Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 1 von 70
neuester Beitrag: 15.01.21 11:29
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 1745
neuester Beitrag: 15.01.21 11:29 von: IFHXI Leser gesamt: 321215
davon Heute: 954
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 | 70   

03.05.19 18:56
7

544 Postings, 877 Tage Tender24Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Habe bei Youtube dieses Video vom April 2019 gefunden. Es spricht der CEO des börsennotierten Unternehmens McPhy Energie aus Frankreich. Die Vision, die das Unternehmen hat finde ich zwar etwas verwegen, aber der Mann macht mir einen überzeugten Eindruck von der Machbarkeit dieser Komplettstationen in Sachen Wasserstoff.

https://www.youtube.com/watch?v=dkWRnHxgjhw

Es gibt noch ein weiteres Video von dieser Messe in Hannover, in dem der Salesmanager diese angesprochenen "Augmented McFilling" - Stationen erklärt.

Bin seit gestern zu 4,81? in dem Wert investiert. Verwegene Visionen soll man unterstützen!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 | 70   
1719 Postings ausgeblendet.

11.01.21 17:29
8

668 Postings, 321 Tage LesantoWasserstoffrat Frankreich

https://www.afhypac.org/presse/...vre-de-la-strategie-francaise-2834/

Der Staat gab heute die Einrichtung und Zusammensetzung des Nationalen Wasserstoffrates bekannt. Ein wichtiger Schritt, den ich begrüße, weil er Wasserstoff als strategische Industrie in Frankreich installiert. Es zeigt den Wunsch der Regierung, einen nachhaltigen und engen Dialog mit den Herstellern aufrechtzuerhalten, um eine ehrgeizige nationale Strategie erfolgreich umzusetzen.

Der Nationale Wasserstoffrat, der große Industrielle aus verschiedenen Industriesektoren zusammenbringt, wird die besondere Aufgabe haben, den reibungslosen Ablauf der geplanten Maßnahmen zu bewerten, um erforderlichenfalls Hindernisse oder neu umzusetzende Maßnahmen zu ermitteln.

Das Ziel ist klar und wird zwischen Staat und Herstellern geteilt: Es ist gelungen, innerhalb von 10 Jahren einen wettbewerbsfähigen französischen Sektor für kohlenstofffreien Wasserstoff zu entwickeln. Über das Klimaproblem hinaus müssen wir auch den Kampf um die Reindustrialisierung gewinnen. Dies beinhaltet notwendigerweise auch die Strukturierung einer vollständigen Wertschöpfungskette in unserem Gebiet.

Ich bin sicher, dass durch die Zusammenarbeit die Lokomotiven der großen Gruppen, die mit KMU und KMU sowie innovativen Start-ups verbunden sind, den Weg und die Mittel finden werden, um Großprojekte zu entwickeln und den Maßstab zu ändern.

Wir sind alle auf das zu erreichende Ziel ausgerichtet. Die Aufgabe ist großartig und die Ziele ehrgeizig. Wir haben die Mittel, um dies zu erreichen, und die im Nationalen Wasserstoffrat vereinten Kräfte werden seinen effizientesten Einsatz ermöglichen.

Philippe Boucly
Präsident von Frankreich Wasserstoff

Hier alle "Teilnehmer" die dabei sind, Mcphy an 2.Stelle :-)

https://minefi.hosting.augure.com/Augure_Minefi/r/...drog%C3%A8ne.pdf



 

12.01.21 00:26
1

312 Postings, 5852 Tage feierabendzockerWasserstoffrat

Ja, aber weil er im Alphabet auch ganz weit vorne ist... :)

 

12.01.21 11:41
2

4489 Postings, 4053 Tage clownAussichten/heftig

Doch die Konkurrenz schläft nicht: Nel aus Norwegen, ITM aus Großbritannien und McPhy aus Frankreich haben im vergangenen Jahr hunderte Millionen Euro an Kapital eingesammelt und errichten Elektrolyse-Fabriken, die pro Jahr ein Gigawatt und mehr Kapazität ausliefern sollen.

Sunfire-Chef Aldag glaubt trotzdem, dass für Unternehmen, die große Anlagen zuverlässig aufbauen können, geradezu eine Auftragsflut ins Haus steht. ?Die Nachfrage wird das Angebot in den nächsten fünf bis zehn Jahren übersteigen?, sagt Aldag.
https://www.wiwo.de/technologie/forschung/...yer-werden/26788590.html  

12.01.21 12:26
2

297 Postings, 227 Tage IFHXI...

Immer wieder 1A- Infos. Danke dafür.

Das hier finde ich interessant, nicht nur auf China bezogen:

„Auch die Konkurrenz etwa aus China sieht er gelassen. „Eine Elektrolyse-Anlage zu bauen ist ähnlich kompliziert, wie eine Chemiefabrik hochzuziehen“, sagt Aldag. „Das macht die Eintrittshürden für neue Unternehmen sehr hoch.“ Sunfire, vor zehn Jahren als Drei-Mann-Unternehmen gestartet, hat schon viele Jahre Erfahrung aufgebaut. Die wollen die Dresdner jetzt ausspielen.“

Das machst es für interessierte Unternehmen vermutlich nicht leicht ohne Übernahmen / Kooperationen schnell auf den Zug aufzuspringen.
 

12.01.21 12:42

4489 Postings, 4053 Tage clownEDF

wie wir wissen,Ankerinvestor von McPhy,gründete Hynamics.
Interessant wäre es ob EDF auch mit der Konkurrenz zusammen arbeitet wenn es um Elektrolyseure geht?!
Das werden ja alles fette Aufträge.........
11. Januar 2021 17:21
EDF beteiligt sich am wegweisenden Wasserstoffprojekt ?Grüner Stahl? in Italien
und dann dieser Auszug,
Über die Quelle der erneuerbaren Energie für den Elektrolyseur wurden keine Angaben gemacht, aber Edisons Flotte umfasst fast 1 GW Windkraft und 87 MW Solarkapazität in Italien.
https://www.rechargenews.com/transition/...roject-in-italy/2-1-942555

ein Bericht aus Juli 2020,
McPhy produziert bei Pisa Elektrolyseure jeder Größe.
https://www.gtai.de/gtai-de/trade/specials/...imischung-in-gas-258256
grüner Stahl für Italien,Elektrolyseure jeder Größe.............  

12.01.21 14:59
2

4489 Postings, 4053 Tage clownMega-Projekt

Unternehmen aus Spanien, Frankreich und Deutschland arbeiten an einer schnellen, länderübergreifenden Produktion grünen Wasserstoffs.
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...cZtVigtebif1t-ap4
bin gespannt auf näheres.....  

12.01.21 15:19

297 Postings, 227 Tage IFHXI...

67 GW, MCP exklusiver Lieferant. EIN Projekt mit diesen 2 Wörtern würde schon reichen für die nächsten 10 Jahre. MCP bräuchte aber statt einer GW- Fabrik um die 8. Gigafactory 1 - 8.  

13.01.21 17:31
2

4489 Postings, 4053 Tage clownErgänzung zu #1721

Die Ministerien für ökologischen Wandel, Hochschulbildung, Wirtschaft und Industrie genehmigten am 11. Januar die Einrichtung des neuen Nationalen Wasserstoffrates. Es setzt sich aus Vertretern von Organisationen (France Hydrogen, France Industrie), Unternehmen (McPhy, EDF, Total, Engie, Air Liquide usw.) und strategischen Branchenausschüssen im Bereich Wasserstoff zusammen.
Ziel ist die Schaffung eines französischen Wasserstoffsektors......
https://www.environnement-magazine.fr/energie/...l-national-hydrogene
ob und vielleicht?man wird es sehen:
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...stoff-produktion-9689679  

14.01.21 10:56
1

4489 Postings, 4053 Tage clowndie hatte ich nicht

aufem Schirm!
haben die erhöht oder sind die neu?
MCPHY ENERGY: BLACKROCK BEI MEHR ALS 5%
(CercleFinance.com) - BlackRock teilte der AMF im Namen von Kunden und Fonds mit, dass sie am 12. Januar die Schwellenwerte von 5% des Kapitals und der Stimmrechte von McPhy Energy überschritten und 5 gehalten habe. 02% des Kapitals und 5,01% der Stimmrechte der Gruppe Energiespeicherlösungen.
http://www.cerclefinance.com/...p;localcode=&isin=&art=604078  

14.01.21 11:04
1

4489 Postings, 4053 Tage clownBlackRock

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...RGY-15933338/unternehmen/
das war mir nicht bekannt,seit wann die dabei sind.......  

14.01.21 11:06

4489 Postings, 4053 Tage clownbedeutet?

die sind jetzt 2.größter nach EDF?  

14.01.21 11:53
2

4489 Postings, 4053 Tage clownBlackRock zum 2.

IMPACT INVESTING
Der 7 Billionen US-Dollar teure Vermögensverwalter BlackRock macht den Klimawandel zu einem zentralen Bestandteil seiner Anlagestrategie für 2021
https://www.cnbc.com/2020/12/16/...-investment-strategy-for-2021.html

ein Beispiel,
Die Rallye, die viele Aktionäre überraschte, war auf Zuflüsse in zwei BlackRock-ETFs für erneuerbare Energien zurückzuführen: den an der Nasdaq notierten iShares Global Clean Energy ETF (ICLN) und seinen in Großbritannien notierten Zwilling, den iShares Global Clean Energy UCITS ETF (INRG). Beide Fonds haben seit Joe Bidens Wahlsieg Milliarden an neuem Geld angezogen.
Die Rallye unterstreicht die Macht der BlackRock ETFs
https://www.etfstream.com/news/...m-blackrocks-clean-energy-etf-push/
 

14.01.21 12:44

2862 Postings, 4791 Tage JustachanceMcPhy vor Ausbruch

Mit einem fetten Europa/Frankreich/Deutschland Deal ist zu rechnen.

Sollte  ähnlich wie bei Plug  zuletzt laufen in den nächsten Stunden

 

14.01.21 13:33
4

4489 Postings, 4053 Tage clownein gigantisches Puzzle

entsteht da gerade,
McPhy seit Oktober mit Chart Industries und Technip,jetzt hat Blackrock erhöht
Beispiel Chart Industries,
die haben wieder eine Partnerschaft begonnen mit Matrix,
"Matrix bietet auch Zugang zu größeren kommerziellen Möglichkeiten für Chart-Geräte in Nordamerika", sagt Jill Evanko, CEO und President von Chart.
https://seekingalpha.com/news/...andardise-hydrogen-in-north-american
Jill Evanko,
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...Global-Platts.html

Da die Zeichnungsverpflichtungen der strategischen Investoren erfüllt wurden, werden Ernennungen im Verwaltungsrat von Jillian Evanko als Vertreter von Chart Industries und eines Vertreters von Technip Energies zur Genehmigung für die nächste Hauptversammlung vorgeschlagen
https://mcphy.com/en/press-releases/...ccess-of-its-capital-increase/

 

14.01.21 17:44
1

2314 Postings, 1596 Tage sfoa@clown,

Danke für die vielen und steten Infos und Recherchen! Natürlich auch andere, die sich mit Infos und nützlichen Verlinkungen hier einbringen! gruß, sfoa  

14.01.21 18:05
1

4489 Postings, 4053 Tage clown40,steht ihr gut

https://uk.finance.yahoo.com/quote/MCPHY.PA/
Danke sfoa,macht Spaß das rumgeklicke!  

15.01.21 10:39
1

297 Postings, 227 Tage IFHXINEWS

https://live.euronext.com/en/product/equities/FR0011742329-X

McPhy Energy: Beschreibung des auf der Hauptversammlung vom 7. Januar 2021 beschlossenen Aktienrückkaufprogramms  

15.01.21 10:51

4489 Postings, 4053 Tage clowngrüner Druck

Blackrock erhöht grünen Druck auf Konzerne/Dezember 2020
Damit verschärft Blackrock seinen Kurs. Der Investmentkonzern, der über ein verwaltetes Vermögen von 7,8 Billionen Dollar verfügt und größter Aktionär auch bei etlichen Dax-Konzernen ist, schreibt sich den Einsatz für den Klimaschutz schon länger auf die Fahnen.
https://www.manager-magazin.de/finanzen/...9ec-4d09-8640-d94484df60ad
und krallt sich McPhy........  

15.01.21 11:11

89 Postings, 458 Tage stksat|229215825Aktienrückkauf

Hallo Zusammen

McPhy hat ja schon sehr wenig Aktien ausgegeben mit 19.5 mio.
Und nun starten Sie ein Rückkaufsprogramm?

Was möchten Sie damit bezwecken? Brauchen die keine Geld (eher KE als Rückkauf) um neue Anlagen zu bauen oder finanziel Stärker zu sein?
Möchte man so eine Übernahme verhindern oder gar von einer Übernahme profitieren? Oder ist es rein als Mitarbeiterprovi. gedacht?

Kann mir jemand kurz eine Erklärung dazu geben was hier geplant wird? (Ich weiss es wird nur eine Ahnung bleiben :).

Danke für die Hilfe

 

15.01.21 11:18

4489 Postings, 4053 Tage clownzu#1741

Der Stückkaufpreis darf 60 Euro pro Aktie (ohne Kosten, ohne Provisionen) nicht überschreiten, und der Höchstbetrag an Mitteln, die für das Aktienrückkaufprogramm gebunden werden können, beträgt 15.000.000 Euro.
 

15.01.21 11:29

297 Postings, 227 Tage IFHXISTK

MCP hat fast 28 Mio. Aktien ausgegeben. Für mich ist dies nur eine Option. Ob sie jemals ausgeübt wird, wird man sehen. Mit 15 Mio. Euro könnte man auch nichts weltbewegendes anstellen.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
68 | 69 | 70 | 70   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln