Danke Frau Dr. Merkel, daß sie wieder kandidieren!

Seite 4 von 7
neuester Beitrag: 02.12.16 18:37
eröffnet am: 25.11.16 13:31 von: Grinch Anzahl Beiträge: 153
neuester Beitrag: 02.12.16 18:37 von: teutonica Leser gesamt: 14949
davon Heute: 4
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  

25.11.16 22:08
2

4077 Postings, 2080 Tage vinternetLucky, hansganz oder wie auch immer ...

... hängt Euch den https://www.amazon.de/dp/3981747224 in eure Spießerbude, kippt euch Hasseröder in den Schädel, Akkordeon auf'n Schoß und gut is !

Maaaann seid ihr hohl !  

25.11.16 22:10

7460 Postings, 5682 Tage potti65Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.11.16 16:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Bitte nicht provozieren.

 

 

25.11.16 22:11

7460 Postings, 5682 Tage potti65Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.11.16 16:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Bitte nicht provozieren.

 

 

25.11.16 22:12

7460 Postings, 5682 Tage potti65Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.11.16 16:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Bitte nicht provozieren.

 

 

25.11.16 22:13

7460 Postings, 5682 Tage potti65Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.11.16 16:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam. Bitte nicht provozieren.

 

 

25.11.16 22:24

11579 Postings, 2822 Tage XL___..

Die Umfragewerte der CDU und der Kanzlerin steigen in den letzten Tagen deutlich..  

25.11.16 22:30
2

862 Postings, 5275 Tage edefaDemo Berlin

26.11.16 01:05
1

2062 Postings, 1594 Tage Evernote#82. Auch das noch! Die Russen kommen!

Nein nein, natürlich nicht. Aber es sieht ganz nach einem beachtlichem Zustrom von Russlanddeutschen aus.
Auch wenn diesmal kein Russenmädel von einer Horde Araber vergewaltigt wurde oder so. Wie hieß die noch ? -  Lena ? ...Lisa? ...Egal.
Wutentbrannt vors Kanzleramt werden sie diesmal nicht ziehen, unsere Russen. Die meisten sind sowieso gut integriert worden über die Jahre -  zuletzt dank Bärgida. Der russische Bär darf ruhig massig drinstecken in diesem Zwitterwesen, das dient nur der unverwüstlichen, traditionellen deutsch-russischen Freundschaft.

Kann ja nur schiefgehn. Ein Unglück mit aus Moskau importierten, platzenden Propangasflaschen ist diesmal nicht zu erwarten. Und Steinmeier hält den Mantel der Nächstenliebe für alle Fälle bereit. Lawrow wird auch nicht gefragt sein, diesmal sicher nicht. Gut für ihn, und kein Grund zum Klagen für Steinmeier.:-))  

26.11.16 01:09

176851 Postings, 6962 Tage GrinchJau gibichherz...

Und "fuchs_derAlte" ist auch wieder da.

Das pratytier von ariva. Der konnte schwurbeln...  

26.11.16 01:17
3

9253 Postings, 3331 Tage Black PopeMusik für Grinch und Merkel

26.11.16 02:42
1

3336 Postings, 1800 Tage teutonicaJa

danke Frau Dr. Merkel, vielen Dank. Danke für alles. Sie sind die einzige, wahre, alternativlose. Bitte machen Sie es noch einmal. Ich bin auch dafür das in Deutschland die Monarchie wieder eingeführt wird. Frau Dr. Merkel schlage ich für diese neue Dynastie vor. Dann sparen wir uns diese lästigen Wahlen und die Populisten werden endlich in die Schranken gewiesen. Ganz ehrlich? Ich liebe Frau Dr. Merkel. Ob die Sache zwischen Angela und dem Joachim Sauer etwas festes ist? Kann ich mir Hoffnungen machen? Wer weiß näheres? Grinch Du vielleicht? Hattest Du schon einmal das Vergnügen unserer geliebten Führerin  nahe zu sein?  

26.11.16 08:16
1

4077 Postings, 2080 Tage vinternetfiiinnnaaallle .... ohhhhohoho

26.11.16 09:50

2062 Postings, 1594 Tage EvernoteLallsäcke, Unterwerfer, Jausager...

...Popolistengesindel alle miteinander. Mannomann.
Prust.  
Angehängte Grafik:
14591786_142490612879380_1317885301776....jpg
14591786_142490612879380_1317885301776....jpg

26.11.16 11:30

3368 Postings, 5241 Tage ablasshndlervon

multi-kulti zur mutti-kulti-gesellschaft  

26.11.16 12:24

3336 Postings, 1800 Tage teutonicaXL

Propaganda und sogar noch sehr einfach gestrickte...Bei den Etablierten ist das genauso. Da wird im Vorfeld um Pöstchen geschachert vom feinsten. Witzigerweise wird das hier schon überhaupt nicht mehr thematisiert. Bei der AfD ist das aber ganz übel und böse...Klar...(-;Natürlich wird die AfD demnächst Wahlen gewinnen und natürlich müssen dafür im Vorfeld Strukturen grob beplant werden. Soll die AfD warten bis die Wahl gewonnen ist und dann erst anfangen darüber nachzudenken wer welche Funktion am besten ausfüllen könnte? Viele Leute arbeiten und leben noch von Arbeitnehmertätigkeit. Da kann man nicht einfach von heute auf morgen alles hinschmeißen sondern muss sorgfältig planen. Anderenfalls  würde ich die Presse gerne hören..."Unprofessionell, unvorbereitet, unfähig"...  

26.11.16 13:52
4

11579 Postings, 2822 Tage XL___@Teutonica

das bedeutet das es in der AfD auch nicht anders als bei den Etablierten läuft. Interessant. Dann gehört die AfD im dem was sie tut also auch schon zu den Etablierten.  

26.11.16 19:10

2831 Postings, 2571 Tage Benz1ist mir eigentlich

egal wer BK oder Bundekanzlerin wird, sind doch alle eh austauschbar, aber Frau Merkel klebt zu lange an dem Stuhl, genauso wie der komische Herr Kohl......  

27.11.16 10:07
1

3336 Postings, 1800 Tage teutonicaXL

Das ist natürlich nicht wahr aber Du möchtest es gerne so sehen oder?(-: Nur alleine die Ziele der AfD sind ganz andere und unterscheiden sich fundamental. Es ist von der AfD gewollt das wesentlich mehr Menschen als Quereinsteiger aus dem realen Leben in die Politik drängen. Natürlich müssen da im Vorfeld ganz normale individuelle wirtschaftliche Entscheidungen getroffen werden. Wenn man den Job aufgibt um in die Politik zu gehen dann müssen trotzdem die Raten für das Haus, Kitabeiträge u.s.w. bezahlt werden. Dein Artikel zeigt auf wie diese Gegebenheiten von speziellen Medien hetzerisch verdreht werden. Die größte Gruppe der Bundestagsabgeordneten  z.B. setzt sich aus Anwälten, Lehrern, Beamten, öffentlichen Dienst oder Apparatschiks zusammen. http://app.wiwo.de/politik/deutschland/...ntarier/8894824.html?mwl=ok Der Bundestag aber sollte möglichst repräsentativ ein Bild der Bevölkerung abbilden um möglichst lebensnahe Politik zu machen. Beamte z.B. haben aufgrund ihrer regelmäßigen und günstigen Arbeitszeiten einen günstigeren Einstieg in die Politik als z.B. Selbständige. Für eine Verkäuferin oder einen Selbstständigen ist ein professioneller Einstieg in die Politik oft nur mit einer Aufgabe der beruflichen Tätigkeit möglich. Es ist normal das dann im Vorfeld diesbezügliche Gespräche stattfinden.  

27.11.16 11:45
1

11579 Postings, 2822 Tage XL___@Teutonica

""Es ist von der AfD gewollt das wesentlich mehr Menschen als Quereinsteiger aus dem realen Leben in die Politik drängen""

Achso? Steht das im Wahlprogramm? In den Statuten? Oder hast du dir das ausgedacht?


""Die größte Gruppe der Bundestagsabgeordneten  z.B. setzt sich aus Anwälten, Lehrern, Beamten, öffentlichen Dienst oder Apparatschiks zusammen. app.wiwo.de/politik/deutschland/...ntarier/8894824.html?mwl=ok Der Bundestag aber sollte möglichst repräsentativ ein Bild der Bevölkerung abbilden um möglichst lebensnahe Politik zu machen.""

Okay:

Petry: Chemie studiert
Meuthen : Volkswirt
Gauland : Jurastudium
Glaser: Volljurist
von Storch : Juristin
Höcke: Lehrer
und der Gründer war Professor.

ja, die AfD achtet peinlich genau auf repräsentative Zusammensetzung seiner Politiker.

 

27.11.16 11:54
2

7435 Postings, 3926 Tage no IDUnd die anderen Parteien?

Machen sich halt den Titel zurecht!

Und Taxifahrer, Steinewerfer, etc.. hatten andere Parteien auch schon im BT - gebracht hat´s auch nix!  

27.11.16 12:04
3

14716 Postings, 4397 Tage Karlchen_VWen interessiert noch Frau Merkel?

Jetzt hat sie auch noch die Mächtigen des Landes gegen sich. Schützenhilfe bekommt sie nur noch von den Medien - und denen trauen viele Leute sowieso nicht über den Weg.

Wirtschaft warnt vor Schreckgespenst Schwarz-Grün
Kanzlerin Angela Merkel muss mit Protest der Industrie rechnen, sollte sie nach der Bundestagswahl eine schwarz-grüne Koalition...
 

27.11.16 14:17
2

3336 Postings, 1800 Tage teutonicaXL

Es sollte allen demokratischen Parteien ein Ziel sein in den Parlamenten ein Bild der Gesellschaft zu spiegeln. Oder etwa nicht? Wo steht dieser Anspruch denn bei den Etablierten? In jedem Fall haben die Altparteien das in cirka 65 Jahren nicht hinbekommen und mein in 95 gepoosteter Link zeigt auf das sich dieses Bild immer weiter zugunsten von Beamten, öffentlichen Dienst u.s.w. verschiebt. Wieviel Zeit willst Du den Etablierten denn noch geben?  Petry war zuletzt selbstständig, Poggendorf (gelernter Behälter- und Apparatebauer) war zuletzt selbstständig mit einem Autokühlerfachbetrieb, Gauland war vor seiner Tätigkeit bei der AfD zuletzt  Mitgeschäftsführer einer Verlagsgruppe und freier Publizist, Leif Erik Holm zuletzt Radiomoderator, von Storch gelernte Bankkauffrau ehe sie ein Studium begonnen hat u.s.w. Diese Liste liest sich etwas anders als Deine nicht wahr? Die meisten von Dir angeführten AfD Leute sind  Fraktionsführer oder Spitzenpolitiker in den jeweiligen Ländern mit hohen repräsentativen Funktionen gerade gegenüber den hetzerischen GEZ Medien. Du würdest es sicherlich begrüßen wenn rhetorische geschulte GEZ Medien eine gelernte Kindergärtnerin auf das Glatteis führen würden...So läuft es aber nicht.  
Ich habe aber von einfachen Bundestags oder Landtagsabgeordneten gesprochen. Den Unterschied muss ich Dir sicherlich nicht erklären.
 

27.11.16 15:04

11579 Postings, 2822 Tage XL___@Teutonia

""Es sollte allen demokratischen Parteien ein Ziel sein in den Parlamenten ein Bild der Gesellschaft zu spiegeln. Oder etwa nicht?  ""

Ganz sicher nicht. Jede Partei hat doch ihr eigenes Klientel. Ich wüsste nicht das irgendeine Partei jemals diesen Anspruch für sich erhohen hat. Wäre auch Schwachsinn, dann müssten die Grünen ja auch den Anteil Rechtsradikale in ihrer Partei haben. Ich wüsste nicht wie das gehen sollte. Im übrigen hast du diese Diskussion im Hinblick auf die AfD angestoßen.
Ich frage also nochmal zu deiner Behauptung:

""Es ist von der AfD gewollt das wesentlich mehr Menschen als Quereinsteiger aus dem realen Leben in die Politik drängen""

Wo steht das?  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Daimler AG710000
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Intel Corp.855681
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212