Eurobank Ergasias - Der Diskussionstread

Seite 8 von 328
neuester Beitrag: 10.06.18 09:46
eröffnet am: 05.06.14 17:36 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 8185
neuester Beitrag: 10.06.18 09:46 von: freenex Leser gesamt: 1074820
davon Heute: 36
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 328   

13.07.14 20:40

3183 Postings, 3450 Tage Quintus99,8%

Da gibt's schon 500 Milliarden Aktien, eine weitere Verwässerung durch eine KE?, aber eigentlich ist eh schon egal, obs dort 500 oder 900 gibt ...
 

15.07.14 13:59
2

3183 Postings, 3450 Tage QuintusEB

Banco Espírito Santo, diese drei Wörter werden die nächsten Tage/Wochen noch den Kurs(EB) drücken, ein miserables Board und ein schwacher CEO, der aber schon heimgeschickt wurde, sind sicher hier im speziellen das Grundübel

Gehe in den nächsten Tagen noch von tieferen Kursen aus, und werde dies zum aufstocken ausnützen  

15.07.14 17:10
2

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtEin paar

15.07.14 17:44
2

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtQuartalszahlen

Eurobank Ergasias S.A. informs the investment community that the announcement for the First Half 2014 Results will take place on Friday, 29 August 2014 after the close of trading on the ATHEX.

http://www.helex.gr/web/guest/rss-feeds/-/...esrss/content/id/2113222

On the same day a conference call for the presentation and discussion of results is scheduled to follow at 18:00 Greek time.  

15.07.14 18:08
3

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtBudget hält mehr als Ziele


Primärüberschuss im Jahr bis Ende Juni belief sich auf 712 Millionen Euro Spielraum für Aufhellung der Steuern

http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite2_1_14/07/2014_541376  

Mit Sotiris Nikas

Der Staatshaushalt hat das erste Halbjahr mit einem Primärüberschuss von 712.000.000 ? beendet, kündigte Alternative Finanzminister Christos Staikouras am Montag, Erzeugung Optimismus im Ministerium, die das Ziel für einen Primärüberschuss von 2,8 Milliarden Euro oder 1,5 Prozent festgelegt des Bruttoinlandsprodukts, für das gesamte Jahr 2014 ist erreichbar.

Solch eine große Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben, ohne Zinszahlungen, könnte den Weg für eine Aufhellung der Steuerlast für Griechen ebnen, obwohl es noch einige Löcher in den Haushalt, wie die von Gerichtsentscheidungen gegen die Rechtmäßigkeit der Gehaltskürzungen, um daraus resultierende Mitarbeiter der Universität, die Polizei und die Streitkräfte.

"Für ein drittes Jahr in die Haushaltsziele erreicht worden sind", sagte Staikouras. "Dies legt die erforderlichen Grundlagen für die Erholung der Realwirtschaft und die Förderung der Beschäftigung, für eine Reduzierung der Sozialversicherungsbeiträge und die schrittweise Kürzung der Steuerlast für Unternehmen und private Haushalte."

Ältere Ministerialbeamte argumentierte gestern, dass es durchaus möglich ist, wenn die Steuerzahler treffen, die Verpflichtungen in der zweiten Hälfte des Jahres angesammelt, dass der Primärüberschuss kann am Ende sogar noch höher bis Ende des Jahres, um näher an das Ziel in der Halbzeitgeschäfts enthalten Rand Plan für 2015-2018 von 2,3 Prozent des BIP (4,2 Milliarden Euro).

Während die ursprüngliche Budgetziel für das Jahr bis Ende Juni hatte ein Primärdefizit von 635 Millionen gewesen, haben die Zahlen einen Primärüberschuss von 712 Millionen, dh mehr als ? 1300000000 besser als erwartet gezeigt.

Der Umsatz vor Steuern zurück kam auf 166 Mio. Euro über Ziel, während die Steuereinnahmen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 schlug ihr Ziel um 211 Millionen Euro. Das war in einer Zeit, Steuervergünstigungen in Höhe von 1,6 Milliarden Euro gegenüber nur 600 Mio. EUR im Jahr.

Ein hochrangiger Beamter des Ministeriums fügte hinzu, dass in den ersten 10 Tagen des Monats Juli das Bild der Umsatzerlöse ist auch sehr positiv, und auf jeden Fall besser im Vergleich mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2013.

Ausgaben wurde von 943.000.000 ? enthalten, verglichen mit der Ziel, obwohl die Ausgaben der öffentlichen Investitionen Programm war 33 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2013.  

15.07.14 18:10
1

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtPositiv statt Neagtiv

1,3 Mrd Euro besser als erwartet. Wenn der heilige Geist nicht wäre...  

15.07.14 20:19
3

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtEs geht weiter

Value of HFSF's shareholdings in core Greek banks sinks to 18.5 bln - See more at: http://www.macropolis.gr/...rtal.en.economy.1376#sthash.UqOJukNX.dpuf

The recent publication of financial statements for the first quarter of 2014 by Greece's bank rescue fund,  the Hellenic Financial Stability Fund (HFSF), revealed a profit of 1.45 billion euros for the period in question. However, the value of HFSF's shareholdings in Greece's core lenders has dropped dramatically.
The amount reported HFSF's Q1 financial statements is attributed to accounting gains (unrealized capital gains) of 1.43 billion from bank
- See more at: http://www.macropolis.gr/...rtal.en.economy.1376#sthash.UqOJukNX.dpuf  
Angehängte Grafik:
calculator10_economy_stock-large.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
calculator10_economy_stock-large.jpg

16.07.14 15:53

1503 Postings, 2676 Tage LaterneEuba

BES ist gestiegen. Hoffen wir mal das beste.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

16.07.14 16:09
1

3183 Postings, 3450 Tage Quintuspost177

Ich irre mich gerne  

18.07.14 19:03
1

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtHFSF

ist zuversichtlich das die Stresstest Ergebnisse im Oktober erfüllt werden

confident banks will cover their needs this fall

ECB says stress test results will be announced in October

http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite2_1_17/07/2014_541480
 
By Evgenia Tzortzi

The results of the stress tests that Greece?s four systemic banks will undergo along with 124 other European lenders will be announced in the second half of October, the European Central Bank announced on Thursday, but even if the tests do show any additional requirements for the local banks they will be covered by international investors, according to the heads of the Hellenic Financial Stability Fund (HFSF).

The ECB published the details of the process that will be the main test for banks before they come under the supervision of the Single Supervisory Mechanism (SSM) in November, and National, Alpha, Piraeus and Eurobank will be informed of the results just before the markets are notified. The tests? findings will constitute a basis in the drafting of business plans for the coverage of any capital requirements, which the lenders will need to submit within November.

In an interview with Bloomberg, HFSF Chairman Christos Sclavounis pointed to the fact that major fund managers placed 8.3 billion euros in Greece?s systemic banks during the first half of the year, so ?one would expect that they will supply the funds? that the system will be found to require according to the tests.

The chief executive officer of the HFSF, Anastasia Sakellariou, added that ?the fact that private investors took part in the share capital increases should not be underestimated. These are investors with a successful investment history and their participation constitutes a strong vote of confidence.?

Therefore the HFSF may be able to return the 11.5 billion euros that has remained unused from the original 50 billion set aside for the recapitalization of the local bank system. ?Our strategic aim is for Greek lenders to have open access to the markets, so as to cover their needs in capital and liquidity, and I believe this target has been met,? stated Sclavounis.  

18.07.14 19:16
1

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtChart Athen

 
Angehängte Grafik:
chart_eb-_athen.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
chart_eb-_athen.png

18.07.14 20:57
3

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtKönnte passieren

Der erfolgreiche Investor hat sehr viel Geduld, er kauft weit unter dem fairen Wert und verkauft weit über dem fairen Wert. (Waren Buffet)  

21.07.14 10:19

1503 Postings, 2676 Tage LaterneEuba

Sieht heute nicht so gut aus. Quintus hat Recht behalten.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

21.07.14 12:05
2

1503 Postings, 2676 Tage LaterneEuba

11:01 , IG Markets
DAX: Espirito Santo ärgert Bullen

Bei der näheren Betrachtung der Frankfurter Kurstafel dürfte bei den wenigsten Anlegern Sommergefühle aufkommen. Nicht nur die derzeitige Situation in der Ostukraine und in Israel haben die weltweiten Finanzmärkte im Würgegriff, zusätzlich verschärft die Insolvenz der Muttergesellschaft der portgusischen Privatbank Espirito Santo die Situation an den Börsen. Allgemein wird jedoch nicht mit einer Ansteckungsgefahr der erwähnten Pleite der Gruppe Espirito Santo International ... [mehr]
-----------
Beste Grüsse
Laterne

21.07.14 16:41

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtEine Order bekommt man zu dem Preis nicht

0,358 will Frankfurt haben. Der Kurs ist übrigens ohne Volumen.


http://www.ariva.de/eurobank_ergasias-aktie/..._and_sales?boerse_id=1  

21.07.14 18:45
2

1023 Postings, 3637 Tage don kostoMoin Kollegen

Ein bitterer Tag. Ruhig bleiben. Eine Gegenreaktion wird kommen.
 

21.07.14 19:31

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtSolange in Athen nix

unter 33 ct. geht ist alles palletti  

22.07.14 17:46
1

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtPortugal und Griechenland

haben Geld , wenn die Banken welches brauchen...

http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite2_1_22/07/2014_541581

Portugal, Greece have money if banks need it, Regling says

By Rebecca Christie

Portugal and Greece have money set aside to recapitalize their banks if the European Central Bank uncovers problems during its asset-quality review and stress test, European Stability Mechanism chief Klaus Regling said.

Portugal has market access and a buffer to cover its financing needs for the next 12 months, Regling said in an interview in London. As a result, ?there?s no need for them for any emergency financing,? he said.

Portugal also has 6.4 billion euros ($8.7 billion) set aside for banks, while Greece has 11 billion euros in a similar fund. This money is set aside until after the ECB reviews wrap up, so they are available if needed, Regling said.

For Portugal, ?to the best of my knowledge it will not be needed or not much be needed,? Regling said. For Greece, ?we don?t know how big these needs are,? he said. ?Most people expect that much less than the 11 billion euros will be needed for the Greek banks, but we don?t know.?

The ECB is taking over bank supervision throughout the euro area this year in a bid to break the link between banks and sovereign debt. The ESM and its predecessor, the temporary European Financial Stability Facility, had to rescue five members of the currency bloc as the crisis swept across Europe.

When Greece and Portugal first received aid, they were able to work with the International Monetary Fund and European authorities to aid banks without required losses for private creditors. Junior bondholders and equity investors now must take losses before governments can add public capital, under European Union rules put in place last year and used when Spain sought ESM aid to restructure its banks.

Debt sale
Investors wondered whether Portugal might become a test case for the new rules after Banco Espirito Santo SA ran into trouble because of missed debt payments by linked companies. The bank?s woes, which came to light earlier this month, may have made it more expensive for Greece to tap financial markets on July 10 when it raised 1.5 billion euros in a debt sale that fell short of analysts? expectations.

?There was some contagion from the Portuguese development to other European countries and to other European banks in many different countries,? Regling said. ?From what I see today, this was a short-lived phenomenon that lasted for two or three days and seems to be gone by now.? [Bloomberg]  

23.07.14 17:42
1

1348 Postings, 2862 Tage klon79Aktueller Chart

Die aktuelle Entwicklung hat scheinbar allen die Sprache genommen.Ich selber muss auch gestehen das ich nicht damit gerechnet habe das wir noch mal so weit fallen werden.Ob es nun mit den Gerüchten über die portugiesische Bank zu tun hat oder nicht interessiert mich nicht.Fakt ist das wir immer weiter fallen und ich jetzt langsam über einen Nachkauf nachdenke.
Die Zahlen kommen ja erst Ende August also noch eine Menge zeit bis dahin.Die EZB Sitzung die evtl. wieder Schwung in die Bank Aktien bringen könnte ist am 7. August.
Warum kaufen die großen Investoren eigentlich nicht nach?
Wie auch immer ich warte jetzt erstmal ab.Vom Chart her sehe ich immer noch einen leichten Aufwärtstrent da muss bald was passieren.
Andere Meinungen?
Cameron
 
Angehängte Grafik:
000121.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
000121.jpg

23.07.14 18:18
1

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtWirtschaftswachstum

Tja Cameron über das Land Griechenland steht eine Menge in den Nachrichten , über die Banken im Moment nicht so viel ...

Greece's economy should grow 0.7 percent this year, pulling clear of a six-year recession, but its soaring unemployment rate is likely to drop less than hoped, the country's leading economic think tank said on Wednesday.

http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite2_1_23/07/2014_541618

The IOBE research institute had earlier predicted a small expansion for the year, without setting a forecast. Its GDP growth projection is broadly in line with the European Union and International Monetary Fund estimate of 0.6 percent.

The recession has driven unemployment to record highs and the highest in Europe, leaving nearly three times as many Greeks jobless as in 2008 when the downturn began.

IOBE, which had previously expected joblessness to drop to 26 percent this year, said it now saw the rate easing to an average of 26.7 percent, citing a wave of public sector layoffs demanded by the country's creditors.

Unemployment was 27.8 percent in the first quarter.

Household consumption is expected to grow by 1 percent this year as hiring picks up during Greece's summer tourism season, IOBE said. Greece expects to beat its target of 13 billion euros in revenues from tourism in 2014.

The EU and the IMF, which have bailed Greece out twice with 240 billion euros in rescue aid, see private consumption dropping by 1.8 percent this year.

IOBE also said it expected the results of European Central Bank stress tests later this year to show that the capital needs of the country's top four lenders were small or close to zero.

Greece's four biggest banks - Eurobank, Alpha Bank, Piraeus Bank and National Bank - control about 90 percent of the sector. They have already been through two rounds of recapitalisation after two stress tests by the country's central bank. [Reuters  

23.07.14 19:16
1

3183 Postings, 3450 Tage QuintusEB/CT

Denke nicht, dass in dieser Phase, wo sich die EB gerade befindet, die CT besonders hilfreich ist, genauso wie bei der Boi dazumals, wo die bei 7 Cent gestanden ist.

Der gesamte zu verteilende Kuchen an der Börse wird langfristig gesehen durch die Entwicklung der Unternehmen definiert, soll heißen, die EB muß abliefern, CT hin, CT her.
Ich glaube schon dass Charttechnik für einen kleinen Teil der Anwender funktioniert. Nicht weil die Technik per se logisch ist, sondern weil es eine selbsterfüllende Prophezeiung wird, wenn es viele Leute anwenden

Basel 3 ist sicherlich ein Klotz am Bein bei den Banken und nur schwer zu verdauen und drückt auf die Rentabilität
















 

23.07.14 19:24
3

6713 Postings, 3960 Tage weltumradlerslut ?bänkler,

hier "tummeln" sich ja viele altbekannte und irgendwie juckt es mich schon meine zusätzlich in die börse freigewordene kohle evtl. hier hereinzustecken.

was mich total davon abhält ist der für mich viel zu geringe Umsatz, der hier getätigt wird. kommt jetzt bitte nicht mit der floskel, dass es sich hier um ein pflänzchen handelt, welches noch von der masse entdeckt werden muss.

sollten z.b. nur 5 oder 10.000 shares erworben werden, müssen diese auch erst einmal wieder verkauft werden.

drücke euch allen auf alle fälle die daumen. sollte dieser in naher Zukunft gesenkt werden, werde ich wohl wieder mal gegen den strom schwimmen, auch wenn mir hier der wasserstand sprich das volumen eigentlich viel zu niedrig ist.

gruss weltumradler, der beobachtende......  

23.07.14 19:42
2

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtQuintus

Der Chart ist im Moment auch eher als Hilfsmittel gedacht. Dieser hier geht im Moment auf das Tief im Mai zu.

Welti, der Umsatz kann sich auch ganz schnell mal ändern .


kali spera

Spaet  
Angehängte Grafik:
chart_eb-_athen.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
chart_eb-_athen.png

23.07.14 19:47

1503 Postings, 2676 Tage LaterneEuba

Na, das hört sich ja nicht gerade rosig an.
Aber Weltumradler hat recht.
Hoffe der Kurs steigt mal bald wieder Richtung Norden an.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

23.07.14 19:54

4311 Postings, 3642 Tage SpaetschichtLaterne

ich hoff mal das einige was dagegen haben das der Kurs unter die 33 in Athen fällt.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 328   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln