"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11715
neuester Beitrag: 23.11.20 18:14
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 292858
neuester Beitrag: 23.11.20 18:14 von: NikeJoe Leser gesamt: 22222876
davon Heute: 8840
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11713 | 11714 | 11715 | 11715   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4758 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11713 | 11714 | 11715 | 11715   
292832 Postings ausgeblendet.

23.11.20 10:31
2

952 Postings, 6160 Tage sue.vi-.

?Null Chance? dass das  Coronavirus natürlich ist : chinesischer Virologe
Der chinesische Virologe behauptet, China habe eine ?falsche Genomsequenz? hochgeladen, um den vom Menschen verursachten Ursprung des Coronavirus zu maskieren

'Zero chance' coronavirus is natural: Chinese virologist
Chinese virologist claims China uploaded 'wrong genome sequence' to mask true man-made origin of coronavirus

2020/08/03
https://www.taiwannews.com.tw/en/news/3979550

 

23.11.20 10:46
5

970 Postings, 767 Tage Mamba#833 -

Ja , die Chinesn haben  auch hohe Schulden , aber dafür die höchsten Goldreserven . Hab mal von möglichen 25 - 30.000 Tonnen gelesen . Beim IWF haben´s aber nur ein paar Tausend angegeben . Die USA hingegen haben ein paar Papierl (Goldforderungen) und vergoldete Wolframbarren im Depot - daher darf keiner reingugggen . China hat  auch noch die meisten Devisenreserven weltweit .    

23.11.20 11:16
3

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairUnd da wird keiner stutzig?

@#...835 Mama bringt wenigstens Zweifel an der medialen Schuldenrechnung zu China ein.
Naja, wer darf hier auch verlangen, die 2 Seiten eines Kontos zu betrachten...
Soll und Haben.
Man sieht nur das Soll, einfach deshalb, weil es hierzulande längst kein HABEN mehr gibt.
Hatte ich letztens schon erklärt. Sinnlos.
China hat Ressourcen. Wir nicht.
Wo sind wir beteiligt?        Andersrum - was wären wir OHNE FREMDE Beteiligung?
Chinas heimische "Schulden in Yuan" sind ein chinesisches Problem!
Keins für die Welt - die Verpflichtungen können problemlos in Devisen beglichen werden.
Jedes der hier sanktionierten Länder weist eine weit geringere Verschuldung auf.
Diese nackte Logik begreift man hier, verbildet, nicht.
Die Frage ist ganz einfach:
                                          Bei wem sollen denn dies Länder Schulden machen?
Sie kriegen nirgends Kredit, sind Sanktioniert, von Geschäften ausgenommen.
Sie können nur verkaufen, was sie haben, was man ihnen abnimmt.
Bsp DDR    Sie war zeit ihrer Existens westlich sanktioniert.
Darum hatte die DDR auch daheim wenig. Alles ging raus.
So einfach ist das.
Nicht weil man nicht arbeitete, sondern weil man von der Hände Arbeit lebte und nicht Schulden wie die G7 anhäufte !  

23.11.20 11:21

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairDer Satz noch

China weist HEIMISCHE Schulden auf  -  hat international analoge Guthaben
= Haushalt stimmt.
Dt Werke in China sind nicht unbedingt Guthaben.
Chinesische Beteiligung bei Daimler, halb Amerika uva schon.  

23.11.20 11:58
1

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairÜbrigens ist die Wirkungslosigkeit

der Corona-Maßnahmen - ebenso wie die demokratische Wahlvorstellung - auch so was Unbegriffenes.
Corona Maßnahmen greifen nicht, wei sie nicht konsequent umgesetzt werden.
Diese Erkenntnis macht die hießigen Politiker fassungslos, erschlägt sie geradezu - in ihrer
Demokratie-Glocke.
Hier was und da ein bißchen schafft partiell und temporär evtl was, aber nicht insgesamt.
Durchgreifend radikal konsequent - wird fast nichts gemacht. Querdenken löst NICHTS !
Der blauhaarige Rezo ist da deutlich weiter!
Die Wahl von allmöglich Vielen, erfüllt den Bestand der Demokratie.
Allerdings vergißt man den Nutzen - überhaupt jemals - analysiert zu haben.
Eine schwache Partei kann so gut wie NICHTS durchsetzen.
Dazu braucht es Koalitionen, die ganz selten mal zu ECHTEN ERGEBNISSEN kommen.
Und je mehr koalieren, desto weniger kommt man zusammen.
Es werden schwammigste Lösungen, mit verdünntem Wasser als"Gemeinseme Beschlüsse" - und meist auch nur am Ende einer Legislatur - verabschiedet.
Lösen sollen es dann NEUE Koalitionen, die wieder 3,5Jahre zum "sich finden" brauchen.
So kommt heraus, dass weder Steuererklärungen einfacher, das Bildungssystem besser oder soziale Probleme - seit Gründung der BRD - wurden.
Demokratische Wahlen "versacken" im demokratischen Streit danach.
Und das ist kontraproduktiv im internationalen Wettbewerb.
Daran kann man auch die relativ kurze Zeit der Herrschaft von Demokratien erklären.
Dass das nicht so weitergeht hatte sogar Trump begriffen !
Demokratisch ist KEIN KRIEG zu führen!  

23.11.20 12:46
2

20335 Postings, 2548 Tage Galeariswas interessier`n mi die Chines`n ?

wenn hierzulande kaum jemanmd gegen den Hoax und Einschüchterung protestiert, das wäre viel wichtiger ! Fatd jeder ment, es wird schin nicht so schbnell kommen, dann kommens mit Impfung . Die Rosette  oder Schnöda soll doch seine zeigen und beweisen, dass es sich als erstes impf`n hat lass`n....
Wenn  nichts  passiert ziehn die ihr Ding durch..... dann nützt euch euer Gold NULL !! Gold nützt in totalitärem Staat NULL...
Nur mene Meinung.  

23.11.20 12:56
3

20335 Postings, 2548 Tage Galearisauf der Leipz`scher Demo

war ein alter aber  Mann im Rollstuhl, der sagt, es sei seine staatsbürgerliche Pflicht auf der Strasse zu demionstrieren. Er erkenne Parallelen zur DDR ubnd vor allem Nazi Staat, den wie er sagte noch erlebte.
Stichwort Denunzi. das meinte er. Nun. wenn schon ein alter im Rollstuhl sitzender so was sagt und auf der Strasse ist,......
und hier wird von Chinäs`n  gelabert . Also auf gehts bewegts Euch !
Da schauts her was der sagt :  Vorblättern auf Minute 36
Quelle. youtube.com
Link:; https://www.youtube.com/watch?v=tE1lmbJb8j8
 

23.11.20 13:01
1

20335 Postings, 2548 Tage Galearis....

Termine.
Quelle:demo.teminkalender.top
Link: https://demo.terminkalender.top/  

23.11.20 13:38
1

15612 Postings, 5837 Tage pfeifenlümmelIm privaten Bereich

soll die Anzahl der erlaubten Personen 5 sein und nur aus maximal zwei Haushalten bestehen.
In einer Schule sind 1000 Schüler und nahezu dementsprechend auch 1000 verschiedene Haushalte.
Kommentar überflüssig!
 

23.11.20 13:45
1

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairWenn ich nur EINEN HAUCH VON SINN

in #...040/041 erkennen würde...
Wozu in 3 Teufels Namen rennt man auf der Straße rum?
Wegen was denn?
Mitbestimmung? Ihr habt doch gegen ALLES was.
Was will man bestimmen? Kein Mundschutz?
Dann wird man international geschnitten. Ausreisesperre uä
Wenn nur DENKEN einsetzen würde.
Statt kurz und konsequent labert und leidet man endlos.
Wahlrecht, Mitbestimmung , Meinungsfreiheit -
Schmeckt das? Werd ich satt davon? Füllt das das Portemonnaie? Erzeugt das Wachstum?
Nö !
Ist man nicht in der Lage Gelesenes zu abstahieren?
Hat man hier den Leuten Parolen mit dem Trichter reingeschüttet?
China hat es richtig gemacht!
EINE Partei geht EINEN Weg. Konsequent und GEMEINSAM. Alles geht aufwärts.
Es ist mir unverständlich, wie abgehoben weltfremd die Alt-Bundesbürger und neue Besser-BRDler die Gegenwart betrachten.
Man schimpft auf die Regierung und ist selbst noch weiter hinter der Wirklichkeit.
Ein Staat, der sich selbst zerpflückt und nicht viel in Hinterhand hat, geht sehenden Auges unter.
Die Regierung schränkt ein und das Volk verschlimmert mutwillig diesen Zustand.
Na von mir aus - wenn es Euch Spaß macht...
Nur Eins noch:  SO wird man nie wieder zu meckern aufhören.
Der Hammer des wirtschaftlichen Ruins kommt noch -   aber : Die Rechnung kommt immer !
China, Galearis, zeigt wie man es machen kann.
Die bauen auf. Hier reißt man ein!
Schlimm, das nicht zu erkennen.  

23.11.20 13:46

6589 Postings, 2677 Tage warumistDr. Peer Eifler im Interview bei Vesna

Dr. Peer Eifler im Interview bei Vesna - Die Situation spitzt sich zu!

Sehr sehenswert !

https://youtu.be/78-kMVXEpGI  

23.11.20 14:02
1

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairWeiter so Pfeilü

Der schiefsitzende Mundschutz von Spahn ist Ergüsse von Beiträgen wert.
Findet Corona eigentlich bei Euch statt? Doch nicht wirklich.
Was jammert man also?
Warum schimpft Ihr nicht auf Chirurgen mit Maske?
Warum ermutigt Ihr nicht die Krankenschwester sich davon zu befreien?
Es ist Euch doch wurscht, ob die oder die betreuten Alten infiziert werden.
Natürliche Natürlichkeit - mein Wanst ist MEIN!
Dafür rennt man auf die Straße!  Alle Achtung!
Jetzt redet man schon von "Konzentrationslagern"... - der Irrsinn steigt proportional zur Zeit.
Pfeilü: Es steigen jetzt auch hier die Fälle von "Karantäne wegen evtl Infektion"
10 Tage ohne Ausgang. Halbe Familien daheim.
Meinst Du eine Volkswirtschaft hält das lange aus?
Freie Marktwirtschaft ohne sozialen Schmus- wie von KK gefordert- wie gern ich Euch die wünsche!
Und wass wollt Ihr?  Was dagegen tun?
I wo!  "Freiheit" damit alle was von Corona haben.
Hey, "Spätzünder" - DESWEGEN muß Trump gehen !
Und jetzt kommt die ultimative Angst für Euch immer näher:       Impfen     :-o
:-D  

23.11.20 14:10

2133 Postings, 473 Tage KK2019der Bollinger zieht sich

beim Gold zu. Ausbruch steht bald an (nach oben oder unten). Ich persönlich gehe von NNO aus. Steive Brise!



 

23.11.20 14:18

2133 Postings, 473 Tage KK2019Silverhair

Wozu in 3 Teufels Namen rennt man auf der Straße rum?

Ich will dir deine Frage beantworten: Weil es das Recht eines jeden Einzelnen ist, zu jeder Zeit auf die Straße zu gehen.

Art. 8 GG (1)  

23.11.20 14:18
1

2133 Postings, 473 Tage KK2019Silverhair

Warum leckt der Köter seine Klöten? Weil er es kann und darf.
 

23.11.20 15:00
3

20335 Postings, 2548 Tage GalearisNeues zur Server Razzia in " Frankofurto"

23.11.20 15:10
2

8633 Postings, 2851 Tage SternzeichenItalien EU: David Sassoli & der Schuldenschnitt.

Auf jeden Fall hat das Interview in Italien die Diskussion über einen Schuldenerlass für das Land befeuert.
Wenn die das fordern wird am Ende Deutschland alles bezahlen und bestimmt an einen Tag samt Bundestag, Bundesrat und Bundespräsident unter dem Vorwand der Coronakrise zustimmen.

Das wäre da der Turbo um Geld zu erzeugen ohne Leistungen und würde dann in den Geldkreislauf kommen.

Das Deutschland es besser macht kann man wirklich nicht behaupten wenn heute Olaf Scholz von der SPD ebenfalls ein Linker in die selbe kerbe schlägt .
"Scholz plant für 2021 neue Schulden von mehr als 160 Milliarden Euro"
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...JsI2L01WDRe0C-ap2

Die EU ist auch nicht besser mit ihre neue Schulden von für den Wiederaufbaufonds nimmt die EU 750 Milliarden Euro Schulden auf.

Das sind alles neue Schulden die man nicht auf Jahrzehnte gemacht haben wollte,
sondern das sind die letzten 3 Monaten wo sowas her ausgehauen wird.

Sicherliche wollte die italischen Regierung den noch nicht geborenen Kinder die Schulden ersparen und meint durch einen Schuldenschnitte wäre alles erledigt.

COVID-19 ist wohl das beste, was der derzeitigen Politiker-Generation in Europa passieren konnte: Für das Ergebnis von jahrelanger Misswirtschaft und Missachtung aller Regeln hat man jetzt die perfekte Ausrede und zudem ein wunderbares Argument für den Einstieg zu dem, was man insgeheim schon immer wollte: hemmungsloses Schuldenmachen, bei dem jemand anderes die Verantwortung dafür tragen muss.

Man schickt die Proll-Presse aus staatlichen Medien voraus spielt den Bürger guter Cop böser Cop vor. (Good cop, bad cop? Taktik um das eigene Volk zu verdummen)

Sternzeichen

https://www.welt.de/wirtschaft/article220755216/...den-Kontinent.html
"Es war ein Interview, das für Wirbel sorgen sollte. ?Europa muss die Covid-Schulden annullieren?, so titelte die italienische Tageszeitung ?La Repubblica?, eine Partner-Zeitung von WELT, über einem Interview mit David Sassoli, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments."

Im Mai machte man sich noch sorgen heute wird das gefordert und morgen beschlossen!

https://www.welt.de/wirtschaft/article207859575/...huldenschnitt.html
"Europa sorgt sich um Italien ? ?Es spricht viel für einen Schuldenschnitt?"






 

23.11.20 15:11

15612 Postings, 5837 Tage pfeifenlümmelzu #848

"Weil er es Kann"...
------------
In der Tat, Du kommst doch nicht dran, es sei denn, Du bist beim Zirkus.  

23.11.20 15:21
2

6444 Postings, 3452 Tage SilverhairDie "Vernunft" zu

einer 200 fach sichereren schwersten Infektion mit Corona rechtfertigt selbstverständlich die amerikanische Freiheit gegenüber der chinesischen Diktatur.
Und dabei betrachte ich nur die Todesfälle (rund).
Was geht nur in Leuten wie mir vor, diesen "freien Abenteuer Weg" nicht gehen zu wollen?
Leider betrachten das "Betroffene" bissel anders. Auch in den USA!
Und nun macht aus diesem gegenseitigen Hass eine erfolgreiche Volkswirtschaft!
Wer nicht langsam begreift, dass das nichts wird, ist blind für die Zukunft.
"Dämliche Sprüche und Parolen" helfen nicht. Aber das will man ja auch nicht.
Einzig rechthaberischer Stunk wird hier als "Meinungsfreiheit" gefordert - natürlich nur für sich und wenn, dann radikal! Wen von Euch Querdenkern interessiert das Land, die Wirtschaft?
Kann auch nicht - man versteht weder vom Einen, noch vom Andern was.
Man "LÄSST 'link-isch' argumentieren". Nur leider qualitativ unterirdisch.

Nun ja.
Es wird so kommen, dass Querdenker weniger und immer aggressiver werden.
Wir werden das auch wieder an abnehmenden Beitragslöschungen bemerken.
Nach der Einsicht, kommt man vllt wieder auf Grundlagen zu sprechen, wie sie in den Beiträgen #...836-8 wieder weit vor ihrer Zeit angedacht wurden.
Vllt isses auch nicht mehr so lang hin. Nächstes Jahr könnte sich was ändern.
Obwohl... so Grün wie es hier klingt, sehe ich Schwarz gewinnen.
 

23.11.20 15:22

15612 Postings, 5837 Tage pfeifenlümmelzu #856

Um 15 Uhr rum kommen häufig die Sprünge im Goldpreis ( siehe letzten Freitag), wenn die Amis die Bude auf machen.
Bis jetzt ( heute ) nur kleinere Sprünge.

 

23.11.20 15:48
4

20335 Postings, 2548 Tage GalearisSternzeichen

Hajo sagte in der Tageskorrektur 22.11. "kann der  Scho..nicht rechnen ? "
denn es fehlten angeblich schon 300 Mrd im Haushalt ,dann kämen ja die 160 MRD noch dazu ?
Dann muss man unzter Umständen auch davon ausgehen, wovon sie erstmal nichts sagen, ob da nicht ein Lastenausgleich  ( unter fadenscheinigem  Vorwand,  Covidl usw., )  käme, denn mit Gelddruckerei allein wird das wohl  nichts. Dann müsste der Bürger eventuell herhalten mit Vermögensabgabe. Da könnens  erstmal scheinheilig tuen und einen hohen Freibetrag ansetzen, den sie dann gemeinerweise einfach weiter absenken, so dass fast jeder bluten muss.
Denn die Reichen, ab zig Millionen Vermögen aufwärts, werden abhauen, oder sind es schon.
 

23.11.20 16:13
4

8497 Postings, 3603 Tage farfarawayÖha, werden Impfungen überflüssig?

Kampf gegen Covid-19: Antidepressivum Prozac hemmt Ausbreitung von Sars-CoV-2

Das Team um Ursula Rescher entdeckte laut einer Vorab-Studie, dass das Medikament Prozac die Weiterverbreitung von Sars-CoV-2-Viren im Körper effektiv unterbindet. Die Wissenschaftler waren auf der Suche nach einem bereits zugelassenen antiviralen Wirkstoff, der die Aufnahme von Sars-CoV-2-Viren an der Schnittstelle von Wirt und Erreger hemmen und so die Schwere der Covid-19-Erkrankung mildern kann. Fündig wurden sie bei dem Antidepressivum Prozac.

https://www.fr.de/wissen/...infektion-medikament-prozac-90102024.html

Wenn das stimmt, werden die Aktienkurse von Pfizer und Co fallen, allerdings bereits bestellte Impfdosen müssen dann trotzdem bezahlt werden - von wem? Merkel wird das wie vor 10 Jahren an uns weiterreichen. Erinnert mich irgendwie an 2008.  

23.11.20 17:23

4606 Postings, 1467 Tage dome89Warum sollte Pfizer fallen die sind auch nicht

Gestiegen :)  

23.11.20 18:09

1185 Postings, 295 Tage ScheinwerfererFeuerland

wenn sie dieses Level geschafft haben gehts irgendwann zum goldenen Wolkenlevel. Verstehen sie dies Galearis? <?  

23.11.20 18:14
1

14879 Postings, 2831 Tage NikeJoeTalk im Hangar 7

Zusammenfassung von gestern: https://www.youtube.com/watch?v=0rg3z2WzuzI

Wenn realitäts-ferne Bürokraten Maßnahmen verordnen, dann müssten sie zuerst einmal abklären WIE realistisch das in den verschiedensten Lebenssituationen und Bevölkerungsgruppen "lebbar" wäre. NICHT im Nachhinein deppert plappern, dass die Bürger nur zu dumm sind für die Verordnungen. NEIN, die Bürokraten sind die wirklichen Deppen, wenn sie unrealistische Dinge verordnen. Jeder Bürger müsste in Innenräumen PERMANENT mit einer standardisierten Maske, die es gar nicht gibt, leben (24/7). Ernährung am Besten nur intravenös und bitte das Gesicht nicht waschen.  Dann würde die Maske vielleicht eine Wirkung bezüglich Covid zeigen, indem sie das Infektionsgeschehen hinauszögert. Vermieden kann es nicht werden. Da möchte ich dann auch sehen wie in dem warmen feuchten Milieu unter der Maske die Mikroben und Pilze Party machen.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11713 | 11714 | 11715 | 11715   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln