Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 421
neuester Beitrag: 16.06.21 21:06
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 10525
neuester Beitrag: 16.06.21 21:06 von: Nagartier Leser gesamt: 1577837
davon Heute: 10389
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421   

25.11.20 12:01
50

3817 Postings, 3382 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421   
10499 Postings ausgeblendet.

16.06.21 14:21
2

71 Postings, 602 Tage PM01Der Analyst ist

vom Feinsten!

Simon Baker
Societe Generale
Wall Street Analyst
Ranked #6,101 out of 7,551 Analysts on TipRanks (#12,193 out of 15,616 overall experts)
Average Return per Rating:   -1,6 %


https://www.tipranks.com/analysts/simon-baker  

16.06.21 14:21
3

72 Postings, 23 Tage Meikel 1 2 3#10486

Ich glaube das Naga mit seiner
Einschätzung dort sehr richtig liegt,...

Aktuell tauschen die HF ihre Positionen
weil die Zahlen des Q2 für sich sprechen werden

Die HF nutzen die aktuelle Situation vor der HV aus

Die Seitwärtsbewegung sehe ich nach dem
Anstieg der letzten Wochen eher positiv...
Die Konsolidierung musste ja irgendwann kommen

als langfristig investierter ist dies eine ganz normale
Kursbewegung, eine "Ausholbewegung " zum nächsten
Kursanstieg, positiv ausgedrückt....oder rosa...?

WICHTIG ist die Unternehmensentwicklung,
dort stimmt einfach alles zur Zeit,

die nächsten großen Nachrichten
deuten sich bereits an (FOSUN/China) Standort Singapur
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...dostasien-und-erste

oder Finanzbericht 2. Quartal 2021 am 9.August,..
Quelle: https://investors.biontech.de/events/...nd-quarter-2021-earnings-call

oder Kapitalerhöhung mit der auch ein
Unternehmenszukauf finanziert werden könnte
Quelle: https://investors.biontech.de/static-files/...-4574-89cd-e91fa40c72c3

oder noch
5 Trial Updates aus der Oncologie Pipeline dieses Jahr
3 Randomized Trial  Start Phase
7 x First in Human Phase 1
https://investors.biontech.de/static-files/...-4742-86f6-2d729fd5e279
Seite 28

FAZIT:
für LANGFRISTIG denkende und investierte (keine Shorties, Zocker oder Trader)
"Der Kurs wird der Entwicklung des Unternehmens folgen"

...ich weis ...frei nach Warren Buffet + 5 Euro Phrasenschwein
 

16.06.21 14:36
3

72 Postings, 23 Tage Meikel 1 2 3wir behalten das

einfach mal im Auge mit der
Societe General.....und Simon Baker

diese Bank ist nämlich noch nicht in der
Liste der institutionellen Investoren enthalten
https://fintel.io/so/us/bntx

Baille Gifford oder
Primecap Management  
stocken derzeit ihre Bestände auf...

Primecap Management Co/ca/ reports 4.18% increase in ownership of BNTX / BioNTech SE
2021-05-14 Quelle: https://fintel.io/so/us/bntx/primecap-management-co-ca-  

16.06.21 14:51
2

3673 Postings, 1431 Tage NagartierBiontech

BERLIN/MAINZ (dpa-AFX) - Bei den Corona-Impfungen in Deutschland werden für Juli wie vorgesehen weniger
Dosen des wichtigsten Herstellers Biontech (BioNTech (ADRs)) erwartet als jetzt im Juni. Durch eine vorgezogene
Lieferung habe Biontech ermöglicht, dass im zweiten Quartal und besonders im Juni deutlich mehr Dosen geliefert
werden können als ursprünglich angenommen, erklärte das Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch. Es sei
immer klar gewesen, dass die Gesamtliefermenge dann im dritten Quartal auf 40,2 Millionen Dosen sinken würde.
Im noch bis Ende Juni laufenden zweiten Quartal würden rund 50 Millionen Dosen erwartet.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-wie-vereinbart-10245348

https://qap.ecdc.europa.eu/public/extensions/...html#distribution-tab

Auf EU Ebene sind bis jetzt etwa 231 Mio. Dosen von Biontech geliefert worden.
Es stehen für Deutschland und EU noch 3 Lieferungen für Juni aus.
Für Deutschland sind das 15 Mio. Dosen oder EU 75 Mio. Dosen was dann
über 300 Mio. Dosen bis Q2/2021 wären.

Laut BGM sollen im Q3/2021 weitere über 40 Mio. Dosen an Deutschland geliefert werden.
Für die EU bedeutet das eine Menge von über 200 Mio. Dosen im Q3/2021.

Damit würde Biontech bis zum Q3/2021 eine Menge von etwas über 500 Mio. Dosen an die EU liefern,
bei einer Bestellmenge von 600 Mio. Dosen für das Gesamtjahr 2021.

Ich vermute das im Q4/2021 nicht nur die Restmenge von etwas unter 100 Mio. geliefert wird,
sondern auch schon ein Teil der Bestellung für 2022.
Das wird man dann sehen wenn die Vektorimpfstoffe keinen guten Schutz bieten und Lauterbach & Co
zwei weitere Impfungen mit einem guten Impfstoff brauchen.










 

16.06.21 15:13
5

72 Postings, 23 Tage Meikel 1 2 3Update zu BNT 211 - CARVac

nur um die nachrichtenarme Zeit zu überbrücken zum
NACHdenken

BioNTech hat bereits einen Namen für den RNA-IMpfstoff gesichert...
CARVAC
https://tmsearch.uspto.gov/bin/...eld?f=doc&state=4802:5a9zw0.2.1

Ich habe es ja schon mal vermerkt ,...das macht man nur...
wenn man sicher ist ein neues PRODUKT ...hier auch Medikament oder
neuen Impfstoff zu haben...

CAR-T-Zell-Immuntherapie BNT211 ?
Eine unverblindete, multizentrische First-in-Human-Phase-1/2a-Studie zur Dosis-Eskalation und -Expansion von BNT211 mit Claudin-6 CAR-T-Zellen als Monotherapie oder von Claudin-6 CAR-T-Zellen in Kombination mit Claudin-6 CARVac wird bei BioNTech  durchgeführt.

An der Studie nehmen Patienten mit CLDN6-positiven wiederauftretenden oder fortgeschrittenen soliden Tumoren teil, die nicht auf vorangegangene Therapien ansprachen, einschließlich Patienten mit Eierstock-, Hoden-, Lungen-, Magen- und Endometriumkarzinomen. Es wird erwartet, dass die Kombination aus einer CLDN6-CAR-T-Zell-Immuntherapie und CARVac die Expansion und Persistenz von CLDN6-CAR-T verbessert.

BioNTech hat bereits auf dem 18. Annual Meeting 2021
der Association for Cancer Immunotherapy (CIMT)
erste Daten aus der laufenden Phase-1/2a-Studie
mit BNT211 präsentiert.

Bei allen drei Patienten konnte ein robustes
CAR-T-Zell-Engraftment sowie frühe Anzeichen
von klinischer Aktivität festgestellt werden.

Nach Abschluss der ersten Dosisstufe mit einer
CAR-T-Zell-Monotherapie geht die Studie nun in
die nächste Dosisstufe über.

In dieser wird eine Kombinationtherapie mit
CAR-T-Zellen und dem RNA-Impfstoff

namens CARVac untersucht.

Ein Daten-Update ist im zweiten Halbjahr 2021 geplant.

Quelle: https://investors.biontech.de/news-releases/...-financial-results-and

Fazit:
Lasst euch nicht verunsichern...  

16.06.21 16:36

72 Postings, 23 Tage Meikel 1 2 3Hurra

es herrscht größtmögliche Eingkeit
bei Bewertung des Schmierblatts
für Aktienhandel...bei fast allen Foren
und bei fast allen Teilnehmern der Threads
mit BioNTech investierten....  

16.06.21 17:34

2715 Postings, 6942 Tage Babytradergleich hat uns Moderna wieder

wer hätte das gedacht..... :-(((  

16.06.21 17:36

35 Postings, 362 Tage Franz Eberhardtschlacht geht weiter...ich bin jetzt raus!

16.06.21 17:37

3091 Postings, 7856 Tage Pieternach schön, dann kanns ja jetzt wieder hoch

marschieren. Bin und bleibe drin.  

16.06.21 17:46

2715 Postings, 6942 Tage Babytraderes scheint sehr einfach zu sein

mit Biontech zu spielen - rechte Tasche, linke Tasche.
Das Volumen ist unter aller Kanone und trotzdem schmiert der Wert so ab....  

16.06.21 17:48

173 Postings, 273 Tage SmeagulBin zwar und bleibe looong,

gebe aber zu, seit Montag immer abends die Hälfte verkauft zu haben. Ich war mir einfach zu sicher, dass vor der HV mächtig gedrückt werden wird. Am nächsten Tag habe ich mir die jeweiligen Abstürze angeschaut und dann wieder nachgekauft. Hat mir bisher 50 weitere Aktien eingebracht, immerhin. Aus meiner Sicht kann ich nur hoffen, dass das bis Freitag so weitergeht.

Glückauf!  

16.06.21 18:21
1

471 Postings, 4716 Tage VolkswirtSo müsste die richtige Schlagzeile aussehen :

Vertrag übererfüllt: Biontech fährt zurück !

Quelle https://www.n-tv.de/panorama/...h-faehrt-zurueck-article22623850.html

Azszug: "Bei den Corona-Impfungen in Deutschland werden für Juli wie vorgesehen weniger Dosen des wichtigsten Herstellers Biontech erwartet als jetzt im Juni. Durch eine vorgezogene Lieferung habe Biontech ermöglicht, dass im zweiten Quartal und besonders im Juni deutlich mehr Dosen geliefert werden können als ursprünglich angenommen, erklärte das Bundesgesundheitsministerium. Es sei immer klar gewesen, dass die Gesamtliefermenge im dritten Quartal auf 40,2 Millionen Dosen sinken würde."

Gehe deshalb davon aus, dass Biontech weiterhin seine vertraglich festgelegten Absatzmengen weltweit einhält.

Problem ist  Erfahrung aus dem Bekannten - und Freundeskreis = Alle wollen Biontech und sind enttäuscht,  wenn sie es nicht angeboten bekommen.  :-)  

16.06.21 18:29

3091 Postings, 7856 Tage PieterAch, ich kenne inzwischen einige, die sagen

schon wieder , das ist doch für mich nur wie eine leichte Grippe, ich lasse mich nicht impfen.
Und meine Kinder sagen sie, die lasse ich doch jetzt nicht schon impfen, Nebenwirkungen nach 2 Jahren sind doch noch nicht bekannt, sollen doch erstmal andere ihre Kinder zur Schlachtbank führen.

Na da bin ich mal gespannt was dann wieder im Herbst und Winter los sein wird, wenn die .Welle kommt, weil wir die Herdenimmuni nicht erreichen.
Dann will wieder jeder der erste sein.

Aber ich hoffe mal, das dann wieder eine Prioliste kommt die verbindlich eingehalten werden muß und da sollten dann wieder erstmal die Älteren zur Auffrischung dran kommen.  

16.06.21 18:37

5204 Postings, 4514 Tage Jenseheute , gestern fast 20%

Und das grundlos.... Aktie immer noch masdiv unterbewertet....
Verstehe es nicht Optionen und hexensabbat hin oder her.... Moderna auch lange nicht so schlimm  

16.06.21 19:08

551 Postings, 321 Tage detwin@Pieter

> Aber ich hoffe mal, das dann wieder eine Prioliste kommt die verbindlich eingehalten werden muß und da sollten dann wieder erstmal die Älteren zur Auffrischung dran kommen.   

Ende des Jahres wollen Pfizer und BioNTech eine Produktionskapazität von >60mio Dosen pro Woche haben. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass es gar keinen Bedarf nach einer Prioliste geben wird. Dieses mal klappt's dann vllt auch mit den Verträgen. Der "bis zu 1,8mrd Dosen"-Vertrag ermöglicht das hoffentlich wie angedacht.

 

16.06.21 19:09
3

317 Postings, 493 Tage Nachdenker 2030Der wahre Grund für den Kursrückgang ...

liegt einzig und allein daran, dass ich schon ein paar Tage keine Zeit hatte, hier etwas zu posten. Aber das ändert sich jetzt wieder, versprochen.    :-)

Quelle: Eigenes Wissen und jahrelange Lebenserfahrung
 

16.06.21 19:27

160 Postings, 414 Tage HuberFranzWieder dabei

Hab bei +200 verkauft, bin gestern wieder rein, heute nachgekauft, wenn?s noch tiefer geht kauf ich noch mehr ein.

Schlechte Nachrichten muss man ausnutzen hab ich hier gelernt.

Keine Empfehlung nur meine Meinung.  

16.06.21 19:37
2

317 Postings, 493 Tage Nachdenker 2030Biontech, Pfizer: Herstellung 1 Mia Dosen erreicht

Biontech, Pfizer: Herstellung von 1 Milliarde Dosen schon letzte Woche erreicht.

Biontech und Pfizer haben nach einer Aussage von Bourla (Pfizer) ?letzte Woche den Meilenstein der Herstellung von 1 Milliarde Dosen ihres Covid-Impfstoffs erreicht?. Letzte Woche heißt: Bis zum 12.06.2021. Diese Dosen sind bis zum Ende des Monats bestimmt alle ausgeliefert, eigentlich viel früher. Damit könnte man jetzt schon mal die Untergrenze für die Quartalszahlen ausrechnen (Umsatz usw.). Untergrenze: Weil noch weitere Dosen in den verbleibenden 2,5 Wochen dieses Qurtals produziert und ausgeliefert werden. Mal sehen.... (weiteres dazu folgt).
Soweit meine Meinung.

Beleg durch Quelle:
(16. Juni 2021, übersetzt und gekürzt)
?Pfizer und der deutsche Partner BioNTech haben letzte Woche den Meilenstein der Herstellung von 1 Milliarde Dosen ihres Covid-Impfstoffs erreicht, sagte Bourla gegenüber CNBC. Die beiden Unternehmen erwarten, in diesem Jahr bis zu 3 Millionen Dosen herzustellen.
Laut Bourla hat Pfizer Verträge mit mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt. Der Großteil der Impfstoffdosen sei bisher in Industrieländer gegangen, sagte er, weil sie die Impfungen im Voraus bestellt hätten.

Er sagte, er erwarte, dass in der zweiten Hälfte dieses Jahres mehr Impfstoffe in ärmere Länder gehen werden, wenn die Industrieländer die Impfung ihrer Bevölkerung abgeschlossen haben.
Das Unternehmen bereitet sich auch auf die Herstellung von Booster-Schüssen vor, sagte er. Der CEO hat CNBC zuvor mitgeteilt, dass die Menschen wahrscheinlich innerhalb von 12 Monaten nach der vollständigen Impfung Auffrischungsdosen und möglicherweise jährlich zusätzliche Dosen benötigen werden.?
https://news.taxclassrooms.com/...normal-globally-by-the-end-of-2022/
 

16.06.21 19:49

710 Postings, 415 Tage SubsystemEs gab noch keine schlechten Nachrichten, HB

Der Kurs geht einfach so seinen Kurs wie er es immer tat ...paar Aktionäre sind verunsichert und verkaufen, andere werden durch Stops rausgekegelt, aber der generelle Aufwärtstrend besteht nach wie vor! Die Aktien werden bereitwillig aufgesogen  

16.06.21 19:55

3673 Postings, 1431 Tage NagartierBiontech

Hatte Sahin nicht vor einigen Wochen gesagt, das Biontech ab Dez. 2021 bis zu
400 Mio. Dosen im Monat liefern könnte.

Deshalb auch die Einschätzung für 2022 mit 5 Mrd. Dosen die man liefern kann.

Bei dieser Kalkulation dürfte die Produktion von Fosun noch nicht dabei sein.  

16.06.21 20:01

792 Postings, 371 Tage FashTheRoadJense

Biontech ist seit Ende März (80,- EUR) um über 150% bis auf über 200,- EUR gestiegen !!

In der Zeit gab es keine wirkliche Konsolidierung ...... ausgenommen den kurzen Kusrabfall
wegen des Themas der Patentfreigaben !!

Ist doch ganz normal, dass nach so einem Anstieg auch mal größere Gewinne eingetütet werden.
Dazu noch ein paar Shorties die aufgrund der hohen Vola mitmischen.


https://www.boerse.de/historische-kurse/BioNTech-Aktie/US09075V1026  

16.06.21 20:37

5204 Postings, 4514 Tage Jenseja klar

noch dazu kommt der Hexensabbat dann die öffentlichen Diskussionen über die herzmuskelentzündungen und dann auch noch die Abstufung der Aktie durch einen der miesesten Analysten schlechthin Punkt aber es wird eben in der Presse wieder hoch gespielt. Keine Ahnung inwiefern das wirklich den Kurs beeinflusst Punkt vielleicht liegt es auch wirklich nur am Hexensabbat mal extrem viele Optionen glattgestellt werden müssen und deshalb die Hedgefonds in den Kurs in irgendeine Richtung prügeln  

16.06.21 20:51

3091 Postings, 7856 Tage Pieterja klar

und eigentlich ist das diese Woche sowas von egal. Naechste Woche ist Hauptversammlung und da werden wir sicherlich Neuigkeiten vom Vorstand hören bezüglich Pipeline. Und es wird sicherlich auch einen Rückblick auf das laufende Q2 geben und die Prognosen zum restlichen GJ.

Also mal ruhig Blut, naechste Woche ist wichtig, die jetzige Woche interressiert einen Langzeitanleger
rein garnicht.  

16.06.21 21:06

3673 Postings, 1431 Tage NagartierBiontech

Biden ist auch nur ein Schauspieler.

Vor wenigen Wochen auf dem G20 Gipfel hatte er noch angekündigt
das US Impfstoffhersteller für 2021/22 2,5 Mrd. Dosen an ärmere Länder liefern.

Auf dem G7 Gipfel hat er dann angekündigt das Pfizer/Biontech 500 Mio. an die
USA liefern die dann an ärmere Länder verteilt werden.

Er weiß sehr genau das Pfizer diese Menge in den USA nicht produzieren wird.

Alle Teilnehmer auf dem G7 Gipfel werden oder wurden aus Deutschland/EU mit
Biontech Impfstoff beliefert.

Keine einzige mRNA Impfstoff Dose hat die USA verlassen.



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Jack in the Box, Lichtefichte, Maydorn, Weltenbummler
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln