finanzen.net

Nasdaq - Chartanalyse!!!

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 21.05.01 21:35
eröffnet am: 06.05.01 01:35 von: Fips17 Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 21.05.01 21:35 von: sfor Leser gesamt: 3387
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 |
 

14.05.01 21:20

1497 Postings, 7068 Tage Fips17weiter Analyse - Der Zwiespalt ist groß...........

14.05.2001: WGZ-Bank: NASDAQ - Nächstes Ziel bei 2.900 Punkten! (Technische Analyse)
Der Nasdaq-Index tendierte in den letzten Tagen leichter und fand wie erwartet an der langfristigen, abwärts gerichteten Trendgeraden, die zur Zeit bei etwa 2.180 Punkte rangiert, seinen Widerstand.

Der Stochastik-Oszillator zeigt nun deutliche Divergenzen und bestätigt damit das kurzfristig negative Szenario. Wie in der letzten Woche bereits beschrieben, handelt es sich hierbei jedoch vermutlich nur um eine zyklische, kurze Schwächephase, da der mittel- bis langfristige Trend wegen der ansteigenden Tiefpunkte der MACD-Linien weiterhin nach oben deutet.

In den nächsten Tagen wird der Index u.E. nochmals ca. 100 Punkte abgeben und dann nach idealtypischer Manier seine bei etwa 2.000 Zählern gerissene Lücke schließen, um dann erneut zu steigen. Wir belassen unser nächstes Ziel daher bei 2.900 Punkten.





und jetzt gleich nochmal charttechnisch:





Der Nasdaq-Index hat sich in den letzten zwei Wochen seitwärts bewegt und konnte seine Aufwärtsbewegung trotz positiver Signale nicht fortsetzten. In den kommenden zwei bis vier Wochen ist mit einem Test, der unteren Kursregionen zu rechnen. Ob es den Index dabei wieder unter seine 38 Tage-Linie und somit in seinen Abwärtstrend drückt, bleibt vorerst reine Spekulation. Ein Rückfall in den alten Trend, hätte sehr negative Folgen. Ein Indexrückgang auf alte Tiefstände und das Unterschreiten dieser Punkte, müsste dann einkalkuliert werden. Denken Sie daran, das letzte Verkaufsignal im Januar führte zu einem Indexrückgang um mehr als 1.000 Punkten.

Die Aussage der Indikatoren bekräftigen eine Korrektur. MACD, RSI und die Stochastik geben aktuell Verkaufsignale. Dem stehen jedoch Kaufsignale auf Wochenbasis gegenüber. Was heißt das nun konkret. Es besteht somit die Möglichkeit, dass der Index eine verhaltene Konsolidierung vollzieht, ohne dabei seine vorherigen Tiefstkurse anzusteuern. Damit würde es sich um eine Korrektur im Aufwärtstrend handeln und die Trendumkehr hätte einen wichtigen Schritt für weitere Indexsteigerungen vollzogen.

Fazit

Die Situation kann aus technischer Sicht mit denen im September letzten Jahres und im Januar diesen Jahres verglichen werden. Es ist mehr die Hoffnung, dass es zu einer Fortsetzung der laufenden Erholung kommt. Klare Hinweise liegen aber nicht vor und der langfristige Abwärtstrend W1 ist unverändert intakt. Die mittel-/langfristige Einstufung bleibt für den Nasdaq Index damit auf Verkauf.

Signal mittelfristig: Verkaufen



und weiter Infos falls es wen interessiert und gleich mit direktem link:

FinanzNachrichten.de-Suche:

Ergebnisse für Suchabfrage:  "nasdaq"
14.05.: MARKTTECHNIK/Korrekturschub beim Nasdaq-100 wahrscheinlich (vwd)
14.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück am 14. Mai (Boersenreport)
14.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück am 14.Mai (Boersenreport)
14.05.: NASDAQ  Reicht die Kraft nicht mehr? (FN-Chartanalysen)
12.05.: Marktberichte Nasdaq: Gute Konjunkturdaten - Hoffnung auf Zinssenkung schwindet (Boersenreport)
12.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück zum 12. Mai (Boersenreport)
11.05.: Nasdaq: Konjunkturdaten lassen die Kurse fallen (wallstreet:online)
11.05.: Nasdaq: Experten deuten Wirtschaftszahlen  (BörseGo)
11.05.: Nasdaq: Uneinheitliche Markteröffnung (Net-Business)
11.05.: Nasdaq im Bann des Abwärtstrends (wallstreet:online)
11.05.: Neuer Markt trotzt Nasdaq-Minus (Net-Business)
11.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück zum 11.Mai (Boersenreport)
11.05.: Marktberichte Nasdaq: Nasdaq im späten Handel leichter (Boersenreport)
11.05.: Dresdner Bank: NASDAQ im Verlauf leichter (Marktanalysen)
10.05.: Nasdaq - starkes Eröffnungs Gap Up  (BörseGo)
10.05.: Chart-Check: Nasdaq drückt sich vor Entscheidung (wallstreet:online)
10.05.: Nasdaq: NASDAQ-Futures auf Uplimit (Net-Business)
10.05.: Chart-Check: Nasdaq unmittelbar vor Ausbruch aus dem Seitwärts-Trend (wallstreet:online)
09.05.: Nasdaq 100 Tagesausblick 09.05.01, Dietmar Rübsamen (Technical-Investor)
09.05.: Elliott-Waves:Nasdaq in Korrekturbewegung (wallstreet:online)
09.05.: Nasdaq: Schwacher Handelsstart erwartet (Net-Business)
09.05.: Nasdaq zeigt sich kraftlos (wallstreet:online)
09.05.: WGZ-Bank: NASDAQ - Am Widerstand! (Technische Analyse) (Marktanalysen)
08.05.: Nasdaq Bear-Keil  (BörseGo)
08.05.: Marktberichte Nasdaq: Das lange Warten auf die Quartalszahlen von Cisco (Boersenreport)
08.05.: US-Börsen uneinheitlich: Nasdaq gibt einen Teil der Anfangsgewinne wieder ab (n-tv.de)
08.05.: Nasdaq-FutureLimit-UP  (BörseGo)
08.05.: MARKT/Anspringender Nasdaq-Future beflügelt (vwd)
08.05.: Nasdaq: Techfutures auf Uplimit (Net-Business)
08.05.: Marktberichte Nasdaq: NASDAQ mit Abschlägen - Gemischte Tendenzen bei Cisco (Boersenreport)
08.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück zum 8. Mai (Boersenreport)
08.05.: Marktberichte Nasdaq: Cisco gefragt - Lucent verschmäht (Boersenreport)
08.05.: Nasdaq - der große Widerstand 2250, Dietrich Denkhaus (Technical-Investor)
08.05.: Nasdaq Ausbruch wahrscheinlich (Aktiencheck)
08.05.: Helaba Trust: NASDAQ - Abschluss der Bodenbildungsphase noch offen (Marktanalysen)
07.05.: Nasdaq - kurzfristige Übersicht  (BörseGo)
07.05.: Neuer Markt: Kurserholung durch Nasdaq gebremst (Handelsblatt.com)
07.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück zum 7. Mai (Boersenreport)
05.05.: Marktberichte Nasdaq: Börsenfrühstück zum 5. Mai (Boersenreport)
05.05.: Nasdaq: US-Börsen beenden die Woche mit einer Rally (Net-Business)


www.finanznachrichten.de/search/default.asp?words=nasdaq

dann könnt ihr euch das alles selbst ansehen denn alles reinzuposten wäre etwas viel und in Folge auch ziemlichst unübersichtlich..

mfg Fips17


 

16.05.01 19:41

1489 Postings, 7378 Tage sfor@karo

habe ich das richtig verstanden: sicherheit 9000 Euro pro punkt differenz 25 Euro; bei kauf future kostet das z.B. 25*6000 bei einem stand von 6000 im dax? oder werden nur die differenzen berechnet?

mit der einschätzung, dass diese woche anders verlaufen könnte lag ich ja richtig; allerdings gings nach der letzten zinssenkung bis do runter, dann rasant hoch, gehts ab do 20:30 runter und was macht ciena?

MfG  

21.05.01 21:16

1489 Postings, 7378 Tage sforFazit-Update:

Do nach 20:00 MEZ versuchte der Markt zu korrigieren, es fanden sich aber verstärkt Käufer, es ging wieder bergauf. Heute konnten wichtige Marken bezwungen werden. Der BTK machte es ja letzte Woche der Nasdaq vor wie man einen Abwärtstrend bezwingen kann: 2 Tage um den Downtrend verweilen, dann 2 5 Prozenter-Tage , ein kurzer einprozentiger Verlusttag und jetzt wieder 5%.
Die Shorties dürften zum grossen Teil draussen sein, die Dynamik dürfte daher an Schwung verlieren, was aber auch kein schlechtes Zeichen ist. Aber auch die Angst ist bei dem Bruch des Downtrends aus dem Markt draussen.
Ein von mir weiter oben beschriebenes Absurdum, ein steiler Anstieg nach einer planmässigen Zinssenkung ist eingetreten, ein weiteres sollte uns in den nächsten Tagen und Wochen begleiten: Gewinnwarnungen werden ignoriert. Zu gross ist die Zuversicht, dass die Gewinne durch die Zinssenkungen wieder steigen, die Gegenwart dürfte kaum noch interessieren. Bei der nächsten Berichtssaison könnte es dann wieder abwärts gehen.
Bei der letzten technischen Reaktion (die derzeitige Erholung ist für mich auch eine!) im Februar wurde der Downtrend etwas weiter nach vorn (~7%) verlegt, so wird es auch diesesmal sein. Das kurzfristige Kursziel lautet somit 2400, aber auch für das Erreichen des Island-Gaps kann die Kraft noch reichen.
Das mittelfristige Kursziel, welches noch dieses Jahr erreicht werden kann ist >1300.

MfG

 

21.05.01 21:35

1489 Postings, 7378 Tage sforSorry natürlich kleiner als 1300

sonst macht das ja auch nur wenig sinn!
PS: auch durch das sentiment mit derzeit 50% bullenanteil lässt noch steigerungsmöglichkeiten offen  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BASFBASF11