finanzen.net

Deutsche Verbrechen im Ausland

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 17.03.13 14:14
eröffnet am: 16.03.13 14:00 von: Sektionschef. Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 17.03.13 14:14 von: Sektionschef. Leser gesamt: 5440
davon Heute: 2
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

16.03.13 14:00
13

17820 Postings, 3081 Tage Sektionschef1Deutsche Verbrechen im Ausland

Es sind etwa 3000 Deutsche weltweit inhaftiert

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/...eit-inhaftiert/1345884.html

http://www.news.de/gesellschaft/855327849/...slaendischen-knaesten/1/

Einige Ariva User posten Tag und Nacht gegen Ausländer und Andersgläubige, nicht weil diese Ausländer Kriminelle sind, sondern weil diese User die Ausländer und die Andersgläubigen hassen.

Diese User wissen ganz genau, dass es überall auf der Welt Kriminelle und Mörder gibt, darunter auch Deutsche. Aber durch ihren Hass gegen Andersdenkenden und Andersgläubigen sind diese User verblendet. Sie üben den Beruf als "Hetzer" und Unruhestifter mit voller Motivation, weil sie entweder bestimmten Sekten oder radikal extremen Gruppen angehören oder einfach nur einsame und hasserfüllte Rassisten sind.

Wer nach Verbrechen von deutschen im Ausland sucht , findet unzählige Quellen darüber. Das bedeutet aber nicht, dass alle Quellen seriös sind. Wer jedoch manipulierte Quellen absichtlich benutzt, kann die Deutschen und die Christen dadurch pauschal in den Schmutz ziehen.

Hier ein Beispiel dafür:

"In Österreich führen die Deutschen unter Ausländern die Kriminalstatistik an. Etwa jeder Dritte unter den Tatverdächtigen ist ein Ausländer. Insgesamt wurden 246.378 Menschen als Tatverdächtige aufgezeichnet.
Laut der aktuellen Statistik des Innenministeriums kommen Serben in der Kriminalstatistik gleich nach Deutschen - 8.323 Tatverdächtige waren Deutsche, 8.117 Tatverdächtige waren Serben."

http://www.shortnews.de/id/825180/...ter-auslaendern-am-kriminellsten

Genauso wie die zahlreichen Links der beiden User Lumberjack und eurojet, kommt mir auch diese Quelle sehr unglaubwürdig vor. Hier zeigt sich was für negative Auswirkungen solche manipulierten Quellen anrichten können.  
Seite: 1 | 2 | 3  
33 Postings ausgeblendet.

16.03.13 17:43
1

25551 Postings, 6857 Tage Depothalbierermanchmal stört rassismus, manchmal nicht

viel haben da so einen kleinen filter im kopf bzw. der wahrnehmung.

aber macht ja nix die welt ist wie sie ist....
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

16.03.13 17:44
1

39584 Postings, 6886 Tage Dr.UdoBroemmeWarum nicht?

Wenn sie es gut genug begründen.

Es ist ansonsten auch nicht mein Ziel, irgendwelche Rechten zu finden. Ganz im Gegenteil, wie ich ja anfangs geschrieben hatte, bin ich nur etwas enttäuscht, da ich dich auf Grund deiner anderen (unpolitischen) Postings anders eingeschätzt hatte.
-----------
ly hat dich lieb!

16.03.13 17:53

547 Postings, 2610 Tage Van Der Drifttx@Depothalbierer ...

... "manchmal stört rassismus, manchmal nicht"

Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen !  

16.03.13 17:57
3

7513 Postings, 4788 Tage Päfke Müllerich verstehe nicht wo dein Problem liegt

es gab 2 Großfamilien aus dem Libanon. Alle Söhne haben mit Drogen gehandelt. Also ihre Karriere damit gestartet. Nach der Reihe sind sie fast alle erwischt worden. Dazu kamen dann noch andere Delikte. Normal wären sie abgeschoben worden, aber der Richter hat damals beide Augen zugedrückt, damit sie hier bleiben konnten. Die waren dann so schlau und haben deutsche Frauen geheiratet, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen und nachdem man ihnen die nicht mehr wegnehmen konnte, haben sie sich von denen wieder getrennt, weils ja (O-ton von denen) deutsche Schlampen waren. Aus Drogenhandel wurde dann Zuhälterei, Menschenhandel, Erpressung. In meiner Schulzeit habe ich das alles mitbekommen, weil bei mir in der Klasse ein paar Türken waren mit denen ich mich gut verstanden habe und die wußten das alles und ich habs auch selber mitbekommen, wie die (die Libanesen) rumgeprahlt haben, dass sie die schönsten Frauen (Nutten) hätten usw. und das sie ja keine Ausbildung bräuchten und trotzdem mehr Kohle verdienen würden als wir alle zusammen. Das alles war damals schon abzusehen und die haben sich totgelacht, als der Richter sie hat milde bestraft..wir alle konnten nur mit dem Kopf schütteln, weil es so lächerlich war.

Aber ich bin natürlich rechtsradikal, weil ich es wage das zu kritisieren..die armen Menschenhändler..und die Opfer von denen sind es ja auch selber schuld..  

16.03.13 17:58

547 Postings, 2610 Tage Van Der Driftzu #37... hab ihn (deine Erlaubnis vorausgesetzt)

in mein Ariva-Profil übernommen.  

16.03.13 17:59
2

25551 Postings, 6857 Tage Depothalbiererhier stört er nicht so:

Der ehemalige israelische Ministerpräsident Menachem Begin erhielt im Jahre 1978 zusammen mit Anwar as-Sadat den Friedensnobelpreis. Was er aber von Palästinensern und den Rest der Welt hält, ist ziemlich eindeutig. So sagte er am 25. Juni 1982 in einer Rede vor der Knesset folgendes:
?Die Palästinenser sind Tiere (Bestien), die auf zwei Füßen gehen.? Bezüglich dieses Zitates sind manche Historiker der Meinung, dass Begin nur palästinensische Terroristen meinte und nicht das gesamte Volk der Palästinenser. Das nächste Zitat, welches aus der gleichen Rede stammt, beweist jedoch eindeutig die extrem rassistische Haltung dieses Friedensnobelpreisträger:
?Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind wie Gott auf diesem Planeten. Wir unterscheiden uns von anderen Rassen wie diese sich von Insekten unterscheiden. Im Vergleich zu uns sind andere Rassen wie Vieh, sie sind der Abfall der Menschheit. Es ist unsere Bestimmung, über die anderen, minderwertigen Rassen zu herrschen. Sie werden unsere Füße lecken und uns wie Sklaven dienen.?
Man könnte meinen, dieser Spruch stammt von einem Nazi oder von Hitler höchstpersönlich. Es ist unfassbar, dass dieser Mann den Friedensnobelpreis erhalten hat. Auch die politischen Gegner Begins bezeichneten bezeichneten Begin als faschistisch und rechtsradikal. Sogar David Ben-Gurion verglich ihn mit Adolf Hitler. Abgesehen davon war Menachem Begin anscheinend am Massaker von Deir Yassin beteiligt. Beide Zitate sind im Buch ?Begin and the Beasts? von Amnon Kapeliouk zu finden.

http://pakhtunkhwa911.wordpress.com/2012/05/18/...-den-rest-der-welt/

viel spaß beim lesen....;)
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

16.03.13 18:01
nun bist du bestimmt zufrieden, dass ich die Nationalität verraten haben. Habs nur für dich getan.  

16.03.13 18:10

39584 Postings, 6886 Tage Dr.UdoBroemmeIch gehe mal davon aus, dass du die Geschichte in

Bremen meinst?

Darüber ist hier ja schon genug geschrieben worden und da sind sicher auch längere Zeit Fehler gemacht worden.
Aber dann schreibe es halt wie es ist, ist ja wie gesagt alles bekannt und mach da nicht so eine Räuberpistole draus mit der Schlussfolgerung, dass das x-tausendmal täglich in Deutschland vorkommt.
Mir zumindest ist keine ähnliche Story bekannt, wobei ich durchaus weiß, dass es auch noch andere "Problemkieze" gibt.  
-----------
ly hat dich lieb!

16.03.13 18:13

7513 Postings, 4788 Tage Päfke Müllernein, eine kleine Stadt

du bist wirklich naiv, wenn du glaubst, dass das Ausnahmen sind.  

16.03.13 18:14
2

7513 Postings, 4788 Tage Päfke Müllerich klinke mich jetzt auch aus und geh zum meinen

"Noenazifreunden"  

16.03.13 18:31

39584 Postings, 6886 Tage Dr.UdoBroemmeViel Spaß! :-)

-----------
ly hat dich lieb!

16.03.13 18:31

25551 Postings, 6857 Tage Depothalbiererdieses nazi-board wird eh bald geschlossen

frakus mick wird gewinnen !!!
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

16.03.13 18:44

37710 Postings, 2614 Tage Cliff FiscalAlte Weissheit

Ausland ist immer die Mehrzahl
Im Ausland ist man selbst Ausländer


#1
"In Österreich führen die Deutschen unter Ausländern die Kriminalstatistik an"
Seit wann sind Deutsche in Östereich Ausländer? - das ist Hochverrat  

16.03.13 18:49
1

37710 Postings, 2614 Tage Cliff FiscalWenn ein Deutscher in Österreich eine

Mozartkugel klaut dann ist das kein Diebstahl sondern eine Friedensmission. Wir wollen doch nicht das sich Österreicher die Kugel geben.  

16.03.13 19:02

12120 Postings, 3609 Tage sleepless13#16 und was ist mit den Roma und Sinti?

Kannst dich ja melden,die besuchen dich sicher liebend gerne.  

16.03.13 19:09

12120 Postings, 3609 Tage sleepless13#12 Es wird pauschaliert, DIE Linken, DIE Türken,

Es wird pauschaliert, DIE Linken, DIE Türken, DIE Muslime, DIE Juden, DIE Roma usw

Du hast vergessen DIE Rechten aufzuführen !  

16.03.13 19:10
3

12120 Postings, 3609 Tage sleepless13Wenn du ohne Pickerl erwischt wirst ist das eine

16.03.13 19:26
2

37710 Postings, 2614 Tage Cliff Fiscal#50 DIE Türen

drinnen ist wie draussen
 

16.03.13 19:26
1

547 Postings, 2610 Tage Van Der DriftPickerl werden überbewertet.

Wozu hat wohl Carl Benz das Gaspedal erfunden ???  

16.03.13 19:33
5

37710 Postings, 2614 Tage Cliff Fiscal#1 8.323 Tatverdächtige waren Deutsche

von den 8323 Tätern waren 8300 Pickerl-Sünder, der Rest hat Mozartkugeln geklaut oder Österreicher vom Schlitten geschubst.  

16.03.13 19:39

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeWas sind eigentlich "deutsche Verbrechen"?

-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

17.03.13 11:57
8

17820 Postings, 3081 Tage Sektionschef1@ Lumberjack meldet einen Regelverstoß:

Meldung eines Regelverstoßes:

Melder:  Lumberjack77
Zeitpunkt: 17.03.13 09:14
Grund: dieser thread dient lediglich dazu gegen mich und den user euro zu hetzen.insbesondere der letzte abschnitt. hier behaubtet sektion ich würde unglaubwürdige quellen einstellen. ich stelle ausschließlich quellen aus seriöser quellen wie welt, focus, spiegel usw. ein.
bitte um belegung, dass ich unseriöse quellen einstelle, ansonsten sind das unhaltbare behauptungen welche einen regelverstoß darstellen und gelöscht werden müssen. anschließend ein teil der falschbehauptungen.


Lumberjack behauptet seriöse Quellen zu benutzen. Er meint die Quellen wären Welt, Focus, Spiegel etc. Wenn man sich seine Quellen genauer anschaut bemerkt man, dass Lumberjack nicht manipulativer sein könnte. Seine Quellen sind praktisch nie die Nachrichtenartikel selbst sondern hetzerische Kommentare auf der dementsprechenden Nachrichten Seite. Er als Forenhetzer zitiert also andere Forenhetzer. Da ist es schon ziemlich  armseelig, dass unser Lumbi denkt, das fällt keinem auf:

Folgender Thread von Lumberjack
http://www.ariva.de/forum/...ileid-fuer-Daniels-Familie-478976#bottom

wurde moderiert. Hier verwendet Lumberjack beispielsweise folgenden Link als Quelle:

http://www.focus.de/panorama/welt/...irchweyhe-kommentar_5021728.html

Ja das ist kein Witz. Lumbi verwendet allen Ernstes Gastkommentare anderer Seiten als Quellen und bezeichnet diese als seriös.

Siehe dazu auch die beiden Beiträge  # 97 und # 98  von "digger2007" im obigen moderierten Thread.

Und damit noch nicht genug. Folgender Thread-Beitrag von Lumberjack
http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/...it-euch-existieren

...stammt auch aus einem "Gastkommentar" der Extrem-Radikal- Evangelikalen Hetz-Webseite:
http://www.dieevangelikalen.de/...=3:verfolgte-christen&Itemid=46

Ich glaube, dass sollte vorläufig genügen.

PS: Für mehr Informationen (was vor allem eurojet betrifft) siehe meinen Beitrag:
http://www.ariva.de/forum/...istische-Parolen-475480?page=1#jumppos41  

17.03.13 12:24
6

17820 Postings, 3081 Tage Sektionschef1Korrektur zu # 56

Statt:
"Und damit noch nicht genug. Folgender Thread-Beitrag von Lumberjack
http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/...it-euch-existieren

...stammt auch aus einem "Gastkommentar" der Extrem-Radikal- Evangelikalen Hetz-Webseite:
http://www.dieevangelikalen.de/...=3:verfolgte-christen&Itemid=46

von obigem Beitrag"


....gilt folgende Korrektur:


Der Beitrag

http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/...it-euch-existieren

des Threads

http://www.ariva.de/forum/Bericht-ueber-Christenverfolgungen-472967

vom Lumberjack, stammt aus einem Gastkommentar der Evangelikalen-Hetz-Webseite:

http://www.dieevangelikalen.de/...=3:verfolgte-christen&Itemid=46  

17.03.13 12:39

9900 Postings, 4180 Tage kalleariDeutsche Verbrechen im Ausland

Wenn man die Zahl auf die Gesamt-Bevölkerung umrechnet. Ist es Prozentual winzig. Abziehen muss man dann noch Migranten mit deutschem Pass.  

17.03.13 14:14
4

17820 Postings, 3081 Tage Sektionschef1Und die nächste zwei Meldungen von Lumbi...

Melder: Lumberjack77
Zeitpunkt: 17.03.13 12:47
Grund: das einstellen einer meiner meldungen dient ebenfalls nur zur hetze und zur verunglimpfung. er bezeichnet mich als forenhetzer. das ist eine lüge, was er auch weiß. weiterhin verunglimpft er meinen namen und bezeichnet mich zweimal als "lumbi" - was auch einen verstoß gegen die forenregel darstellt. bitte um löschen. ich ziehe weiterhin betracht, gegen diesen user rechtlich vorzugehen, da er mir dauerhaft nachstellt und mich wiederholt beleidigt und verleumdet.

Melder: Lumberjack77
Zeitpunkt: 17.03.13 13:01
Grund: sektionschef bezeichnet bestimmte internetseiten, welche nicht dem islamischen weltbild entsprechen, pauschal als hetzseiten.sektionschef sollte doch ersteinmal belegen, dass es sich bei diesen seiten um hetzseiten handelt. das ist zunächst einmal eine grobe verunglimpfung von christen, welche diese seiten betreiben. alles sog. "ungläubige" wird sofort verteufelt. es stellt sich die frage, woher der menschenhass des users sektionschef gegen alle Nicht muslimische herrührt.


Was die Evangelikalen betrifft, hetzen diese nicht nur gegen den Islam:

http://www.taz.de/!28493/

http://www.sueddeutsche.de/politik/...-vor-rache-der-muslime-1.996703

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/gemeinde/...uslime/story/30350600

Außerdem fühlt sich Lumberjack beleidigt, weil ich ihn oben als Forenhetzer bezeichne.

Wie soll ich einen User nennen, der Tag für Tag unzählige Threads und Beiträge gegen Muslime, Araber, Türken, Linke, Russen usw. schreibt?

Hier ist ein gelöschter Beitrag von vielen, wo Lumberjack Hetze betreibt:

http://www.ariva.de/forum/...besten-in-Schach-473797?page=0#jumppos18

Jemand der eine Hetze betreibt ist ein Hetzer und jemand der das in einem Forum macht ist ein Forenhetzer, ganz einfach.

Anstatt andauernd den Beleidigten zu spielen sollte Lumbi mal anfangen konstruktive Beiträge zu verfassen, die man auch ernst nehmen kann.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400