finanzen.net

Dax wird einbrechen

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 03.08.07 15:38
eröffnet am: 25.11.06 09:20 von: DonCarlo Anzahl Beiträge: 95
neuester Beitrag: 03.08.07 15:38 von: Twinstar Leser gesamt: 33258
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

25.11.06 09:20
9

804 Postings, 4981 Tage DonCarloDax wird einbrechen

Es ist schon wieder bezeichnend, daß USA uns den Takt vorgibt.
Die Skandale in deutschen Firmen häufen sich.
Es gibt nur wenig Aktien die "günstig" sind.

Die MWST Erhöhung wird auch für reichlich Beruhigung im Konsum sorgen.

Wir werden sicher noch eine kurze Jahresendrally bekommmen, aber danach weiß keiner mehr wohin mit seinem Geld.
Das könnte ganz schnell, ganz schrecklich werden.

Was soll den DAX weiter treiben ?

Mit etwas Pech werden wir uns nächstes Jahr bei ca. 5000 bewegen.

Hat jemand einen guten Tipp für einen PUT auf 6000 - mind. Laufzeit März 2007 ?
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
69 Postings ausgeblendet.

02.03.07 12:39

3 Postings, 4586 Tage jjhobbytraderWarum antowrtet seit dem 27.02.2007 keiner mehr

Ist ziemlich ruhig geworden um euch. Letzter Eintrag am 27 (kleiner Crash). Habt ihr alle kein Geld mehr? Ich persönlich habe am Dienstag fast 90 Scheine an die DB verloren. Super oder? Habe mir aber gestern wieder knapp 50 von TB geholt. Wer hätte auch gedacht, daß der Dax binnen eines Kalendertages mehr als 400 Punkte (inklusive Latedax) einbricht.

Also Leute nicht verzagen, der Dienstag war für die meisten Trader ein schwarzer Tag  

05.03.07 10:04

3 Postings, 4763 Tage C_P_DWeiter SOOOOOO!

Also, da ich zurzeit nirgends investiert bin, kommt mir der crash gelegen. So kann ich bald für einen guten Preis einsteigen. ich hatte sowieso vor, erst nach einem crash einzusteigen und bis dahin zu sparen. Deser Crash kommt für mich zwar ein genig zu früh aber egal....
 

05.03.07 16:41

20879 Postings, 4926 Tage minicooperist der abwärtstrend jetzt gebrochen?

denke es geht jetzt wieder aufwärts.  

05.03.07 16:46

786 Postings, 6498 Tage Milu_IIAlle rein in den Markt,

damit er endlich mal wieder grün wird.  

05.03.07 16:48

9173 Postings, 4930 Tage Lemming711Dow schon grün

Kursdaten 05.03.2007 DOW JONES INDIZES 
 Kurs:
 16:27:51
finanztreff.de 12.130,60 +0,14% 
+16,50 
 

05.03.07 16:51

9173 Postings, 4930 Tage Lemming711Das gibt dann


Morgen

eine schöne GEHENBEWEGUNG, ariva.deariva.deariva.de

wenn ich mich nicht irre!  ariva.de  

05.03.07 16:59

786 Postings, 6498 Tage Milu_IIFür eine Entwarnung

ist es noch zu früh. Aber wenn ihr schon fleißig einsammeln wollt, bitte.

 

05.03.07 17:53

9173 Postings, 4930 Tage Lemming711Wenn alle zittern

Dann kaufen ! ariva.de

leckerleckerleckerleckerleckerlecker

Dann kann es Morgen ja UP gehen, oder?  lachenlachenlachen

 

 

06.03.07 09:26
1

1092 Postings, 5567 Tage LavatiNächstes Kursziel 6200 im DAX o. T.

 

06.03.07 10:03

7 Postings, 5493 Tage mudyErst mal warten

Also ich wuerde erstmal ein paar Tage abwarten wie es weiter laeuft. Die Maerkte sind gerade ziemlich anfaellig.

Ich denke aber dass bald es wieder nach oben geht deswegen am besten long Dax kaufen mit einbisschen Platz nach unten. So knock-out 6200.

Hoffe dass klappt.

Viel Glueck an alle.  

06.03.07 11:14
3

9173 Postings, 4930 Tage Lemming711Es bleibt die Gewissheit

Börse und Wirtschaft bleiben eine Einheit, die immer noch gute Weltkonjunktur wird sich bald wieder in den Kursen zeigen, der Schwanz wackelt nicht mit dem Hund!

neue-oz.de  

06.03.07 19:48
3

116 Postings, 5030 Tage neodymNdKlassische Gegenreaktion

Das war doch heute eine klassische Gegenreaktion. Schaut euch doch mal den Mai an. Wer glaubt, das war es schon, der soll weiterträumen. Ich meine auch bis 6200 kann es noch gehen. Die erwartete Korrektur vom Herbst ist nur in den Frühling verschoben.  

07.03.07 14:04

9173 Postings, 4930 Tage Lemming711An der Börse

ist alles möglich!

Besonders das Gegegenteil.

Laut Umfrage auf Finanztreff, rechnen die Teilnehmer der Umfrage überwiegend [ über 30%]

mit weiter fallenden Märkten.

ca 15% Langsame Erholung

ca 15% Schnelle Erholung

Mal sehen!

Meistens liegt die Herde ja daneben, oder?  ariva.de  

07.03.07 20:05

116 Postings, 5030 Tage neodymNdRemis

Also 30:30 ein Remis. und was machen die übrigen 40 % . Die sind noch unsicher. Die werden wohl erst mal abwarten, so dass man dann eher seitwärts tendierende Märkte erwarten kann ? Und die traditionell starken Monate des Jahres mit Januar, (Februar) sind erst mal vorbei.  

09.03.07 21:44
1

116 Postings, 5030 Tage neodymNdChartechnisch

hat sich im Dax heute ein sogenanntes (longlegged) Doji in einem Bullenmarkt ausgebildet, welches sich als Umkehrsignal deuten lässt. Folgt dann ab Montag evtl. die 2. Abwärtswelle?  

09.03.07 22:29
1

1812 Postings, 4918 Tage loupluMir egal

Bin weder long noch short und damit kein Geld fort!  

16.03.07 09:48
1

1601 Postings, 7295 Tage jopiusabwärtswelle geht weiter ...

ziel 6200 und dann schauen wir mal weiter .. (falls weitere störfeuer aus usa und china kommen sind auch die 5500 real..)  

18.03.07 14:53
1

116 Postings, 5030 Tage neodymNdWie erwartet

Wie charttechnisch vorausgesagt: der Beginn der 2. Abwärtswelle, zum Freitag einen kurze Verschnaufspause, um dann letztendlich gegen 6200 zu korrigieren. Fast identisch zur Mai Korrektur 2006.  

31.07.07 16:05
2

804 Postings, 4981 Tage DonCarloHeute so, morgen so...

Vorgestern noch der Meinung, daß alles schlecht wird, gestern der Meinung, daß alles gut wird und jetzt auf einmal sehe ich wieder mehr negative Zeichen.
Wie sich der Subprime Skandal auf die großen Banken auswirkt ist noch nicht so recht erfasst. Die IKB wurde da mächtig erschüttert und ist dabei eine recht kleine Bank.
Beim Biosprit gab es auch erst kürzlich eine Breitseit - die Besteuerung wird dafür sorgen, daß da mächtig negative Bewegung in den Markt kommt.
Bei der Solarenergie kann man sich auch die Frage stellen, ob die Regierung nicht einfach mal schnell nachregelt und eine ganz neue Ausgangssituation schafft.
Wer bei Biosprit die Steuerbefreiung aufhebt ist auch in der Lage dazu am Solarmarkt kräftig zu drehen.

Bei IKB und GPC sieht es so aus, als ob da jemand mit dem Anlegergeld rumgespielt hat.
Da wurde richtig viel Geld verbrannt.

Wenn die Highflyer stürzen ist es nur eine Frage der Zeit bis der gesamte Markt nachzieht.

Es kann natürlich auch anders kommen, aber momentan setze ich ganz rigoros Stopp Kurse und beobachte ganz genau die News.
 

31.07.07 16:59

5465 Postings, 4489 Tage bull2000Sehe ich ähnlich,

man sollte auf jeden Fall ausreichend cash halten und rigoros ausstoppen, auch wenn es manchmal zunächst weh tut. Mit etwas Glück kann man bei manchen Werten dann aber auch günstiger wieder einsteigen. Wir pendeln heute beim DAX um die 90 Tage Linie (7587), die in den letzten Tagen deutlich unterschritten wurde. Aber erst wenn wir aufgrund positiver Unternehmensberichte und abflauender Subprimeängste die 20-Tage-Linie (7900) auf SK-Basis bei steigenden Umsätzen überschreiten, können wir vorerst aufatmen. Das kann schnell gehen, aber noch schneller könnte es sein, dass wir die 200 Tage Linie (7027) testen. Daher ist weiterhin höchste Vorsicht geboten. Wer jetzt schon voll wieder einsteigt, sollte gute Nerven haben.  

02.08.07 16:35

676 Postings, 4517 Tage Carsten.862006

Ich sehe hier sehr starke ähnlichkeit mit der Sommer-Korrektur im Jahr 2006. Es kann nochmal um gute 500 Punkte nach unten gehen.  

02.08.07 16:41

123 Postings, 4441 Tage LuciferCarsten86

...damals ist in China ein Sack Reis umgefallen, jetzt in den USA ein paar Häuser.  

03.08.07 13:35

5465 Postings, 4489 Tage bull2000Ja, und ich blieb 2006 nahezu

voll investiert und dann auch noch rohstofflastig und hatte Adrenalinschübe wie bei einer Achterbahnfahrt. Das brauche ich kein 2. mal......  

03.08.07 15:11

4560 Postings, 7221 Tage Sitting Bulldie abwärtswelle ist voll intakt

die 7000er-Marke ist ein Freelunch für Bären. Wer das noch nicht bemerkt hat, dem ist nicht zu helfen.  

03.08.07 15:38
1

219 Postings, 4477 Tage TwinstarPrivatanleger

Wenn in diesen Zeiten alle Investoren so stark verunsichert sind, dann sind die Privatanleger doch erst recht verunsichert. Von dort wird dann in naher Zukunft auch nicht mehr viel in den Markt kommen. DIe Frage ist ob das nun gut oder schlecht ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BayerBAY001