"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12123
neuester Beitrag: 18.04.21 23:26
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 303074
neuester Beitrag: 18.04.21 23:26 von: Igel 69 Leser gesamt: 24614065
davon Heute: 4282
bewertet mit 360 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12121 | 12122 | 12123 | 12123   

02.12.08 19:00
360

5866 Postings, 4905 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12121 | 12122 | 12123 | 12123   
303048 Postings ausgeblendet.

18.04.21 18:08
1

26214 Postings, 3790 Tage charly503ich hätte mich nicht getraut

Correctiv auch nur zu erwähnen!
wollte noch einen link dazu, kam sofort äh, äh geht nicht!!  

18.04.21 18:12

26214 Postings, 3790 Tage charly503Berlin und Essen

Sitze von Correctiv.
aber bitte suchen, internet ist voll von Lobeshymnen.  

18.04.21 18:14
7

489 Postings, 323 Tage waswiewoFernbedienung

ich hatte nicht gefragt was du glaubst, das interessiert mich nicht.

Ich wollte und will von die eine belegbare Quelle aus der eindeutig hervorgeht und bewiesen wird, wie viele Menschen in Deutschland an Corona und nichts anderem gestorben sind.  

18.04.21 18:16
2

26214 Postings, 3790 Tage charly503keine Angst waswiewo

macht er nicht weil, ich sag's nicht!!  

18.04.21 19:16

1694 Postings, 442 Tage ScheinwerfererSystematisch

is wie wenn?s die neue K von den Grünen kommen wird. Da können se dann Mutter NATur nachmachen. Wahlen wären überflüssig weil es schon beschlossene Sache ist. LOL  

18.04.21 19:20
3

10349 Postings, 5092 Tage 1ALPHANach den Armen (siehe RKI)

sterben jetzt die Dummen am SARS-CoV-2 https://www.faz.net/aktuell/wissen/geist-soziales/...tab-global-de-DE

Die kognitive Epidemiologie soll also Schuld sein am frühen Tod...

Es sieht so aus, als ob die Obrigkeit verzweifelt neue Schuldige sucht, um den sich erhebenden Mittelstand wieder auf ihre Seite zu ziehen, was ich aber scheitern sehe.  

18.04.21 19:35
3

10349 Postings, 5092 Tage 1ALPHA"Bei einem weiteren Vektorimpfstoff sind ebenfalls

Bei einem weiteren Vektorimpfstoff sind ebenfalls Sinusvenenthrombosen aufgetreten. Möglicherweise steckt das eigentlich harmlose Adenovirus hinter den schweren Nebenwirkungen."
https://www.spektrum.de/news/...utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Kommentar: "eigentlich harmlos" sagt schon alles, denn das "eigentlich harmlose" Viren die massenhaft geimpft werden durch Mutation und schlimmer Remodulation (Indien) sich zur Gefahr verändern können, wurde hier auch schon vor Monaten geschrieben - und von Unwissenden gelöscht...
Nun ja, wenn das RKI und nature recht haben, sind ja die Armen und Dummen gefährdet...

 

18.04.21 19:35
2

26214 Postings, 3790 Tage charly503wenn ihr auf neustem Stand sein wollt,

schaut Euch nur an, was hier gegen die C.Aufklärer für Namen verwendet werden. Da bitte dann intensiv suchen! LOL Wenn ich die links einstelle, wird gelöscht. Also Lerneffekt, gucken was die Gegner nicht sehen wollen! Das ist interessant.
Gibt es Neues zur Evergreen? Frag ja nur ich glaube einige Lieferungen stehen aus.  

18.04.21 19:35

4964 Postings, 1185 Tage FernbedienungLol waswiewo

"sondern durch Obduktionen eindeutig bewiesene Fälle in denen der Mensch an Corona und nichts anderem gestorben ist.  Du wirst nicht einen finden."

Das ist ein Teil deiner Aussage und habe durch meinen Link bewiesen, das du Unrecht hast.  

18.04.21 19:39

4964 Postings, 1185 Tage Fernbedienungwaswiewo

Hier noch eimal. Hochrechnen kannst du es selber. Hoffe ich zumindestens.

"Mehr als 50 Menschen im Alter von 53 bis über 90 Jahre, die sich vor ihrem Tod mit SARS-CoV-2 angesteckt hatten, wurden in Kiel inzwischen obduziert. ?Bei 85 Prozent der Fällen konnten wir wirklich bestätigen, dass sie an COVID-19 verstorben sind?,

Und auch wenn es mit der momentanen Zahl der Obduktionen schwierig sei, auf mehr als 800 Tote, die es allein in Schleswig-Holstein gibt, zu extrapolieren, könne man schon davon ausgehen, dass der weitaus überwiegende Teil an COVID-19 stirbt, sagt Röcken. Bundesweite Daten aus dem Obduktionsregister liegen noch nicht vor. Aber er höre mündlich von anderen Pathologen bundesweit, dass diese zu ähnlichen Ergebnissen kämen."
https://www.aerztezeitung.de/Politik/...r-werden-demuetig-416937.html  

18.04.21 19:40
2

13295 Postings, 3784 Tage SchwarzwälderJa wer wird denn nun K-Kandidat ?

18.04.21 19:58
5

502 Postings, 235 Tage CoronaaNikeJoe

bezüglich Bot könntest Du richtig liegen. Vor vier Jahren, ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl  gab es hier einen gewissen rob65.
Der hat sich nach der Wahl wieder abgemeldet. Ich halte das für möglich.  

18.04.21 20:03
1

26214 Postings, 3790 Tage charly503gibt ja noch paar mehr Finanzportale

wie Onvista oder Finanzen .net und und und, da kommt kein Mensch dahinter wie die so verwurstet sind.
Man findet sie auch so, die treuen begrünen ihre Lieblinge, ist so!  

18.04.21 20:48
2

2845 Postings, 418 Tage Gold_Gräber@Coronaa: Muss aber ein Ferngesteuerter Bot

sein da er ausschließlich Staatsmedien zitiert und offensichtlich auch von da gesteuert wird.  

18.04.21 20:54
4

502 Postings, 235 Tage Coronaadas war damals eine Schlacht mit rob65,

alternativ dazu gab es mal einen Wortkettenfan. der hat sich genauso gelesen. Der arbeitete bei der Sparkasse und fuhr viel Fahrrad.  Aber im Prinzip ist mir das wurscht, bin eh bloß sporadisch hier,
schönen Abend.  

18.04.21 20:58
3

6002 Postings, 2560 Tage Robbi11Deutschland

erstarrt  vor Angst . In F gab es eine Umfrage, ob man die Maßnahmen gut fände. 60 % fanden diese gut, ob man sich auch daran halten würde , 65% würden sich nicht daran halten.
In D sagt man : mach Dir nicht in die Hose, in F  mach nicht ins Bett . Nein , das ist die Übersetzung für den Namen der Pflanze Löwenzahn. Damit sich der Kreis schließt :  vor Löwenzähnen kann man wirklich Angst haben und in die Hose machen. Dabei ist diese Pflanze ,über welche achtlos mit dem Auto drüber gefahren wird, eine der kostbarsten Heilpflanzen, die unter anderem auch hilft," ins Bett zu machen" .
Ob sie allerdings hilft, uns vor Ermächtigungen oder Gesetzen zu schützen,  ?
Zum Ausklang des Sonnentages. : die unscheinbarsten sind wahres Gold !  Bitte erkundigt euch.  

18.04.21 20:58
1

1694 Postings, 442 Tage ScheinwerfererAha Einer von

den Maschinen FB. Darum spiele ich zZ auch gerne Brettspiele.  

18.04.21 21:12
1

16206 Postings, 5984 Tage pfeifenlümmelzu #059

Habe ich auch schon immer gedacht: Die Blöden sind zu blöd zum Leben.
Nach meiner Selbsterarbeitung halte ich mich allerdings für blöd, lebe aber überraschenderweise immer noch.
Möglichweise sind aber die Blöden zu blöd zum Sterben.
Klopft ein Blöder bei Petrus an der Tür. Sagt Petrus: Du bist uns zu blöd, mach dich davon.  

18.04.21 21:46
2

8990 Postings, 3750 Tage farfarawayGerman Angst

das Potenzial wird von der Merkel mit Hilfe der Medien und einigen willigen Wissenschaftler voll ausgereizt.

Aber richtig: es macht ja auch Angst, was die Impfereien für Folgen mit sich bringen:

..."vor Monaten geimpft: 14 Bewohner und Pfleger eines Altenheims positiv auf Corona getestet"...
..."In Nordrhein Westfalen haben sich offenbar einige Mitarbeiter und Bewohner eines Altenheims mit Corona infiziert - trotz Impfung. Virologen sehen dringenden Aufklärungsbedarf."
... eigentlich ist dies doch das offizielle Eingeständnis, dass die "Impfungen" bezüglich der "Krankheit Corona" nicht nur völlig wirkungslos sind, diese "Impfungen" sind anscheinend contraproduktiv, die "Geimpften" sind nach der "Impfung" infiziert...
...dazu kommen dann noch die zahlreichen Impf-Nebenwirkungen mit zahlreichen Toten...
... normal wäre es angesichts dieser Fakten, den ganzen "Impfwahn" zu stoppen...

https://www.merkur.de/welt/...fung-leichlingen-pcr-test-90460018.html

Und die Panik Tröte Drosten oder Brandstifter schüttet auch noch Öl ins Feuer:
Was von der dramatischen RKI-Prognose übrig blieb: Für die laufende Woche sagte das Robert-Koch-Institut vor einem Monat eine Inzidenz von 350 voraus. Christian Drosten und viele Medien machten sich das Modell zu eigen. Tatsächlich wurde es nicht einmal die Hälfte.

https://www.welt.de/kultur/plus230297525/...rognose-uebrig-blieb.html

Es ist einfach zu durchsichtig was sich da abspielt; trotzdem reden es einige - auch hier - einfach weg. Irgendwann werden sie aufwachen. Dann wenn das Kind schon im Brunnen ertrunken ist. Wie werden sie dann ihr Mitläufertum bewerten?


 

18.04.21 21:47

1694 Postings, 442 Tage ScheinwerfererÜbersetzung

1A? Mein Englisch ist schon etwas eingerostet. Denglish oder eine Mischung verstehe ich aber auch. #59  

18.04.21 21:49
2

387 Postings, 2201 Tage Igel 69FFP2 Masken

Schützen nicht vor Viren einfach die Gebrauchsanweisung lesen. Nach 70min Tragezeit sind 15 min Pause einzuhalten und maximal 5 Zyklen am Tag.  Also diese Maßnahme verlängert mit Sicherheit nicht unser Leben medizinische Masken hätten vermutlich den gleichen Effekt.  

18.04.21 22:03
3

21626 Postings, 2695 Tage GalearisBedienung verlangt Quellen hat aber selber keine

18.04.21 22:22

2064 Postings, 4029 Tage Starbiker069

immer noch nicht verstanden?
Natürlich schützt eine C- Impfung nicht davor sich anzustecken, davon war nie die Rede! Aber sie schützt davor dann schwer zu erkranken. Das ist wie bei jeder Impfung!
Das andere Geschreibsel ist Verschwörungstheorie!
Quelle: Aussage meiner Ärztin!  

18.04.21 23:26

387 Postings, 2201 Tage Igel 69Bei jeder Impfung

gegen Corona trifft das schon zu bei Masern sieht es anders aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12121 | 12122 | 12123 | 12123   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln