TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 969
neuester Beitrag: 15.06.24 16:44
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 24209
neuester Beitrag: 15.06.24 16:44 von: Targo Leser gesamt: 6363549
davon Heute: 1112
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
967 | 968 | 969 | 969   

23.11.06 19:09
50

11820 Postings, 7459 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
967 | 968 | 969 | 969   
24183 Postings ausgeblendet.

12.06.24 08:10
1

4244 Postings, 3915 Tage BilderbergIch sehe keine Erholung des Kurses

Jetzt steht in der Tageszeitung jeder fünfte kann sich keinen Urlaub leisten. Viele erhalten kein Urlaubsgeld.
Dazu die Verunsicherung durch die Insolvenz von FTI und die Zunahme der Klimakatastrophen. Überflutungen in Bayern und Baden Württemberg.
Jetzt hat es Mallorca getroffen. Die Einschläge kommen näher.
Da dürfte es mau aussehen auch wenn wenn hier noch so viel geklingelt wird, meine Meinung.  

12.06.24 10:03
4

334 Postings, 501 Tage Wertpapier188Für deine

gebetsmühlenartigen Untergangsfantastereien gibt es doch Telegram. Warum hier unter JEDE Aktie??? Da findest du auch Gleichgesinnte, für die das Glas immer "5 vor 12" leer ist und eine Menge Verschwörungen werden dort auch aufgedeckt! :-)

Investiert bist du auch nicht. So what?

byebye.....

 

12.06.24 12:20
1

1280 Postings, 1581 Tage TargoBeide liegen falsch

Diejenigen, die schon den nahen Weltuntergang einpreisen wollen und diejenigen die üppige Wachstumsraten sehen. FTI wird schon fleißig filetiert - was könnte zu TUI passen. Ich denke der Insolvenzverwalter wir nach Investoren suchen und auch finden und FTI wird am Ende weitergeführt.
Warum ist FTI in die Pleite gerutscht ? Jaaa - das Geschäft lief nicht so toll aber den Deckel haben die Geschäftspartner von FTI drauf gemacht, weil sie nur noch gegen Vorkasse leisten wollten. Unter diesen Bedingungen wäre auch so manch anderer Reiseveranstalter in die Knie gegangen. Daher erscheint ein Neustart mit einem neuen Management durchaus sinnvoll.
Dennoch - die LV verabschieden sich täglich mehr und mehr aus der TUI-Aktie und das Reisegeschäft ist bei genauer Betrachtung ein Brot-und-Butter-Geschäft mit Schwankungen. Sicher kann TUI noch eine Schippe drauflegen aber satte jährliche Wachstumsraten sehe ich nicht. Da wäre die TUI ja nach ein paar Jahren Monopolist. Daher sollte man den Fokus auf Vergleichswerte richten die ähnlich stabil aber auch in einer Sättigungsphase sind, richten. Was hier zählt ist Rendite und Dividende. Da hat die TUI tatsächlich noch einen Weg den die Börse sicher auch honorieren wird.  

12.06.24 12:38
1

1755 Postings, 3701 Tage KnightRainerich denke

Reisen wird teurer (wie alles), die Leute werden diese Preise trotzdem zahlen, und sich die wachsenden Inflation/Geldentwertung somit auch in den TUI Umsätzen spiegeln.
Mehr Umsatz/Gewinn ist bei so einer Inflation dann natürlich relativ, aber wenn mein Geld sich entwertet und ich über einen steigenden TUI Aktienkurs einen Ausgleich habe ist für mich alles gut.
Das eigentlich Wachstum beim EBIT bei TUI sehe ich dennoch jetzt durch die FTI Pleite, vor allem aber durch konsequent immer weiter fallende Zinsbelastungen in den kommenden Jahren.  

12.06.24 13:36
2

84 Postings, 1542 Tage Generation XKonsolidierung abgeschlossen

@ Targo @KnightRainer

Ich teile eure beiden Meinugen.
Wenn man die beiden Beiträge zusammenfasst, hätte man die aktuelle Situation der TUI
gut beschrieben.

Ich denke die Konsolidierung ist abgeschlossen und wenn es keinen Black Swan oder ähnliche Ereignisse gibt, dann wird es nach und nach langsam aufwärts gehen.

Hab zu meinen Überlegungen mal wieder ein Chart gemalt ;-)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20240612_130844_chrome.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_20240612_130844_chrome.jpg

12.06.24 18:01

129 Postings, 1479 Tage cycasKleinanleger ...

... hat heute mal wieder klein nachgelegt ...
Nur mal als Meldung. Aus dem Bauch raus.  

12.06.24 20:44
1

592 Postings, 523 Tage großer_prinzAnalysten bestätigen die Kaufempfehlung 16,00 Euro

TUI: Dividende ein großes Thema
Heute    12.06.2024 18:56 Uhr

Die Analysten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von TUI. Das Kursziel für den Titel sehen sie weiter bei 16,00 Euro.

In wenigen Wochen, am 24. Juni, wird TUI (WKN: TUAG50, ISIN: DE000TUAG505, Chart, News) wieder in den MDAX aufgenommen. Dies könnte zu neuen Kursimpulsen führen. Manche Fonds dürften sich in der Folge stärker für die Aktie interessieren.

Der Reisekonzern will künftig digitaler werden. Die TUI App ist bisher eher Informationsplattform, künftig soll sie auch als Verkaufs-App agieren. So will TUI auch an den Vertriebskosten arbeiten.

Schiffe für die Profitabilität

Vor wenigen Tagen wurde die Mein Schiff 7 ausgeliefert, noch in diesem Monat soll das neue Schiff von TUI die erste Kreuzfahrt starten. Anfang 2025 soll die Mein Schiff Reihe um ein weiteres Schiff vergrößert werden, im Frühjahr 2026 soll die Mein Schiff 9 folgen. Jedes neue Schiff kann das EBIT des Konzerns um bis zu 40 Millionen Euro steigern. Betont wird aber zugleich, dass man in der Zukunft nicht um jeden Preis wachsen will. Angestrebt wird vielmehr ein profitables Wachstum.

Die Analysten prognostizieren für 2024 einen Gewinn je Aktie von 1,00 Euro. 2025 soll das Plus auf 1,14 Euro ansteigen. 2026 soll es einen Gewinn je Aktie von 1,36 Euro geben. Dann könnte es auch wieder eine Dividende geben. 0,68 Euro je Aktie stehen im Modell der Analysten.

https://www.finanznachrichten.de/...vidende-ein-grosses-thema-424.htm

 

12.06.24 21:11
4

1182 Postings, 289 Tage cvr infoDividenden gibt es erst, nachdem

die Kreditlinie komplett zurückgegeben wurde. Sie wurde zwar schon größtenteils reduziert, aber noch stehen 550 Mio aus.

Beim bisherigen Tempo kann das schon dieses Jahr geschehen, aber noch ist es nicht so weit. Es gibt auch "nur" die Aussage daß man es vorhat, aber nicht wann genau. Insofern ist die Annahme der Analysten für eine Dividende in 2026 plausibel.

0,68€ je Aktie wären selbst bei einem Kurs von 10 € fast 7% und damit recht üppig. Das dürfte für viele Anleger interessant sein, die derzeit nicht dabei sind.

Aber erst einmal kommt die (wahrscheinlich) Aufnahme in den MDAX. Ich freue mich drauf :-)  

13.06.24 12:26

1260 Postings, 1255 Tage halfordJan Oliver...

Wieviel tausend Euro hast Du eigentlich damals verloren mit dem OS
HR6XV1 den Du damals hier massiv beworben hast???
Mit den 9500 % ist es wohl nix geworden als der Schein wertlos ausgebucht wurde
 

13.06.24 16:50

592 Postings, 523 Tage großer_prinzTUI wird von der FTI-Insolvenz profitieren

Zusatzgeschäft durch FTI-Pleite

Viele Experten gehen davon aus, dass TUI von der FTI-Insolvenz profitieren wird. 50 Prozent der befragten Veranstalter erwarten, dass ehemalige FTI-Kunden zu TUI wechseln.

https://www.finanztreff.de/nachrichten/...on-der-fti-insolvenz-430963

 

14.06.24 11:24

1755 Postings, 3701 Tage KnightRainerDer Kurs

ist teilweise unberechenbar. Rauf, runter, rauf, runter, alles knapp oberhalb der 7€.
Vielleicht Algos, vielleicht auch nicht, aber von den Fundamentaldaten überwiegt klar das Up-Potenzial, selbst wenn es nochmal einen Dip nach unten geben könnte.
Todi würde gerne noch kurz die 6,84 sehen bevor es Richtung ~8,70 geht.
Ich stehe auf Charttechnik, aber hier gucke ich zu 80% auf die Rahmenbedingungen des Unternehmens, die sich erst in den komenden Monaten/Jahren manifestieren werden und auch dann erst für die letzten Ungläubigen in den Zahlen sichtbar werden.  

14.06.24 11:59

1260 Postings, 1255 Tage halfordDas Sentiment

Ist im Moment auch entscheidend, der Dax kackt ab,das Vertrauen in deutsche Unternehmen wurde zerstört  

14.06.24 12:01

1755 Postings, 3701 Tage KnightRainerUnd die Leute

wollen deshalb immer noch Brot und Spiele und Urlaub.
Der DAX kackt ab, naja, guck Dir nochmal genau den Chart an.  

14.06.24 12:27

1260 Postings, 1255 Tage halfordDie 6,66 kommen bald

wieder...  

14.06.24 13:07

4244 Postings, 3915 Tage Bilderbergich hasse es wenn ich Recht behalte

aber es musste ja so kommen.
Leider habe ich mich jetzt auf andere Werte festgelegt.
Es ist schon verrückt wie wenig der Kurs sich inzwischen nach den Geschäftszahlen richtet. Das war früher anders als es beim Handeln noch um die Unternehmen ging,
Jetzt wird ja sogar gegen die eigenen Kunden gearbeitet.
https://www.brokervergleich.de/wissen/...roker-meine-aktien-verleihen  

14.06.24 13:07
1

1182 Postings, 289 Tage cvr infoDer DAX schwächelt vor allem

weil derzeit wieder ein paar Hedgefonds große DAX-Werte mit Leerverkäufen shorten. Am Jahresanfang sind sie damit auf die Nase gefallen, und versuchen jetzt die Verluste wieder reinzuholen.

Ich hoffe, sie müssen gleich noch mal kräftig bluten.

TUI hält sich dabei besser als der DAX, das ist doch auch schon mal gut ;-)  

14.06.24 13:41
1

59585 Postings, 3485 Tage EtelsenPredatorGroßer Hexensabbat am 21.06.

Nicht vergessen..  

14.06.24 15:57

129 Postings, 1479 Tage cycasHexensabbat

und, wohin gehts dann? Gibt es Meinungen?  

14.06.24 17:57

1260 Postings, 1255 Tage halfordDie 6,66

sind bald da...
The Beast Signature Preis

 

14.06.24 17:57

1260 Postings, 1255 Tage halfordcycas

meiner Meinung geht's im Sommer runter...  

14.06.24 19:05

213 Postings, 366 Tage GordonGekko1899Kaufkurse

... sind noch nicht in Sicht.

Die Gier soll sich ja lohnen und die Shorties haben noch zu tun bis + - 6 EUR  

15.06.24 14:36

1280 Postings, 1581 Tage TargoFTI-Pleite

15.06.24 15:04

586 Postings, 8536 Tage Trader13FTI storniert alle Reisen

Was machen jetzt die Kunden
Denke einige werden  sofort über TUI buchen die Mehrheit kann aber nicht in Vorleistung gehen und warten hab
bis sie Ihr Geld zurückerstattet bekamen es bleibt spannend
 

15.06.24 15:58

375 Postings, 1069 Tage JanOliverNeues von der Short Front

Laut meiner Short Daten dürften die Verkäufe von Funds in UK rum sein. Ich gucke mir dazu nicht die Anzahl der leihbaren Aktien und die Leihgebühr bei Interactive Brokers als bester Proxy für den Short Markt mit Kleinanlegern und Halbprofis. Die Leihgebühr der UK TUIs ist leicht unter das Niveau der deutschen TUI Aktie gefallen (0,7% vs. 0,8%) und die Anzahl der ausleihbaren Aktien ist auf Einjahreshoch trotz der Tatsache, dass in einer Woche Schluss in London ist. Ich denke, die großen Funds, die long bleiben, werden sowieso nur umbuchen in deutsche TUIs. Dies zeigt auch der Einbruch des Handelsvolumens in London um ca. 50% in den letzten Tagen.
Daher gehe ich nicht davon aus, dass UK Retail Investors als Last Minute Verkäufer hier noch Druck auf die TUI Aktie ausüben werden. Es dürfte durch die verbleibenden Leerverkäufer aufgesogen werden.  

15.06.24 16:44
1

1280 Postings, 1581 Tage TargoFTI-Pleite - keine Weiterführung der Reisen

Leider gelingt es nicht die Sommerbuchungen an andere Reiseveranstalter weiterzureichen.
Somit bleibt den Betroffenen nur entweder nochmals Geld in die Hand zu nehmen und neu zu buchen oder abzuwarten bis das FTI-Geld kommt. Da dürfte der Sommer aber vorbei sein. In ein paar Wochen beginnen die Sommerferien im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW. Somit für das derzeitige Quartal, bei TUI, eh kein Thema aber das Sommerquartal wird spannend.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...alle-Reisen-ab-article25016106.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
967 | 968 | 969 | 969   
   Antwort einfügen - nach oben