Verkauft Potanin seine Norilsk Nickel Anteile ?

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 18.06.21 10:22
eröffnet am: 04.11.05 16:48 von: Kicky Anzahl Beiträge: 358
neuester Beitrag: 18.06.21 10:22 von: klatchee Leser gesamt: 135174
davon Heute: 83
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

04.11.05 16:48
2

67793 Postings, 7908 Tage KickyVerkauft Potanin seine Norilsk Nickel Anteile ?

Moskau 02.11.05 (www.emfis.com)
Nach einem Bericht des Online Dienstes Vzglyad beabsichtigt der Business Tycoon Vladimir Potanin seine Anteile an dem Unternehmen Norils Nickel an den staatlichen Diamanten Monopolisten Alrosa zu verkaufen. Potanin?s InterRos Holding könnte dadurch zwischen 8 und 9 Mrd. US-$ einnehmen, heisst es.
Bezüglich der Übernahme haben sich dem Bericht zufolge der russische Finanzminister und Vorsitzender des Überwachungskoncils von Alrosa, Alexei Kudrin, der Präsident von Jakutsien, wo Alrosa tätig ist, Vyacheslav Shtyrov sowie dem Präsidenten des Diamantenmopolisten Alexander Nichiporuk getroffen.

Der Verkauf von Beteiligungen dieser Art wäre nicht die erste von Potanin?s InterRos. So wurden vor kurzem bereits 25,94 % der Beteiligung an dem Joint Venture Unternehmen TNK-BP an die staatliche Ölgesellschaft Rosneft Oil verkauft. Auch die 22,43 % an dem Ingenierusunternehmen Power Machines wurden veräussert. Sie gingen an den Monopolisten Unified Energy System. Mit diesen Aktionen wird Vladimir Potanin weiter an politischem Gewicht innerhalb Russlands verlieren, so Beobachter des Geschehens.
Laut Angaben der russischen Zeitung ?Vzglyad? soll nun auch Norilsk Nickel unter den Hammer kommen. Der Chef von Interros, Vladimir Potanin, will seine Tochterfirma Norilsk für umgerechnet neun Milliarden US Dollar an die staatliche Alrosa verkaufen. Bis jetzt gibt es seitens der Beteiligten noch keine offiziellen Bestätigungen, allerdings sollen sich die Topmanager der Unternehmen bereits getroffen und über weitere Schritte verhandelt haben. Nachdem Norilsk im dritten Quartal einen Gewinnanstieg von 52% gegenüber dem zweiten Quartal verzeichnen konnte, ist der Riese nicht gerade unattraktiv für eine Übernahme.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
332 Postings ausgeblendet.

16.03.21 16:47
1

30 Postings, 460 Tage alfredibleibe dabei

Dividende gibt's ja auch wenn weniger weiterhin ... die Produktionskosten sind auch gering ... irgendwann lernen die auch dazu. Rohstoffe werden weiter begehrt sein.  

16.03.21 20:56

295 Postings, 4472 Tage MarslIch glaube

Ich Steig aus in den nächsten Tagen.
Iwie ist das vertrauen futsch .
1. Umweltkatastrophe
2. tödlicher Unfall
3. überlaufene und vollgelaufene Minen

das ist einfach zu viel für mich in einem Jahr .
Schade die Dividende war nett und die Rohstoffpreise hätten die gewinnen sprudeln lassen.
Aber so , Steck ich die Kohle lieber in vw oder Lynas .  

17.03.21 12:26
1

76 Postings, 5296 Tage geroneuUnglücke

Ich frage mich, ob die Unglücke etwas mit dem Klimawandel und dem Auftauen des Permafrostbodens zu tun haben. Dann könnte da vielleicht noch mehr in der Richtung kommen. Wenn jetzt allerdings weniger gefördert wird, könnten dadurch auch die Preise steigen, da das Angebot verknappt wird. Das würde den Gewinnrückgang wieder etwas dämpfen. Auf jeden Fall wird man diese Metalle in Zukunft brauchen, da sie im Gegensatz zu Gold industrielle Anwendungsbereiche haben. Außerdem ist die Aktie im Verhältnis zum Gewinn konkurrenzlos billig. Deshalb bleibe ich erstmal investiert.  

17.03.21 16:29

295 Postings, 4472 Tage Marslich kann

das persönlich nicht mehr Unglück nennen, viel eher fahrlässig.
Für die Opfer ist es selbstverständlich ein super tragisches Unglück,  keine Frage.
Aber Aussicht des Unternehmens geht wirklich einiges Schief und man sollte den Status Quo mal deutlich hinterfragen und ob die Sicherheitsvorkehrungen und Inspektionen und Wartungen wirklich genügen oder ob hier doch tiefergehende Schritte und Prüfungen nötig sind.
 

17.03.21 20:54
1

295 Postings, 802 Tage MoneyboxerNewsflow

Also der Newsflow ist wirklich schlecht.
Das Rückfahren der Produktion hat aber natürlich auch den positiven Effekt von steigenden Verkaufspreisen. Vielleicht "bauscht" man dies dann kommunikativ dann auch noch etwas stärker auf und kommt volumen mäßig am ende vielleicht doch besser raus.

Ich halte es ein bisschen mit Warren Buffet "Kaufe wenn die Kanonen donnern" oder "sei gierig wenn die meisten Angst haben".
Wenn man sieht wie ambitioniert VW und vermutlich auch bald die anderen OEMs richtung EV schwenken, dann sollte der Nickel Bedarf weiter anziehen. NorNickel ist der einzige Lieferant aus Europe. Das ist schon eine Ansage auf mittel- und langfristige Sicht.

Ich finde das Chance-Risiko-Verhältnis hier sehr attraktiv.  

24.03.21 12:36
1

164 Postings, 599 Tage PatricksFinanzenbin seit März 2021

mit Sparplan eingestiegen und werde es weiter laufen lassen und die gefallenen Kurse mitnehmen und dadurch vergünstigten. Ich sehe langfristig mehr Bedarf an Rohstoffen, weshalb ich auch Rio Tinto am April besparen werde.  

24.03.21 14:09

63 Postings, 413 Tage Der DukeWerde bald auch einsteigen

Wegen der hohen Dividende. Ich sehe es als langfristiges Investment, bei dem man im Crash nachkaufen kann. Ich warte aber noch etwas ab, bis ein Boden gefunden wird.
Ich bin vor kurzem auch in die FORTESCUE METALS GROUP LTD eingestiegen, wegen der hohen Dividende. :D  

26.03.21 21:32

295 Postings, 802 Tage MoneyboxerStille Reserven

News bei NorNickel
https://www.dgap.de/dgap/News/uk_regulatory/...roject/?newsID=1430647

Klingt so als könnten hier stile Reserven gehoben werden.
 

07.04.21 21:58

5894 Postings, 3911 Tage Italymasterkleine Frage

Also hier handelt man ja wieder ADRs - weiß jemand das Verhältnis bzw. ist die auf Ariva angebene 10:1 noch aktuell? Lt. Dividendmax wäre die aktuelle Dividendenrendite bei knapp 15% - allerdings komme ich mit den ca. 2x 85 US-Cent nicht auf diesen Wert - selbst bei dreifacher Betrachtung

Kann mir jemand noch sagen, wieviel Quellensteuer einbehalten wird bzw. die höhe der Gebühren für die Verwaltung (ADR Kosten bei Dividendenzahlung)  

08.04.21 12:35

169 Postings, 223 Tage Doofhans@italy

Du musst den letzten kompletten Berichtszeitraum sehen und das war 2019.
Da wurden 3 Dividenden gezahlt (0,76 ; 0,97 ;1,38 je in USD) bei einem Aktienkurs um die 20$.
Das paßt schon so in groben.
Kannst du alles auf der Homepage lesen. Invest/dividend.
Aufgrund der Rückschläge in diesem Jahr wurde bisher allerdings eher weniger ausgezahlt. Ist halt nicht der sicherste bergbaubetreiber. O.o  

08.04.21 16:49

2700 Postings, 5605 Tage Platschquatsch#344

Die Quellensteuer ist 15% und wird  mit der KAP verrechnet. Es bleibt also bei den 25%+Soli+ggf. Kirche ADR-Gebühr ist 2 Cent pro ADR.

Eine Empfehlung für die Divi soll morgen bei der Sitzung des Verwaltungsrates festgelegt werden.
https://e-disclosure.ru/portal/...&q=5Oji6OTl7eQ%3d&attempt=1
-----
Bekanntmachung
über die Abhaltung einer Sitzung des Verwaltungsrates des Emittenten und seiner Tagesordnung
1. ......
2. Datum der Sitzung des Verwaltungsrates des Emittenten: 09.04.2021.
3. Tagesordnung der Sitzung des Verwaltungsrates des Emittenten:
.....
6. Empfehlungen zur Höhe der Dividenden auf die Aktien der Gesellschaft auf der Grundlage der Ergebnisse von 2020 und zu einem Vorschlag zur Festlegung des Datums, ab dem die Dividendenberechtigten bestimmt werden .


 

11.04.21 20:09

164 Postings, 599 Tage PatricksFinanzenDie Dividenden sollen

RUB 1021,22 betragen? Das wären EURO 11,08...

Wofür? Was ist die ordinary share? Wie ist das ADR Ratio?  

11.04.21 22:56

13146 Postings, 7781 Tage Timchen1:10

Das wären dann 1,10? Schlussdividende.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

24.04.21 01:13

9 Postings, 59 Tage JulialkfnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 01:58

9 Postings, 58 Tage LenagmodaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

17.06.21 11:49

169 Postings, 223 Tage DoofhansDividende

Blöde Frage.
Ich bin bei der ING und habe meine Divi noch immer nicht erhalten, obwohl ja das record Date/ex date lt. Homepage Ende mai/Anfang Juni war.
Habt ihr sie schon verbucht oder bin ich zu voreilig?  

17.06.21 12:05

295 Postings, 4472 Tage MarslRecorddate ist ungleich Paydate

17.06.21 12:44

30 Postings, 460 Tage alfrediDiviauszahlung hier 1 Monat nach Ex-dividend date

17.06.21 13:42

169 Postings, 223 Tage DoofhansDanke

Für die Info. War also wirklich ein wenig voreilig.  

17.06.21 14:11

76 Postings, 5296 Tage geroneuDividende

Zahltag 7.7.21  

17.06.21 14:14
1

54 Postings, 1883 Tage dmcpDivi

Zahltag ist 22.6.  

17.06.21 14:16

54 Postings, 1883 Tage dmcpdivi

sorry, 7.7. kann auch sein..  

18.06.21 09:05

295 Postings, 4472 Tage Marslheißt aber nicht,

dass deine Bank sie dir an diesem Tag gutschreibt.
Auch hier kann es zu Verzögerungen kommt. Die meisten Bank zahlen es erst aus, wenn sie es erhalten haben.  

18.06.21 10:22

44 Postings, 712 Tage klatcheenochmal

Der Dividendenzahltag  für ADR lag in letzter Zeit ca.2Wochen vor den ordinarys.

Zahltag ordinary : 5.2.21
Zahltag ADR          : 20.1.21
erhalten                  : 26.1.21  

dieses mal
Zahltag ordinary : 7.7.21
Zahltag ADR          : 22.6.21
erhalten                  : danach
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln