finanzen.net

Forscher sagen Heißzeit voraus

Seite 6 von 6
neuester Beitrag: 20.01.19 11:22
eröffnet am: 07.08.18 18:43 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 132
neuester Beitrag: 20.01.19 11:22 von: der boardauf. Leser gesamt: 9893
davon Heute: 7
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
 

19.01.19 21:30
2

1843 Postings, 361 Tage Reinhardt2Ad hokai. Was so alles passiert

in der Hitze der Nacht. Vielleicht hätte ein rechtzeitiges Eingreifen des Threadführers die schlimme Eskalation verhindert.

Aber wie dem auch sei - ich schließe mich der Meinung der Herren derfranke (#116), boersalino (#119) und bigfreddy (#120)  an.

Und wenn ich ein Linker wäre, würde ich bestimmt auch schon mal mit einem Kantholz drohen. Allerdings definitiv nicht gegenüber Tratschweibern - diese Einschränkung bin ich mir schuldig. Das wäre mir dann doch zu blöd.

Zugeben muss ich, dass auch ich @hokai ursprünglich für einen anständigen Nutzer gehalten habe und  zuletzt sogar eine punktuelle Zusammenarbeit mit ihm im grünen Bereich erwog.  
Vor kurzem ist er mir dann im Thread eines Schriftstellers, der sich dort gleichsam als Matterhornochse präsentierte, durch eine frauenfeindliche Aktion aufgefallen, und ich bekam ein mulmiges Gefühl. Aber das steht auf einem anderen Blatt.
 

20.01.19 01:09
5

52521 Postings, 3992 Tage BigSpender#85 boersalino

ob nun eine Kältewelle kommt, die 4 Wochen anhält mag ich nicht zu prophezeihen, aber es steht außer Frage, dass nächste Woche ein Tief vom Atlantik ins Mittelmeer abtropft, was dazu führt, dass wir in eine ost- bis nordöstliche Strömung geraten, die sehr kalte kontinentale Festlandsluft aus Russland heranführt. Grund dafür ist u.a. das sog. major warming, dass wir im letzten Jahr im Oktober/November beobachten konnten. Dabei handelt es sich um eine Erwärmung in der Stratosphäre, die den Polarjet mehr oder weniger auflösen kann, wodurch die für die Wintermonate typische Westwetterlage unterbunden wird. Nicht selten übernehmen dann sog. Blockadehochs über Osteuropa die Regie. Kleinere Störungen vom Mittelmeer oder schwache Tiefausläufer vom Atlantik können dann für etwas Schnee sorgen. Solche Lagen sind oft sehr dominant und können mehrere Wochen andauern. Gleichwohl befindet sich über Ostkanada sehr kalte Luft, die die Sturmtiefproduktion mittelfristig wieder ankurbeln  und sich im Laufe des Februars auch in Mitteleuropa bemerkbar machen könnte. Das muss man aber noch abwarten wie sich das ganze die nächsten 2-3 Wochen entwickelt. 1990/91, wo die Orkane Vivien und Wiebke wüteten gab es vorher auch lange kalte Perioden mit Blockadehochs bevor sich dann im Februar eine unvergleichliche Sturmsaison entwickeln sollte.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

20.01.19 05:23
1

46618 Postings, 3323 Tage boersalino#119 sehe ich ebenso

Hmmm, momentan eher für mich. Beitrag ist wech.  

20.01.19 05:27
1

46618 Postings, 3323 Tage boersalinoDanke, Big

Darum ging es mir in meiner Anfrage! Sehr kompetente Expertise!!  

20.01.19 06:23
4

46618 Postings, 3323 Tage boersalinoEs ist DER Ursprung

Kretzschmar:  Wir steuern, wie gesagt, gerade auf eine Verrohung zu. Und das ist das große Problem.

WELT AM SONNTAG:  Sie sind sehr aktiv in den sozialen Netzwerken ? hat das nicht auch da einen Ursprung?

Kretzschmar:  Es ist DER Ursprung. Es ist ein Katalysator, ein Beschleuniger, gerade im Schutz der Anonymität nimmt der Hass zu.

https://www.welt.de/sport/article187337784/...muss-das-aushalten.html

 

20.01.19 09:35
5

15743 Postings, 6789 Tage Calibra21@hokai

Wenn Gewalt in eurer ?Demokratie? ein legitimes Mittel ist, dann pfeiff? ich auf eure Demokratie.  

20.01.19 11:22
3

8305 Postings, 6621 Tage der boardaufpasserMetamoderator hat #93 wg. Gewaltandrohung gelöscht

alle sonstigen, welche das thematisieren sollen jetzt ebenso beseitigt werden?

du shiti, die findet man in der Meldeliste - aber wer meldete sie? - du? - hokai?  - nö, ihr doch nicht.
(das dürfte auch diesmal stimmen)

Aus dieser Sicht MÜSSTE es lauten: "Meldung abgewiesen, Melder nicht betroffen" - NICHT WAHR?
):-


werden wir ja sehen ... bei wem gilt denn diese SOOOOO OFT angewandte Abweisungsbegründung
:))))))))))))))))))
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750