finanzen.net

Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 69 von 84
neuester Beitrag: 09.04.20 21:59
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 2079
neuester Beitrag: 09.04.20 21:59 von: H. Bosch Leser gesamt: 277477
davon Heute: 42
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 84   

26.01.20 18:30

120 Postings, 905 Tage Coolio79Puh....

da läuft ja in der Offensive nix zusammen bei Lazio, bisher ist AS Rom klar besser und führt verdient...  

26.01.20 18:38
1

120 Postings, 905 Tage Coolio79Und gleich noch ein unnötiges...

hinterher, das war ja echt Slapstick pur...

Vielleicht geht jetzt mal was !  

26.01.20 19:55

5021 Postings, 3711 Tage mikkkiHabe

zwar noch nicht viele Lazio Spiele diese Saison gesehen, aber Physisch kamen sie mir einiger schwächer vor als AS Rom. Besonders wenn das pressing hoch war, sind der Lazio echt viele Bälle verloren gegangen, teilweise auch dicht vorm Tor.
Können sie echt mit nem 1:1 gut zufrieden sein.  

26.01.20 20:39

4 Postings, 75 Tage NeumondAttraktiv war....

....der Fussball sicher nicht heute. Aber wenn Du Ziele verfolgst ...dann wohl die 2. Hälfte ein Genuss.  

26.01.20 20:42

4 Postings, 75 Tage Neumond...in der

..89 Minute kannst das Spiel gewinnen.
Catenaccio ...mit perfekt einstudierten Kontern. Ich bin zufrieden. Nur mein Urteil;-)
 

26.01.20 21:17

98043 Postings, 7332 Tage Katjuschaperfekt einstudierte Konter?

Genau das war heute ja extrem schlecht, bis auf die eine Szene kurz vor Schluss.

Lazio hat seine eigentlichen Stärken heute nie abgerufen. Man kam gar nicht in die Zweikämpfe, weil man zu weit vom Gegner weg stand, und in den Zweikämpfen hat man zudem 60% verloren. Daher wurde man nie im Konterspiel gefährlich.

Man kann es nicht anders sagen. Das war einfach schlecht heute, vielleicht das schlechteste Spiel der Saison, auch wenn es ein guter Gegner war.

Man muss die nächsten 2-3 Wochen viel engagierter auftreten. Lazio wird es nicht über Schönspielerei lösen können. Die Stärke war bisher, dass alle Spieler defensiv mitgearbeitet haben und dann im Konterspiel und bei Standards ihre Tore machten, und am Ende der Spiele viel Moral bewiesen haben als man viele Tore machte. Wenn man das nicht abruft, wird man auch gegen schwache Gegner wie Spal oder Verona Probleme bekommen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.01.20 21:52

4 Postings, 75 Tage NeumondDas war auf Remis...

...ausgelegt. So sah Ich die taktische Ausrichtung. Aufgrund der Tabellensituation kann Ich damit leben. Die nächsten Spiele kann man so nicht bestreiten, aber das weiß der Trainer/die Spieler..  sicher verwöhnt Lazio demnächst auch wieder mit mehr "Fussball " ....der Kader gibt es her. Ich wünsch mal ganz zufrieden, einen guten Wochenstart!  

26.01.20 22:13

4 Postings, 75 Tage Neumond@Katjuscha:

...verzeih die Wortwahl "perfekt". Perfekt wäre mit kontern 3-1 gewonnen.
Ich meinte mehr...man konnte erkennen,  dass die Konter einstudiert waren. Somit wusste die Mannschaft, wie sie spielen sollte.  

26.01.20 22:28

98043 Postings, 7332 Tage Katjuschasicherlich war die taktische Ausrichtung

klar und nachvollziehbar.

Nur hat sie nicht funktioniert. Es war reines Glück, dass man das Spiel nicht verloren hat.

Gegen Juve oder auch in anderen Spielen hat man ja ähnlich defensiv gespielt, aber da hat man die Zweikämpfe gewonnen und Nadelstiche nach vorne gesetzt, weil man genug Ballgewinne hatte. Das war heute fast garnicht gegeben.


na ja, lustigerweise hat man es sogar noch in der eigenen Hand, Meister zu werden. Gewinnt man alle Spiele, ist man sicher Meister. :)

aber nach dem Spiel heute, wäre ich als Aktionär schon heilfroh, wenn man Vierter wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.01.20 00:40
1

8612 Postings, 3357 Tage halbgotttnach dem heutigem Spiel

"aber nach dem Spiel heute, wäre ich als Aktionär schon heilfroh, wenn man Vierter wird. "

aus einem einzelnem Spiel leitet man nie den gesamten späteren Verlauf ab. As Rom war klar überlegen, dennoch wurde nur der Torhüter angeschossen und das eine Tor von As Rom entstand durch einen völlig überflüssigem Fehler von Strakosha. Wenn Lazio so gespielt hätte wie in der ersten Halbzeit gg Bergamo, wo man zur Pause 0:3 hinten lag, könnte man, wenn man ängstlich wäre, etwas befürchten. Aber so furchtbar war das gar nicht, es war einfach ein schlechtes Spiel, so wie es bei jeder Mannschaft immer wieder mal vorkommen kann.

So aber ist der Vorsprung von Lazio viel zu groß. Denn As Rom hatte auch etliche einzelne Spiele, wo sie eben nicht überzeugten, jeder Verein hat das. Selbst wenn As Rom alles gewinnen sollte, müssten sie ja auch gg Bergamo gewinnen. Und Bergamo + As Rom müssten gg Juventus gewinnen, usw. usw. usw.

Ich bin vor einiger Zeit mal den Tabellenrechner durchgegangen und hatte eingegeben, daß Lazio alle Topspiele verliert, dazu ein paar weitere und auch Unentschieden. Die anderen eher normal bis sehr gut. Es hätte bis zum 34. Spieltag gedauert, daß Lazio nicht mehr auf einem CL Platz gestanden hätte. Jetzt hat aber Bergamo gg den Letzten zu Hause nicht gewinnen können und Lazio hat gg As Rom unentschieden gespielt. Lazio könnte gg Hellas Verona und Ferarra insgesamt nur mickrige 2 Pünktchen holen und erst dann hätte ich wieder die gleiche Ausgangssituation wie bei der damaligen Tabellenrechnerprognose.

Das heutige Unentschieden ist ein enorm wichtiger Schritt zur CL Qualifikation, der direkte Vergleich wurde nicht verloren und As Rom bleibt klar auf Distanz, hat aber genau wie Bergamo noch internationale Spiele. Natürlich wäre alles viel toller, wenn Lazio gewonnen hätte oder wenigstens gut gespielt. In dieser Situation finde ich aber die Nichtniederlage gg den direkten Konkurrenten in jedem Fall klar positiv.

 

27.01.20 02:57

98043 Postings, 7332 Tage Katjuschaecht?

"aus einem einzelnem Spiel leitet man nie den gesamten späteren Verlauf ab."

das wusste ich nicht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

31.01.20 07:31

33255 Postings, 5420 Tage JutoWie dem auch sei...

Trotz aller plausiblen analysen und interpretationen,
Scheint hier kein konsequentes kaufinteresse zu bestehen.
Zudem könnte ein weltweites konsolidieren
Aller märkte vor der tür stehen (corona)
...und dann kommt  es wie immer alles anders...
Mein bauchgefühl hat entschieden, hier dabei zu bleiben,
Ohne sl .
Ich spekuliere...
Stupid german money...

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

31.01.20 12:49

98043 Postings, 7332 Tage Katjuschaes sind halt noch 18 Spieltage bei gerade mal

7-8 Punkten Vorsprung. Man hat zwar noch ein Nachholspiel, aber man muss eben auch erstmal viele Spiele gewinnen, um Roma und Bergamo hinter sich zu halten. Man wird wohl noch etwa 31-32 Punkte holen müssen. Die Leistungen in den letzten zwei Spielen waren nicht mehr so gut. Jetzt gilt es, sich für die vermeintlich zwei leichteren Spiele in den nächsten Tagen zu konzentrieren. Wenn man beide gewinnt bzw. aus den nächsten 3 Spielen 7 Punkte holt, werde ich bezüglich CL-Quali deutlich optimistischer. Aber auch dann ist es längst noch nicht durch.

Insofern kann man niemanden verübeln, wenn er die 30-35% Kursgewinne der letzten Wochen mitnimmt und auch noch kein großer Kaufdruck aufkommt. Ich bin mir sicher, sollte Lazio auch Mitte April bei noch 8 ausstehenden Spielen noch 7-8 Punkte Vorsprung haben, wird der Kurs auch deutlich höher stehen. Wobei gerade im März und Anfang April ein paar schwere Spiele anstehen. Und gegen Saisonende stehen noch die zwei Auswärtsspiele bei Juve und Neapel an. Also alles längst noch nicht entschieden. 8 Punkte können ganz schnell weg sein, wenn die Spieler nicht dauerhaft diesen Kampfgeist und Laufbereitschaft zeigen, die sie während der Siegesserie zeigten. Macht man nur 5% weniger, kann es ganz schnell mal eine Negativserie geben.

Bis dahin sieh es also aktuell als ganz normale Konsolidierung!
-----------
the harder we fight the higher the wall

01.02.20 21:22

120 Postings, 905 Tage Coolio79Denke die CL für Lazio ist klar !

Der AS Rom liegt 3:0 hinten !!! Ab jetzt geht es um die Meisterschaft , Forza Lazio !  

02.02.20 08:23

275 Postings, 2023 Tage rockafellaForza Lazio!

Bin mit kleiner Tranche drin, könnte nachlegen, wenn´s tiefer geht. Hoffe auf Neubewertung bei CL-Qualifikation oder Scudetto. Charttechnisch sehe ich eine beginnende interessante Bodenbildung. Warum lag der Kurs eigentlich mal so viel höher und ist so arg abgestürzt? Kann mir das jemand erklären? Danke.

 

02.02.20 11:22

2001 Postings, 1155 Tage Aktienvogel...ist das geil

alle spielen für uns. Wenn die Corona-Verarsche vorbei ist (am Peak des ganzen) geht es ab. Hoffentlich geht es nochmal bisl runter zum Nachkaufen  

02.02.20 12:10

39 Postings, 1586 Tage DavidB.83Zwei spannende Spiele vor der Brust

Es läuft - grazie, Sassuolo. Heute und am Mittwoch ein Sieg, dann sieht es schon richtug gut aus. Aber nach dem schwachen Auftritt von letzter Woche werden das keine leichten Spiele. Luis Albertowufre ja gegen die Roma ausgewechselt und war darüber stinksauer. Da mache ich mir schon etwas Sorhen um die Stimmung im Team. In der letzten Saison haben wir ja auch gegen die Kleinen dauernd Punkte liegen lassen. Mal schauen, es wird spannend ...  

02.02.20 15:26

120 Postings, 905 Tage Coolio79Das läuft ja wieder...

2:0 !!! Denke so langsam müssen wir auf Juve schauen , ein Blick zurück in der Tabelle ist unnötig :-)  

02.02.20 15:32

2001 Postings, 1155 Tage Aktienvogel...

02.02.20 15:35

120 Postings, 905 Tage Coolio79Und die nächste Hütte

3:0 , wieder Ciro ---? Der schiesst in dieser Saison 40 Tore wenn er von einer Verletzung verschont bleibt !  

02.02.20 16:59

2896 Postings, 4169 Tage bochum1848Wie gemalt

bisher der Spieltag  

03.02.20 10:55

4619 Postings, 1401 Tage nba1232Kursverlauf

Wird sich irgendwann dem sportlichen Erfolgen anschließen ... Spätestens wenn die cl Teilnahme sicher ist  

03.02.20 15:49

8612 Postings, 3357 Tage halbgottt5:1 gewonnen und was macht der Aktienkurs?


BVB hatte sogar 5:0 gewonnen, deren Aktienkurs notiert aber im Minus, es ist eben nicht das Gleiche.

Daß der Wachstumsimpuls durch CL Teilnahme bei Lazio krass höher sein muss, als alles was beim BVB passieren könnte, ist völlig klar. Und daß der Abstand zur fairen Bewertung laut KPMG bei Lazio krass höher ist, auch. Sollte Lazio die CL schaffen, dürfte der KPMG Wert auf allermindestens 350 Mio steigen.

Falls Lazio auf 3 Euro steigen würde, läge deren Börenkapitalisierung gerade mal bei 200 Mio, das wäre immer noch ein schlechter Witz.

Man muss gar nicht gucken, wann der Kurs steigt und warum oder wieviel. Der Aktienkurs könnte Wochen oder Monate später deutlich steigen, es spielt überhaupt keine Rolle. Diejenigen, die den ganzen Tag auf den Realtime Kurs starren, haben überhaupt keine Vorteile.
 

03.02.20 23:02

4619 Postings, 1401 Tage nba1232halbgott

:) schön gesagt dennoch darf man ja nach so einem Spieltag leise Hoffnung haben das die " Börisaner " der Markt auch mal merkt das Lzio sehr gute Chancen hat nächstes Jahr CL zu Spielen , das sie wirklich ein Top Team sind und die Bewertung abartig unterbewertet ist !

spätenstens wenn sie nächstes Jahr dann gegen Ral Madrid und Bayern in der Gruppe weiter kommen sollte der Kurs bei 3 ? stehen (   Wunschgedanke :) )

ich bin auch echt stark am Überlegend mein Invest hier zu erhöhen weil ich gerade keine Tendenzen sehe das der Kurs noch mals heftig fallen könnte / sollte

wenn man am Mittwoch gewinnt ist man 2 ter ! und 13 Punkte vor einem nicht CL Platz !

Füttert mich doch mal mit Infos :) , wie sieht es im kommenden Jahr aus ? bleiben die Leistungsträger ? wie ist die Bilanz , wie hoch die Schulden :)

bin um eine kleine Zusammenfasssung des ist Standes total Dankbar
 

04.02.20 20:11

8612 Postings, 3357 Tage halbgottt@nba: der aktuelle Stand

bzgl der Vertraglaufzeiten ist die Situation beim jetzigen Kader, sehr im Gegensatz zur Saison 2017/18 wo man die CL hauchzart verpasste, eindeutig. Denn 2017/18 wechselte der Topspieler de Vrij ablösefrei, ein extrem guter Verteidiger, der auch eine gehörige Torgefahr hatte, sein Fehlen konnte zunächst nicht kompensiert werden.

In dieser Saison aber hat man mit allen Topspielern gute Verträge, kein Einziger wird wechseln, es sei denn es flattert ein astronomisches Angebot ins Haus, damit ist der fast Doppelte Preis zum transfermarkt Preis gemeint

Die totalen Topspieler Immobile, Milinkovic-Savic und Correa haben richtig lange Verträge bis 2024. Luis Alberto hat Vertrag bis 2022 und man ist sich sicher, mit ihm verlängern zu können, falls das nicht gelingen sollte, hätte man also 2021 möglicherweise eine Baustelle. Das gleiche bei Strakosha.

Schuldensituation:
Nettoschulden liegen bei 55,6 Mio
Steuerschulden sinken jedes Jahr und liegen jetzt bei knapp 40 Mio
Gesamtschulden bei 82,3 Mio

Sollte sich Lazio für die CL qualifizieren, gehe ich davon aus, daß der KPMG Wert auf ca. 350 Mio steigen wird. Falls die Schulden auch steigen sollten, müsste man bei z.B. 100 Mio Gesamtschulden die faire Börsenkapitalisierung bei 250 Mio ansetzen.

 

Seite: 1 | ... | 66 | 67 | 68 |
| 70 | 71 | 72 | ... | 84   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100