NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1356
neuester Beitrag: 04.08.21 15:01
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 33876
neuester Beitrag: 04.08.21 15:01 von: lehna Leser gesamt: 9114802
davon Heute: 12236
bewertet mit 85 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   

01.05.19 10:58
85

7667 Postings, 1261 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   
33850 Postings ausgeblendet.

04.08.21 10:06
2

137 Postings, 1492 Tage moidusch@wutz

die zahlen geben dir recht. nel ist innerhalb eines jahres von 1.8? auf 1.6? gesunken, während im selben zeitraum zb itm von 2.8? auf 4.8? gestiegen ist. es scheint, dass der zug für nel abgefahren ist, warum auch immer, aber  ich kann verstehen wenn einige sich emotional an eine "zukunftsaktie" klammern, die einst viel versprochen hat, aber es wäre nicht die erste "zukunftsaktie", die in wahrheit keine zukunft hat.  

04.08.21 10:08

905 Postings, 3981 Tage Schmid41Realistisch sehen

geht es jetzt nicht schnell wieder auf die 1,60-1,70 sehen wir die 1-1,20 wieder.
Beim Nachkaufen würde ich etwas warten bis die Zahlen da sind  da die Aktie gerade angeschlagen ist
den Abwärtstrend kann man nicht mehr schönreden.

Keine Handelsempfehlung
 

04.08.21 10:10
1

21070 Postings, 7202 Tage lehnaJetzt wirds spannend

Sollten Bären die 1,60 nachhaltig köpfen, könnte man nmM um 1,40/ 1,45 einen Einstieg mit relativ engem Stop wagen.
Aber noch kann ein kurzfristiges unterschreiten der 1,60 auch ein Fake sein, wo Bären verarscht werden.
Also macht, was ihr wollt--- aber macht was...
ariva.de  

04.08.21 10:16

6213 Postings, 6006 Tage 123456a@moidusch

So so?
Warum denn nur immer so negativ?
Schon Ihre älteren Beiträge waren so?  

04.08.21 10:21

43 Postings, 1921 Tage RobberiePrognosen Frage

Guten Morgen,
Frage und Einschätzung.

Sollten die Schätzungen stimmen, wie seht Ihr dann die Entwicklung?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...n-jahresviertel-10406535

Danke an alle!  

04.08.21 10:21

905 Postings, 3981 Tage Schmid41wenn du long

bist ist dir i eh egal ob die 1 Euro nochmal kommen sagen doch immer die Leute hier.

 

04.08.21 10:24

905 Postings, 3981 Tage Schmid41Robberie

die Erwartungen sind nicht sehr hoch aber Nel hat auch noch eine Warnung an die Analysten rausgegeben würden sie nicht machen wenn sie die Analysen übertreffen würden.
Könnte schwierig werden falls die Zahlen deutlich unter den Erwartungen bleiben.  

04.08.21 10:33

30 Postings, 2309 Tage etaurus1Bin nun komplett raus aus NEL

und rein in ITM, Linde.

Der Abwärtstrend läuft und auch die Kollegen mit der "W"-Formation wünschen sich halt etwas, das leider nicht mehr passieren wird.
NEL ist leider dabei den Zug zu verpassen.

Das Risiko ist zu hoch, dass nie ein großer Anbieter wird. Linde zahl wenigstens eine anständige Dividende und ist einfach viel besser aufgestellt.

Schade, aber lieber mit Verlusten raus, als dass es kontinuerlich bergab geht.  

04.08.21 10:41
1

154 Postings, 817 Tage Zisi90@Etaurus

aber man spricht sich hier im forum doch den Mut zu das alles gut wird, das alles gut wird in 5-10 Jahren mit ersten positiven Gewinnen.
Nel hat doch eine top technik da ist es nur eine frage der Zeit bis Großaufträge reinkommen.

Confirmation Bias Diamond Hands Nel  

04.08.21 10:43

756 Postings, 791 Tage RudiKschade

Werde heute meine Gewinne zum Großteil rausnehmen.
Bin leider unzufrieden mit NEL.

Allen Investierte noch viel Glück.  

04.08.21 10:44

122 Postings, 828 Tage wwutz@123456a

Ja, ich bin bei 2,7 ? komplett raus und ich stehe zu meiner Aussage von März 2020 (!!, das ist über 1 Jahr her)  und habe damals nachgekauft. Ich hatte einen Durchschnittspreis von 0,7 Cent und habe die erste Tranche damals bei 1,7 ? verkauft und die zweite Hälfte bei 2,7 ?. Also alles richtig gemacht. Ich bin auch enttäuscht von NEL aber was gerade hier läuft mit Warnlisten an Investoren geht gar nicht. Und was mir mittlerweile überhaupt nicht mehr gefällt ist die Kooperation mit Nikola. Das habe ich vor einem Jahr auch noch anders gesehen.  

04.08.21 10:50

905 Postings, 3981 Tage Schmid41Fonds ist draußen, was macht die Aktie?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...sa-fonds-draussen-aktie

Einer Bloomberg-Meldung zufolge ist ein norwegischer Fonds komplett aus seiner Position bei Nel ASA ausgestiegen - das dürfte zum Teil den Druck auf den Kurs der Wasserstoff-Aktie erklären. Obwohl der Verkäufer mit den Abgaben fertig zu sein scheint, hat sich Nels Aktienkurs bisher aber nicht aus der Umklammerung des Abwärtstrend befreien können. Im Gegenteil: Nels Aktien liegen weiter knapp oberhalb einer wichtigen charttechnischen Unterstützungszone rund um die Marke von 16 Norwegische Kronen, die zu einer Bodenzone werden könnte.

Wohl der Grund das der Kurs runtergeht  

04.08.21 10:52

905 Postings, 3981 Tage Schmid41war auch zu dumm

eine Warnliste rauszugeben jetzt springen große Fonds vor den Zahlen aus der Aktie.  

04.08.21 10:54
1

28 Postings, 55 Tage sanboyNach

Gewitter kommt die Sonne raus,. ...es war immer so und es bleibt so, wer jetzt nicht investiert ist wird sich bald die Frage stellen wieso war ich so Blind. Nel wird kommen schneller und stärker, die Shortis werden sich noch Wundern. Meine Erfahrung und Meinung,  

04.08.21 10:56

7597 Postings, 7704 Tage ByblosDie Meldung mit dem Fond ist doch schon

nur noch lauwarm.
Wird jetzt schön vermarktet und zum shorten vorgeschoben.
Der Aktienmarkt ist brutal und unberechenbar.
Echt zum k...... mit NEL.

 

04.08.21 11:04
2

110 Postings, 219 Tage Michael_BittnerBuy&Hold

Man sollte sich überlegen, wo der Wert in 2 - 10 Jahren stehen könnte. Was wäre da Wahrscheinlich. Ich habe habe den Wert bei 0,80 gekauft. Ich will wissen, was 2028 aus Nel geworden ist bzw. ich will hier dabei sein, wenn sich eines der vielen vielen Projekte einmal auszahlen wird.  

04.08.21 11:09
1

30 Postings, 2309 Tage etaurus1@ZISI90 Das Vertrauen in die Aktie ist weg

und das bei einer extrem hohen Bewertung, sowas gibt mir einfach kein gutes Gefühl.
An Charttechnik und sonstigen Hokuspokus glaube ich ich nicht, die liegen mit ihren Prognosen meist noch öfter daneben, als ob wann man einfach gewürfelt hätte.

Die Firma hat rund 300 Mitarbeiter und eine Marktkapitalisierung von 2,3 Milliarden Euro. Daran gibt es nichts zu rütteln.
Da gibt es bei uns in der Gegend Schreinereien, die haben 300 Mitarbeiter (und die verdienen zur Zeit richtig gut), die sind aber nicht mit 2,3 Milliarden Euro bewertet.
Ja, NEL hatte mal einen echt guten Zug, dann kam es zu riesigen Überbewertungen, die sich nun nicht so schnell erfüllen lassen.
Die Börsen sind nun mal kurzlebig geworden, das finde ich auch nicht gut, es ist nun leider mal so.

Und das Argument, man kann das ja nicht vergleichen, weil das eine ist "LowTec" (was natürlich heutzutage nicht mehr stimmt) und NEL wäre ja "HiTec", da könne man ja mit wenigen Mitarbeitern viel mehr Umsatz machen und so weiter.
Meine berufliche Erfahrung zeigt mir aber, die hohe Technisierung braucht erst recht viele Mitarbeiter.

Der aktuelle Preis der Aktie ist mit so hohen Erwartungen beaufschlagt, die müssen sich erst mal alle erfüllen.

Natürlich kann es gleich wieder rauf gehen und man kann zwischendurch mal wieder höhere Kurse sehen (für ein paar Tage).
Das Vertrauen ist weg und das war bisher das wichtigste Kapital von NEL, das Vertrauen in eine sensationelle Zukunft.

Dazu habe ich aber leider zu hart für mein Geld arbeiten müssen, als es einem solchen Risiko auszusetzen. Ich habe erst viel gewonnen mit NEL und nun fast alles wieder verloren. Bevor alles weg ist bin ich nun draußen.  

04.08.21 11:18
1

435 Postings, 435 Tage Dilettantraderbeste H2 Aktien - kurze Google Recherche...

...der beste drei Werte ergab Ballard Power, NEL, Powercell Schweden

Air Liquide, Linde tauchen eher am Ende einer TOP 10 Betrachtung auf und ITM auf die Schnelle gar nicht.
Keine Empfehlung - n.m.M.  

04.08.21 11:39
2

6213 Postings, 6006 Tage 123456aGeschichte wiederholt sich??

 
Angehängte Grafik:
objectchart.gif
objectchart.gif

04.08.21 13:06
1

97 Postings, 941 Tage anionstatt im Kaffesatz zu lesen und lustige Striche

respektive Wellen in eine Graphik zu zeichnen.
Früher hat sich jeweils ein  User die Mühe gemacht und die aktuellen Projekte von NEL Asa beschaulich und prägnant aufgelistet?
Hat jemand eine aktuelle Darstellung dazu?  

04.08.21 13:56

61 Postings, 411 Tage Umwelt2035Nicht alles schlecht

Ich will NEL ja gar nicht schlecht reden, aber das Wachstum im Verhältnis zum Kurs ist hier immer noch extrem hoch. Wie gesagt unter 1 ? werde ich auch wieder über einen Einstieg nachdenken.
Auch die Geschichte mit Nikola hat mich damals an mehr Glauben lassen, aber hier tut sich auch noch lange nichts. Andere Player sind hier schon viel weiter mit Kooperationen und Partnerschaften Weltweit.  

04.08.21 13:57

6 Postings, 265 Tage WassertopfEntwicklung Nel

Wenn man bedenkt, das Ballard Power  anfangs
des 21. Jahrhunderts fast 150 ? kostete und auf
Grund der jetzigen Konstellation ( Klimawandel etc.)
Wasserstoff unverzichtbar wird, sehr ich die weitere
Entwicklung von Nel eher positiv.  

04.08.21 14:01

61 Postings, 411 Tage Umwelt2035Was mich auch stört

Über 53 % Clearstream, d.h. Kleinanleger wie ich, die Infos nur als letztes bekommen.
Die richtig großen haben sich bereits verabschiedet und sagen Danke.  

04.08.21 14:33
3
fehlt die Fantasie,
dass mit den Zahlen noch Neuigkeiten kommen, die den Kurs noch mal richtig abstürzen lassen.

Wer auf solche Nicht-Ereignisse wie den Verkauf eines regionalen Fonds, der nur 1 Mio Aktien hatte, reagiert, verkennt dass sich die TOP 2-20 in den letzten 6 Wochen nur minimal um 0,18 % verändert haben:
10 Positionen wurden minimal reduziert 6 wurden aufgestockt:
Saldo 280.000 Aktien verkauft.
Position TOP 20 hält 6.4 Mio Aktien.
Ergo: Hier bewegt sich wenig, aber nichts von großer Bedeutung.

Dass QII nichts Weltbewegendes passiert, war bei Bekanntgabe QI bereits kommuniziert worden.
Die Beteiligung an Everfuel und Nikola haben sich zum 30.06. im Quartalsvergleich positiv entwickelt.

Wenn Lokke es schafft nur ein oder gerne auch zwei Funken Hoffnung auf Besserung in naher Zukunft (Eröffnung Produktionslinie Heroya, weitere Aufträge prefinal...) zu entzünden,
ja dann...
Sobald die Short-Positionen kleiner werden, werde ich hier mein Invest verdoppeln,
diese Phase mache ich dann gerne auch mit doppeltem Einsatz mit.

Jetzt auf Jahrestief die Untergangsszenarien auszupacken halte ich für fehl am Platz.
Was hat sich substanziell geändert?    Eben, nichts.
Den genauen Projektstatus und die Pipeline kennt hier kein Mensch und NEL wird dazu auch nichts verraten bis die Tinte getrocknet ist.

Füße still halten, ggf. Abstauberlimits für alle Fälle setzen und dann ab in die Hängematte.
2022 bis 2025 ist das Zwischenziel und dann schauen wir einfach weiter ;-)






 

04.08.21 15:01

21070 Postings, 7202 Tage lehna#75 Naja sonnenschein

Aktuell kämpft hier Fantasie gegen immer noch hohe Bewertung.
Wird die 1,60 nachhaltig weggeputzt, wird die Herde fickerig wie so oft an der Börse.
Kommt jetzt die nächsten Tage drauf an, ob es genügend Helden gibt, die stützen und die 1,60 schnell rückerobern.
Ansonsten kann nun auch ein neuer Abwärtsdrall Richtung 1,40 losgetrampelt worden sein.
Heute siehts auf jeden Fall fies aus, wo eventuell erst bei ca. 1,45 zupacken würde...
ariva.de


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1354 | 1355 | 1356 | 1356   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, Prof.Rich, Charly66, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln