News zu Blu-ray, Solar, MRAM und Nanobeschichtung

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 12.03.15 19:36
eröffnet am: 16.08.07 10:35 von: SinguTech Anzahl Beiträge: 133
neuester Beitrag: 12.03.15 19:36 von: Neckermann Leser gesamt: 59748
davon Heute: 10
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  

17.05.10 11:35

183 Postings, 5514 Tage SinguTechNEWS: USA 03

Wal-Mart May 13 said it is expanding in-store home entertainment and technology departments in more than 1,200 stores nationwide, including allocating up to 50% more floor space for Blu-ray Disc players and movies.

....

With the departure of No. 2 consumer electronics retailer Circuit City, Wal-Mart has aggressively gone after No. 1 Best Buy and other regional chains seeking to capture greater market share in home electronics and entertainment.

....

The retailer also is bringing back the $78 Magnavox Blu-ray Profile 1.1 player ? the lowest priced nationally advertised non-Internet-enabled player on the market.

Wal-Mart is offering the Philips BDP-3020 Web-enabled Blu-ray player for $97 online and in limited stores ? the lowest-priced model with BD-Live.

....

http://www.walmart.com/catalog/...6&sourceid=04799231344229962398

http://www.walmart.com/ip/...-BDP3020-F7-Blu-ray-Disc-player/13909387  

18.05.10 12:02

183 Postings, 5514 Tage SinguTechMEDIA-Tech 2010-die wichtigste Messe für Singulus!

MEDIA-TECH 2010 Global Expo and Summit,
19.-21. Mai 2010,
Forum, Messe Frankfurt

http://www.media-tech.net/index.php?id=942


Floor Plan:

http://www.media-tech.net/index.php?id=939

Danach hagelts dann wieder BluLine II - Aufträge für Weihnachten!

Die Blu-Ray Player Umsätze lassen ja einiges erwarten.

Mal sehen, ob wir die 10? noch im ersten Halbjahr sehen?  

18.05.10 12:11

183 Postings, 5514 Tage SinguTechRel. Stärke: MAN,Hugo Boss und Singulus

Ein weiteres Hilfsmittel, um chancenreiche Aktien für eine Kurserholung zu ermitteln, ist die Relative Stärke. Sie zeigt, welche Aktien sich zuletzt besonders dynamisch entwickelt haben. Laut Datenbank von ?uro am Sonntag weist im DAX derzeit MAN das größte Momentum aus, im MDAX Hugo Boss, im TecDAX Singulus  

20.05.10 09:54

183 Postings, 5514 Tage SinguTechSales of Blu-ray Discs double in Q1 2010 !

?Blu-ray has continued to ride the wave of success at the start of 2010 and it is promising to see consumers respond well to the format?

     Sales (Euros)     +/-%     Volume (Units)     +/-%
BD   ?151.4 Million   61.5%   8.4 Million   94%  
DVD   ?1.3 Billion   -1.7%   135 Million   0.9%  
Total   ?1.5 Billion   2.3%   143.5 Million   3.8%

Ganzer Bericht unter

http://www.businesswire.com/portal/site/home/...05093&newsLang=en

Viele Grüße von der Media-Tech !  

27.05.10 09:31

183 Postings, 5514 Tage SinguTechUSA: Preisschlacht bei Blu-ray Disc Playern

USA: Preisschlacht bei Blu-ray Disc Playern

25.05.10 Der Sommerschlussverkauf ist noch nicht in greifbarer Nähe, da liefern sich US-amerikanische Online-Händler schon einen Preiskampf bei Blu-ray Disc Playern. Am gestrigen Montag, 24. Mai, fing Sears.com damit an, den Player Magnavox NB500 für 49,99 US-Dollar (40,32 Euro) anzubieten.....

weiter:   http://www.bluray-disc.de/news/player/...cht-bei-blu-ray-disc-playern  

03.06.10 12:54

183 Postings, 5514 Tage SinguTechLionsgate: Positive Signale für die Blu-ray Disc

Lionsgate: Positive Signale für die Blu-ray Disc auf dem Homevideomarkt

...CEO Jon Feltheneimer sagte: ?Kunden kommen zurück zum Packaged Media.?....

...Nun bestätigte Beeks gegenüber homemediamagazine.com, dass die Verkäufe von Blu-ray Discs und DVDs in den letzten acht Wochen stark zugenommen hätten. ?Wir werden letztendlich auch das aktuelle Jahr mit einem Minus abschließen. Die Verluste sind allerdings nicht annähernd so groß, wie einige Leute sie vorhergesagt hatten. Wir stellen fest: Die Leute kehren wieder in die Läden zurück und kaufen.?


http://www.bluray-disc.de/news/filme/...y-disc-auf-dem-homevideomarkt  

06.07.10 11:23

183 Postings, 5514 Tage SinguTechStudie: Blu-ray Disc

06.07.2010 08:21
Studie: Blu-ray Disc setzt sich bei Datenarchivierung an die Spitze / Optisches Medium liegt sechs Prozent vor der externen Festplatte. Magnetbänder hingegen haben ausgespielt.
Wiesbaden (ots) - 6. Juli 2010 - Eine kleine blaue Scheibe schickt sich an, die Geschäftswelt zu erobern. Zumindest dann, wenn über die Langzeitarchivierung geschäftskritischer Daten gesprochen wird. Darauf lassen die Umfragewerte schließen, die die Blu-ray Disc bei der Studie* "Optische Medien im Brennpunkt" erzielt hat. Die Befragten sollten darüber entscheiden, welches Medium ihrer Meinung nach am besten zur langfristigen Archivierung geeignet ist. Für knapp ein Drittel lautet die Antwort: die Blu-ray Disc. Mit dem zweiten Platz begnügen muss sich demnach die externe Festplatte, die auf 26 Prozent kommt. Auf Rang drei folgt mit 18 Prozent der Stimmen die DVD, dicht gefolgt von der Online-Datensicherung mit 16 Prozent. Die Zeit der Magnetbänder scheint dagegen endgültig vorbei zu sein: Nur noch acht Prozent halten diese für am besten zur Langzeitarchivierung geeignet.

"Grundsätzlich müssen wir zwischen der kurzfristigen Datensicherung und der langfristigen Archivierung unterscheiden. Sind im ersten Fall Network-Attached-Storage-Lösungen empfehlenswert, gibt es für die langfristige, rechtskonforme und gegen Manipulationen geschützte Datenarchivierung keine brauchbare Alternative für optische Medien - auch wenn das die Magnetband-Lobby nicht wahrhaben will", kommentiert Andreas Hoffmann, Geschäftsführer von Primera Technology, der auch gleich nachlegt: "Mit dem Vorurteil, dass optische Medien wie die Blu-ray Disc eine relativ kurze Lebensdauer haben, muss endlich einmal aufgeräumt werden. Zwar lassen sich diesbezüglich keine Garantien erteilen, aber richtig gelagert erleben diese sicher ihren fünfzigsten Geburtstag."

Für Unternehmen sei die Blu-ray Disc aber gerade auch wegen ihrer enormen Speicherkapazität von enormem Interesse. "Genau in diesem Punkt schlägt sie ihre Vorgängerin, die DVD, die - wenn überhaupt - dann zumindest wesentlich langsamer auch aus dem unternehmerischen Bereich verschwinden wird als angenommen." Weitere Vorteile der blauen Scheibe lägen darin, dass Unternehmen die Datenarchivierung nicht in fremde Hände legen müssten und die Daten aus dem laufenden System genommen werden und damit nicht mehr Manipulationen oder Angriffen aus dem Netz ausgesetzt seien.

Das Ergebnis im Einzelnen:

Frage: Welche der folgenden Medien ist Ihrer Meinung nach am besten geeignet, um die langfristige Archivierung von Daten zu gewährleisten?

1. Blu-ray Disc (32 Prozent) 2. (Externe) Festplatte (26 Prozent) 3. DVD (18 Prozent) 4. Online-Datensicherung (16 Prozent) 5. Magnetband (8 Prozent)  

06.07.10 11:37

183 Postings, 5514 Tage SinguTechDeutschland neue Marktzahlen

Flachbildfernseher sind hierzulande der Verkaufsschlager

Berlin - Der Markt für Unterhaltungselektronik hat sich stabilisiert. Nach krisenbedingten Verlusten im Vorjahr rechnet der Branchenverband Bitkom für 2010 mit einem Umsatzvolumen von rund 12,3 Mrd. Euro für Geräte wie Fachbildfernseher, DVD-Spieler oder MP3-Player. Die Erlöse sollen damit nahezu das Niveau des Vorjahres erreichen. "Von Kaufzurückhaltung ist in Deutschland nichts mehr zu spüren", sagt Jeffry van Ede, Geschäftsführer von Sony Deutschland und Mitglied des Bitkom-Präsidiums. Bei einigen Produktkategorien sei ein regelrechter Verkaufsboom spürbar....

....Verkaufsrenner in der Bundesrepublik sind dem Bitkom zufolge Blu-Ray-Spieler, digitale Set-Top-Boxen sowie Flachbildfernseher. Um knapp drei Prozent sollen zum Beispiel die Umsatzzahlen der modernen TV-Geräte hierzulande zulegen, auch dank der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft und der Olympischen Winterspiele im Frühjahr in Kanada. Mit prognostizierten Erlöse in Höhe von gut 6,1 Mrd. Euro stehen sie allein für rund die Hälfte des Branchenumsatzes. Für die kommenden Jahre erwartet der Bitkom weiter steigende TV-Verkaufszahlen in Deutschland, zumal sich das hochauflösende Fernsehen HDTV zunehmend als Massenformat durchsetzt.  

06.07.10 12:33

183 Postings, 5514 Tage SinguTechBlu-ray Disc auf dem Vormarsch

Die Blu-ray Disc ist weiter auf dem Vormarsch. Die blauen Scheiben erobern Schritt für Schritt den Heimkinomarkt und werden durch die neue BDXL-Spezifikationen auch für die gewerbliche Nutzung immer interessanter.  

Im ersten Halbjahr 2010 wurden viereinhalb Millionen Blu-ray Discs verkauft. Das waren mehr als doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für einen weiteren Auftrieb der blauen Scheiben dürfte auch der 3-D-Trend sorgen. Diesen Trend bestätigt der Markt-Analyst Futuresource auch für das gesamte Jahr 2010. Demzufolge dürfte sich nicht nur der Blu-ray Disc- sondern auch der Player-Absatz mehr als verdoppeln.

Neben der Heimkinobranche wird die Blu-ray Disc aber auch für kommerzielle Anwendungen immer interessanter. Mit der Verabschiedung der BDXL-Spezifikationen hat die Blu-ray Disc Association (BDA) vor wenigen Wochen den Grundstein für die Erschließung gewerblicher Märkte gelegt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Die Blu-ray-Hersteller hoffen durch die neue Norm endgültig auch den Markt für eine gewerbliche Nutzung zu eröffnen. Drei beziehungsweise vier Layer ermöglichen eine Speicherkapazität von 100 bis 128 Gigabyte und bieten damit die Möglichkeit zur Archivierung von großen Mengen an hochauflösenden Fotos, Videos und anderen wichtigen Inhalten. Das eröffnet der neuen Technologie den Einstieg in die Bereiche Medien, Medizin und Datenerfassung.

"Die BDXL wird mit ihrer immens hohen Speicherkapazität die Blu-ray Technologie sinnvoll erweitern und völlig neue Zielgruppen erreichen" glaubt deshalb auch Thilo Röhrig, Vorsitzender der Blu-ray-Group Deutschland. Er erhofft sich nicht zuletzt durch das neue Format eine nachhaltige Stärkung des gesamten Blu-ray-Marktes.

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_930556.html  

08.07.10 08:09

6229 Postings, 3997 Tage mo1esgestern

war ja endlich mal wieder ein Super Tag für Singulus

und heute außerbörslich bereits wieder im Plus.

Super

Einen schönen heissen erfolgreichen und geldbringenden Tag wünsche ich

Meine persönliche Meinung

 

13.07.10 11:14

826 Postings, 4051 Tage Manuel325Bitte um Aufklärung

kann mir mal jemand erklären was mit dieser Aktie los ist?
Fast jeden Tag schreiben wir Minus. Umsätze sind relativ gering. Fundamental ist doch alles in Ordnung.  

17.07.10 01:11

609 Postings, 4317 Tage saknlangsam ...

ernährt sich das eichhörnchen & der treue singulaner ...

link: http://www.daf.fm/video/...zen---unsere-aktie-des-tages-50136427.html

 

27.07.10 11:40

183 Postings, 5514 Tage SinguTechoha! mram news

Spin Transfer Technologies enters into collaboration with SINGULUS
26. Juli 2010
Kahl am Main, July 26, 2010 - Spin Transfer Technologies (STT) announced today a collaboration with SINGULUS TECHNOLOGIES AG to apply advanced deposition techniques to support commercial development of STT?s novel MRAM memory devices.

SINGULUS TECHNOLOGIES, through its Nano Deposition Technologies (NDT) business unit, is a renowned manufacturer of advanced thin film deposition equipment for MRAM. Under the arrangement, SINGULUS NDT?s TIMARIS deposition tool will be utilized to create magnetic layer stacks with STT?s design specifications. These layer stacks are then processed at STT contracted facilities into memory arrays for testing, optimization, and eventually, pre-commercial prototyping. The TIMARIS deposition tool is capable of high throughput production. Its high level of uniformity allows precise control of layer composition and thus device properties.

?This arrangement with Singulus is a significant step forward, as it will accelerate our commercialization efforts and time to market,? says STT General Manager, Vincent Chun. ?The quality of the TIMARIS tool for deposition is extraordinary, permitting STT to reach customer requirements for reliability and performance.? According to Wolfram Maass, Managing Director of the SINGULUS NDT business unit, ?we are very positive about the commercial potential of spin transfer MRAM, and are excited to be working with STT.?

STT?s orthogonal spin transfer MRAM technology utilizes a unique configuration that results in deterministic switching of the free magnetic vector (which is used for storing information), as compared to the stochastic switching behavior common to other spin transfer MRAM approaches. This deterministic switching allows very fast (sub-nanosecond) switching speeds and significantly lowers energy consumption.

About Spin Transfer Technologies:
Spin Transfer Technologies, LLC was established by Allied Minds and New York University to develop and commercialize its spin transfer magnetoresistive random access memory technology, OST-MRAM. The technology was originally developed from the nano-magnetism research conducted in the laboratory of Professor Andrew Kent. His research into spin transfer induced reversal of magnetization orientation showed that switching magnetic orientations can be accomplished much faster than in conventional spin transfer approaches. This discovery has enormous implications for the development of spin transfer MRAM devices, including faster switching times, lower power operation and scalability to smaller dimensions. For more information, please visit www.spintransfer.com.

About Allied Minds
Allied Minds is a U.S. capital investment firm with offices in Boston, Los Angeles, and Washington, DC. The Company creates spin out businesses based on early-stage technology developed at renowned U.S. Universities and National Labs and serves as a holding company that supports these businesses with capital, management, and shared services. Allied Minds is the premier firm to utilize this novel and fully integrated approach to technology investing.  The Company?s subsidiary investments span multiple business sectors and offer an attractive risk-return profile, a deliverable timeline, and potential products that will be groundbreaking in their respective fields. These subsidiaries include AXI, BA Logix, Biotectix, Cephalogics, CryoXtract, GliaGen, Illumasonix, ProGDerm, Precision Biopsy, Purtein, RF Biocidics, SaltCheck, SiEnergy Systems, SoundCure and Spin Transfer Technologies. For more information please visit www.alliedminds.com.

About SINGULUS TECHNOLOGIES
SINGULUS TECHNOLOLOGIES AG is the only company worldwide providing the complete value chain for all Optical disc formats: Mastering, Molding, Replication. SINGULUS will considerably expand its activities in the Solar segment and intensify its market activities. Accordingly, new equipment for the photovoltaics industry will be introduced to the market. The company?s target is to position itself at the forefront for the introduction of new technologies with respect to silicon as well as thin-film solar technology.

Since entering into the business area of thin film deposition tools for magneto ? electronic applications, SINGULUS is manufacturing the second generation of their TIMARIS PVD bridge tool, capable of handling all wafer sizes up to 300mm diameter. Besides MRAM technology, SINGULUS has shipped and qualified a number of systems to the Hard Disk Drive industry for the volume production of Thin Film Heads (TFHs). For more information please visit www.singulus.de.  

27.07.10 11:53

183 Postings, 5514 Tage SinguTech..

Spin Transfer Technologies and Singulus to collaborate on STT-RAM
07/27/2010 STT-RAMTechnical / Research
Spin Transfer Technologies (STT) and Singulus Technologies will collaborate to apply advanced deposition techniques to support commercial development of STT?s novel MRAM memory devices. The companies will use Singulus TIMARIS deposition tool to create magnetic layer stacks with STT?s design specifications. These layer stacks will then be processed at STT contracted facilities into memory arrays for testing, optimization, and eventually, pre-commercial prototyping.

Singulus has already sold several TIMARIS systems for MRAM companies (including Grandis and Crocus). STT is working towards Orthogonal Spin Transfer MRAM or OST-MRAM for short....

http://www.mram-info.com/...nologies-and-singulus-collaborate-stt-ram  

28.07.10 16:14

183 Postings, 5514 Tage SinguTechglobal shipments: 62.5 million units in 2011

Blu-ray players' global shipments to exceed 62.5 million units in 2011

Worldwide Blu-ray player shipments are expected to more than double between 2009 and the end of 2010, and the numbers from ABI Research forecast continued growth next year, for a total of more than 62.5 million shipments in 2011. In North America standalone Blu-ray players are expected to reach almost 18% penetration among TV-owning households, up from just over 7% in 2009.

According to industry analyst Mike Inouye, ?The solid growth in Blu-ray player shipments highlights a trend within the wider consumer electronics market. Larger, fixed-location devices such as Blu-ray players and flat panel TVs are enjoying rapid adoption relative to many classes of small, portable devices.

Specifically, portable gaming devices are leveling out, while we are seeing actual declines in shipments of portable audio players. Digital picture frames are showing only mild growth, and compact digital camera shipments are declining in North America and Japan, though they continue modest growth elsewhere.?

What is behind these shifts? ?In addition to price declines, the greater growth potential of TV-centric devices may be due to some of the recent exciting innovations in TV technologies: larger, flatter panels, Internet connectivity, and 3D,? says Inouye. ?Aside from the economic/job environment it could be that dedicated portable device markets are simply maturing, or it could be due to the greater competition they face from smartphones and other multi-function portable devices.?

ABI Research believes that CE device vendors can improve their chances of success in this very competitive marketplace by, on one hand, continuing efforts to educate consumers about what they can do with the latest devices, and on the other by striving to keep the user-experience as seamless and painless as possible.  

28.07.10 16:15

183 Postings, 5514 Tage SinguTechUSA: Technicolor beherrscht den Blu-ray 3D-Markt

USA: Technicolor beherrscht den Blu-ray 3D-Markt

28.07.10 Zurzeit soll es etwa 30 Titel geben, die als Blu-ray 3D für den US-amerikanischen Markt geplant sind. Gut die Hälfte der Produktion, d.h. das Enkodieren und Authorn der Inhalte, soll dabei das französische Unternehmen Technicolor übernehmen. Technicolor hat dabei bereits die Blu-ray 3D von DreamWorks und Paramounts "Monsters vs. Aliens" übernommen, die erste Blu-ray 3D überhaupt. Der Film wurde dann im März 2010 mit den ersten 3D-Fernsehern von Samsung sowie dem passenden Blu-ray Player in einem Bundle angeboten.

Wie sie der aktuellen Ausgabe unseres Magazins entnehmen können (Artikel Sony DADC), benötigt der Encoding-Prozess eines MVC-Streams in etwa 30 Mal so lange wie ein gewöhnlicher 2D-Video-Stream. Chuck Parker, Präsident der Abteilung Digital Content Delivery bei Technicolor, bestätigt jedoch die Reduzierung des gesamten Produktionsprozesses einer Blu-ray 3D um 50% und beabsichtigt in naher Zukunft mit dem Produktionszeitraum einer gewöhnlichen Blu-ray disc gleichzuziehen.

http://www.bluray-disc.de/news/filme/...herrscht-den-blu-ray-3d-markt  

30.07.10 12:01

183 Postings, 5514 Tage SinguTechLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.08.11 14:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

05.08.10 15:03

183 Postings, 5514 Tage SinguTechLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.08.10 15:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

06.08.10 20:30
1

4152 Postings, 4550 Tage AkermannSinguru !

Kann man dich buchen ich brauche für nächste Woche einen Alleinunterhalter !
Was kostest du in einer Stunde ?
Gruß Merkel ah Ferkel  

03.08.11 15:57
1

183 Postings, 5514 Tage SinguTechKostenreduzierung

Kahl am Main, 03. August 2011, SINGULUS TECHNOLOGIES (SINGULUS) hat seine nasschemische Batch-Reinigungs- und Ätzanlage für Silizium-Wafer weiterentwickelt. Das Kernstück des modifizierten SILEX Systems ist ein neuer, IPA-freier Texturierungsprozess, der erhebliche Kostenvorteile gegenüber marktüblichen Ätzanlagen bietet. Dieses von der Tochtergesellschaft SINGULUS STANGL SOLAR (SINGULUS STANGL) entwickelte Texturverfahren verzichtet vollständig auf brennbare, leichtflüchtige Lösemittel, wie zum Beispiel Isopropanol (IPA), und ermöglicht einen stabilen nasschemischen Texturprozess für Silizium-Wafer auf der Basis kommerzialisierter Additive.

Mit der Applikation dieses neuen alkalischen Texturprozesses wird auf der modifizierten SILEX Ätzanlage eine Verdreifachung der Ätzbad-Standzeiten bei gleichzeitiger Verkürzung der Ätzzeiten erreicht. Dadurch können Herstellungskosten für monokristalline Silizium-Solarzellen erheblich gesenkt werden. Die erste Anlage wurde von einem großen asiatischen Kunden zertifiziert und hat erfolgreich den Final Acceptance Test (FAT) bestanden.

Die neue Generation der SILEX Anlage zeichnet sich durch eine Vielzahl an Vorteilen gegenüber herkömmlichen nasschemischen Textursystemen aus: Durch den Verzicht auf flüchtige, leicht entflammbare Lösemittel wird der Anlagenaufbau sowie die Prozesskontrolle vereinfacht. Der neue Texturprozess zeichnet sich außerdem durch äußerst stabile und reproduzierbare Prozessergebnisse aus. Vor allem mit der erreichten Oberflächenqualität der Silizium-Zellen erfüllt die Reinigungsanlage die höchsten Ansprüche der Photovoltaik-Industrie. Nicht zuletzt vereinfachen die verwendeten Prozesschemikalien die Entsorgung verbrauchter Ätzlösungen im Vergleich zu herkömmlichen Systemen. Diese Faktoren schlagen sich in einer hohen Kosteneffizienz des neuen Texturverfahrens nieder.

Das neue SILEX System erreicht einen Durchsatz von bis zu 3.000 Wafer pro Stunde und zeichnet sich durch niedrige Bruchraten von < 0,05 Prozent sowie durch homogenes Ätzverhalten aus. Mit Waferdicken im Bereich von 150 µm entspricht die neue SINGULUS STANGL Anlage den aktuellen Anforderungen moderner Massenproduktion in der Silizium-Solartechnik. Die geringe Baugröße, sowie das modulare Design ermöglicht es, die Maschine platzsparend und effizient in existierende Produktionslinien zu integrieren.

Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG  

04.08.11 11:31
1

183 Postings, 5514 Tage SinguTechSINGULUS präsentiert ICP-PECVD-Anlage

SINGULUS präsentiert ICP-PECVD-Anlage zur Entwicklung neuer Passivierungsschichten
04. August 2011
SINGULAR: Flexibles ICP-PECVD System für Entwicklung und Produktion
Geeignet für neue Zellkonzepte mit hohen Wirkungsgraden
Forschungsinstitute vertrauen auf SINGULUS Prozesstechnologie
Kahl am Main, 04. August 2011 ? SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS) stellt die SINGULAR ICP-PECVD-Plattform für die Entwicklung und Produktion von Hochleistungssilizium-Solarzellen auf der 26th EU PVSEC in Hamburg vor. Hiermit unterstreicht das Unternehmen einmal mehr sein Prozess-Know-how und untermauert seine Position im Bereich der Produktionsanlagen und kompletten Zellproduktionslinien für Hochleistungssilizium-Solarzellen. Weitere Highlights am SINGULUS Stand sind zahlreiche Innovationen aus der Solar-Produktpalette und neue Produktions- und Prozesskonzepte.

SINGULAR ist eine ICP-PECVD-Beschichtungsanlage zur plasmaunterstützten Gasphasenabscheidung (PECVD) für die Massenfertigung von kristallinen Silizium-Solarzellen. Darüber hinaus wird das SINGULAR System verstärkt bei der Entwicklung von konventionellen und neuen Zellkonzepten für PECVD-Beschichtungen von Hochleistungssolarzellen eingesetzt. SINGULAR ist ein modulares System, bestehend aus mehreren Vakuumkammern, die den individuellen Anforderungen angepasst werden können. Dank dieser hohen Flexibilität lassen sich auf bestehenden Herstellungsplattformen neue Fertigungsprozesse mit Zellwirkungsgraden über 20% entwickeln. Dies garantiert eine schnelle und einfache Integration in die Produktion.

Um die Kosten für Solarstrom weiter senken zu können, müssen Wirkungsgrade und Fertigungskosten kontinuierlich optimiert werden. Die innovative SINGULAR Anlage basiert auf der stationären Inline-Fertigung und verbindet die Vorteile des Inline-Substrattransports und der stationären Verarbeitung. Dies ermöglicht die Beschichtung komplexer Schichtsysteme, die aus verschiedenen Materialien bestehen. Die kompakte Bauweise, die Prozessvariabilität und die Zuverlässigkeit der Anlage garantieren hohe Zellwirkungsgrade, Betriebszeiten und optimierte Total Costs of Ownership. Das Hauptmerkmal der Anlage ist die ICP-PECVD-Technologie: Die induktiv gekoppelte Plasma (ICP)-Abscheidung gewährleistet eine optimale Steuerung der Schichtbeschaffenheit und -dichte bei hohen Abscheidungsraten. Die auf der SINGULAR produzierten Solarzellen erreichen exzellente Wirkungsgrade.

Forschung und Entwicklung mit der SINGULAR für Hochleistungszellen
Das SINGULAR Beschichtungssystem wird in Forschungszentren und -instituten in Europa, Amerika und Asien eingesetzt. Hier kommt die SINGULAR sowohl als Entwicklungstool für die industrienahe Forschung und Entwicklung, als auch zur anwendungsorientierten Grundlagenforschung auf dem Arbeitsgebiet der Solarenergie-Konversion zum Einsatz. Das Ziel ist die Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung aus Solarquellen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Materialien, Komponenten, Prozessen und Systemen zur Solarenergie-Erzeugung.

Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES AG:
SINGULUS plant, die Aktivitäten in den Segmenten Solar und Optical Disc weiter auszubauen. Ziel ist es, sich in der Silizium- und Dünnschicht-Solartechnik an führender Stelle zu positionieren und die Technologieführerschaft im Optical Disc Bereich zu behaupten.

Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG  

04.08.11 11:50

183 Postings, 5514 Tage SinguTechLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.08.11 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle fehlt

 

 

09.08.11 12:15
1

183 Postings, 5514 Tage SinguTechTenius GEN 2


Kahl am Main, 09. August 2011, Auf dem Weg zur effizienten nasschemischen Beschichtung von Dünnschicht-Solarmodulen aus Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) auf Glas

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Zeitpunkt: 14.08.11 15:03
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln