Achtung! CHINA SOLAR E.HLDG.HD-,01

Seite 4 von 15
neuester Beitrag: 25.04.21 02:53
eröffnet am: 07.02.07 14:18 von: Atomi Anzahl Beiträge: 361
neuester Beitrag: 25.04.21 02:53 von: Stefanieznlg. Leser gesamt: 97416
davon Heute: 1
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   

06.11.07 18:07

1954 Postings, 7227 Tage JudasDie Aktie wird ab morgen

wieder gehandelt  

09.11.07 09:00
1

23 Postings, 5008 Tage Tom1130Warum, Warum Warum???

Moin moin!
Könnte mir einer der anwesenden vielleicht einmal sagen, warum der chinesische Markt so einbricht? Ob China Mobile, China solar, sinopec, yanzhou und was weiß ich noch alles, alle sind dermaßen abgeschmiert in der letzten Woche.

Mal schauen was hier so die allg. Meinung ist!  

09.11.07 09:44
3

13 Postings, 5030 Tage eitkAkleine Überhitzung

Ich glaube die kleine Überhitzung der letzten 3 Monate ( Hang Seng + 10.500 ) braucht eine Abkühlung. Die Dauer dieser Abkühlung kann man aber nicht ermitteln.
Es ist aber eine gute Zeit zum kaufen (vielleicht denke ich das als einzigster! ).

Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

Denke immer daran: Geld ist nicht alles. Aber denke auch daran, zunächst viel davon zu verdienen, ehe du so einen Blödsinn denkst.

Wenn man 50 Dollar schulden hat, so ist man ein Schnorrer. Hat jemand 50.000 Dollar Schulden, so ist er ein Geschäftsmann. Wer 50 Millionen Dollar Schulden hat, ist ein Finanzgenie. 50 Milliarden Dollar Schulden haben - das kann nur der Staat.  

15.11.07 20:38
4

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.Info´s über China Solar....

Hi an alle Fans!

Ich habe mich gerade mal ne Weile mit eurer Aktie bekannt gemacht!
Jetzt wollte ich bloß mal fragen, ob einer von euch weiß, welchem
Risiko ihr euch hier aussetzt???

Meine Einschätzung:

Hier wird ein Wert bejubelt, obwohl keiner hier eine genaue Ahnung hat,
was das Unternehmen eigentlich macht! Hauptsache es kommt das Wort
"Solar" drin vor! Und wenn dann auch noch der Preis (aufgrund der hohen
Aktienanzahl) auch noch optisch klein aussieht, bekommen hier alle
Kaufpanik! Das dieses Unternehmen dann seinen Hauptsitz auch noch auf
den Bermudas hat, weil es da keinen Beschränkungen/Kontrollen unterliegt,
lässt hier auch niemanden skeptisch werden! Zudem hat hier niemand auch
nur ansatzweise Ergebnisse dieses Unternehmens!

Aus meiner Sicht stürzen sich hier viele (informationslose) Investoren
wie die Lemminge auf diesen Wert, ohne auch nur ansatzweise die
Risikien in betracht ziehen zu können!

Zu 99% KAMIKAZE!

Muß aber jeder Selber wissen!

War nur meine persönliche Einschäzung! (Sollte kein Angriff sein)

Gruß an alle

Warren B.  

16.11.07 10:14

1954 Postings, 7227 Tage Judas@ Warren B. wenn du den Thread

gelesen hättest, würdest du feststellen, daß hier auch ein link auf die homepage hinterlegt ist..wir wissen schon was wir tun.

http://www.chinasolar-energy.com

Hier noch mal für dich.  

16.11.07 18:37

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.Homepage...

auf der war ich ja...

Die hat mir ja dann erst richtig Angst gemacht!

Ich würde die Hände von solchen Werten lassen! Da ist ja der Begriff
"Hot-Stock" noch eine Untertreibung!!!

Nur meine Meinung!

Gruß

Warren B.  

16.11.07 19:56
1

13 Postings, 5030 Tage eitkAHallo Warren B.

Wenn du Zeit hast lies dir das mal durch :

Alles fällt - der China-Solar-Index hält

09.11.07 (www.emfis.com) Die ?zweite Welle? der Subprime-Sorgenkrise schwappt derzeit rund um die Welt. In Asien und anderswo kam es erneut zu Gewinnmitnahmen und teils empfindlichen Kursverlusten. So hat der Hongkonger Hang Seng Index in dieser Woche 5,5 Prozent an Wert verloren. Der japanische Nikkei 225  ist sogar um 5,7 Prozent nach unten geschrammt. Deutliche Abschläge im amerikanischen Dow Jones Index oder beim deutschen DAX runden das Bild ab.

Es scheint, als würde es kaum einen Sektor geben, der von dieser Verkaufswelle verschont worden ist. Doch der erste Blick trügt. Unbemerkt von den meisten Kommentatoren hat sich der chinesische Solarsektor dem Abschwung nämlich nicht nur widersetzt, sondern ist sogar weiter nach oben gezogen. Der S-Box China Solar Performance-Index hat sich auf Wochensicht um bisher 2,31 Prozent verteuert. Angesichts des weltweit äußerst schlechten Sentiments ist das eine mehr als erstaunliche Entwicklung.

Die gute Performance des S-BOX China Solar Index lässt sich allerdings plausibel erklären. Obwohl sich auch einige chinesische Solaraktien schon ordentlich verteuert haben, birgt dieser Sektor noch reichlich Fantasie. China steht ein beeindruckender Photovoltaik-Boom bevor. Die Bank Sarasin kommt in ihrer Studie ?Solarenergie 2006? zu dem Schluss, dass dort die neu installierte Solarenergieleistung bis 2010 um über 60 Prozent pro Jahr (!!) steigen wird. Solche riesigen Zuwachsraten sind selbst im Reich der Mitte keine Selbstverständlichkeit.  

Gleichzeitig sollte Chinas Solarmarkt dieses Wachstum unabhängig von möglichen weltweiten Konjunkturschwankungen erzielen. Denn es ist das erklärte Ziel der dortigen Regierung, die CO2-Emissionen im Verhältnis zum BIP-Wachstum deutlich zu senken. Sie will deshalb in den kommenden Jahren viele Milliarden Dollar in die Förderung regenerativer Energien fließen lassen. Bis 2020 sollen Solarparks, Windparks und Biogasanlagen mit einer elektrischen Leistung von 120.000 Megawatt aufgebaut werden. Dies liegt deutlich über der gesamten Kraftwerks-Kapazität in der Bundesrepublik Deutschland.

Das X-Markets-Team der Deutschen Bank hat auf den S-BOX China Solar Performance-Index ein Zertifikat aufgelegt. Die Wertpapier-Kenn-Nummer lautet DB2CSL. Seit der Emission Ende August hat dieses Produkt allen Subprime-Krisen und China-Korrekturen zum Trotz 45,8 Prozent zugelegt ? und dies ohne nennenswerte Kurskapriolen.

Der S-BOX China Solar Performance Index enthält die Aktien der nach Börsenwert zehn größten Solarunternehmen aus China. Dies sind zur Zeit:

-Suntech Power Holdings (Gewichtung: 15,00 Prozent)  

-LDK Solar (15,00 Prozent)  

-Yingli Green Energy Holding (15 Prozent)

-JA Solar Holdings (14,78 Prozent)

-Trina Solar (12,05 Prozent)

-ReneSola (9,00 Prozent)

-Solarfun Power Holdings (6,62 Prozent)

-China Sunergy (4,45 Prozent)

-China Solar Energy Holdings (4,40 Prozent)

-Canadian Solar (3,71 Prozent)




Chinas Solar-Boom ? ein Zeichen von Wachstum und Innovationsfreude

Ist es nicht verrückt wie die Mauerblümchen aus dem Westen gegen den großen Riesen aus Asien (China) mit Negativ-Propaganda schüren. Über Jahrzehnte hinweg haben die westlichen Industrienationen die Umwelt verwüstet. Denken Sie nur an die FCKW-haltigen Kühlschränke oder Treibhausgase. Jahrzehnte lang ging das Wachstum Europas und der USA auf Kosten der Umwelt. Jetzt soll China für den aktuellen Klimawandel verantwortlich sein? ? Bedenke man, dass der Pro-Kopf-Verbrauch eines Chinesen bei einem Drittel des US-Amerikaners liegt! Und gleichzeitig ein Großteil der Verschmutzung auf die Kappe der ausländischen Joint Venture in China gehen.

Sicher sind es schlagende Fakten, dass momentan chinesische Städte unter den Top Verschmutzern sind. Aber es gibt auch kein anderes Land der Welt, in dem mit einem derart rasanten Tempo gegen die Umweltproblematik gesteuert wird. Bereits heute ist China im Bereich Solar-Technologie und deren Einsatz sehr fortschrittlich. Ende 2006 waren 100 Millionen Quadratmeter Solaranlagen (inkl. Brauchwasser-Sonnenkollektoren) in China im Einsatz. Der Riesen-Staat will bis 2010 diese Fläche auf 150 Millionen Quadratmeter ausbauen. Können Sie sich diese Fläche vorstellen? ? Gleichzeitig ist China jetzt schon der größte Produzent und Anbieter von Solar-Warmwasseranlagen. Das Anwendungsfeld Solarstrom soll künftig noch mehr gefördert werden. Dieser Sektor soll einer Studie der Bank Sarasin zufolge zunächst bis 2010 jährlich um satte 60% wachsen. Das sind Wachstumszahlen, von jenen Hr. Trittin nur geträumt hätte. Stattdessen plagt man sich in Deutschland heutzutage mit dem Dosenpfand herum. Kurz gesagt: China geht einen geraden Weg zur Bekämpfung seiner Umweltprobleme, während man in Europa und v.a. den USA nur mit Parolen gegen die Asiaten ausholt.

Solar-Energie ist für China ein heißes Thema! Es wird auch künftig schlagkräftige Entwicklungen geben, die den gesamten Sektor zu einem weiteren Boom verhelfen. Seit diesem Monat gibt es speziell für diese Top-Story ein einzigartiges Zertifikat: S-BOX China Solar der Deutschen Bank (DB2CSL). Wir empfehlen dieses Produkt mit der WKN: DB2CSL weiterhin zum Kaufen. Anleger, die bereits unserer Empfehlung gefolgt sind, können sich schon heute über einen massiven Anstieg von 15% erfreuen!


China ist der weltweit größte Markt für Solar-Energie

Über das sagenhafte Wachstum Chinas ist schon viel geschrieben worden. In diesem Jahr dürfte es noch einmal zwischen 10 und 11 Prozent steigen. Innerhalb dieses riesigen Wirtschaftswunderlands mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern gibt es aber eine Branche, die noch viel stärker wächst ? und dies ohne nennenswerte Konjunkturrisiken.

Es ist Chinas Solar-Branche! Den chinesischen Solarzellen-Herstellern steht ein beispielloser Boom bevor. Die Bank Sarasin kommt in ihrer Studie ?Solarenergie 2006? zu dem Schluss, dass dort die neu installierte Solarenergieleistung bis 2010 um über 60 Prozent pro Jahr (!!) steigen wird. Solche Wachstumsperspektiven sieht man selbst in China nicht alle Tage.

Auch innerhalb der Branche überschlägt man sich vor Optimismus. So geht Dr. Zhengron Shi - der Gründer von Suntech Power Holdings - davon aus, dass der chinesische Solarzellen-Markt in den kommenden Jahren ?explodieren? wird. Dr. Shi muss es wissen. Er hat das Unternehmen im Jahr 2001 gegründet. Dank der rasanten chinesischen Nachfrage ? die im Westen übrigens immer noch unterschätzt wird ? ist Suntech Power heute schon der zweitgrößte Solarzellen-Hersteller der Welt.

Ihre Chance mit WKN: DB2CSL

Jetzt können auch deutsche Anleger von diesen glänzenden Aussichten profitieren. Das X-Markets-Team der Deutschen Bank hat ein Zertifikat auf den S-BOX China Solar Performance-Index aufgelegt. Darin sind die nach Börsenwert 10 größten Solarunternehmen aus der Volksrepublik China enthalten. Die Wertpapier-Kenn-Nummer lautet DB2CSL.

Auch und gerade für die Solar-Branche ist China der Markt der Zukunft. Das Land verfügt über 1,3 Milliarden Bewohner und weist seit Jahren zweistellige Wachstumsraten auf. Der Boom ist ungebrochen. Ein großer Teil dieses Wachstums wird außerdem in energie-intensiven Branchen erzielt.

Gleichzeitig nimmt der Wohlstand der Bevölkerung stetig zu ? und damit die Nutzung von Kühlschränken, Klimaanlagen und anderen Stromfressern. Noch liegt der Pro-Kopf-Energieverbrauch in China nur bei einem Bruchteil des deutschen Niveaus. Dies wird sich aber bald ändern. Viele Beobachter rechnen damit, dass die Energienachfrage Chinas nicht linear, sondern eher exponentiell ansteigen wird.

Die Volksrepublik China steht nicht nur vor dem Problem, mit dem wachsenden Energiehunger ihrer Wirtschaft Schritt zu halten, sondern steht wegen ihrer hohen CO2-Emissionen auch weltpolitisch unter Druck. 70 Prozent des chinesischen Energieverbrauchs werden derzeit durch die Verfeuerung von Kohle und 12 Prozent durch Öl  abgedeckt. Diese Rohstoffe werden ? gerade wegen des hohen chinesischen Verbrauchs ? immer teurer und sind aus Umweltschutz-Gründen sehr problematisch.

China kann es sich nicht leisten, auf den massiven Ausbau regenerativer Energien zu verzichten. Die Führung in Peking ist sich dessen bewusst und fördert diese nach Kräften. In den Aufbau entsprechender Kapazitäten werden in kommenden Jahren Milliarden Dollar fließen. Bis ins Jahr 2020 sollen dort Solar-Parks, Windparks und Biogasanlagen mit einer installierten Leistung von 120.000 Megawatt in Betrieb sein. Das entspricht der Kapazität von 100 Groß-Kernkraftwerken vom Typ Biblis ? und liegt deutlich oberhalb der gesamten Kraftwerks-Leistung in der Bundesrepublik Deutschland.

Chinas Solar-Boom steht unmittelbar bevor! Die heimischen Produzenten sollten von dieser Entwicklung am stärksten profitieren. Der S-BOX China Solar Performance-Index ist ein reinrassiger China-Solar-Index, der die Aktien der zehn größten Hersteller des Landes enthält. Mit dem X-Markets-Zertifikat der Deutschen Bank können sich jetzt auch hiesige Anleger in voller Breite in diesen Zukunftsmarkt einkaufen.

Die deutschen Investoren wissen, dass mit Aktien wie Solarworld, Solon oder Q-cells in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdient werden konnte. In China wird sich dieser Boom wiederholen ? wobei sein Ausmaß ungleich größer ausfallen dürfte. Denn die Chinesen werden gerade in der Zukunftstechnologie Solarenergie nichts anbrennen lassen, sondern so vorgehen, wie sie es schon in der Mikroelektronik und in der Halbleiter-Technologie gehandhabt haben: Sie werden klotzen, nicht kleckern.

China verfügt über zahlreiche Regionen mit hoher Sonnereinstrahlung. Viele dieser Gegenden haben keine ausgebaute Infrastruktur und können zur Zeit ohnehin nur durch dezentrale Kleinkraftwerke (wie Solarparks) ausreichend versorgt werden. Die Energieprobleme des Landes sind drängend. Gleichzeitig verfügt die Regierung über den politischen Willen und über unermessliche Finanzmittel, um die Solarwirtschaft massiv zu fördern.

In den kommenden Jahren werden Chinas Solar-Produzenten ihre Kapazitäten mit unglaublicher Geschwindigkeit ausbauen. Dies geschieht unter der Ägide und mit dem ausdrücklichen Willen der Pekinger Staatsregierung. Die gesamte Solar-Produktionskapazität soll bis 2010 auf sieben Gigawatt pro Jahr steigen. Im Westen werden diese Planungen bisher mehrheitlich belächelt. Es spricht aber vieles dafür, dass sich die Konkurrenz aus Deutschland und den USA bald warm anziehen muss.

Die riesigen Produktionskapazitäten der chinesischen Solarwirtschaft könnten die westlichen Anbieter bald das Fürchten lehren. Bereits heute sind Solarzellen aus China bis zu 40 Prozent günstiger als vergleichbare Produkte aus dem Westen. Auch bei der Qualität müssen die Abnehmer kaum noch Abstriche machen. Die Kapazitäten der chinesischen Hersteller sind auch auf den Weltmarkt ausgerichtet. Dank der niedrigen Fertigungskosten könnten sie diesen bald mit preiswerten und hochwertigen Solarmodulen überfluten.

Chinas Solarfabrikanten verfügen im Inland über einen riesigen Absatzmarkt ? und haben gleichzeitig den Weltmarkt im Visier! Die Prognosen für das Absatzwachstum sind enorm hoch ? gleichzeitig bestehen kaum konjunkturelle Risiken. Investieren deshalb auch Sie in die boomende chinesische Solarwirtschaft!  

Basiswert des China-Solar-Zertifikats ist der S-BOX China Solar Performance-Index.

ciao  

17.11.07 10:32
1

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.Genau das meine ich...

Bloß weil der "China-Solar-Index" weiter steigen SOLL, gehen hier
alle Investoren davon aus, das China Solar explodieren wird!

Beispiel Deutschland:

Reinicke+Pohl ist auch ein Solarwert! Trotzdem dümpelte dieser
um 9 ? rum, was berechtigt war, da die Unternehmensentwicklung
keinen höheren Kurs zugelassen hatte. In letzter Zei ist der
Kurs stark angestiegen (bis auf 18 ?)! Dies hängt aber nur mit dem               Pushversuch eines Börsenbriefs zusammen! Die Unternehmensentwicklung ist
immernoch schlecht und es passierte das was kommen mußte - der Wert
korrigierte in Richtung seiner alten Stände....

Infineon:

Der Dax hat sich seit seinen Tiefstständen (März 2003) fast vervierfacht.
Nach eurer Logik hätte sich Infineon mindestens auch vervierfachen
müssen! Jetzt die Wahrheit: Infineon stand damals bei 6 ? und steht heute
bei 8 ?!!!

Bloß weil ein Index steigt, heißt das nicht zwangsläufig, das alle Werte              in diesem Index steigen!!!!!!

Die Unternehmensentwicklung gibt die Aktienentwicklung vor und nicht der
Index!!!!

Wenn ihr so überzeugt seit, investiert doch in diesen Wert! Ich kann und
will euch das auch gar nicht verbieten!

Ich würde aber Jeden, der mich nach meiner Meinung dazu fragt, von
diesem Wert abraten!!!!

Gruß an alle

Warren B.  

20.11.07 09:14
1

13 Postings, 5030 Tage eitkA9? oder 8 ? !

Also ich hätte nichts dagegen wenn diese Aktie NUR auf 8 ? oder 9? steigt.


Ein Zitat für Warren B. : ?"Immer, wenn du lehrst, lehre gleichzeitig, an dem zu zweifeln, was du lehrst."?

?Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind als die besten Redner.?

ciao

 

20.11.07 17:11
1

4152 Postings, 5908 Tage Warren B."Agressivität...

ist ein häufiges Erscheinungsbild bei Investoren, die sich nicht
sicher über ihr Investment sind!"

Gruß

Warren B.  

20.11.07 23:51

13 Postings, 5030 Tage eitkAAggresiv ?


1. Es gibt keine Aktie bei der man sich sicher sein kann!
2. Wenn du eine Diskussion als Agressivität bezeichnest, liegst du falsch!
3. : Alles ist vor nichts sicher.
    Nichts ist vor allem sicher.
    Vor allem ist nichts sicher.
4. : Sicher ist, daß nichts sicher ist, selbst das nicht.

und das wichtigste : Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten!

Gruß
eitkA  

21.11.07 17:03
1

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.verschließt eure Augen weiter...

ist euer Geld!

Ich habe bloß versucht hier ein paar Leute wachzurütteln!

Wer nicht will, der hat schon!

Viel Spaß noch

Warren B.

PS: Halt, eine Frage hab ich noch! Erst gibst du mir für mein Posting ein
   "informativ" und dann schreibst du, das mein Posting (ich nenne es mal)
   unpassend wäre????  

22.11.07 11:32
1

13 Postings, 5030 Tage eitkAunpassend ?

Ich habe nicht gemeint das dein Posting unpassend ist !
Wir leben in einem Land, in dem es eine Meinungsfreiheit gibt.
Du kannst soviel schreiben wie du willst.
Aber du hast gleich alle Investoren ( auch mich ) angegriffen und jetzt spielst du auf beleidigt :

Dein Posting :

15.11.07 20:38

Meine Einschätzung:

Hier wird ein Wert bejubelt, obwohl keiner hier eine genaue Ahnung hat,
was das Unternehmen eigentlich macht!

Schau dir die Aktie von Solarworld und SOLON AG an. Vor einpaar Jahren habe ich auf so Leute wie dich gehört ( es wurde auch gesagt die Aktien taugen nichts ) und dadurch nicht ( in diese Aktien ) investiert. Leider !
Diese Aktie wird in einpaar Jahren sehr gut Abschneiden ! Wer in diese Aktie investiert braucht Geduld ! Wer hier für kurze Zeit zocken will hat keine Chance !
Schlag doch ein gute Solar Aktie vor wenn du dich mit sowas auskennst !

Das mit informativ war nur ein kleiner Scherz ! :)

Schon mancher ist aus Wut darüber, daß er nicht Künstler werden konnte, Kritiker geworden.

Nur die Sticheleien von Näherinnen sind produktiv.

Man darf nur so hart in seiner Kritik sein, wie man selber bereit ist, diese zu akzeptieren.

Gruß
eitkA  

22.11.07 17:00
1

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.Da stimmt was nicht...

"Schau dir die Aktie von Solarworld und SOLON AG an. Vor einpaar Jahren                habe ich auf so Leute wie dich gehört ( es wurde auch gesagt die Aktien                taugen nichts )"...

Ich habe NIE ein schlechtes Wort über Solarworld gesagt! Ich bin auch
nicht dafür verantwortlich, was dir irgendwelche Leute gesagt haben!!
Und schon gar nicht bin ich dafür verantwortlich, dass du dann auch
noch auf diese Leute gehört hast!! (Amateurfehler!)

Dies hier ist auch mein letztes Posting! Ich habe diese Situationen
schon zu oft erlebt, bei denen ich Leute warnen wollte ( vor 6
Monaten habe ich auch schon vor Conergy gewarnt! ) und die mich dann
mit einer AGGRESSIVITÄT* (wie du gerade) angegriffen haben, die unter
aller Sau ist, bloß weil diese Leute keine kritischen Stimmen hören
wollen (2. Amateurfehler)

An den Rest der Truppe:

"Hier wird ein Wert bejubelt, obwohl keiner hier eine genaue Ahnung hat,
was das Unternehmen eigentlich macht!" ...

Wer der 100% Überzeugung ist, dass er das Wissen hat, der kann ja
drinnen bleiben! Dem Rest würde ich raten, aus diesem Wert auszusteigen!
(NICHT verbindlich)

gute Solarwerte:

Es gibt in Deutschland "nur" 2 Solarwerte, die optimal (im Hinlick
auf ihre Strategie) aufgestellt sind!

Das sind Q-CELLS und SOLARWORLD!

... Solon AG...

Wie gut die Stratgie/Entwicklung eines Unternehmens ist, erkennt man
nicht zwangsläufig daran, wie stark die Aktie des Unternehmens gelaufen
ist! (die von Conergy ist auch sehr gut gelaufen...)
( 3. Amateurfehler )

Hinweis:

Dieses "Superunternehmen" hat noch nicht mal (genaun genommen) ein
operatives Geschäft! Denkt da mal drüber nach!

Ich verabschiede mich aus diesem Forum und wünsche Euch allen noch
viel Glück mit diesem Wert! (natürlich auch eitkA und seinen
Freunden aus dem Club der toten Philosophen)

Viel Spaß noch

Warren B.  

22.11.07 18:26
1

2 Postings, 4995 Tage AgrippaKöstlich

Hallo Leute,

könnt ihr auch nett zueinander sein?

Es hat ja jeder so seine Ansichten und Erfahrungen, welche wertvoll sein könnten.

Jedenfalls schmöckere ich - als Neuling - gerne mal bei Euch so rum.

 

Agrippa

 

 

22.11.07 23:48

13 Postings, 5030 Tage eitkASchade

das Warren B. weg ist. Es waren einpaar coole Tage mit dir!

Du schreibst das es ein AMATEURFEHLER von mir war auf diese Leute zu hören,
wieso sollte ich dann auf dich hören und meinen 4.Amateurfehler begehen ?

Es ist aber auch schade das du den Unterschied zwischen einer harten Diskussion und der Aggressivität noch immer nicht kennst ! Da geht es ja im Kiga noch härter zu !

Ich habe viele Postings von dir gelesen und muss zugeben dass du viele Aktien gut analysiert hast. Leider sagst du denn Leuten auch ( indirekt ) wie ein gewisser Herr M.Frick ob die Aktie gekauft werden soll.

Schade das du dich über "meine" Philosophien lustig machst :

Philosophen sind wie Zündschlüssel, die das geistige Getriebe der Menschen in Gang setzen.

Philosophen sind wie Maulwürfe, die oft im Dunkeln tappend neue Wege unter der Weltoberfläche suchen.

Aber jeder Wurm hat seine eigene Philosophie.


ciao
eitkA  

24.11.07 11:50

4951 Postings, 5036 Tage 0815ax... Meldungen (22.11.07 - engl.)

http://www.finanznachrichten.de/ext/goto.asp?id=9530052

Deep Research Report on China Solar Cell Industry 2007

Updated: 2007-11-22   Source:Live-pr




Keywords: Solar..

According to 2007 deep research report on China solar cell industry data. 2006 China Solar Cell Shipment was 400.9 MW, Increased 237.74% than 118.7MW in 2005, and hopefully reach 1021.5 MW in 2007£¬increase 154.8% than 2006.

(live-PR.com) - According to 2007 deep research report on China solar cell industry data. 2006 China Solar Cell Shipment was 400.9 MW, Increased 237.74% than 118.7MW in 2005, and hopefully reach 1021.5 MW in 2007£¬increase 154.8% than 2006.
About the revenue: 2006 China Solar Cell revenue was 1251.4 Million USD, Increased 264.5% than 343.3 Million USD in 2005£¬and hopefully reach 3188.6 Million USD in 2007£¬increase 154.8% than 2006.

About selling price: 2006 China solar cell selling price is 3.12USD/W increase 8% than 2.89USD/W in 2005; while 2007 keep the same as 2006. the price will slowly dropping since 2008.

About utilization: the total solar cell utilization of China is 27.36 in 2005, 34.24% in 2006, about 41.61% in 2007, 76.99 in 2012; the low utilization during 2005 and 2006 mainly because the following two reasons: first, the expansion of solar cell manufacture capacity is too fast; second, the shortage of solar cell raw material (wafer or polysilicon) is serious.

About the net income margin: compare almost all the company owned good income in 2006; 2007H1 situation is not good, some companies lost, some company got low net income Margin, these situation mainly because slow increasing demand of downstream and serious Competitive of solar cell industry in China.

About the solar cell equipment: more and more China local equipment manufacturers owned solar Cell orders from cell companies, but key equipment such as diffuse PECVD 6. Firing Screen-Printing etc mainly from oversea equipment suppliers. Import equipment value is almost twice as local equipment purchase value. But as the local equipment grow better in the coming days, more and more clients will select local equipment as their low price and easy do after sale service.

About raw material: shortage of wafer and polysilicon is the important reason cute the low Utilization, what is more this also cute the whole net income margin go down, anyone who own good raw material supplement (such as Hebei JA Solar) can make excellent net income while others will face serious pressure if raw material supply is bad.

About downstream demand: more than 50% companies are produce cell and module, almost all their cell will use for their own module, not sales to others directly. Some cell only manufacturers are also sell their products to local clients directly, there are only 3% of China solar cell sell to the oversea clients directly in 2006 and 2007. though module capacity is bigger than cell capacity, but some module product line mainly OEM for some Japanese solar cell companies(such as Sharp solar and Kyocera solar), except these OEM Manufacturers, solar cell and solar module keep a good relationship and develop with the same step. So cell demand from module keep a good balance.

In a word, solar cell capacity shipment revenue all keep a high speed increase, their average increase rate more than 40%, higher than that of global market, though their selling price and net income margin are going down, but to the large scale manufacturer or good raw material supplement companies, their orders are good. as market demand increase going down, some companies go into lost and low net income margin, some of them maybe bought or combination. But the key situation of solar cell industry is capacity expansion and looking for low cost material. Solar energy as a renewable energy and lots of downstream product applications (such as solar lamps) it will keep good demand no matter today or in the future, what is more, solar energy business will enter a very good future as it is one of the best renewable energy instead of traditional energy.

Deep research report on China solar cell industry 2007 is a report mainly introduce China solar cell industry chain, the report included solar cell upstream industry contents as : wafer or polysilicon raw material sources, Furance (diffuse PECVD Firing screen-printing), sources and quantity. Solar cell industry contents as : Solar cell supply shipments sales demand price revenue net income capacity and capacity expanding information, equipment information of manufacturers etc ; downstream clients contents as: market demand of solar cell, downstream clients by manufacturer, regional revenue and market share etc. Through the detail survey and research of the whole solar cell industry chain, the report can show a deep and excellent introduction about China solar cell industry and will fit for investor marketing and strategy planning of the company.


 

24.11.07 11:53

4951 Postings, 5036 Tage 0815ax...und hier noch vom (23.11.07 - engl.)

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-11/artikel-9535783.asp

23.11.2007 07:04
Eighty-Eight Percent of Greater China Solar Panel Suppliers Set to Lower or Stabilize Prices -- Global Sources' Survey
HONG KONG, Nov. 23 /Xinhua-PRNewswire-FirstCall/ -- Despite higher polysilicon prices, most Greater China solar (Nachrichten) panel manufacturers say they plan to lower or keep prices steady to win market share. This is according to Global Sources' China Sourcing Report: Solar Panels ( http://www.chinasourcingreports.com/ ).

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20030303/LNM011LOGO-b )

The Report shows 88 percent of suppliers plan to decrease or keep prices stable, while only 12 percent plan to increase prices.

"With the polysilicon shortage expected to continue until 2009, most manufacturers are implementing measures to streamline production," said Report publisher, Spenser Au. "These include expanding to gain economies of scale, backward integration and R&D to produce thinner solar cells that require less polysilicon."

 Among respondents' plans to lower production costs:

 -- 28 percent are looking for ways to reduce waste;
 -- 27 percent are increasing automation; and
 -- 25 percent are upgrading management systems.

The remaining 20 percent say they plan to focus on vertical integration and decreasing defects to improve manufacturing efficiency.

Greater China Solar Panel Exporters Facing Challenges

Au said: "Manufacturers are generally optimistic, with 97 percent expecting exports to increase over the next 12 months. However, with excess capacity in the high double-digits, a larger number of suppliers are reducing prices to gain orders."

 Among surveyed suppliers' primary concerns for the next 12 months:

 -- 60 percent cited price competition;
 -- 25 percent said raw material costs;
 -- 7 percent indicated stricter overseas standards;
 -- 5 percent cited design copying; and
 -- 3 percent indicated labor shortages.

 In-Factory Interviews, Price Forecasts and New Solar Panel Export Models
The 98-page China Sourcing Report: Solar Panels provides detailed profiles of 60 suppliers with verified manufacturing and export credentials. It includes a Product Gallery featuring 86 of the most popular export models, with key specifications and full-color pictures.

The Report's surveys, price trends and supply forecasts help buyers make better-informed purchasing decisions.

Specialized Global Sources (Nachrichten) Websites, Trade Shows, Magazines and Research Reports

China Sourcing Reports ( http://www.chinasourcingreports.com/ ) are part of Global Sources' sourcing and product information services. These include Global Sources Online ( http://www.globalsources.com/ ), Global Sources Trade Magazines, Global Sources Direct ( http://www.globalsourcesdirect.com/ ) and the China Sourcing Fairs ( http://www.chinasourcingfair.com/ ). For more information, visit http://www.corporate.globalsources.com/ .

The China Sourcing Report: Solar Panels is available for purchase at http://www.chinasourcingreports.com/solarpanels07 .

Information about Greater China solar panel suppliers and products can be found at http://www.chinasuppliers.globalsources.com/...liers/Solar-Panels.htm .

About Global Sources

Global Sources is a leading business-to-business (B2B) media company and a primary facilitator of two-way trade with Greater China. The core business is facilitating trade from Greater China to the world, using a wide range of English-language media. The other key business segment facilitates trade from the world to Greater China using Chinese-language media.

The company provides sourcing information to volume buyers and integrated marketing services to suppliers. It helps a community of over 647,000 active buyers source more profitably from complex overseas supply markets. With the goal of providing the most effective ways possible to advertise, market and sell, Global Sources enables suppliers to sell to hard-to-reach buyers in over 230 countries.

The company offers the most extensive range of media and export marketing services in the industries it serves. It delivers information on 2 million products and more than 160,000 suppliers annually through 14 online marketplaces, 13 monthly magazines, over 100 sourcing research reports and nine specialized trade shows which run 22 times a year across seven cities.

Suppliers receive more than 23 million sales leads annually from buyers through Global Sources Online ( http://www.globalsources.com/ ) alone.

Global Sources has been facilitating global trade for 36 years. In mainland China it has over 2,000 team members in 44 locations, and a community of over 1 million registered online users and magazine readers for Chinese-language media.

 Global Sources Press Contact in Asia:
  Camellia So
  Tel:   +852-2555-5021
  Email: cso@globalsources.com

 Global Sources Investor Contact in Asia:
  Eddie Heng
  Tel:   +65-6547-2850
  Email: eheng@globalsources.com

 Global Sources Press Contact in U.S.:
  James W.W. Strachan
  Tel:   +1-480-664-8309
  Email: strachan@globalsources.com

 Global Sources Investor Contact in U.S.:
  Moriah Shilton&Christiane Pelz
  Lippert/Heilshorn&Associates, Inc.
  Tel:   +1-415-433-3777
  Email: cpelz@lhai.com

 

25.11.07 14:04

465 Postings, 5147 Tage Paralizeralso

ich lasse mich auch nicht entmutigen, warum auch?

Die Kurse von derzeit 0,04€ nutze ich ganz entspannt zum Nachkaufen, denn eines steht fest.  Die Solarenergie ist genau wie alle anderen alternativen Energiequellen auf dem Vormarsch.

Warten wir mal 10 Jahre, dann werden sich so einige Menschen noch ärgern, nicht mit eingestiegen zu sein. So wie ich mich ärgere 2003 nicht für 1,20 Solon gekauft zu haben, obwohl ich überzeugt war das sie steigt.

 

 

 

25.11.07 15:21

241 Postings, 4997 Tage dick83...

hallo,

welches ist euere meinung nach die bessere solarfirma:

China solar energy oder die china solar & clean. ich bin ein wenig verwirrt.

china solar für 0,04€ ist interessant

china solar & clean ist bei über 2€..sind das dieselben firmen? bin ein wenig verwirrt.

klärt mich bitte auf.

 

 

27.11.07 09:41

1954 Postings, 7227 Tage JudasWenn du auf deren HP wirst du

den Zusammenhang erklärt bekommen.  

28.11.07 21:56

1 Posting, 4989 Tage mroncksolar

Wie siehts aus gibts news zu der aktie?
 

13.12.07 06:58
1

1399 Postings, 6555 Tage AtomiNicht Deutschland sondern China Nr. 1

 
EMFIS
China Nummer Eins bei Solarenergie
Mittwoch 12. Dezember 2007, 10:34 Uhr

Aktienkurse  
CHINA SOLAR ENERGY
0155.HK
0.57
-5.00%





EMFIS.COM - Peking 12,12,07 (www.emfis.com)
China ist weltweit zum Land mit dem größten Produktions- und Verbrauchsvolumen von Warmwasseraufbereitung durch Sonnenenergie sowie zum wichtigsten Produzenten von Solarzellen geworden, dass berichtete heute China Radio International und bezieht sich dabei auf Angaben der staatlichen chinesischen Kommission für Entwicklung und Reform.
Dem zufolge stellt China jedes Jahr auf einer Fläche von 15 Millionen m² solarbetriebene Warmwasserkollektoren auf. China besitzt zurzeit Warmwasserkollektoren auf einer Gesamtfläche von 100 Millionen qm. Mit diesem Produktionsvolumen Anzeige
 
liegt China weltweit auf dem ersten Platz, so China Radio.


Chinas Solarzellen-Markt wächst pro Jahr um 60 Prozent. Die Regierung plant Milliarden-Investitionen in regenerative Energien. Investieren Sie jetzt in einen Korb mit 10 Aktien wachstumsstarker chinesischer Photovoltaik-Konzerne mit dem Zertifikat auf den S-BOX China Solar Performance-Index von Deutsche Bank X-Markets! Wertpapier-Kennnummer: DB2CSL.



-----------
Mit sonnigem Gruß
Atomi

"Verallgemeinere nie"
Denn im Nu ist man um eine gute Erfahrung ärmer,
nur weil man den anderen unterschätzt hat.

17.03.08 21:23

4152 Postings, 5908 Tage Warren B.mein Gott - ist das Ding abgezischt!...

28.03.08 17:19

1 Posting, 4908 Tage KostaGR37,14%

China Solar Energy ist heute um 37,14% gestiegen :-).

Habt ihr vielleicht irgentwas mitbekommen? news oder so???  

Ich hoffe sie bricht jetzt aus, oder demnächst.

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln