finanzen.net

** Der große Suntech Power Thread **

Seite 5 von 6
neuester Beitrag: 19.09.11 17:39
eröffnet am: 28.03.08 21:36 von: Schlaubi Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 19.09.11 17:39 von: 1world Leser gesamt: 32541
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  

20.11.08 17:32
1

4930 Postings, 5652 Tage RöckefällerVon 90,00 auf 5,40 USD innerhalb 52 Wochen

Soviel Pipi kann man gar nicht in den Augen haben! Unfassbar diese Entwicklung! Fundamental völliger Irrsinn, aber so ist sie halt momentan die Börse!
-----------
Cu
Röckefäller

20.11.08 17:48

4152 Postings, 5436 Tage Warren B.Dann schau dir mal den Quartalbericht an ...

20.11.08 17:54

17145 Postings, 5512 Tage harcoonNamensänderung: Sonpech Klauer

-----------
"Bei Null ist Schluß. Alles andere wäre reine Spekulation"
Ein negativer Aktienkurs wurde noch nie beobachtet.

23.11.08 15:32

316 Postings, 4168 Tage chopsueySuntech

Suntech stattet Vertriebsstandort von The North Face mit Megawatt-Solarstromanlage aus
Suntech-Module auf
                    §
Suntech-Module auf "RayTracker"-
Nachführsystemen.
                
§
Die Suntech Power Holdings Co., Ltd., Hersteller von Solarzellen und Photovoltaik-Modulen rüstet das Vertriebszentrum des amerikanischen Outdoor-Textilherstellers The North Face mit Solarmodulen aus. Suntech liefert für den Unternehmensstandort des Bergsport-Spezialisten in Vasalia an der amerikanischen Westküste insgesamt 5.445 Solarmodule für eine 1 MW-Anlage, berichtet der Photovoltaik-Hersteller in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen El Solutions installiert das Solar-System auf seinen einarmigen Nachführsystemen vom Typ "RayTracker".  Nach Angaben der amerikanischen Umweltbundesbehörde senke diese Solarstromanlage die CO2-Emissionen um etwa 1.300 Tonnen pro Jahr, heißt es in der Pressemitteilung. Dieser Wert entspreche etwa der Stilllegung von 250 Autos für ein Jahr oder den positiven Klimaschutz-Effekten eines Waldgebietes mit einer Fläche von vier Hektar. "Wir sind sehr stolz darauf, dass sich The North Face, als besonders qualitätsbewusstes Unternehmen, für die Module von Suntech entschieden hat. Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit El Solutions und Recurrent Energy, die die Anlage gestalten und installieren" so Roger Efird, Vorstand von Suntech Amerika.


Nachführsystem "RayTracker" optimiert Solarstrom-Ertrag

El Solutions habe ein besonderes innovatives Design für die Solarstromanlage entwickelt, die sich über eine Ablauffläche für Regenwasser spannen soll, heißt es in der Pressemitteilung. Die natürliche Funktion der Fläche bleibe so erhalten, gleichzeitig diene sie zur geräuschlosen Energiegewinnung und trage damit zur Kostensenkung bei. "Da wir die hocheffizienten Module von Suntech mit unseren RayTracker-Nachführsystemen kombinieren, sind wir in der Lage den Energieoutput für The North Face zu maximieren. Dieses System generiert über zwei Millionen Kilowattstunden pro Jahr und reduziert die Kohlenstoff-Emissionen um über 1.300 Tonnen." sagt Andrew Beebe, Vorstand von El Solutions. El Solutions mit Hauptsitz im kalifornischen San Rafael sei einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Solarsystemen für Unternehmen und Endverbraucher in Kalifornien. Das Unternehmen habe eine Vielzahl von Photovoltaik-Projekten für öffentliche Einrichtungen und private Unternehmen realisiert, unter anderem ein 1,6 MW-System auf den Dächern des Google-Hauptsitzes "Mountain View", das die größte Solarstromanlage auf einem amerikanischen Unternehmensgelände sei.

Die Anlage in Vasalia soll bis Ende des Jahres komplett fertig gestellt werden. Das Unternehmen Recurrent Energy aus San Francisco will das Solarprojekt finanzieren und verwalten. Der mit der Photovoltaik-Anlage generierte Strom werde zu 100 Prozent an The North Face verkauft. Recurrent Energy sei einer der ersten Anbieter von "Solar-as-Service": das Unternehmen besitze und betreibe mehrere Solarstromanlagen und verkaufe den Strom auf der Grundlage von Lieferverträgen zu konkurrenzfähigen Preisen an seine Kunden.

Weitere Informationen:
Solar-as-Service: http://www.recurrentenergy.com/service/solar/


23.11.2008   Quelle: Suntech Power Holdings Co., Ltd.   Solarserver.de   © Heindl Server GmbH
Bildquelle: Suntech Power Holdings Co., Ltd,, TOP 10 SOLAR-NEWS die wichtigsten Solarnachrichten auf einen Blick  

23.11.08 17:43

21125 Postings, 4722 Tage Chalifmann3@Warren.B

Warum ist suntech von 90 auf 5 gefallen,hat das etwa etwas mit dem quartalsbericht zu tun ? Was steht denn drin ? Würdest du empfehlen,auf aktuellem niveau hier einzusteigen ?

MFG
Chali  

23.11.08 17:48

3151 Postings, 5480 Tage DahinterschauerSuntech will Bezugspreise nachverhandeln

Der Markt außerhalb Deutschlands sei eingebrochen. An das große Obama-Wunder glaubt die Börse aber nicht, weil in den USA maximal die Großanlagen durch staatliche Förderung einen Boom erleben werden. Den beherrschen aber die Billig-Module (in den USA die von First Solar) Suntech hat daher begonnen, mit den Zulieferanten nachzuverhandeln, um die Module näher an eine Rentabilität heranzuführen, die sie auch verkäuflich machen würde ohne eine extreme staatliche Förderung wie sie nur in Deutschland existiert.  

23.11.08 18:37
2

4152 Postings, 5436 Tage Warren B.@ chalifmann3 ...

Das der Kurs von 90? auf 5? gefallen ist, ist sicherlich auch (wie bei den meisten Solarwerten) wahrscheinlich übertrieben! ...  

Allerdings haben Suntech mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen:

1) Durch den starken Anstieg des US-Dollars (und damit des Renminbis), werden die Produkte chinesischer (u.a. Suntech Power) und amerikanischer Hersteller zunehmend unattraktiver, da durch diesen anstieg ihre Produkte im größten PV-Absatzmarkt weltweit - Europa - teurer werden! ...  Dagegen können europäische Hersteller von diesem Effekt (niedriger ?uro) profitieren, da ihre Produkte in den USA und Asien (China) "günstiger" werden! ...

Für europäische Hersteller ergibt sich hier ein großer Wettbewerbsvorteil gegenüber chinesischen und amerikanischen Solarunternehmen! ...

2) Die Verschuldung von Suntech ist relativ hoch, weshalb Suntech auch mit starken Zinsbelastungen zu kämpfen haben! Auch diese drücken das Ergebnis von Suntech deutlich!

Diese Faktoren wirken sich jetzt doch schon merklich auf dieses Unternehmen aus und es ist damit zu rechnen, das sich diese im 4.Quartal noch deutlich verstärkt zeigen werden! ...  

Ich rechne für Suntech Power im 4. Quartal mit einem herben Gewinneinbruch! ... Auch die Umsatzrendite lag schon im 3. Quartal bei nur noch 9,4%, was ziemlich wenig ist! ...    

Ob das allerdings schon eine MK von unter 1 Mrd. USD begründet, wage ich zu bezweifeln! ...  

Allerdings sehe ich wegen dieser Faktoren die europäischen Solarunternehmen derzeit mit einem großen Vorteil gegenüber amerikanischen und chinesischen Solarunternehmen! ...  Der schwache Euro ist eine große Hilfe! ...

Daher sehe ich bei Suntech eine geringere Wettbewerbsfähigkeit, als bei anderen (vorallem europäischen) Solarunternehmen! ...

Sincerely,

Warren B.  

25.01.09 00:16

173 Postings, 4719 Tage greeky108

bervoruge zur Zeit auch deutsche Solarunternehmen aber...
ob der Dollar so stark bleibt ???
naja andere Geschichte  

25.01.09 13:44
3

4152 Postings, 5436 Tage Warren B.greeky ...

Das wird sich noch zeigen! ...

Aber auch auf lange Sicht wird die Regierung in Peking den Yuan weiter aufwerten müssen, soll es nicht zu Unruhen im eigenen Land kommen! ... Denn der deutlich zu niedrige Yuan sorgt dafür, das sich die Kluft zwischen arm und reich deutlich schneller vergrößert! ... Und auch die anderen Wirtschaftsmächte wie die USA und Europa werden sich einen langfristig so niedrigen Yuan nicht gefallen lassen, da dieser der chin. Exportwirtschaft einen großen Vorteil verschafft! ...      

China ist die mittlerweile drittgrößte Wirtschaftsmacht weltweit und dennoch wird der Yuan künstlich niedrig gehalten! ... Das kann auf lange Sicht nicht gut gehen! ... China muß den Yuan langfristig weiter aufwerten! ...

Deshalb will ja Suntech einen Teil der Produktion nach europa verlegen, um sich unabhängiger von Währungsschwankungen zu machen! ...

Der stärker werdende Yuan wird auch weiterhin ein Problem für die chin. Solarproduzenten bleiben! ...

Sincerely,

Warren B.  

21.08.09 22:05

12880 Postings, 4118 Tage RoeckiUnderperform (Hold) 12 (14) USD

Suntech Power Holdings was downgraded to "Underperform" from "Hold" and its price target was trimmed to $12 from $14. "STP is positioned to generate rapid growth in key (markets) and to remain a leader on cost and quality," Jefferies said.  

11.10.09 12:40

434 Postings, 3866 Tage solartrendBörsenprofis empfehlen Solaraktien aus China

11.10.09 14:52

903 Postings, 3980 Tage jespkohlWenn die jeder schon empfohlen hat

dann hat sich auch schon jeder damit eingedeckt. Wenn sich jeder damit eingedeckt hat, wer soll dann noch kaufen?  

Und warum gehen diese angeblichen Experten nie auf die katastrophalen HJ Zahlen 2009 ein?  

11.10.09 14:52

903 Postings, 3980 Tage jespkohlPerf. seit Threadbeginn: -59,22%

Nur mal so nebenbei 

 

13.10.09 18:46

434 Postings, 3866 Tage solartrendSuntech erhält grünes Licht für Mongolei-Projekt

15.10.09 18:53

434 Postings, 3866 Tage solartrendSuntech enters MoU to deliver solar in Pakistan

24.10.09 18:47

434 Postings, 3866 Tage solartrendQualitätsmodule made in China liegen gut im Rennen

24.10.09 19:45

903 Postings, 3980 Tage jespkohlQualitätsprodukt??? aus China?

28.10.09 16:43

320 Postings, 3817 Tage MatzeMucTjaja

...schade, dass die chin. Solars mal wieder Prügel beziehen. Sieht ja nun wie eine Gesamtkorrektur des Marktes aus. War klar, dass es kommt, wobei man mit Yingli und Suntech doppelt gelackmeiert ist, da die vom Aufschwung der letzten Monate ja nicht profitiert haben.

 Dabei sehen die Prognosen ja sehr gut aus: Schwarz-Gelb hält an Regenerativen Energien fest, Deutscher Solarmarkt ist bis Jahresende quasi leergefegt, USA und Osteuropa starten gerade erst richtig. Laut Al Gore wird China im nächsten Jahr weltweit führend bei Solarenergie. ich persönlich gehe auch davon aus, dass dort in den nächsten Monaten eine Einspeisevergütung beschlossen wird. Schließlich sind die Chinesen immer schnell da, wenn es um staatliche Subventionierung ihrer Industrie geht.

Bin nur mal auf die Q3-Zahlen gespannt. Suntech wird die Produktionskosten gegenüber Q2 sicherlich nochmal massiv gedrosselt haben. Weiß jemand da genaueres?

 

29.10.09 08:44
1

320 Postings, 3817 Tage MatzeMucUnd tschüß...

Also ich trenne mich heute verlustreich per Stop-Loss von Suntech. Sehe keinen Anlaß für eine Gegenbewegung in den nächsten Tagen. Wahrscheinlich geht es noch runter bis 6, oder 4,.Zweistellig wird es in diesem Jahr wohl nicht mehr, selbst wenn relativ gute Zahlen kommen und China wirklich noch die erhoffte Einspeisevergütung beschließt. Ich warte erstmal ab, steige evtl. Ende des Jahres oder Anfang 2010 wieder ein.  

03.11.09 10:46
1

1772 Postings, 4054 Tage male2009Quartalszahlen

Weis irgendjemadn hier den genauen Termin, wann SunTech die Zahlen für Q3 veröffentlicht??

Ich finde auf den Seiten nicht wirklich etwas konkretes!!  

03.11.09 10:49
1

1772 Postings, 4054 Tage male2009ok....

jetzt hab ichs....stand vor ein paar Tagen noch nicht drin....ist dann also der 19.11.2009  

19.11.09 14:27
1

18 Postings, 3901 Tage b.leiZahlen Q3 sind da

19.11.2009 13:30
Suntech Power übertrifft deutlich Erwartungen und hebt Ausblick an



New York (BoerseGo.de) - Der in den USA gelistete chinesische Solarmodulehersteller Suntech Power Holdings erwirtschaftete im dritten Quartal einen Nettogewinn von 29,8 Millionen Dollar bzw. 16 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verdiente Suntech 42,6 Millionen Dollar bzw. 25 Cents je Aktie.

Der Umsatz brach um 20% auf 473,1 Millionen Dollar ein.

Der Konsens unter den Analysten liegt bei einem Gewinn von 9 Cents und einem Umsatz von 432,3 Millionen Dollar.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, stellte sich in der abgelaufenen Periode im Vergleich zum Vorquartal eine wesentliche Belebung der Nachfrage ein. Hiefür hätten sich vor allem saisonale Gründe verantwortlich gezeigt. Hinsichtlich der Auslieferungen wird für das vierte Quartal gegenüber dem dritten Quartal mit einem Wachstum von mindestens 10% gerechnet. Das Ziel zum Liefervolumen des laufenden Gesamtjahres wird mit einer Anhebung von ursprünglich 600 Megawatt auf 640-660 Megawatt bedacht. Für 2010 erfolgt die Inaussichtstellung eines Lieferwachstums im Vergleich zu 2009 von mindestens 75%.
(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Huber Christoph, Redakteur)  

03.12.09 17:48

25 Postings, 3781 Tage zischCharttechnik

sieht gut aus: umgekehrte S-K-S Formation. Und ich denke für Kopenhagen können wir einige News für den Solarbereich erwarten.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100