Erdgas aus Indien - Vervielfachungspotential

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 02.08.12 13:01
eröffnet am: 21.11.10 00:03 von: Grünfink Anzahl Beiträge: 88
neuester Beitrag: 02.08.12 13:01 von: Japetus Leser gesamt: 10312
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

21.11.10 00:03
1

167 Postings, 3835 Tage GrünfinkErdgas aus Indien - Vervielfachungspotential


 

Marktkapitalisierung:   49 Mio.$ bei einem Kurs von 0,24$/Aktie

 

220 Mio. Aktien

 

17 Mio.$  cash am 30.6.2010, schuldenfrei

 

Homepage         http://www.oilex.com.au/

 

 

 

Oilex Ltd. ist ein australisches Unternehmen, das sich auf die Exploration, Entwicklung und Produktion von Öl- und Gasfeldern konzentriert. Die Liegenschaften des Unternehmens befinden sich in Indien, vor der Küste von Nordwestaustralien und in der Timorsee/Indonesien. In der Timorsee wurden bereits Explorationsbohrungen durchgeführt, jedoch bislang ohne Erfolg. In der Liegenschaft vor der Küste von Nordwestaustralien wurden sieben Strukturen identifiziert, die 0,3-2,8 Tcf (=1012 Kubikfuß) Gas enthalten könnten! Die erste Explorationsbohrung könnte im Laufe des kommenden Jahres erfolgen. Oilex besitzt zwar nur einen kleinen Anteil von derzeit 14% an dieser Liegenschaft, aber im Erfolgsfall würde dies den Aktienkurs erheblich beflügeln angesichts der niedrigen Marktkapitalisierung.

 

Das Hauptprojekt von Oilex ist aber das Gas- und Kondensatprojekt im Cambay-Becken in Indien. Bisher hat Oilex dort eher überschaubare Mengen Öl gefördert, was an der niedrigen Permeabilität (=Durchlässigkeit) des Gesteins liegt. Nun aber plant Oilex die Technik einzusetzen, die zur Erschließung von tight gas Feldern entwickelt worden ist und die vor allem in Nordamerika die Produktion von Öl & Gas in bisher nicht zugänglichen Feldern mit großem Erfolg ermöglicht hat. Hierbei wird das Gestein durch hohen Wasserdruck gesprengt um Wegsamkeiten für die Kohlenwasserstoffe zu schaffen, wobei die Bohrlöcher vorzugsweise horizontal gebohrt werden in den Schichten, die das Gas enthalten. Oilex schätzt die förderbaren Resourcen (P50) auf 324 BCF (= 324 x 109 Kubikfuß) Gas und 14 Mio Barrel Kondensat! Anfang 2011 wird es eine unabhängige Schätzung der Resourcen geben. Oilex plant beginnend im ersten Quartal 2011 Bohrlöcher abzuteufen und diese Technik anzuwenden. Bis Mitte 2011 wird dann bekannt sein, welche Förderraten möglich sind und gegebenenfalls kann dann die Erschließung des Feldes im großen Stil geplant werden. Falls die Tests positiv sind, ist mit einer Vervielfachung des Kurses zu rechnen, trotz des Kursanstiegs in den vergangenen Wochen. Eine unabhängige Schätzung beziffert den Wert des Projekts im Erfolgsfall sogar auf 3,71 $ pro Aktie, was ein lupenreiner Tenbagger wäre; Quelle: http://www.oilex.com.au/...jectid=323EABB3-1372-5CE6-24D2F7D7E434C161

 

Falls die Tests negativ sein sollten, ist mit einem Rücksetzer zu rechnen.

 

Keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung

 


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.12 13:54
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
62 Postings ausgeblendet.

28.02.12 10:24

2580 Postings, 3605 Tage JapetusFazit aus dem Strachan Report zu Oilex

"Opinion*
As soon as it has demonstrated flow rates from the Cambay-76-
H well, Oilex will be in a position to book gas and oil reserves at
its Gujarat project in India. This significant event will open the
way for a re-rating of the company and rapid field development
through 2013 and beyond.
Oilex will require fresh capital support by mid 2012 if it is to
rapidly progress development plans in India. Sale of one of its
other assets could assist this process. The stock appears
cheap in comparison with a risked value of $202 million for
the upper zones alone and total risked value of $407 million.
Peter Strachan.
*No recommendation is offered for commissioned research."  

28.02.12 16:34

908 Postings, 6024 Tage CK2004Kurs zieht an!

Seit ca. 2 Stunden Kaufwelle in London - Kurs ist um ca. 10 % gestiegen!
Wenn in den kommenden Stunden/Tag die Nachricht kommt, dass der Drill
wieder frei ist, dürfte das dem Kurs noch einmal einen gehörigen Schub
geben!


http://www.lse.co.uk/ShareTrades.asp?shareprice=OEX&share=oilex  

29.02.12 22:46

908 Postings, 6024 Tage CK2004Australische Börse

So wie es aussieht ziehen die Umsätze in Australien ebenfalls deutlich an!


http://www.asx.com.au/asx/research/...y=asxCode&asxCode=OEX#chart  

05.03.12 09:20
3

2580 Postings, 3605 Tage JapetusDas Tool ist endlich raus

http://www.investegate.co.uk/Article.aspx?id=201203050700106454Y

05 March 2012

Cambay-76H Well operations updaTE

Further to the announcement of 20 February 2012, Oilex Ltd ("Oilex" ASX: OEX, AIM: OEX) provides the following update on operations at the Cambay-76H horizontal well in the Cambay Field, onshore Gujarat, India.

Operations to retrieve the stuck milling assembly and coiled tubing have been successfully concluded with the entire assembly now having been recovered at surface.

The well is currently being prepared for resumption of milling of the seven remaining fracture stimulation stages and when this operation is completed, production tubing will be run and the well will be flowed to surface for cleanup and production testing.  

05.03.12 10:47
2

2580 Postings, 3605 Tage JapetusZusammenfassung im FoxDavies Daily Monitor

http://www.oilvoice.com/n/...Heritage_Oil_and_Oilex/c39e1d1752a7.aspx

Oilex (OEX LN, 16.25p, ▲ 0.78%) - Provides an update on the Cambay-76H horizontal well, in the Cambay Field, India: The company reported that operations to retrieve the stuck milling assembly and coiled tubing have been successfully concluded on the 76H horizontal well. The well will be prepared for production tubing and production testing after the completion of milling of the seven remaining fracture stimulation stages. Cambay field is spread across 161km2 and contains untapped tight oil and gas reservoirs across the block. Oilex is the operator of the block with 50% interest. Consortium has identified six potential Eocene reservoirs in the block, named X, Y, Z, 180-200, 200-300 and 300-400. The Netherland Sewell and Associates ('NSA') estimates gross 2C resources of 83mm bbl of condensate and 495bcf of gas respectively and unrisked prospective resources of 140mm bbl condensate and 935bcf gas. We view today's update as a step further towards the monetization of the block resources.

 

24.03.12 14:38

167 Postings, 3835 Tage Grünfinkdie Spannung steigt,

ich hoffe, der Kurs auch.

Ein Nachtrag zum Strachan report, #63:

Der Zielkurs 0,71 $/sh ist mit Einrechnung des Risikos. Ich schaue mir immer gerne die unrisked Bewertung an, wohin die Reise potentiell gehen kann (im report S. 8 oben):
1,56 $/sh Cambay X,Y unrisked, Rest risked
3,46 $/sh Cambay X,Y,Z unrisked, Rest risked

Der Fall Cambay Y derisked tritt ein, wenn unser (t)olles Bohrloch endlich mal betriebsbereit ist und ordentlich sprudelt.

"The company trades with a market capitalisation of less than $1 per barrel of oil equivalent in Contingent Resources and just 27cents per barrel of oil equivalent in Contingent plus Prospective Resources." Laut Oilex-Präsi vom 27.Feb. Seite 23 liegt der Durchschnitt von EV/2P der Austral. peers bei 17 $/Barrel.

Wenn nicht wieder ein Zwischenfall auftritt, müßte bald der Produktionstest beginnen. Ich hoffe nur, daß der nicht schief geht.

 

26.03.12 11:44
1

2580 Postings, 3605 Tage Japetusneues Update: Arbeiten gehen normal weiter

und Produktionstest rückt langsam näher:

http://www.oilex.com.au/...adFile=4CADA1C6-1372-5CE6-2447C93F9767A6A6

@Grünfink #69
Das sind auf jeden Fall beeindruckende Potentiale, danke für den Hinweis!
Wenn die jetzt beweisen, dass sie die Technik im Griff haben (woran ja Zweifel bestanden wegen des steckengebliebenen Tools) und das Feld kommerzialisieren können, dann könnte Oilex offensichtlich eine schöne Story werden.

Rund um den Produktionstest und die wahrscheinlich bald anstehende Finanzierung wird der Kurs wohl sehr volatil bleiben.

Vor der Tool-Bergeaktion habe ich mich noch nicht getraut einzusteigen. Aber jetzt steigt das Vertrauen so langsam wieder. Mal schauen...  

10.04.12 16:05
1

2580 Postings, 3605 Tage JapetusZwischenmeldung zu Cambay

http://www.oilex.com.au/...adFile=99C18BF3-1372-5CE6-24938386570C547F

Wieder ein technisches Problem, aber offenbar weitaus harmloser als letztes mal.  Zu viel Fracking-Sand die drill pipe beschädigt, in 600m Tiefe. Reparatur läuft, Sand wird weggespült und dann geht's an das Öffnen der verbleibenden zwei fracture stimulation stages, bevor der Flow Test starten kann.

Hmm, ich wüsste mal gerne, ob sowas beim Fracken in den USA öfter mal passiert, oder ob Oilex hier noch am Lernen ist. Vielleicht kommt dadurch jetzt so langsam meine Einstiegsgelegenheit näher. ;-)

Proactiveinvestors  schreibt heute: 

Oilex (LON:OEX) - The Company is progressing at a decent pace with the 76-H horizontal well clean-up operations to prepare for the flow test. Success of this well is very important as the Company has invested significant time and resources. The reserves and resource certification report will be completed after results from the Cambay-76H well production test. In this news:  

• Milling and clean out of the first six fracture stimulation stages to a depth of 2,581 metres measured depth has been completed.  

• Of the two remaining stages, one has been partially opened where a significant flow of fracture stimulation sand was encountered indicating the existence of a higher pressure environment.  

• As a result the company has decided to open the final stage as the well is flowed back during the clean-up phase. Oilex has 45% operating interest.

http://www.proactiveinvestors.co.uk/columns/...es-newsflash-8943.html

------------------------------

Hier  nochmal die Links zu den beiden Diskussionsboards in Australien und London, in denen auch die heutige Meldung wieder gründlich auseinandergenommen wird:

http://www.hotcopper.com.au/OEX

http://www.lse.co.uk/shareChat.asp?ShareTicker=OEX

 

10.04.12 21:23

2580 Postings, 3605 Tage JapetusPS #71

Hier noch ein drittes englischsprachiges Forum zu Oilex:
http://www.iii.co.uk/investment/...L&display=discussion&it=le  

19.04.12 15:16

2580 Postings, 3605 Tage JapetusVolumen

07.05.12 09:09

908 Postings, 6024 Tage CK2004Schon wieder Probleme!

So wie es aussieht ist das Bohrgestänge nicht geeignet und soll jetzt erst einmal eingehend untersucht werden um die Ursache herauszufinden.  Der Flow-Test sei deshalb derzeit nicht durchführbar.
Deshalb wohl auch die Verkaufswelle in Australien (- 15 % bei 2,3 Mio gehandelten Aktien).


http://www.asx.com.au/asxpdf/20120507/pdf/426397phfr9ckq.pdf  

07.05.12 09:38

908 Postings, 6024 Tage CK2004Börse London (LSE)

Zumindestens in London kann der Kurs heute nicht fallen - da dort Börsenfeiertag ist!
Die Aktie dürfte in den kommenden Tagen noch unter Druck bleiben. Trotzdem ein interessanter Börsenwert - zumal das Problem mit dem Bohrgestänge behebbar ist, es aber eben noch Zeit in Anspruch nimmt.  

07.05.12 13:50

2580 Postings, 3605 Tage Japetus12-Monatstief in Australien

Bei der Frage "Pech oder technische Inkompetenz?" tendieren wohl einige inzwischen zu letzterem, den Postings auf HotCopper nach zu urteilen.
Statt dem erlösenden Flow Test also ein neues technisches Problem. Die Meldung liest sich nicht gut. Sie wissen noch nicht wo das Problem mit der drill pipe liegt (Material?), haben eigentlich alles nach Vorschrift gemacht und untersuchen das Equipment jetzt erstmal im Labor. Mit dem Cash kommen sie auch nicht mehr sehr weit.

Da bin ich ja froh, immer noch an der Seitenlinie zu stehen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie tief es noch geht. Ob ich hier je einsteige, weiß ich noch nicht.
Dafür spricht: wie CK2004 schon gesagt hat: Problem behebbar; Gas+Öl vorhanden; Druck spricht für gute Flow Rate
Dagegen: welches Problem darf´s als nächstes sein? Cash Beschaffung? (10 Mio pro HZ-Bohrung)  

17.05.12 12:49
1

5 Postings, 3805 Tage Gruenfinkuiuiui

Oilex abgeschmiert. Die Meldung liest sich so, als ob hier bis auf unbestimmte Zeit erst mal nix weiter geht. Schwacher Trost: das Gas & Öl läuft nicht weg und es sind noch ca. 7 Mio. $ auf der Bank. Ist schon bitter, wenn der Einstiegskurs wieder nahe rückt und man zwischendrin schon mal fast 300% vorne lag. Da wird man noch zum Zocker.

Vielleicht hören wir demnächst was von der Timor See, dort ist laut Quartalsbericht die Planung einer Bohrung im Gange. Das Bohrziel soll vom Volumen her beträchtlich sein, auch wenn wir noch keine Zahlen erfahren haben. Ich denke aber nicht, daß im Vorfeld der Bohrung ein größerer Kursanstieg kommt, weil das auch wieder Geld kostet und die Chancen für einen Fund in Anbetracht der bisherigen zwei Fehlbohrungen wohl eher klein sind. 

 

25.05.12 11:06
2

617 Postings, 4025 Tage Oki-Wan 2.0@all

Einen herzlichen Gruss in die Oilex-Runde.
Beobachte Oilex mit grossem Interesse seit Anfang des Jahres, habe mich auch etwas eingelesen und wollte ich hier meine Einschätzung posten.
Im Wesentlichen teile ich die Einschätzung der meisten hier:
Bohrgestänge kaputt, aber Öl/Gas rennt nicht weg. So gesehen besteht nach dem jüngsten Absturz viel Luft nach oben, da Oilex mit risked/unrisked evals aus meiner Sicht nach wie vor Top dasteht.
Jedoch besorgt mich, wie auch schon von Japetus beschrieben, die Kapitalausstattung von Oilex:
Wenn eine Bohrung etwa 10 Mio kostet und das U noch ca. 7 Mio Cashbestand hat, dann müsste rein theoretisch eine baldige Kapitalerhöhung folgen. Eine Ausnahme hiervon bestünde, wenn der Ausrüster mit entsprechender Versicherung für etwaige Materialfehler haftet (deswegen die Laboruntersuchung) und damit auch für eine Folgebohrung aufkommt. Mich interessiert vor allem, ob bei all den anderen Fracking-Explorierungen so etwas schon mal vorgekommen ist und jemand zufällig davon gehört hat. Eventuell gibt es einen vergleichbaren Fall, an dem wir uns orientieren können. Persönlich sehe ich nur noch diesen einen Ausweg, ohne dabei weiter die Reserven anzugreifen.
Ansonsten heisst es für uns alle: Abwarten bis zur nächsten Meldung. Besonders schlimm wäre es, wenn die geologischen Gegebenheiten keine sichere Bohrung mehr zulassen. Aber daran möchte ich nicht wirklich denken. Ach ja: und so eine Laboruntersuchung kann bis zu mehrere  Monate dauern, weil im Ernstfall jede "Partei" noch weitere "unabhängige" Gutachter bestellen kann. Hauptsache die verklagen sich nicht gegenseitig, der Fehler ist schnell gefunden, er wird dann auch als solcher akzeptiert und die Bohrung geht schnell weiter.

Beste Grüsse,
Oki-Wan 2.0

P.S.: Disclosure-mäßig (wie bei Hotcopper) möchte ich noch angeben, dass ich keine Oilex halte, mein eigenes "Sentiment = hold" ist bzw. zu "light buy" tendiert und meine Aussagen hier keine Kauf-/Verkaufsempfehlungen darstellen. So etwas sollte Ariva hier auch einführen.  

25.05.12 12:22
2

2580 Postings, 3605 Tage JapetusNews: Status Cambay field

http://www.oilex.com.au/...adFile=81B7C7E1-1372-5CE6-24C10164712F640C

FoxDavies Daily Monitor von heute:
http://www.oilvoice.com/n/..._Med_Oil_Gas_and_Oilex/3c611b0ae14f.aspx

Letzte Investor Presentation vom 25.04.2012:
http://www.oilex.com.au/files/...0Presentation%20-%20April%202012.pdf

Die heutige Meldung hinterlässt Fragen bei mir.
Die Probleme mit der drill pipe werden noch untersucht. Soweit OK. Unter 'Future Work Programme' steht dann:
_"The first stage of work will comprise a well to be drilled from the Cambay-76H pad with the intention of re-entering and maximising the value of the large stimulated rock volume around the 610 metre well bore at Cambay-76H."
Heisst das nun, dass die 600m lange horizontale Strecke neu gebohrt wird, bevor der geplanten Flow Test stattfinden kann?

-------------------
Zitate:

"First Indian medium-long reach horizontal well designed for tight oil and gas"

"The Cambay Contract Area appears to have some unique geological characteristics that
distinguish it from other areas within and marginal to the basin depocentres. In summary,
Cambay-76H demonstrated that appropriate drilling and stimulation technology can be
applied effectively and the flows of hydrocarbons to surface on numerous occasions during
well control operations demonstrate the presence of a potential high energy reservoir."

Hmmmm.  

27.05.12 17:32
3

167 Postings, 3835 Tage GrünfinkBohrplan

Für mich hört sich das so an, als ob sie mit dem Bohrer in das ursprüngliche Loch gehen wollen und erst ab da bohren, wo die Geräte feststecken, also wohlmöglich seitlich vorbei und dann wieder ins ursprüngliche Loch oder nahe bei diesem, damit die Klüfte im Gestein, die bei der Stimulation erzeugt worden sind, genutzt werden können. Sicher nicht ganz einfach so eine Operation. Aber Oilex schreibt ja selbst, daß sie noch in der Planung sind, es also wohl auch noch nicht genau wissen, wie sie es machen wollen.

Was das Geld anbetrifft, habt Ihr recht, die 7 Mio. reichen nicht für ein three well program. Aber vielleicht reicht es für eine Bohrung, Oilex trägt ja nur 45 % der Kosten, wenn ich das richtig sehe. Auf jeden Fall dürfte die früher oder später anstehende KE größeren Kursprüngen nach oben entgegenstehen, zumal in Australien zum Ende des Juni hin meistens der steuerbedingte Ausverkauf kommt. Was mich ein bißchen stört, ist, daß Oilex nicht so bald wie möglich in Produktion kommen will, sondem erst mal drei Bohrungen machen und dann eine entsprechende Verarbeitungsanlage bauen will. Das ist zwar ökonomisch sinnvoller, aber so lange werden auch keine Einnahmen da sein und das hält den Kurs unten.

 

27.05.12 23:40
1

2580 Postings, 3605 Tage JapetusAktivitäten

Also dann verstehst Du das auch so, dass sie als nächstes die 610 m Horizontalstrecke neu bohren, aber leicht versetzt. Ja das ergibt irgendwie Sinn.

Danach könnte man endlich den Produktionstest durchführen und beweisen, dass diese ganze Story auch funktioniert, sowie die Resourcen in Reserven umwandeln:

"Three vertical wells and two horizontal wells provide potential to move contingent resource to reserve, and prospective resources to contingent resources."

Ja, eine Produktion wäre laut Präsentation Seite 19 dann wohl ab etwa Mitte 2013 zu erwarten. Wenn man für die jüngsten Probleme (drill pipe) nochmal ein paar Monate draufsattelt wäre man dann etwa bei Ende 2013.

Grünfink, wie schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein, dass eine hohe und stabile Flow Rate zu stande kommt? In Posting #17 hast Du einen interessanten Link angegeben, nach dem Oilex selbst sich 90% sicher ist:
http://www.thehindu.com/business/Industry/article879973.ece

In UK spricht man wegen den technischen Problemn schon von den "Keystone Cops". ;-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Keystone_Kops

"Oilex drilled first horizontal multi-stage frac well in India"
Auf jeden Fall bemerkenswert, wenn sie es denn nur auch mal zum Fließen bringen.  

02.06.12 20:22

617 Postings, 4025 Tage Oki-Wan 2.0@all

Mir scheint es, als wären unsere Gebete erhört worden.
Und nach allem was ich jetzt die letzten Tage über Oilex gelesen habe, sind die unglücklichen Vorkommnisse seit dem 10. April mehr als eingepreist.
Die Meldung vom 25. Mai sehe ich ähnlich wie Japetus und Grünfink. Oilex plant, um das ursprüngliche Loch herumzubohren - "around" ist hier das Stichwort.
Rein logisch betrachtet ist dies die einzige rationale Lösung, ohne die finanziellen Mittel zu strapazieren. Ganz zu schweigen vom zeitlichen Aspekt.
Aus diesem Grund sehe ich das Potential und einen Wiederanstieg von Oilex nicht verschwunden, sondern nur auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Vorkommen bleiben vorhanden, wichtig ist nur, dass Oilex relativ zügig die Hintergründe vom April untersucht und unwiderlegbar den Beweis für einen Materialfehler vorlegt. Dann geht es m. E. dort weiter, wo der SP vor der Meldung vom 10. April stand.
Als Wiedergutmachung/Besänftigung bietet Oilex in der Meldung ja auch gleich einen kleinen Appetithappen an: zusätzliche Bohrungen, um das Potential voll auszunutzen i. S. v. Ressourcenupgrade. Wollen wir hoffen, dass diese schnelle und auch meiner Meinung nach gute Reaktion von Oilex in der kommenden Zeit geschätzt und angemessen gewürdigt wird.
Oilex = Nach ADX mein nächster Favorit.
Andere Meinungen sind sehr erwünscht. Nur in der Summe der Meinungen, schimmert die Wahrheit durch... und Hinweise für die Chance, einen grossen Wurf zu machen.

Beste Grüsse,
Oki-Wan 2.0  

13.06.12 23:09
1

2580 Postings, 3605 Tage JapetusN+1 Brewin initiates Oilex with a buy, 37p target

http://www.cnbc.com/id/47796429

Das wäre ein 4,7-Bagger von heutigen Kurs aus gesehen.

Außerdem gab´s dieser Tage ein paar interessante Beiträge auf London South East:
http://www.lse.co.uk/shareChat.asp?ShareTicker=OEX  

28.06.12 11:23
1

2580 Postings, 3605 Tage JapetusOperations Update 27.06.

http://www.oilex.com.au/...adFile=2B32BC31-1372-5CE6-24626B0B959048EB

Schöne Grafik zu Cambay-76H, die das mit der Neubohrung der horizontalen Sektion erklärt.

Interessantes auch zu einer wieder belebten Vertikalbohrung aus 2008 mit Fracking (Cambay-73), die offenbar gute Resultate erzielt und Erkenntnisse für das horizontale Bohrprogramm liefert.

Außerdem ein Status zum Projekt JPDA 06-103 in der Timor Sea (OEX Operator aber nur 10%), wo man Ende 2012 drillen will.

Klingt doch so schlecht nicht, scheint aber nicht so gut anzukommen, Kurs gibt heute weiter nach.

So richtig überzeugt bin ich hiervon immer noch nicht. Geht alles sehr langsam und das Vertrauen in das Team scheint durch die Verzögerungen und technischen Schwierigkeiten deutlich gelitten zu haben (siehe Postings in den englischen Boards). Dann kommt ja auch bald wahrscheinlich noch ein CR.

Ich beobachte erstmal nur weiter, Einstieg vielleicht auf nächstem Tiefstand.  

29.06.12 21:11

617 Postings, 4025 Tage Oki-Wan 2.0@all

Werde aus der Meldung nicht ganz schlau. Oilex bleibt für mich nach wie vor ein heisser Invest-Favorit, aber woher soll das Geld für die weiteren Bemühungen kommen? Essentielle Fragen bleiben ungeklärt und Verzögerungen kenne ich aus einem anderen Invest zur Genüge. Also  heisst es: abwarten.

Beste Grüsse,
Oki-Wan 2.0  

21.07.12 12:54

2580 Postings, 3605 Tage JapetusOEX wieder unter 10 Cent (0,09 AUD)

Kaum zu fassen. Da sitzen die auf reichlich Gas (mit zusätzlich Öl/Kondensat) und ein Problem nach dem anderen verhindert bislang, dass sie es fördern können.
Da sieht man mal wieder, dass das Finden von Gas/Öl bei einem Explorer zwar das größte Risiko ist, aber nicht das einzige.
Wenigstens läuft das einmal gefundene Gas/Öl nicht mehr weg (es sei denn man verliert die Lizenz ;-) ), während andere Probleme wahrscheinlich irgendwie lösbar sind. Und das ist der Umstand, der bei OEX nach wie vor mein Interesse aufrecht erhält, zumal der Kurs ja wieder so niedrig ist. Ob man jetzt zugreifen sollte? Ich war schon mal kurz davor, aber hätte ich im Frühjahr zugegriffen, würde ich mich heute ärgern.

AUf HotCopper hat 'OilyMan' eine Idee, was als nächstes passieren könnte als Alternative zu einem CR (Link ggf. zwei mal nacheinander anklicken, wenn man keinen HC Account hat, bis das Posting erscheint):

http://hotcopper.com.au/...p?fid=1&tid=1787490&msgid=10400791

"re: silent of the shamed (OilyMan) Trade OEX with
Post: 8328215
Reply to: #8321927 from Doingmynuts  Views: 21
Posted: 21/07/12 16:26 Stock Price Sentiment: ST Buy Disclosure: Stock Held

Im still here.
Not much to discuss with so little news out of the company.
Im shaking my head in amazement that we are back sub 10c again.
I'm rolling the dice now with this one. All or nothing.
Im still banking on ALL!!!!!
Too much potential in Cambay for this one to fail. I have a feeling a farm-in is on the cards instead of a cap raising.
Maybe they can bring someone in who has a great track record and can get Cambay over the line.
Hang in there IMO

My opinion only. Please DYOR

Holding FMJ, GTE, AQO, MOT, OEX, PRW, CXY"  

28.07.12 13:14

2580 Postings, 3605 Tage JapetusJetzt könnte es wieder interessant werden:

CR und neuer COO. Also neues Geld und ein erfahrener COO, der Cambay Beine machen soll. Aktuelle News:

Trading halt pending an announcement in relation to an equity raising:
http://www.oilex.com.au/files/120626%20Trading%20Halt%20ASX.pdf

Appointment of Chief Operating Officer:
http://www.oilex.com.au/...adFile=B6CBED20-1372-5CE6-24C749EF1E26CDAF
"Mr Maloney will be based in India reporting to the Managing Director, Bruce McCarthy and be responsible for the development of the Cambay tight oil and gas project."

http://au.linkedin.com/pub/mike-maloney/22/a62/99b?_mSplash=1
"July 2012 – Present (1 month) India
Following several months consulting to various Asian Investment Groups, I eagerly expect to make a difference to the current revenue stream in the Cambay basin, India for Oilex."  

02.08.12 13:01
1

2580 Postings, 3605 Tage JapetusCR

http://www.oilex.com.au/files/...%20Announces%20Capital%20Raising.pdf

Zunächst 40% Verwässerung, später dann nochmal 20% durch Optionen (exercisable at
A$0.15 at any time before 7 September 2015).

Wer da mitmachen will, für den kann es interessant sein. Es darf nur nicht wieder so ein Mist mit den Drillwerkeugen passieren.

Also ich bleibe außen vor und beobachte weiter die Kursentwicklung nach dem CR sowie die operativen Ergebnisse.


http://www.oilvoice.com/n/..._and_New_World_Oil_Gas/e01a569c13e1.aspx

"Despite the fact that results to date have been encouraging, this is the 3rd bite at the cherry, and while a less than conclusive result may not unduly impact the prospect itself, which has a distinct and separate risk profile, it would be terminal for the management; ability to execute is now the bigger risk factor."  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln