Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 295
neuester Beitrag: 25.01.21 08:22
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 7361
neuester Beitrag: 25.01.21 08:22 von: flavirufa Leser gesamt: 1298064
davon Heute: 821
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295   

08.12.16 20:02
21

1845 Postings, 1904 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295   
7335 Postings ausgeblendet.

14.01.21 19:27

610 Postings, 2412 Tage fbo|228743559Verkaufszahlen sollte

natürlich Verkaufsgespräch heißen.

 

15.01.21 12:36
2

2742 Postings, 3836 Tage nuujAllgemeinanästhesie Zulassung

die wird erst Ende 2021 kommen können. Da liegt der Schwerpunkt in den Kliniken. Sedierung, die vermutlich bis Ende Q1/21 in Europa zugelassen wird, betrifft hauptsächlich die Gastroenterologen. Die sind auch in den Kliniken, aber auch in vielen Praxen. Von daher ist die Vermarktung von Giapreza und Xereva noch nicht so in Verbindung mit Remi zu sehen. Das ganze Prozedere läuft zwar, dauert aber noch eine geraume Zeit. Vermutlich mit den Zahlen für 2022 kann man das gut rechnen. Vorher sieht es mir nach mehr Spekulation aus. Giapreza und Xereva müssen ja auch erst eingeführt werden. Das wird auch nicht so schnell gehen und es steht die Frage im Raum, ob es denn auch angenommen wird und die Kassen es bezahlen.  

16.01.21 21:12

1906 Postings, 2483 Tage mehrdiegernnuuj

natürlich steht alles in frage, wenn ich einen neuen laden aufmache....

deine fragen sind so berechtigt, dass paion sie auch bestimmt diskutiert und analysiert hat.

es ist immer eine frage des vertrauens. ich habe da vertrauen, da die entscheidungen ja auch lange im raume standen.

andere haben weniger, manche kein vertrauen, das ist alles legitim....

darauf muss dann jeder sein investment abstimmen.  

17.01.21 10:40
1

2742 Postings, 3836 Tage nuuj@mehrdiegern u.a.

Vertauen ist gut; Kontrolle ist notwendig. Bin mir doch sehr im Unklaren, ob das mit La Jolla so richtig ist. Zahlen, Umsätze, Erlöse fehlen mir da konkret (bin auch etwas faul, da zu suchen). Einfacher sieht es mit dem Chart aus. Habe mal dem Chart von La Jolla mit Paion als Benchmarke unterlegt (ab 2014). In 2018 hat La Jolla einen ziemlichen Rutsch hinterlegt. Wäre was für M-o-D, das zu recherchieren. Könnte sein, dass Paion da einen fallenden (B)Engel sieht. Die Entscheidung von Paion wird sicherlich überlegt sein. Auch Cosmo wird da eine Zustimmung erteilt haben. Wie das im "Aktionär" beschrieben ist, ist Paion eine spekulative Beimischung im Depot. So sehe ich das im Prinzip auch.  
Angehängte Grafik:
screenshot_912a.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_912a.jpg

17.01.21 10:56

622 Postings, 777 Tage flavirufaChina

Application of Rebazolam benzenesulfonic acid in sedation during off-pump coronary artery bypass grafting
Beijing Anzhen Hospital, Capital Medical University
2021-01-17
http://www.chictr.org.cn/showproj.aspx?proj=66756

To explore the application of remimazolam besylate in cardiac surgery under the guidance of the concept of accelerated rehabilitation surgery.To research the best induction dose of Remimazolam besylate and it's influence to the hemodynamics in the off-pump cardio surgeries.  

17.01.21 12:25
1

1169 Postings, 1645 Tage M-o-D@nuuj

Ehrlich gesagt mag ich nicht genauer zu La Jolla recherchieren (bin zu faul), im Moment reichen mir die Zahlen der beiden neuen Produkte aus der La Jolla - Präsi aus, um ein paar Berechnungen auszuführen.
https://firebasestorage.googleapis.com/v0/b/...4196-94d7-a73e37a68e7d

Interessant finde ich, wie die ganzen beteiligten Firmen miteinander "verflochten" sind:
Beitrag in einem US-Fachforum (hier schreiben viele Vertriebler) aus 2019:

" The New England MSL was working full time for La Jolla and Acacia for the past 4 months. La Jolla just figured it out and fired her. What a joke"
http://www.cafepharma.com/boards/threads/acacia-pharma.637836/

Ich muß sagen, mich hat es doch SEHR beruhigt, als ich nachgeforscht habe, wer Paion zum Lizenzdeal beraten hat (Destum Partners und Pinsent Masons LLP). Vor allem "Destum Partners", die haben nach ihrer Refferenzliste schon einige namhafte,internationale Pharmakonzerne beraten (Amgen, Novartis, Novo Nordisk, Sanofi, ....) .
http://www.destumpartners.com/success/advisory-success/

   

 

17.01.21 13:42
2

3481 Postings, 4157 Tage JoeUpLa Jolla

bin eigentlich auch zu faul, aber ...

Im Nov./Dez. begann La Jolla mit den Verhandlungen zur Übernahme von Tetraphase Pharmaceuticals,
Inc. und damit die Einverleibung von  XERAVA. Es passierte anscheinend das gleiche wie bei Paion;
der Deal kam nicht gut an - auf den ersten Blick - und die Aktien rauschte runter, um danach auf neue
Höhen empor zu schiessen. Mehr nicht!!!
-------------
es ist eine allgemeine "Floskel", derer sich fast alle Analysten bedienen "spekulative Beimischung"!
In wie weit das der Realität in den Anleger Depots entspricht, sei dahin gestellt! Bei mir ist es mehr als
eine Beimischung"!
-----------
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche

17.01.21 17:44
4

622 Postings, 777 Tage flavirufaÄnderung des BtMG

Änderung des BtMG mit Aufnahme von 4 neuen Stoffen geplant
von Dr. Jörn Patzak, veröffentlicht am 17.01.2021
Rechtsgebiete: StrafrechtBetäubungsmittelrecht
https://community.beck.de/2021/01/17/...e-von-4-neuen-stoffen-geplant
Remimazolam ist ein neuer Arzneistoff aus der Stoffgruppe der Benzodiazepine. Es läuft zurzeit ein europäisches Zulassungsverfahren für ein intravenös zu verabreichendes Arzneimittel mit dem Wirkstoff Remimazolam bei der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA), so dass demnächst mit dem Inverkehrbringen eines neuen Arzneimittels mit diesem Stoff zu rechnen ist. Remimazolam soll nach derzeitigem wissenschaftlichem Erkenntnisstand bei Tieren und Menschen eine schnell einsetzende und schnell abfallende Sedierung und Anästhesie bewirken. Im Hinblick auf das mögliche Hervorrufen einer Abhängigkeit und einer missbräuchlichen Verwendung soll Remimazolam als verschreibungsfähiges Betäubungsmittel in die Anl. III zu § 1 Absatz 1 BtMG aufgenommen werden.

Durch die Einstufung von Remimazolam als ?ausgenommene Zubereitung? werden zugelassene Arzneimittel in der genannten Darreichungsform und Wirkstoffmenge (als Lyophilisat zur parenteralen Anwendung mit höchstens bis zu 20 mg) rechtlich wie Arzneimittel behandelt und können damit leichter verschrieben werden als dies bei Betäubungsmitteln der Fall ist.  

19.01.21 21:12
5

622 Postings, 777 Tage flavirufaEuropäische Kommission

Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Anhänge des Betäubungsmittelgesetzes und der Betäubungsmittelverordnung
https://ec.europa.eu/growth/tools-databases/tris/...r=2021&num=15
Benachrichtigungsnummer: 2021/15/D (Deutschland )
Datum des Erhalts: 13/01/2021
8. Hauptinhalt
Die Bundesrepublik Deutschland beabsichtigt, mit Artikel 1 Absatz 1 dieser Verordnung drei weitere neue psychoaktive Substanzen (NPS) in das BtMG aufzunehmen. Diese Stoffe werden dem Anhang II des BtMG (Betäubungsmittel, die in Den Markt gebracht, aber nicht verschrieben werden können) hinzugefügt. Dies sind die synthetischen Cannabinoide MDMB-4en-PINACA und die beiden synthetischen Opioide Isotonitazen und 2-Methyl-AP-237.
Außerdem fügt Art. 1 Abs. 2 das Als Grundlage berechnete Arzneimittel Remimazolam in Anhang III des BtMG zusammen mit einer Ausnahme für die Zubereitung als Lyophilisat zur parenteralen Verabreichung von bis zu 20 mg Remimazolam hinzu, die als Grundlage berechnet werden, so dass diese nicht den Drogenvorschriften unterliegt.
Artikel 1 Absatz 2 ist keine meldepflichtigspflichtige Bestimmung.  

20.01.21 16:56
2

622 Postings, 777 Tage flavirufaChina

Remimazolam besylate on hemodynamics and postoperative rehabilitation of patients undergoing endovascular aneurysm repair
2021-01-19
http://www.chictr.org.cn/showprojen.aspx?proj=119942
Zhuhai People's Hospital Affiliated with Jinan University  

Compare  the effects of remimazolam and propofol anesthesia induction and maintenance on hemodynamics and postoperative inflammation in patients with AAA during EVAR operation;
(Explore the optimal dose of remimazolam in EVAR and explore its possible anti-inflammatory mechanism;
Evaluate the influence of anesthesia methods on the postoperative rehabilitation results of EVAR, and provide a new reference perioperative management model for rapid postoperative rehabilitation of EVAR and other patients  

20.01.21 20:12
3

622 Postings, 777 Tage flavirufaThe Canadian Press

Ärzte warnen vor drohendem Medikamentenmangel
Dienstag, 19. Januar 2021
https://www.rcinet.ca/en/2021/01/19/...arn-of-looming-drug-shortages/
https://www.thestar.com/life/health_wellness/2021/...c-shortages.html
https://www.lintelligencer.com/...ue-to-covid-19-pandemic-11546-2021/
Ärzte in der Provinz Ontario sagen, dass die COVID-19-Fälle in die Höhe schnellen und dass die Provinz erneut mit "schweren Drogenknappheit" konfrontiert sein könnte. Zu Beginn der Pandemie gab es Bedenken, genügend Pharmazeutische Wirkstoffe aus China und Indien zu erhalten. Diese beiden Länder liefern die meisten dieser Zutaten, die in Nordamerika verwendet werden.

Durch die Pandemie verschärfte Engpässe
Im August schrieben Ärzte und Apotheker in ganz Kanada an den Premierminister, um auf den Mangel an lebenswichtigen und kritischen Arzneimitteln hinzuweisen, der durch die Pandemie verschärft wurde. Dazu gehörten Propofol, Ketamin, Succinylcholin, Fentanyl, Midazolam und andere. Dies sind Medikamente, die bei der Behandlung von Patienten mit COVID-19 unerlässlich sind und sie werden auch in der Chirurgie, Innotien und Palliativmedizin eingesetzt. Es gab auch einen Mangel an Antibiotika.  

21.01.21 18:12
2

622 Postings, 777 Tage flavirufaAcacia Pharma

Acacia Pharma to present at the Upcoming Degroof Petercam Virtual Healthcare Conference
https://www.globenewswire.com/news-release/2021/...re-Conference.html
Cambridge, UK and Indianapolis, US ? 21 January 2021: Acacia Pharma Group plc (?Acacia Pharma? or the "Company?) (EURONEXT: ACPH), a commercial stage biopharmaceutical company focused on developing and commercializing novel products to improve the care of patients undergoing serious medical treatments such as surgery, invasive procedures, or chemotherapy, announces that Mike Bolinder (CEO) and Gary Gemignani (CFO) will present a company overview to investors at Degroof Petercam?s upcoming Virtual Healthcare Conference, which will take place on 26-29 January 2021.

Presentation slides will be made available after the event through the investor section of the Company?s website, www.acaciapharma.com.    

22.01.21 16:33
5

622 Postings, 777 Tage flavirufaChina

Intranasal Remimazolam for Premedication in Pediatric Patient
January 22, 2021
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...imazolam&draw=3&rank=3
Second Affiliated Hospital of Wenzhou Medical University

Die Narkoseeinleitung kann für Kinder eine der stressigsten Erfahrungen während der perioperativen Periode sein, wobei fast 50% von ihnen Angst zeigen. Es ist eine wesentliche Herausforderung für pädiatrische Anästhesisten, wie sie die Angst von Kindern im OP-Umfeld verringern und eine reibungslose Anästhesieeinleitung ermöglichen können. Verschiedene Faktoren wie die Trennung von den Eltern, eine ungewohnte Umgebung, Angst vor Ärzten und Injektionen mit Nadeln können die präoperative Angst der Kinder erhöhen. Die Forscher führten die aktuelle Studie durch, um zu untersuchen, ob intranasales Remimazolam die Angst bei Kindern vor einer Operation reduzieren kann.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Atomisierte Partikel (MAD) zur optimalen Medikamentenresorption
? Höhere Dosierungen (als i.v.) wegen inkompletter Resorption
? Wirkungseintritt so schnell wie intravenös

https://www.ak-kinderanaesthesie.de/files/...le_Nemeth_Intranasal.pdf
Intranasal ? das geht immer!  

22.01.21 18:38

278 Postings, 2971 Tage taterEgal

was, wie oder wo, der Kurs sagt alles !  

22.01.21 19:54

1150 Postings, 969 Tage keinGeldmehrFlavi

Das hört sich sehr vielversprechend an....TOP  

22.01.21 21:35
3

4371 Postings, 2471 Tage Guru51tater

welch ein verachtungswürdiger kommentar.
 

23.01.21 12:40
4

96 Postings, 2190 Tage ReferentKurs

Laufend hört man von speziellen Studien, aber der Kurs ist eher rückläufig. Man hat zwar seitens Paion in letzter Zeit hinsichtlich der gesetzten Ziele einiges liefern können und den String of Pearls aufgereiht, aber leider ohne Auswirkung auf das Kursgeschehen. Mit dem neuen Deal eröffnen sich vielleicht einige Türchen, die größere Investoren anlocken könnten, aber der Geduldsfaden ist schon sehr gespannt, da die Musik auf anderen Kanälen läuft und dort vielfach mehrere hunderte Prozente gemacht werden. Leider habe ich mein Hauptaugenmerk auf Paion gerichtet und wird hoffentlich in Bälde belohnt werden. Denke einfach, dass hier einige Insiderinformationen über die Vermarktung von Remimazolam in China und Japan schon vorliegen, sonst wäre man hier nicht so eingestiegen und würde wohl keine kostenintensive Selbstvermarktung bevorzugen.
Vielleicht, so ist meine Hoffnung, will man alle Infos (Verkäufe, Zulassung Europa, Neueinreichungen von Zulassungen Russland etc.) in kurzer Zeitfolge rauslassen, was den Kurs dann endlich auch nachhaltig nach oben katapultieren würde. Wie heisst es so schön, die Hoffnung stirbt am Schluss.  

23.01.21 18:05
1

622 Postings, 777 Tage flavirufaJapan

Auswirkungen von Remimazolam und Propofol auf Ca2+ Regulation durch Ryanodin-Rezeptor 1 mit bösartiger Hyperthermie-Mutation
Veröffentlicht
04 Jan 2021
Hintergrund. Wir untersuchten die potenzielle Sicherheit von Remimazolam und Propofol bei bösartigen hyperthermia- (HM-) anfälligen Patienten mit Ryanodin-Rezeptor 1- (RYR1-) exizipierenden menschlichen embryonalen Nieren- (HEK-) 293 Zellen.
https://anesth.hiroshima-u.ac.jp/category/achievements/
https://www.hindawi.com/journals/bmri/2021/8845129/
Wir danken Professor David H. MacLennan für das großzügige Geschenk von RYR1/pcDNA. Wir danken auch Mundipharma Japan und PAION Deutschland GmbH für das großzügige Geschenk von Remimazolam. Diese Studie wurde teilweise am Analysis Center of Life Science der Hiroshima University durchgeführt. Diese Studie wurde durch Fördermittel des JSPS KAKENHI (Grant-Nummern: JP18K08856 und JP20K17812) unterstützt.  

23.01.21 18:19
2

1373 Postings, 1453 Tage KalleZCosmo

https://www.finanznachrichten.de/...mit-acacia-pharma-bekannt-353.htm
und wo steht der Acacia Kurs heute ......
Paion wird auch steigen, sobald Cosmo seinen großen Plan umgesetzt hat.
EU Zulassung und der Vertrieb wird der Schlüssel sein. Noch etwas Geduld.
Hier ensteht quasi eine neue "Firma".
NmM.  

23.01.21 21:25
1

622 Postings, 777 Tage flavirufaEuropean Journal of Pharmacology

Available online 23 January 2021, 173886
A miniature pig model of pharmacological tolerance to long-term sedation with the intravenous benzodiazepines; midazolam and remimazolam
Author links open overlay panel
ToshiroIo1RobSaunders2MarijaPesic3Karl-UwePetersen4ThomasStoehr
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/...001429992100039X
Abstrakt
Zusammenfassung
Als neues und ultraschnell wirkendes intravenös verabreichtes Benzodiazepin ist bei einer Langzeitbehandlung mit Remimazolam, z.B. auf der Intensivstation, mit einer pharmakologischen Toleranz zu rechnen. In diesem Zusammenhang ist die Toleranz insbesondere für das Entzugssyndrom relevant. Abgesehen von Primaten sind die existierenden Modelle zur Sedativa-Toleranz für Remimazolam jedoch ungeeignet, da es zu einer übermäßigen metabolischen Clearance (z. B. bei Nagern) oder zu paradoxen Reaktionen (bei Hunden) kommt. Schweine sind eine gut etablierte Modellspezies, insbesondere für in-vivo Studien zur Arzneimittelsicherheit, und scheinen als Modell für die Evaluierung von Remimazolam gut geeignet. In einer Reihe von Experimenten, die von Dosisfindungs-Bolus- und Infusionsstudien bis hin zur 28-tägigen Dauersedierung reichten, etablierten wir ein praktikables Modell der intravenösen Benzodiazepin-Sedierung in NIBS-Mikroschweinen, um die Toleranzentwicklung während der 28-tägigen Sedierung mit Midazolam oder Remimazolam zu vergleichen. Dosissteigerungen nach 28 Tagen waren bei Remimazolam geringer (0- bis 3-fach) als bei Midazolam (2- bis 4-fach) und die Erholungszeiten waren bei Remimazolam ca. 40% schneller als bei Midazolam. Eine Toleranz gegenüber Remimazolam ist daher in der Langzeitsedierung beim Menschen wahrscheinlich und könnte geringer sein als bei Midazolam.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

23.01.21 21:50

199 Postings, 177 Tage selsingenTechnische Analyse

Remimazolam hat potential, daher steht Paion weiterhin auf meiner Watchlist.
Ich bin zwar nicht mehr investiert und wünsche euch auch nicht das der Kurs weiter fällt.
Sollte er es aber doch tun, so sind es Einsteiger preise.
Dann würde ich selbst, für eine sehr kurze Haltedauern zuschlagen.

Stand: 23.01.2021, 11:46 Uhr

Entwertungsniveau                    2,59
Ausblick 1 Woche     schlecht
Ausblick 1 Monat      gleich bleibend
Volatilität 30 Tage     33,91 %
Volatilität 90 Tage     51,69 %
Volatilität 250 Tage   62,39 %

 
Angehängte Grafik:
p.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
p.jpg

24.01.21 11:07
1

1373 Postings, 1453 Tage KalleZselsingen

Remi hat aber sowas von Pontential . Das wird jetzt auch gehoben werden.
Das zeigt mir auch die neue Handschrift bei Paion ( Phillips, Tanner, Cosmo ... ).
Hier sind jetzt Profis am umbauen.
Lass mal Remi mit dem Blauen Polypen und dem hier in Kombi auftreten ......
https://www.medtronic.com/de-de/ueber/news/...-in-der-koloskopie.html
Allein die Anzahl der Untersuchungen nur in Japan ........
Paion ist für mich auch langfristig sehr interessant.
Die Richtung ist jetzt klar und für mich nachvollziehbar.
Die EU Zulassung wird weitere Optionen bringen.

 

25.01.21 08:03

622 Postings, 777 Tage flavirufaChina

China Pharmaceutical Innovation Promotion Association
https://www.yaoxuanzhi.com/...ail?id=66d4be9c0da74e502c218b89b4fc946e
Veröffentlicht: 2021-01-22
2020 ist die Erntezeit der lokalen innovativen Arzneimittel Chinas, in der neuen Arzneimittelüberprüfung und Zulassung weiter zu beschleunigen, neue Arzneimittel-Entwicklung wichtige spezielle, nationale Schlüssel Forschungs- und Entwicklungspläne und andere Maßnahmen zur Unterstützung einer Reihe von neuen Medikamenten mit offensichtlichem klinischen Wert, um die klinischen dringenden Bedürfnisse der ersten Charge von neuen Medikamenten in der Welt genehmigt wurde für den Markt, weiter die klinische dringende Bedürfnisse der Öffentlichkeit zu erfüllen. Die Veröffentlichung von drei Arbeitsverfahren, bahnbrechende therapeutische Medikamente, die bedingte Zulassung von Zulassungsanträgen und die vorrangige Überprüfung und Zulassung haben die Entwicklung und Einführung innovativer Medikamente beschleunigerweise. Nach Angaben der staatlichen Arzneimittelbehörde werden 2020 insgesamt 20 innovative Arzneimittel für den Markt zugelassen, darunter 14 Chemikalien der Klasse 1, 4 neue chinesische Arzneimittel und 2 innovative biologische Produkte.

Es ist erwähnenswert, dass mit der Normalisierung der Verhandlungen über das Gesundheitswesen auch die Geschwindigkeit innovativer Medikamente im Gesundheitswesen erheblich erhöht wird. In der Nationalen Liste der lebensnotwendigen Krankenversicherungen Industrial Injury Insurance and Maternity Insurance Drugs (2020) veröffentlicht Ende 2020 (nachfolgend als 2020 Health Insurance Drug Catalog bezeichnet), 119 erfolgreich ausgehandelte Medikamente

12. Remimazolam Besylat zur Injektion von Injektionen


Produktname: Rema

Inhaber der Kotierungslizenz: Yichang People es Fu Pharmaceutical Co., Ltd

Adaptive Störung: Sedierung für die Koloskopie.

Rema Zolund ist eine neue Art von ultra-kurz wirkendem intravenösem Benzodiazepin? Beruhigungsmittel können zur Sedierung in invasiven Behandlungen wie Koloskopie und Bronchoskopie verwendet werden. Die Injektion von Benzoesäure Remazoram ist eine neue Art von Benzodiazepin, die von Yichang Renfu in Zusammenarbeit mit PAION in Deutschland entwickelt wurde. Klasse von Medikamenten, für ultra-kurz wirkende GABAA Subjector Astrists. Im Vergleich zu ähnlichen Produkten hat es klinische Vorteile wie schnelle Wirkung, schnelles Erwachen, geringe Hemmung der Atmung/Zirkulation, spezifische Antagonisten usw. und hat breite klinische Anwendungsperspektiven in den Bereichen schmerzlose Diagnose und Behandlungssedierung, Vollnarkose, Intensivstation-Sedierung und Bürohanfsedierung. Das Produkt wurde gleichzeitig in 8 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt entwickelt, darunter China, die Vereinigten Staaten, Deutschland und Japan, und wurde für die Aufnahme in China am 16. Juli 2020 zugelassen.

Derzeit gibt es zwei Pharmaunternehmen in China, darunter Jiangsu Hengrui Pharmaceutical Co., Ltd. Injektion von Toluolsulfonat Remazolun wurde für die Kotierung im Dezember 2019 genehmigt.  

25.01.21 08:11

622 Postings, 777 Tage flavirufaChina

Zukunft des innovativen Medikament "Big Buyer" Yunding Xinyao
https://rss.gelonghui.com/p/396159
Yunding Xinyao wurde Ende 2017 gegründet und hat in den knapp drei Jahren seit seiner Gründung eine Reihe von Produktpipelines mit Lizenz-in als Hauptmodell eingeführt, die vier Hauptbereiche abdecken: Tumoren, immunologische Krankheiten, Infektionskrankheiten und innere Krankheiten.

Yunding Xinyao führte Produkte in das späte Stadium der klinischen Forschung und Entwicklung, Sacituzumab govitecan, Eravacyclin und FGF401 und andere Produkte wurden in China klinische Studien durchgeführt, klinische Fortschritte sind schneller.

Unter ihnen sind Etrasimod und Eravacyclin (Xerava) die Hauptkandidaten des Unternehmens, die beide mehr Potenzial auf ihren jeweiligen Spuren haben.

Eravacyclin ist ein Produkt für Infektionskrankheiten. Es ist eine vollsynthetische intravenöse Verabreichung von Tycrycline-Medikamenten, mit Intrabakterien 30S zystische Sub-Base-Gewebe-Protein-Synthese, eine Vielzahl von medikamentenresistenten Glacin-positive Bakterien in-Körper-Hemmung. In Bezug auf den Fortschritt, Eravacyclin wurde in den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union für die Behandlung der komplexen Zöliakie-Infektion cIAI zugelassen, und im Jahr 2020 für die Behandlung cIAI in Singapur zugelassen.

Auf dem chinesischen Markt hat Eravacyclin die erste Phase des PK-Brückenversuchs abgeschlossen, die dritte Phase des Registrierungsversuchs ist im Prozess, wird voraussichtlich im Jahr 2021 H1 Antrag eingereicht werden, die allgemeine Genehmigungszeit beträgt 0,5-1,5 Jahre. Das heißt, wenn sie angenommen wird, könnte sie bereits 2022 an die Börse gehen.

Die beiden Kernmedikamente kommen relativ schnell voran und befinden sich auf einer langen, verschneiten Piste.
Eravacyclin entspricht Chinas Terrain-positivebakterien-Medikamentenmarkt, der Marktgröße von 20,5 Milliarden, der zukünftigen durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 11%. Man kann sagen, dass die Zukunft der Strecke sicherer ist.

Sternenkapital stapelt sich, um einzutreten

Die Kernprodukte sind wettbewerbsfähig, so dass Yunding Xinyao seit jeher vom Kapitalmarkt bevorzugt wird.  

25.01.21 08:22

622 Postings, 777 Tage flavirufaJapan

Continuous administration of Remimazolam for patients undergoing mechanical ventilation and sedation management in the intensive care unit
https://rctportal.niph.go.jp/en/detail?trial_id=jRCTs041200076
Hamamatsu University Hospital
Public title
Examination of pharmacokinetics in continuous administration of Remimazolam
Intervention(s)          §
Continuous administration of Remimazolam for patients undergoing mechanical ventilation and sedation management in the intensive care unit

Date of first enrollment 18/01/2021  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 | 295   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ROI100

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln