehrere
andere Despoten, die meinen nur ihnen gehört die Welt oder was sie sagen ist richtig.
Hier erkennt dummerweise keiner, dass man nur "gemeinsam Stark" ist und das gilt
in den errastischen Phasen in denen wir uns befinden mehr denn je. Hier wäre wirklich
mal ein Fanal der Kategorie "packen wir es Gemeinsam an" dringend angesagt.
 

26.06.19 21:13

109 Postings, 445 Tage crossoveroneBerichtigung

sorry Fehlerteufel, soll erratischen heißen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, Goldjunge13, MobileControl, Robin, Sabine1980, Weltenbummler, will auch was sagen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11