"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12015
neuester Beitrag: 08.03.21 18:03
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 300365
neuester Beitrag: 08.03.21 18:03 von: Schwarzwäld. Leser gesamt: 23948842
davon Heute: 15222
bewertet mit 359 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12013 | 12014 | 12015 | 12015   

02.12.08 19:00
359

5866 Postings, 4863 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12013 | 12014 | 12015 | 12015   
300339 Postings ausgeblendet.

08.03.21 08:42

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakySeid 2018 redet er täglich vom Crash.

08.03.21 08:47

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyMan sollte mindestens mal Andreas Beck hören.

https://www.youtube.com/watch?v=ClbQJeSGhGU&t=1852s
Er spricht auch kurz über Krall, mit dem er ein Gespräch vor einem Jahr geführt hatte.
Er sagte auch, er will nochmals mit ihm diskutieren.  

08.03.21 08:49
1

21264 Postings, 2653 Tage Galearisdas machen doch der Waik und Friedrich auch

di sollen sich angeblich zerstritten haben. Zuletzt haben sie aber kassiert , mit dem  "Bestseller " Crash Buch.
All diese Leute gehen mir auf den Sack. Immer mit Angst und Crash usw kassieren, nicht viel besser, als die Covidl Einschüchterer.  

08.03.21 08:52
1

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyUnd wenn sie dann mal nach 10 Jahren richtig

liegen, sagen sie wir haben es vorrausgesagt.  

08.03.21 09:09
1

2566 Postings, 578 Tage KK2019Silverfreaky

Richtig und wenn es zehn Jahre dauert hat man deutlich mehr Zeit gehabt sich richtig vorzubereiten.

Ich bin froh über jeden Tag, an dem ich mein Fiat-Geld niedrig halte und meine Assets aufstocken kann.

Je länger es dauert bis Tag x kommt, desto besser.

Der Friedrich ist nicht so ganz mein Fall aber mit seiner Bitcoin und Edelmetall Empfehlung liegt er aber (noch) goldrichtig.

Und zu Kralls Voraussage (man schaue sich die Videos seit 2016/2017 auf youtube an oder lese seine Bücher):

Start der Krise 3 Quartal 2020 +/- 2-3 Quartale
Ende des Euros Ende 2022 +/- 2-3 Quartale

Da liegen wir noch ziemlich gut. Und was in so einer Krise passieren wird, ist auch eingetroffen:
z. B. Helikoptergeld, mehr Sozialismus, Hinauszögern des Finales soweit es geht (auch mit fragwürdigen Mitteln wie Insolvenzaussetzung und Falschbilanzierung).

Warten wir mal ab. Ich finde, es ist gut vorbereitet zu sein.

 

08.03.21 09:15
1

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyHmmm.

Du musst aber auch berücksichtigen was du Alles verbrennt hast und welche Chancen dir entgangen sind..
Von dem Geld hättest du auch als Bsp. Blue Chips mit solider Dividende kaufen können.  

08.03.21 09:34
1

2566 Postings, 578 Tage KK2019Wie entgangen?

Du kennst doch mein Depot nicht:

80 % in Aktien/BTC/Fonds/ETC (keine ETFs)
20 % in Gold

Ich glaub mir ist nichts entgangen. Aber es gibt immer welche, die haben eine bessere Performance.

Ich bin zufrieden mit mir und meiner Anlage  

08.03.21 09:35

21264 Postings, 2653 Tage Galearisob die Flitzpiepen richtig liegen

ist mir so was von wuarscht.
Die wissen nicht so viel mehr, wie Dreck unter den Fingernagel passt,  als die meisten hier von uns auch wissen. Ich kann auf solche Trittbrettfahrer und  abkassierenden Unker sche.....
 

08.03.21 09:36

2566 Postings, 578 Tage KK2019Noch vergessen

ab und an einen Short OS aufn DAX (im Moment nicht). Kommt aber noch (wieder). Versprochen  

08.03.21 09:40
1

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyJa ich weiss!

Bei Finanzanlagen gibt es nur Gewinner....  

08.03.21 09:40

7084 Postings, 3557 Tage Silverhair@#...347 Bitte belegen!

---
Wie kann man nur auf Börsengurus hören?
Da reicht der Bankberater, das Horoskop oder Zinnguss an Silvester ...
Die erzählen jedenbTag was anderes.
Anlagen müssen doch aus eigener Überzeugung enstehen.
Darum werde ich auch nie Anleger verstehen, die sich sonstwas aufschwatzen ließen.
Geld macht blind und wirr. Viele kommen mit dem Besitz nicht zurecht.

 

08.03.21 09:54

2566 Postings, 578 Tage KK2019Welche Börsengurus?

Ich hab doch von keinem geschrieben (vielleicht der Friedrich? der ist doch Crash-Prophet)? Oder meinst du dich mit deiner Goldpreisvorhersage? Auf diese Vorhersage warte ich noch

Und Silverfreaky #350:
Zuvor in #346 schreibst du noch ich wäre ein Looser und in #350 Gewinner? Verwirrend. Insbesondere weil du weder mich noch mein Depot kennst. Glaub was ich hier schreib oder nicht. Ich würde mich an deiner Stelle um deine Kohle kümmern und nicht um die Kohle (das Anlageverhalten) anderer Leute.

Ich sage nur, dass der Friedrich mit BTC-Empfehlung ziemlich gut lag.

 

08.03.21 09:59
1

2566 Postings, 578 Tage KK2019Silverhair

Willste ein Foto von meinem Geld- äh Goldspeicher?

Hier ist es:  
Angehängte Grafik:
geldspeicher.jpg
geldspeicher.jpg

08.03.21 10:00

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyIch habe mit Du dich nicht perönlich gemeint.

Das war blöd ausgedrückt.  

08.03.21 11:50
1

21264 Postings, 2653 Tage Galearis"Looser" schreibt man nur mit einem O

sonst hiesse es "Loslasser." oder Lockerer....  

08.03.21 12:06
1

21264 Postings, 2653 Tage GalearisEnglisch

hat glaube ich 36.000 Vokabeln. Ganz schön viel. Da musst schon was wissen.  

08.03.21 12:11

25776 Postings, 3748 Tage charly503wenn man nicht in Telegram liest

verpasst man, das Bodo Schiffman in Afrika ist! Einer der Guten Aufklärer.  

08.03.21 16:35
1

25776 Postings, 3748 Tage charly503Prof. Dr. Bhakdi

hat endlich zu meiner Freude den Vorgang im Körper erklärt, wenn ein Impfung erfolgt, was dann im Körper vor sich geht oder,  geschieht! Danke Prof.Dr. Bhakdi hat mir sehr geholfen, jetzt weiß ich es auch von tatsächlichem Wissenschaftler erklärt.  

08.03.21 17:08

25776 Postings, 3748 Tage charly503Norman Investigativ

erklärt in einem 18 Min. Video das neue 5G . Er selbst wäre dafür wenn man kleine Hotspots setzt, anstatt große Flächendeckende " Strahler". Fakt aber, wer will das kontrollieren wie was gebaut wird und welche Strahlenbelastung wirklich auf uns zukommt? Gute Info wie ich finde zur Allgemeinbildung. Auch da konnte man sich in China und Hongkou oder so ähnlich anschauen wie das von 1G bis 5G so funktioniert. Dort hat man schon in Bahnhöfen die Toiletten digitalisiert, man sieht also von draussen schon über eine app, welcher " Topf" besetzt unter anderem.  

08.03.21 17:10

14876 Postings, 3068 Tage silverfreakyDer Politikerintellekt überrascht mich immer

wieder.Da stell sich Söder hin und verkündet den Ausschluss der Maskenabkassierer-Bescholtenen aus der Koalition, sagt aber das Mandat müssen sie nicht abgeben.Da hätte man keine rechtliche Handhabe.
Wenn man es ernst meinen würde, hätte man aber schon längst eine Solche geschaffen.
Wenns ums abkassieren geht, geht gar nix...

Es ist unglaublich was hier abgeht.
 

08.03.21 17:26

212 Postings, 1121 Tage chrischekWarum ist Schiffmann in Afrika?

Sofern er dort ist...  

08.03.21 17:33

25776 Postings, 3748 Tage charly503suche in telegram

Freier Mann bitte, chrischek.  

08.03.21 17:35

212 Postings, 1121 Tage chrischekwill jetzt nicht den ganzen Kanal

durchsuchen. Hat er eine Begründung angegeben?  

08.03.21 18:01

1579 Postings, 400 Tage ScheinwerfererGold gleich auf 66

dann wird es mir zu gespenstisch und feurig. Wieso sollte ich genau ab da ein Short Zettel auf Aktien Dax/Dow ins Depot legen?  

08.03.21 18:03

13159 Postings, 3742 Tage SchwarzwälderGalearis: Englisch

hat glaube ich 36.000 Vokabeln. Ganz schön viel. Da musst schon was wissen."

Hallo Galearis,

sorry, aber da liegst Du ganz knapp daneben ...
Die englische Sprache hat, je nach Nachschlagewerk von knapp unter bis über 1 Million Worte,
davon sind um 170.000 im täglichen Gebrauch.
Noch-Deutschland hat in seiner verschrobenen, verunstalteten, genderisierten Sprache nur                 grob eine halbe Million Worte von welchen nur etwa 70.000 täglich Verwendung finden...
"Pons" gibt an, mit Abwandlungen sogar 1,8 Millionen Übersetzungen anzubieten ...    

Seit der FHW vor Jahrzehnten sehe ich mich mit meinen dürftigen Restenglischbeständen
auch immer öfter als "L  oo  ser".  Sollten wir das vielleicht, -unabhängig vom Textinhalt-,  
gegenseitig nicht besser "übersehen" oder zumindest tolerieren... ? Es soll ja immer `mal
wieder vorkommen, daß es tatsächlich welche gibt, die es besser wissen als man selbst ...
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12013 | 12014 | 12015 | 12015   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln