finanzen.net

EVOTEC - neuer MDAX Kandidat

Seite 29 von 31
neuester Beitrag: 05.02.19 22:28
eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 775
neuester Beitrag: 05.02.19 22:28 von: Chipka69 Leser gesamt: 214076
davon Heute: 4
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31  

13.11.18 13:10

1810 Postings, 1491 Tage KassiopeiaKlei,

ich kenne solche Aussagen, die sind schon einige Jahre  her.
Hast Du bitte neue Quellen, wann das war . Das wäre (für mich, und viele andere!) hilfreich  

13.11.18 13:49

427 Postings, 1063 Tage Regine1@Kassi

man kann doch jede kleine Kltische googlen.............  

13.11.18 17:56

1810 Postings, 1491 Tage KassiopeiaRegine1,

ich "google" nicht, es gibt andere Möglichkeiten im Internet etwas zu suchen, ohne diese "Datenkrake" zu unterstützen, die sämtliche Daten von den Nutzern sammelt und auch (finanziell)  auswertet.
Ma sein, dass ich für manche ein "Exot"  oder "eigen" bin, aber wenn es darum geht meine Privatsphäre zu schützen, mache ich das wo ich kann.
Für Dich & die Allgemeinheit, ach wenn es o.T. ist, versucht mal

www.ixquick.de

da findet ihr auh alles im Internet, was ihr sucht, aber Eure Daten werden NICHT gespeichert, oder ausgewertet. Hat u.a. auch den Vorteil, weniger Werbung etc.
Du läufst doch auch nicht durch die Stadt mit einem Emblem auf der Stirn:

Ich heiße Regine
bin xx Jahre alt
habe folgende Hobbies etc

Könnte Dir einiges erzählen, was für Schmuh teilweise getriben wird, aber das würde den Rahmen hier sprengen.

@Klei:  Ich weiß, dass mein eitra nichts mit Evotec zu tun hat, hoffe aber Du bist soweit verständnisvoll & tolerant, dass der Post hier nicht gelöscht wird.
Könnte einigen zumindest privat helfen
 

13.11.18 18:11

1986 Postings, 2121 Tage KuzeyWeiß jemand wer

Über Xetra immer auf den letzten Drücker kauft bzw. verkauft? Das ist immer ein riesen Block.
 

13.11.18 18:23

50 Postings, 683 Tage jonas14jonasschöne aussichten, grummel

was ich nicht verstehen kann, ist das das Umfeld heute positiv ist, und das sogar bei den Amis, gute Zahlen raus gekommen sind und Evo trotzdem wieder bei den Top 5 Verlierern dabei sind ???  

13.11.18 18:49

1810 Postings, 1491 Tage KassiopeiaWas ich nicht verstehen kann,

warum die Menschen heute keine Zeit mehr haben !
Ich habe -zig solcher "Zyklen" bei Evo mit gemacht, und mich nie beschwert. Da ging es wirklich mal hoch und auch unb?erständlicherweise (für mich) runter.
Da mein Anlagehorizont nicht auf die "schnelle Mark" ausgelegt ist, bin ich froh immer noch bei Evo investiert zu sein und sehe weiterhin enormes Potenzial für die nächsten Jahre
By the way: meinen EK werde ich nicht posten, allerding bin ich schon Jahre (vor 2015) investiert.

Also m.E. werden wir in den nächsten Jahren, so nichts anderes passiert, noch freude haben  

13.11.18 18:55
1

329 Postings, 555 Tage Jack PottAb einem bestimmten Punkt

wollen die Investoren ihren Gewinn sichern, die etwas hartgesottenen warten cool ab, und verkaufen dann bei 15% Verlust und die Langzeitinvestoren werden schwach wenn sie 30% im Minus sind......und so gehts von einer Marke zur nächsten nach unten. Ich finde man sollte die 13? nochmal durchstoßen, in 1,5 Jahren wäre das das 4.Mal.....dann wären alle MöchtegernAktionäre kuriert und die Profis sind wieder unter sich.  

13.11.18 19:21
10

2620 Postings, 1524 Tage Petrus-99Jack Pott

Das siehst Du falsch. Die Langzeitinvestoren verkaufen eben nicht, wenn der Kurs runter geht. Im Gegenteil. Sie kaufen nach. Der Unterschied zu den Tradern ist, dass sie definitiv von steigenden Kursen profitieren und diesem niemals nachlaufen. Langzeitinvestoren verkaufen nur aus 2 Gründen:
1. Sie haben ihr gestecktes finanzielle Ziel erreicht
2. Die Story auf die sie setzen läuft nicht mehr, das heißt fundamental werden gravierende negative Nachrichten erzeugt.
Solange Evotec fundamental überzeugt und das würde mit den Zahlen eindrucksvoll  bestätigt, wird kein Longinvestierter verkaufen.  

13.11.18 19:26
1

566 Postings, 1850 Tage isusuxxPetrus 99



 YES SIR !  

13.11.18 20:06
1

2762 Postings, 767 Tage AMDWATCHZum Beispiel

Dr. OETKER GROUP....
Die haben auch 0,56 ?... Ausgesessen....
Ich halte Cash für 10 euronen Kurs bereit...

Für worst case

Wer starke Nerven hatte, konnte aber trotzdem in den letzten 2 Jahren eine Menge Geld durch trading verdienen..
Heute fast 2 ?...

Und ein marktenger Wert ist evotec lange nicht mehr...  

13.11.18 20:17

2762 Postings, 767 Tage AMDWATCHDie Verdopplung

Der forschungsausgaben stimmen mich positiv, das die Kandidaten... Besser als im Plan liegen...

Sehe in 2020 inflationäre Meldungen für Kandidaten in P I  -  lll


Evotec und AMD sind meiner Meinung nach, die absolut interessante innovationstreiber in ihren Branchen

MOR ist auch interessant  

13.11.18 20:59
1

293 Postings, 610 Tage crossoverone@ Petrus

Genau so ist es! Bey the Way. Habe mich vor ca. 3 Wo. auch nochmal eingedeckt. Bei Evotec passt
alles so wie es ist. Im Moment ist es aufgrund des Marktumfeldes durchaus nicht lustig, aber das        kennen wir ja. Die Börse ist nun mal keine Einbahnstraße
 

13.11.18 21:57

75 Postings, 820 Tage lac10@ crossoverone!

Wenn schon Fremdsprache, dass aber richtig!  ;-)
By the way   = übrigens

Seltener:
nebenbei ·  im Übrigen ·  nebenbei bemerkt  ·  ach ja ·  apropos
 

13.11.18 22:04
1

75 Postings, 820 Tage lac10Betrifft EVO!

Die zwei mächtigsten Krieger sind Geduld und Zeit.
Lew Nikolajewitsch (Leo) Tolstoi (1828-1910)





 

13.11.18 23:16
6

62 Postings, 1073 Tage JokerbubeBTW

@Lac10: Wenn schon Muttersprache, dann bitte ebenfalls richtig - gerade wenn man jemanden korrigiert, sollte man sich definitiv nicht selbst derartige Fehler erlauben.

Im Übrigen ist m.E. die langfristige Story von Evotec weiterhin vollkommen intakt. Ja, es kann durchaus passieren, dass bei schwachem Gesamtmarkt auch Evotec, zumindest zum aktuellen Stand, weiterhin volatil bleibt und sogar noch abgibt.
Man darf nicht vergessen, wo die Evotec Aktie herkommt und bereits einiges an Vorschusslorbeeren in Sachen Zukunftsphantasie eingepreist ist. Daher halte ich es auch nicht für unrealistisch, wenn wir uns jetzt über einen Zeitraum von 1-2 Jahren in einer Seitwärtsphase bewegen. Nach unten würde ich vermuten, sollte die 16, vorausgesetzt es gibt keinen allgemeinen Börsencrash, halten.
D.h. eine Seitwärtsbewegung von 16-22 halte ich durchaus für möglich. Nun kann es natürlich mehrere Strategien geben.
Der Eine wird in dieser Zeit weiterhin traden, der Andere wird weiterhin aufstocken. Beide Seiten kann ich vollkommen nachvollziehen.
Ich selbst bin sehr hoch in Evotec investiert und habe immer weiter aufgestockt, sodass ich vermutlich schon beinahe 2-stellige Tranchen nachweisen kann. Kurzfristig mag das vllt. im Vergleich zu einem Trader nicht die gewinnträchtigere Option sein. Allerdings gehe ich davon aus, dass ab 2021 der Newsflow sehr stark anwachsen wird und spätestens ab diesem Zeitpunkt beginnt für Evotec dann langsam aber sicher eine neue Epoche. Natürlich kann es aber bis dahin weitere Allianzen geben, die so umfangreich sind, dass wir auch bis 2021 stetig wachsen und eine stetige Kursentwicklung nach Norden genießen dürfen.

Mir ist klar, dass ich nun keine Börsenweisheiten geliefert habe. Mir ist ein reger Austausch von persönlichen Meinungen, das Einschätzen der aktuellen Situation, sowie die Zukunftsvoraussichten eines jeden Evotec - Investierten wichtig. Auch ist es mir wichtig, über den Tellerrand zu blicken und andere Perspektiven zuzulassen - viele Nachrichten hier gehen immer sehr stark in eine Richtung. Klar, jeder vertritt seine Handelsstrategie, aber es geht hier um mehr als nur seine eigene Handelsstrategie. Börse ist nunmal keine Einbahnstraße...



 

14.11.18 01:01

293 Postings, 610 Tage crossoveronelac10

Oh, ein Schreibfehler! Das ist ja ärgerlich. Nichts ist unmöglich.
In der Tat, stehen die Krieger "Geduld und Zeit" auch bei mir als Longie Hand bei Hand zur Seite.

Danke: Jokerbube  

14.11.18 19:18
2

4667 Postings, 6107 Tage KleiEvotec - Gutes Zeichen!

Für mich ist die heutige Kerze ein richtig gutes Zeichen.

Ich habe mal versucht es charttechnisch zu analysieren!  
Angehängte Grafik:
evotec_-_chartanalyse.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
evotec_-_chartanalyse.jpg

14.11.18 21:46
1

293 Postings, 610 Tage crossoverone@ Klei

Danke für die Mühe. Sehe es als gutes Zeichen für das Momentum, denke aber,  dass wenn es sich
zu einer W-Formation ausbildet wir m. M. nach, noch mal im 18 er Bereich landen könnten.
Das Ganze ist aber auch noch von anderen Faktoren abhängig wie z. B. ob wir schnell weiter durchstoßen,
in Idealerweise noch geleitet durch eine ein fliesende Neubewertung oder Hr. L. bringt neue News?
Dem gegenüber stehen aber auch,  dass  nervöse Umfeld und die sich eintrübenden Wirtschafts-Indizes,
was wiederum alles schwieriger macht und abschätzbar ist.





 

15.11.18 10:02
3

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - die Spannung steigt

mal sehen, ob die "Thommys" uns wieder runter prügeln ab 10 Uhr ....

so what .... ich gehe davon aus, dass wir am Endes des Tages dennoch gegen etwas unterhalb 20 Euro laufen sollten  / könnten .... sonst spätestens kommende Woche....

Mir ist klar, dass sich Wellen an der Börse nicht immer wiedeholen. Deshalb weise ich hier immer wieder auf die positiv gestiegene "Grundsumme" bei EVOTEC hin und fand das chartbild rein optisch vielversprechend!

Der Anstieg auf über 23 wurde m.M.n. richtig schön auskonsolidiert bis auf ca. 15,-- und 15,50 und wurde dann als aufwärtsgerichtetes "W" nach oben abgeschlossen.

Darauf erfolgte gerade nochmal ein Rücksetzer, der erfolgreich von dort aus nach oben gedreht hat.

Daher sagt mein Gefühl, dass es nach oben beschleunigt zunächst an das bisherige Hoch und dann darüber hinaus laufen könnte!  

15.11.18 20:56
1

3809 Postings, 3308 Tage philipospannung steigt

das kann man wohl sagen.

tradagate wird zur zeit mit hohen stücken gekauft und das lässt vermuten das wir morgen wohl aller wahrscheinlichkeit nach die 20 überrumpeln.

hätte ich noch vor ein paar wochen nicht gedacht das wir die 20 eventl. noch mal im diesem jahr sehen.

ich muß zugeben das ich kein long typ bin und das bei erreichen einer bestimmten summe ich weiter ziehe.evotec habe ich schon öfters gekauft und natürlich auch verkauft.

jedem seine strategie,wichtig bzw. entscheidend sollte sein das wir gewinne realisieren.

nmm.
 

15.11.18 21:30
1

1878 Postings, 5724 Tage reliablyzu # 721

@ philipo

Habe immer gedacht,
das du auch ein Longie bist .
Mein Ziel ist Jahr 2020 bis 2022,
wenn man soweit kommt.

Kurzfristgewinne ist nicht so mein Ding,
aber Jeder wie er mag.  

16.11.18 08:34

4877 Postings, 840 Tage Goldjunge13Sieht nach Gewinnmitnahmen aus, wird wohl

Nicht's mit denn 20 heute und England nicht vergessen das könnte an denn Börse noch ganz schön rumpeln.  

16.11.18 08:37

329 Postings, 555 Tage Jack Pottder Brexit ist doch schon eingepreist

16.11.18 09:12

4877 Postings, 840 Tage Goldjunge13Der Brexit ist in keinster Weise eingepreist

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brendan4, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, hammerbuy, ROI100

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610