Dann hat es ZOOM (A2PGJ2) gemacht... :-)

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 04.03.21 11:47
eröffnet am: 19.04.19 03:03 von: ich_einfach_. Anzahl Beiträge: 87
neuester Beitrag: 04.03.21 11:47 von: neymar Leser gesamt: 22118
davon Heute: 16
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

16.05.20 12:29

66610 Postings, 7838 Tage KickyZacks mit Strong Buy for Zoom

https://www.zacks.com/stock/news/927440/...D-FT-press_releases-927440

https://www.dw.com/en/...ty-measures-amid-privacy-concerns/a-53156470

Video-conferencing platform Zoom issued an apology over privacy and security issues, as it prepared to introduce new safety measures to address concerns raised by many governments around the world.Popular video-conferencing platform Zoom has apologized for issues with the security of its online service and announced a number of new measures to make the platform more secure for its users. This comes at a time when multiple countries and organizations are banning its use.
Issues such as data hacking, routing information through China and "Zoombombing" ? where individuals can crash sessions ? are high on the organization's radar, according to Zoom chief executive Eric Yuan, who announced a number of steps being taken to combat these problems.    

17.05.20 09:29

66610 Postings, 7838 Tage KickyZoom klettert auf 300 Millionen Nutzer pro Tag

17.05.20 09:33

66610 Postings, 7838 Tage KickyChart bei ariva

17.05.20 20:44

66610 Postings, 7838 Tage KickyZoom ist mehr wert als die 7 grössten Fluglinien

https://www.zerohedge.com/markets/...h-more-worlds-7-biggest-airlines

Zoom daily users have skyrocketed in past months, going from 10 million in December 2019 to a whopping 300 million as of April 2020.  
Angehängte Grafik:
zoom-vs-airlines-stock-performance.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
zoom-vs-airlines-stock-performance.jpg

18.05.20 11:43

66610 Postings, 7838 Tage KickyZoom Video - Plattform für Chats, Konferenzen

18.05.20 19:08

66610 Postings, 7838 Tage KickyCitigroup

Citigroup initiated coverage on Zoom Video Communications Inc
. The price target is set at $186.00 for Zoom Video Communications. Zoom Video Communications earned $0.15 in the fourth quarter.
https://www.benzinga.com/markets/penny-stocks/20/...s-for-may-15-2020

Rechtsanwaltsfirmen suchen Geschädigte https://quotes.freerealtime.com/quotes/ZM/News  

02.06.20 14:21

171 Postings, 4781 Tage mesuetzoom-Bashing (!?) ... gespannt auf die Zahlen heut

eine Sichtweise erstmal ... nicht mehr und nicht weniger
 

03.06.20 01:13
1

171 Postings, 4781 Tage mesuetZahlen

? Gesamtumsatz im ersten Quartal bei 328,2 Millionen US-Dollar, 169% mehr als im Vorjahr
? Zahl der Kunden, die mehr als 100.000 $ zu den TTM-Einnahmen beitragen, steigt im Vergleich zum Vorjahr um 90%
? Ungefähr 265.400 Kunden mit mehr als 10 Mitarbeitern, 354% mehr als im Vorjahr

SAN JOSE, Kalifornien, 02. Juni 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Zoom Video Communications, Inc. (NASDAQ: ZM), ein Anbieter von Video-First Unified Communications, gab heute die Finanzergebnisse für das am 30. April 2020 endende Quartal bekannt.

"Die beschleunigte Einführung der Zoom-Plattform rund um den Globus im ersten Quartal hat uns gedemütigt. Die COVID-19-Krise hat zu einer höheren Nachfrage nach verteilten, persönlichen Interaktionen und Zusammenarbeit mit Zoom geführt. Die Anwendungsfälle sind rasch gewachsen, da die Menschen Zoom in ihre Arbeit, ihr Lernen und ihr Privatleben integriert haben", sagte Eric S. Yuan, Gründer und Geschäftsführer von Zoom. "Ich bin stolz auf unsere Zoom-Mitarbeiter, die sich in dieser Krise für die Kunden und die globale Gemeinschaft eingesetzt haben. Dank ihres enormen Einsatzes waren wir in der Lage, neuen und bestehenden Kunden hochwertige Videodienste anzubieten.

Yuan fügte hinzu: "Wir haben auch eine beispiellose Anzahl kostenloser Teilnehmer unterstützt, darunter über 100.000 K-12-Schulen auf der ganzen Welt, die sich für Zoom entschieden haben, um die beste Online-Bildungserfahrung zu bieten. In diesem Quartal waren wir auch stolz darauf, Zoom Cares, unsere philanthropische Unternehmenseinheit, mit ersten Zuschüssen an den San Jose Digital Inclusion Fund, Destination Home, die CDC Foundation, die Weltgesundheitsorganisation und die CDE Foundation ins Leben zu rufen. Während die wichtigsten langfristigen Schwerpunkte dieser Stiftung Bildung, Klimawandel und soziale Gerechtigkeit sind, waren unsere primären Zuwendungen im ersten Quartal für Organisationen bestimmt, die während des COVID-19 einen Unterschied machen".

Finanzielle Höhepunkte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021:

Einnahmen: Die Gesamteinnahmen für das Quartal beliefen sich auf 328,2 Millionen US-Dollar, 169% mehr als im Vorjahr.
Betriebseinnahmen und operative Marge: Der GAAP-Betriebsgewinn für das Quartal betrug 23,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem GAAP-Betriebsgewinn von 1,6 Millionen US-Dollar im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020. Nach Bereinigung um aktienbasierte Vergütungsaufwendungen und damit verbundene Lohnsummensteuern und Aufwendungen im Zusammenhang mit wohltätigen Spenden von Stammaktien betrug der Non-GAAP-Ertrag aus dem operativen Geschäft im ersten Quartal 54,6 Millionen US-Dollar gegenüber 8,2 Millionen US-Dollar im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020. Die GAAP-Betriebsmarge für das erste Quartal betrug 7,1% und die Non-GAAP-Betriebsmarge 16,6%.
Nettogewinn und Nettogewinn pro Aktie: Der den Stammaktionären zurechenbare GAAP-Reingewinn für das Quartal betrug 27,0 Millionen US-Dollar oder 0,09 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem den Stammaktionären zurechenbaren GAAP-Reingewinn von 0,2 Millionen US-Dollar oder 0,00 US-Dollar pro Aktie im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020.

Der Non-GAAP-Reingewinn für das Quartal belief sich auf 58,3 Millionen US-Dollar, bereinigt um aktienbasierte Vergütungsaufwendungen und damit verbundene Lohnsummensteuern, Aufwendungen im Zusammenhang mit karitativen Stammaktienspenden und nicht ausgeschüttete Gewinne, die den teilnehmenden Aktionären zurechenbar sind. Der Non-GAAP-Reingewinn pro Aktie betrug 0,20 US-Dollar. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 betrug der Non-GAAP-Reingewinn 8,9 Millionen US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie. Der gewichtete Non-GAAP-Aktiendurchschnitt für das erste Quartal des Fiskaljahres 2020 wurde angepasst, um die im Zusammenhang mit dem Initial Public Offering ("IPO"), einschließlich der gleichzeitigen Privatplatzierung, ausgegebenen Stammaktien der Klasse A widerzuspiegeln, die zum Ende des Zeitraums so ausstehen, als wären sie zu Beginn des Zeitraums ausstehend gewesen, um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten.
Barmittel: Die Gesamtmenge an Barmitteln, Barmitteläquivalenten und marktgängigen Wertpapieren belief sich zum 30. April 2020 auf 1,1 Milliarden Dollar.
Cash Flow: Der Netto-Cashflow aus dem operativen Geschäft betrug 259,0 Millionen US-Dollar für das Quartal, verglichen mit 22,2 Millionen US-Dollar im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020. Der freie Cashflow betrug 251,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit 15,3 Millionen US-Dollar im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020.
Kundenkennzahlen: Zu den Treibern des Gesamtumsatzes gehören die Gewinnung neuer Kunden und die Expansion bei bestehenden Kunden. Am Ende des ersten Quartals des Fiskaljahres 2021 hatte Zoom:

Ungefähr 265.400 Kunden mit mehr als 10 Mitarbeitern, ein Anstieg von ungefähr 354% gegenüber dem gleichen Quartal des letzten Geschäftsjahres.
769 Kunden mit einem Umsatz von mehr als 100.000 US-Dollar in den letzten 12 Monaten, ein Anstieg von etwa 90% gegenüber dem gleichen Quartal des letzten Geschäftsjahres.
Eine rückläufige 12-Monats-Netto-Dollar-Expansionsrate bei Kunden mit mehr als 10 Mitarbeitern über 130% im 8. aufeinander folgenden Quartal.

Finanzieller Ausblick: Zoom gibt die folgende Prognose für das Finanzjahr 2021 im zweiten Quartal und das gesamte Finanzjahr 2021 ab.

Fiskaljahr des zweiten Quartals 2021: Es wird erwartet, dass der Gesamtumsatz zwischen 495,0 Millionen US-Dollar und 500,0 Millionen US-Dollar und das Non-GAAP-Betriebsergebnis zwischen 130,0 Millionen US-Dollar und 135,0 Millionen US-Dollar liegen wird. Der verwässerte Non-GAAP-EPS wird voraussichtlich zwischen 0,44 und 0,46 US-Dollar liegen, wobei etwa 299 Millionen gewichtete Non-GAAP-Durchschnittsaktien im Umlauf sein werden.
Vollständiges Geschäftsjahr 2021: Der Gesamtumsatz wird voraussichtlich zwischen 1,775 Milliarden USD und 1,800 Milliarden USD liegen. Diese Umsatzprognose berücksichtigt die Nachfrage nach Lösungen für Fernarbeit für Unternehmen.  Außerdem wird eine erhöhte Abwanderung in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres im Vergleich zu historischen Abwanderungsraten angenommen, was auf einen höheren Prozentsatz von Kunden zurückzuführen ist, die im ersten Quartal Monatsabonnements erworben haben. Es wird erwartet, dass die Non-GAAP-Einnahmen aus dem operativen Geschäft zwischen 355,0 und 380,0 Millionen US-Dollar liegen werden. Das verwässerte Non-GAAP-Ergebnis pro Aktie (diluted EPS) wird voraussichtlich zwischen 1,21 und 1,29 US-Dollar liegen, wobei etwa 300 Millionen gewichtete Non-GAAP-Aktien im Umlauf sein werden.
Zusätzliche Informationen zu den berichteten Ergebnissen von Zoom, einschließlich einer Abstimmung der Non-GAAP-Ergebnisse mit den am besten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen, sind in den unten stehenden Finanztabellen enthalten. Ein Abgleich der Non-GAAP-Richtlinien-Kennzahlen mit den entsprechenden GAAP-Kennzahlen ist aufgrund der Ungewissheit künftiger Ausgaben nicht ohne unangemessenen Aufwand auf vorausschauender Basis verfügbar.

Eine ergänzende Finanzpräsentation und andere Informationen können über die Investor-Relations-Website von Zoom unter investors.zoom.us abgerufen werden.

https://www.ariva.de/news/...ter-results-for-fiscal-year-2021-8474975  

03.06.20 08:42
1

3085 Postings, 1113 Tage neymar300 Millionen Zoom-Teilnehmer täglich

03.06.20 10:39
2

66610 Postings, 7838 Tage Kickywenn n-tv hierüber berichtet

sollte man sich überlegen, ob hier nicht jetzt die Dämlichen noch einsteigen
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...ticle21820779.html
"Zahl der Konferenzen verdreifacht
Zoom hofft auf nachhaltigen Corona-Boom
Wenn ein Unternehmen von der Corona-Krise profitiert hat, dann ist es Zoom. Die Zahl der Videokonferenzen verdreifacht sich in der Krise. Investor Frank Thelen mahnt jedoch, dass deutsche Anbieter in dem Gebiet noch Mangelware sind...."  

03.06.20 18:58

3085 Postings, 1113 Tage neymarZoom

Here?s why angel investor Jason Calacanis thinks Zoom will continue to be successful

https://www.cnbc.com/video/2020/06/03/...ntinue-to-be-successful.html  

04.06.20 10:26

66610 Postings, 7838 Tage KickyJP Morgan Overweight KZ 220

https://www.ariva.de/news/...l-fuer-zoom-video-auf-220-dollar-8478032
"Wow", lautete die Überschrift der am Mittwoch vorliegenden Studie von Analyst Sterling Auty. Er beobachte nun schon mehr als 20 Jahre den Software-Sektor, aber noch nie habe ein Konzern die Erwartungen so deutlich übertroffen wie Zoom Video.  

04.06.20 10:29
1

66610 Postings, 7838 Tage KickyGoldman mit Sell KZ 154

WOW!
https://www.ariva.de/news/...r-zoom-video-auf-154-dollar-sell-8478018
Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Zoom Video nach Zahlen von 90 auf 154 US-Dollar angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Der Anbieter von Software für Video-Konferenzen habe ein beeindruckendes Quartal hinter sich, schrieb Analystin Heather Bellini in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Für ihre Prognosen sieht sie noch deutlich Luft nach oben. In der Bewertung sei dies aber bereits abgebildet./  

04.06.20 13:40
1

1 Posting, 324 Tage Philipp_LaZoom

Meint ihr die Aktie hat weiterhin Potential zu steigen nach dem kürzlichen Boom? Ich tue mir schwer bei der Entscheidung halten und die bisherigen Gewinne mitnehmen oder verkaufen. Die Zahlen sprechen eher für halten.  

11.06.20 17:16
1

66610 Postings, 7838 Tage KickyZacks zu ZOOM

"Further, technology has a solid Zacks Sector Rank, being in the top 25%. Tech companies are cash-rich. As of fourth-quarter 2019, cash, cash equivalents and marketable securities were at around $452.5 billion. In the tech space, cloud looks to be the most promising. DocuSign and Zoom Video (ZM - Free Report) are two COVID-19 winners and appear to have further room to run....
https://www.zacks.com/stock/news/977515/...?cid=CS-ZC-HL-analyst_blog|investment_ideas-977515  

21.06.20 15:22
1

458 Postings, 1495 Tage RogerFich finde ZOOM

etwas zu teuer, überbewertet
nehm mal ein Shortzertifikat
was meint ihr?  

23.06.20 12:40

411 Postings, 6248 Tage edelmann82keine gute Idee

Bewertungen spielen keine Rolle an der Börse...gegen den Trend wetten ist nicht gut  

25.06.20 11:43

66610 Postings, 7838 Tage KickyKaufempfehlung Motley Fool

https://www.fool.de/2020/06/20/...ich-reich-machen/?rss_use_excerpt=1
"Es gab noch eine weitere Sorge. Die Zoom-Aktie hatte sich zwischen dem Beginn der Baisse Mitte Februar und Anfang Juni bereits verdoppelt, und viele Anleger waren der Meinung, dass sie einfach zu schnell zu hoch angestiegen sei.

Der Finanzbericht des Unternehmens für das erste Quartal räumte die Befürchtungen der Anleger aus. Die Einnahmen stiegen im Jahresvergleich um 169 %, während sich der Gewinn pro Aktie mehr als vervierfachte. Die Zahl der Kunden, die in den letzten zwölf Monaten einen Umsatz von 100.000 Dollar einbrachten, stieg um 90 %, während die Zahl der Kunden mit 10 oder mehr Mitarbeitern um 354 % anstieg. Der Free Cashflow stand im Mittelpunkt und explodierte im Vergleich zum Vorjahresquartal um das 15-Fache.
Angesichts der umfassenden und positiven Reaktion auf den Albtraum eines PR-Skandals und der anhaltend beeindruckenden Finanzergebnisse sollten Investoren sich beeilen, Zoom in ihr Portfolio aufzunehmen ? wenn sie es nicht bereits getan haben.."  

25.06.20 21:46

66610 Postings, 7838 Tage KickyZacks zu ZOOM Strong Buy

"Zoom remains one of the unquestioned winners of the coronavirus stay-at-home economy for its ability to connect people via video, voice, chat, and content sharing. ZM, which went public in April 2019, is up 200% in the last 12 months and 280% in 2020, and notched another new high Thursday.

The cloud-based video firm on June 2 posted blowout Q1 results, topping our earnings estimate by 100%, while its revenue skyrocketed 169%. ZM closed the first quarter, ended on April 30, with around 265,400 customers with more than 10 employees, up 354% from the year-ago period. And customers contributing more than $100,000 in trailing 12-month sales climbed 90% to 769.

Peeking ahead, Zoom?s Q2 revenue is projected to climb 241%, with its FY21 sales set to surge 189%. ZM?s adjusted Q2 earnings are projected to soar over 462% to $0.45 a share, with its full-year figure expected to expand by 237%. Zoom?s impressive post-release earnings revisions help it grab a Zacks Rank #1 (Strong Buy) right now. The stock also earns an ?A? grade for Growth and its Internet ? Software industry rests in the top 20% of our more than 250 Zacks industries.

Some investors might think it?s too late to jump into Zoom, but people have been saying that for months now. The stock could pull-back in the near-term, but it is likely to remain a solid coronavirus play for its ability to explode while much of the economy contracts. .."
https://www.zacks.com/stock/news/992739/...-apple-amazon-or-microsoft
 

26.06.20 20:05

458 Postings, 1495 Tage RogerFwar wirklich

keine gute Idee, bis jetzt  

27.06.20 15:14
1

2217 Postings, 3535 Tage xraishort

bin auch short, die zoom Chefs haben ihre Aktien schon verkauft, als ob 3s kein Morgen gibt.
Das sind Insider die wissen, wann die Party vorbei ist.
Beim aktuellen Kurs hätte man in wieviel Hunderten von Jahren sein Invest wieder raus ?
Und wird es Zoom in 200 Jahren noch geben ?

Total absurd,
und die Realität setzt sich am Ende immer durch, wie beim Neuen Markt damals auch.

Also aufpassen dass ihr am Ende nicht die Letzten seid, die dden Deckel bezahlen müssen.  

27.06.20 17:05

2217 Postings, 3535 Tage xraiAus dem Quartalsbericht im obigen Beitrag

769 Kunden mit einem Umsatz von mehr als 100.000 US-Dollar in den letzten 12 Monaten, ein Anstieg von etwa 90% gegenüber dem gleichen Quartal des letzten Geschäftsjahres.

Das ist ja wohl lächerlich wenig, zoom ist ja aktuell mehr Wert als alle US-Airlines zusammen, eine absurd-witzige Anekdote der Börsengeschichte.
Frage mich wieviel Kunden mit einem Umsatz von mehr als 100.000 US-Dollar alle Airlines zusammen haben, das 1000-fache ????

Hier stimmt die Bewertung mindestens um den Faktor 5 nicht, ich denke die Aktie wird weit unter 100 USD zurückfallen.  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln