Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 1 von 277
neuester Beitrag: 26.10.21 01:55
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 6903
neuester Beitrag: 26.10.21 01:55 von: CTO ExBan. Leser gesamt: 1249315
davon Heute: 702
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   

12.10.17 17:08
7

2092 Postings, 5872 Tage GadricBlockchain Aktie, die man haben sollte?

Was meint ihr zu der Aktie? Ich habe die in einem Artikel gefunden, in dem es um 10 Aktien aus dem Bereich Blockchain ging.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   
6877 Postings ausgeblendet.

21.10.21 11:49
1

167 Postings, 271 Tage TB07...

Die Zahlen klingen erstmal gut, ixurt, mal sehen wie die Bilanzen dann aussehen werden.

droid, die Situation vor 4 Jahren war eine völlig andere, wurde hier auch schon einmal besprochen. Wer den Bitcoinkurs will muss eben in Bitcoin investieren. Über den wahren Wert und den daraus folgenden Preis kann man theoretische Berechnungen anstellen. Ich gebe Dir aber insofern recht, dass der aktuelle Kurs noch kein Grund zum feiern ist, da ist eindeutig mehr drin. Zugleich verweise ich aber auf das von ixurt mehrfach angesprochene Thema mit der KE. Ich bleibe einfach ganz emotionslos drin und lasse die Aktie laufen. Fundamental sieht es gut aus und darum geht es mir primär. Nur Geduld.

Euch einen schönen Donnerstag  

21.10.21 11:49

420 Postings, 4540 Tage EvilGEthereum hebt jetzt völlig ab.

Auch sehr gut für unsere Hive.... :-)  

21.10.21 12:57

516 Postings, 1460 Tage d.droidTB genau so ist es

ich bleibe auch einfach drin. Aber warum ich das Thema BTC hier anschneide als Vergleich *ist auch klar.

Was sonst soll man nehmen wenn nicht eben das BTC und ETH am Ende hängt das trotzdem zusammen. Und das es so ist, sieht man immer schön wenn BTC mal wieder etwas abgibt.

Klar wollen wir alle hier den Kurs sehen der fundamental hier her gehört. Und da danke ich Ixurt das er das immer wieder darlegt.

Die FRage ist doch warum geht HIVE hier nicht mit? KE ist klar (was eine absolute Verrasche der Altaktionäre ist aber gut anderes Thema) Aber nehmen wir an DER KUrs von HIVE würde mit dem BTC mitlaufen müssten wir jetzt etwas mehr als Doppelt so viele Aktien im Umlauf haben wie eben vor 4 Jahren wenn man es auf die KE schiebt. Abgesehen davon das ja auch jeden Tag mehr Coins im Umlauf sind, also ist das ja sogar noch Krasser wie schlecht HIVE läuft.

ICh bleibe hier long und bin es auch seid 6 Jahren schon. Versteht mich nicht falsch, ich bin hier keineswegs Negativ eingestellt. Aber man sollte auch nicht gleich abheben nur weil wir mal etwas aus einem Tal rauskommen  

21.10.21 13:18

8273 Postings, 3788 Tage ixurtd.droid.. schön, dass du nun moderater schreibst!

Wenn du jedoch schreibst
"Nicht vergessen von wo wir kommen.."
sollte allerdings auch bedacht werden,
dass zwischen den Kursen von damals zu heute
der vergangene Kryptowinter von 2018 bis 2019 liegt
in dem die Krypto-Preise um mehr als 80% eingebrochen waren,
der BTC-Preis ging in jener Zeit in die Niederung um die 3,5k!

Desweiteren waren die HIVE-Mining-Produktionsstätten in 2017 / 2018
erst auf den Reißbrettern der Planer,
was damals dennoch schon zu einer enormen FOMO führte..

Und das alleine nur aufgrund der damaligen Idee,
weil die versierten Anleger
schon damals die hervorragenden Gewinn-Aussichten von HIVE erkannten!

Mittlerweile haben aber die realisierten Mining-Produktionsstätten
selbst die kühnen Planungen von damals schon weit überholt und damit sogar noch getoppt !!!

Somit ist es falsch zu sagen,
dass HIVE hinter der Entwicklung zurück liegt..

im Gegenteil,
die realisierten Mining-Produktionsstätten sind top und werden weiter entwickelt,
was allerdings der Entwicklung hinterhinkt ist nicht HIVE selbst,
sondern die Wahrnehmung der Anleger zum tatsächlichem Leistungsvermögen von HIVE
resp. der HIVE-"Kurs"!

Übrigens.. warum fragst du noch immer nach dem Grund für den 30 % igen Kursrückstand vom Jahreshoch?

Auf den Grund wurde hier doch schon öfter drauf hingewiesen!
Die Kurs-Deckelung ist in der immer noch laufenden KE-Maßnahme über 100 Mio USD begründet,
wovon der Erlös Ende September zu ca. 90% eingefahren war.


@d.droid
ebenfalls schön,
dass du in #877
deine persönliche d.droid- Benchmark
von   "1,85?"    auf  "2,50?"  erhöht hast! ;-))


Wenn jedoch
die besagte KE resp. die ATM-Maßnahme
jerstmal erfolgreich beendet wurde,
dürfte der Kurs mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit
vermutlich  
selbst von deiner neuen
"d.droid 1,85? -HIVE-benchmark"
schnell ein "vielfaches" betragen!  

21.10.21 13:24
1

167 Postings, 271 Tage TB07...

Naja, Bitcoin ist ein Proto-Zeichengeld. HIVE hingegen ein Unternehmen. Ein Investment in BTC ist aufgrund der hohen Erwartungen an zukünftige Kurse für viele interessant. Nicht zu vernachlässigen ist hier aber auch das immense Unwissen, was auch mitverantwortlich für die starken Schwankungen ist. HIVE hingegen ist ein Unternehmen und kann im Gegensatz zu BTC Umsatz generieren. HIVE könnte auch bei stagnierendem BTC Kurs seine Umsätze steigern und somit fundamental mehr wert werden. Jedoch hat HIVE als Unternehmen natürlich auch Kosten zu begleichen, führt KE durch und unterliegt den Entscheidungen des Managements. Zudem ist HIVE primär ein Miner und keine Vermögensverwaltung. Somit würde ich eine direkte Korrelation zum BTC Kurs rein rational schon insofern nicht zu 1 annehmen, dass bei HIVE weitere Faktoren wie die Gewinnmarge, Veräußerung von Coins etc. eine Rolle spielen. Natürlich wirkt sich der Kurs in Bezug auf den Bestand und je nach Difficulty auch auf die laufende Marge aus, es ist jedoch trotzdem noch ein Unternehmen. Zudem orientiert sich das Unternehmen langfristig ggf. auch Richtung Cloudcomputing und wer die Umstellung von ETH auf POS nicht durchblickt/ kritisch sieht könnte hier eine negative Zukunft HIVES sehen (näher dazu inwiefern Staking möglich ist, inwiefern Cloudcomputing profitabel ist usw wurde vor Seiten schon diskutiert).
Alleine aus diesen Gründen können Erwartungshaltungen an ein Unternehmen wie HIVE völlig andere sein als solche an das zugrundeliegende Asset. Noch dazu kommt, dass HIVE mal ein kanadischer Pennystock war und das nie beliebt ist (aus der Pennystock Nummer sind wir natürlich schon raus). Auch agiert Holmes auf Geldgeber- und nehmer Seite und es stehen immer wieder RSU sowie konvertierbare Rechte aus. Auch das wirkt sich auf das Unternehmen und dessen Attraktivität für Anleger aus (wie muss jeder selbst entscheiden).
Bei BTC ist klar wo Schluss ist (in Bezug auf die Menge der coins) und jeder kann einsehen was noch nachkommt. Natürlich spielt hier die Politik eine große Rolle aber das war es dann auch schon. Keine KE, keine CEOs, keine Margen, nichts, eben ein Geld.

Ich sehe das Potential HIVES jedoch gerade in diesem Unterschied. Durch das HODLN sowie immer bessere Produktionsraten und intelligente Investments könnte das einen super Hebel für jeden HIVE Investierten darstellen und auch in Seitwärtsphasen der zugrundeliegenden BTC und ETH steigende Kurse bedeuten. Das ist aber mMn noch Zukunftsmusik. Der Fokus wird vorerst immer auf BTC/ ETH liegen, was die Anleger betrifft.

Nur meine persönliche Einschätzung natürlich.  

21.10.21 15:14

8273 Postings, 3788 Tage ixurtNotwendige Innovationen und deren Finanzierung


Gerade im Mining sind Re-Investitionen wegen dem erwünschten Wachstum sowie der permanent steigenden Difficulty absolut unumgänglich!

Woher aber das notwendige Kapital für die Finanzierung der ebenso kontinuierlich notwendigen Innovationen nehmen?

Mittels Kreditaufnahme?

Wichtig zu wissen..
dass Kreditaufnahmen im Mininggeschäft als Risikokapital gewertet werden..
da werden locker 16% Verzinsung fällig.

Mittels Cashflow?

Aus der Produktion heraus zu verkaufen, macht nur Sinn wenn die Kryptopreise fallen,
in der momentanen seit der im letzten Spät-Herbst angelaufenen Bitcoin-housse akkumuliert HIVE ihre generierten ETH und BTC, weil die geminten Coins ja immer wertvoller werden.

Ergo.. die günstigste Kapitalbeschaffungsmaßnahme kann HIVE seit dem Frühjahr sinnigerweise über KE realisieren.

An den CEO Frank Holmes: " Gratulation, alles richtig gemacht " !

PS.
Das BTC- Äquivalent,
dürfte bei einem Miningverhältnis  ETH  :  BTC von mittlerweile ca. 1 : 1
und dem gerade in den letzten Wochen rasant nach oben angestiegenen Etherpreis von 2500 USD auf aktuell ca. 4200 USD, was auf den Etherpreis alleine bezogen ca. 60% ausmacht,
ergo auf's komplette Äquivavalent bezogen sich mit "+30%" rechnen dürfte!


Deshalb möchte ich "nochmals" hervorheben,
dassich davon ausgehe,
dass selbst die neue nach oben hin revidierte
"d.droid HIVE-Benchmark von 2,50?"
in zwei Monaten, also im Dezember schon..
bei diesem Wachstum
vermutlich um ein "vielfaches"
getoppt wird !!!

 

21.10.21 16:13

9394 Postings, 2104 Tage aktienpower.....



Über 5.01 Cad und der Weg ist frei Richtung 6.80 Cad  

21.10.21 16:41

8273 Postings, 3788 Tage ixurtUmkehreffekt

Auffällig seit Anfang dieser Woche HIVE bei der Achterbahnfahrt des Bitcoin nach oben,
diese bisher "IMMER"
quasi an der Tabellenspitze der Miner nachvollzieht..
oder
aber wie momentan
wo's den Bitcoin um mehrere 1000 USD nach unten zieht..
sich unsere HIVE was dass Kursminus im Vergleich zu den anderen Minern betrifft,
dezent zurückhält!

HIVE   - 1,2 %

DGHI   - 2,5 %

MARA   - 4,2 %

RIOT  - 4,7 %

HUT   - 4,8 %

BITF   - 5,5 %  

21.10.21 16:59

16 Postings, 3095 Tage AirbossETH

Hallo Ixurt,

laut dem Tweet von heute Nachmittag generiert Hive aus seinen geminten ETHs Cash. Demnach werden diese nicht gehodlt. Oder verstehe ich das falsch?

https://twitter.com/hiveblockchain/status/1451177040401551361?s=21
 

21.10.21 19:51

8273 Postings, 3788 Tage ixurtHallo Airboss, ist mir auch schon wiederholt

aufgefallen..

steht jedoch im Widerspruch zur Kernaussage von F. Holmes.

Wir werden wohl die kommenden Q-Zahlen Ende November abwarten müssen!  

21.10.21 22:30

165 Postings, 1379 Tage Mikaelskiverkauf von Coins

bisher hiess es immer, etc wird verkauft, eth und btc gehodlt. jedoch wird seit einiger Zeit nur noch das btc hodl in den news erwähnt. dies würde mich aber sehr verwundern und wäre enttäuschend, wenn man die zu erwartenden Steigerung bei eth auslassen würde...  

22.10.21 00:37

8273 Postings, 3788 Tage ixurtMikaelski #89 sehe ich ähnlich..

der Deal mit DEFI sollte doch u.a. auch der zusätzlichen Einnahmequelle mittels Ether- Staking dienen..

zudem werden beim Etherpreis erheblich höhere Preissteigerungen erwartet!

Ich befürchte, F. Holmes hat in seinem Beraterkreis nur eingefahrene Bitcoin-Maximalisten sitzen ?
 

22.10.21 07:15

516 Postings, 1460 Tage d.droidVergleich

#6886 naja stimmt so nicht ganz,

der Durchschnitt der gestern abgegeben wurde lag um die 5%

HUT -5,28%
DIGI -5%
HIVE -5,11%
DMG -5,25%
RIOT - 6
BANXA -6

und einige die besser liefen

IMINING + 1
Cryptolo + 17
DEFI + 19
GALAXY + 4

und so weiter. Also gibt schon noch massive Unterschiede. DEFI hat mittlerweile sogar HUT8 auf halbjahresperformance überholt. Sehr stark. Liegen hier aktuell mit 140 % im plus
HUT 125 % im Plus

HIVE nur knapp 20. Also Potential ist allein um hier mal aufzuholen genug da. Und da rede ich noch nicht von irgendwelchen zusätzlichen Aktiengewinnen.

Wir werden sehen wo die Reise hingeht.

Womit verdienen wir denn eigentlich dann Geld wenn alle BTC geschürft sind? Den Wert aufgrund des Bestandes kann man ja leicht ermitteln, das er abgebaut werden wird um Kosten zu decken ist auch fast klar. Die Frage ist was machen wir dann?
 

22.10.21 09:28
2

167 Postings, 271 Tage TB07...

wenn alle BTC geschürft sind verdienen die Miner ihr Geld "nur noch" über die Transaktionskosten. Sollten wir das noch miterleben haben wir wohl ganz andere Probleme, das ganze wird nämlich grob erst in 2140 geschehen.  

22.10.21 15:50

8273 Postings, 3788 Tage ixurtd.droid #91 natürlich stimmten meine Angaben

schau mal auf die Uhrzeit meiner Kurs-Angaben, das war ca. 1 Stunde nach Börsenstart.  

Ansonsten müsste ich bei dir jetzt auch
""" #6891 naja stimmt so nicht ganz""" schreiben ...  
Deine Kursangaben sind mittlerweile  genauso überholt!
Denn es liegt nunmal in der Natur der Börse, dass sich die Kurse ändern!


Und sag mal..
meinst du deine (folgende) Frage in #91 wirklich ernst ???

""" Womit verdienen wir denn eigentlich dann Geld wenn alle BTC geschürft sind?"""
Kopfschüttel!!!

Niemand weiß wirklich,
wie die Unternehmenslandschaft in ca. 120 Jahren aussieht, nachdem der letzte Bitcoin gemint wurde !  
Das sollte uns heute eigentlich auch bei unserer HIVE nicht wirklich jucken!  ;-)))

Trotz alledem ist wichtig zu wissen,
dass sich HIVE momentan auch ein weiteres Standbein im Cloud-Geschäft aufbaut.

Deshalb auch der zusätzlich weitere Ausbau der GPU-Anlagen.
Denn die ASICs kannst du nur fürs Bitcoinmining brauchen!    

24.10.21 00:10

8273 Postings, 3788 Tage ixurtBitcoin 70.000 USD Breakout voraus?

24.10.21 20:53

9394 Postings, 2104 Tage aktienpower.....


Walmart: Einzelhandelsriese stellt 200 Bitcoin-Automaten auf 



https://t3n.de/news/walmart-200-bitcoin-1419685/amp/  

25.10.21 13:37

8273 Postings, 3788 Tage ixurtAirboss #89 Entwarnung, HIVE hodlt ETH wohl doch


HIVE berichtet, dass sie den Wert ihres ETH-Bestandes berichtigt haben.

https://finance.yahoo.com/news/...es-previously-issued-110000827.html  

25.10.21 13:50

10 Postings, 1 Tag fbo|229367791Erster Versuch

Habe mich da mal eingekauft, mein erster Versuch in dem Blockchainbereich. Daumen sind gedrückt, Chart ist stark,

 

25.10.21 18:30

167 Postings, 271 Tage TB07...

Dave Perrill hat sich wohl auch von der Hälfte seiner Aktien getrennt: https://ceo.ca/api/sedi/...&amount=&transaction=&insider=  

25.10.21 19:06

16 Postings, 3095 Tage Airboss@Ixurt

Danke für die Info!

Jedoch habe ich bisher immer nur gelesen, dass Hive diese 25000 ETHs in den Cold Wallets gestored hat. Habe noch nie eine andere Anzahl in all den Berichten gesehen. Der Wert stagniert doch? Oder wird dieser nicht laufend aktualisiert, wie der Bestand der Bitcoin? Habe ich da einen Denkfehler? Müssten ja auch peu a peu mehr werden!?  

25.10.21 20:31

8273 Postings, 3788 Tage ixurtAirboss, kein Denkfehler, es ist "alles" richtig

was du schreibst,
dass Ether-Asset müsste eigentlich auch peu a peu mehr werden, klar!

Im Juli und September hat HIVE aber dann leider trotzdem wieder keine Ether akkumuliert. :-(

HIVE äußert sich im Bericht hierzu wie folgt:
" The inventory of ETH remains the same for the following quarter while the BTC inventory has increased during the July to September calendar quarter 2021. "

" Der Bestand an ETH bleibt für das folgende Quartal unverändert, während der BTC-Bestand im Kalenderquartal Juli bis September 2021 gestiegen ist. "

 

25.10.21 21:46

16 Postings, 3095 Tage AirbossIxurt

Okay, dann hoffen wir mal dass Hive zukünftig wieder mehr Ether hodlt.  

25.10.21 22:34
1

9394 Postings, 2104 Tage aktienpower....



Krypto-Paukenschlag: Mastercard öffnet seine Plattform für Bitcoin-Zahlungen




https://t3n.de/news/mastercard-bitcoin-zahlungen-1420045/amp/  

26.10.21 01:55

366 Postings, 308 Tage CTO ExBankerInteressanter Miner-Vergleich von Blonity

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
275 | 276 | 277 | 277   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bozkurt7, Der Banker, Kap Hoorn
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln