Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 355
neuester Beitrag: 25.02.21 15:03
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 8861
neuester Beitrag: 25.02.21 15:03 von: Flo2231 Leser gesamt: 2893583
davon Heute: 3337
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 | 355   

30.09.09 10:05
30

2617 Postings, 6402 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 | 355   
8835 Postings ausgeblendet.

24.02.21 23:13

1611 Postings, 314 Tage Flo2231Nummer 1 in China

Seht ihr eigentlich BYD in Zukunft als Nummer 1 für EV-Fahrzeuge in China oder sogar Asien? Oder denkt ihr, Geely, NIO, Xpeng, Great Wall & Co können mithalten?
Oder Ggf. sogar eher die Größen Toyota, Hyundai & Co?  

24.02.21 23:23

1191 Postings, 296 Tage koeln2999@Flo

Ich weiss das nicht, aber ist es nicht offensichtlich das es VW sein wird? Wenn kein Wunder geschieht.  

25.02.21 06:33

23 Postings, 134 Tage rallyhoKoelln

Ich finde nicht dass es so offensichtlich ist. Asien kann es durchaus sein, dass byd wird. Ob sich soviel in Asien ein VW leisten können  

25.02.21 06:46

4762 Postings, 4403 Tage Jensemorgen zusammen

Zumindest starten wir heure in Asien grün in den Tag.

Mercedes spielt und wird in Zukunft auch weiterhin eine grosse Rolle als Automobil Hersteller in China spielen. Gerade im Luxus oder grossen SUV Segment.
Aber noch ist der Kuchen gross genug.
Ich finde es toll wo BYD uberall deals für ihre Elektro Busse abschliessen konnte.  

25.02.21 07:00

4762 Postings, 4403 Tage JenseBatterien

Hyundai muss 80.000 SUVs mit LG batterien zurückrufen wegen möglicher Brandgefahr....
Dachte daa passt hier ganz gut als info  

25.02.21 07:02

4762 Postings, 4403 Tage Jenselink vergessen

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...456.html?xing_share=news

Kann ich über handy nix editieren hier bei Ariva?  

25.02.21 07:21

242 Postings, 2740 Tage ArmasarKursverfall der letzten Tage...

..lag ausschließlich am Stamp Tax Hike in Hongkong der völlig unerwartet kam (und im Vorfeld offenbar durchgesickert war). Das muss der Markt erstmal verdauen obwohl es nur von 0,1 auf 0,13% geht und erst ab August gilt. Rechnet damit dass es die nächsten Tage erstmal konsolidiert und nicht wesentlich nach oben läuft, denn bei steigenden Kursen finden Mittelabflüsse statt (http://www.aastocks.com/en/cnhk/market/top-turnover/southbound). Es ist ein Warnschuss für den Gesamtmarkt, denn dadurch wird die Idee einer Finanztransaktionssteuer auch in USA an Momentum gewinnen.  

25.02.21 07:22

326 Postings, 118 Tage ma_koBYD hat in China

in der unteren Mittelklasse einen sehr guten Ruf und ist ein beliebtes Auto da gute Qualität und erschwinglich. Ist natürlich schon ein großer Markt - in der oberen Mittelklasse/Oberklasse haben ausländische Marken die Nase vorn, und das wird auch bei BEV so bleiben wenn das Angebot da ist. Wer in China Geld hat zeigt es auch gerne, und bei PKW’s sind’s halt die ausländischen weil teureren Marken. Da dass Angebot für BEV aber noch recht überschaubar ist kann BYD aber jetzt auch mit dem Han in die obere Mittelklasse stoßen, da haben sie jetzt einen Wettbewerbsvorteil im Preis / Leistungsverhältnis. Nur meine Meinung  

25.02.21 07:45
1

326 Postings, 118 Tage ma_ko@Mickymaus007

Die BYD Aktie ist für die breite Masse auf dem Festland zu teuer- dafür wäre schon ein Split von mindestens 1:10 nötig.  

25.02.21 08:04

1611 Postings, 314 Tage Flo2231Hongkong im plus, wir im minus

Wie kann es sein, dass wir im minus starten obwohl Hongkong im plus war/ist? Versteh das immer nicht so ganz.  

25.02.21 08:15

3 Postings, 2 Tage Numerouno123456@Flo

du musst einfach mal den hkd Kurs in Euro umrechnen! Wir sind gestern hier hör gelaufen als der Kurs in Hongkong und war und heute ist er in Hongkong auch nicht über 23 Euro und deswegen gleichen wir uns an Hongkong an und sind somit logischerweise erstmal im minus! Ist kein Hexenwerk  

25.02.21 08:16
1

326 Postings, 118 Tage ma_ko@Flo2231

Schon mal einen Währungsrechner benutzt ?
215,20 HKD = 22,80 Euro...na, Klingelt was ?  

25.02.21 09:47
1

637 Postings, 4375 Tage bimmelbahnGestern/Heute

gestern in USA:

NIO  =  + 5,6%

BYD  =  + 0,5%


heute in FFT:

NIO  =  +2,4%

BYD  =  - 2%

daraus folgt: BYD ist eine ganz tolle Aktie.  

25.02.21 09:57

86 Postings, 1408 Tage gwwndgwEigentlich

braucht man nur den richtigen Knopf bei "Order" zu finden und schon ist man Aktionär.  

25.02.21 10:12

1083 Postings, 183 Tage Mickymaus007BYD bald besser als Tesla, aktuelle Nachricht

25.02.21 10:14

637 Postings, 4375 Tage bimmelbahnGWW...

anders:

man braucht nur mal die rosarote Brille abzunehmen   -   und schon sieht man die Realität  

25.02.21 10:17
1

1083 Postings, 183 Tage Mickymaus007BYD Weltmarktführer

BYD - Bald besser als Tesla

Der chinesische Mischkonzern BYD ist Weltmarktführer in der Produktion von Akkumulatoren, unter anderem für Mobiltelefone. Neben diesen ist BYD auch ein Produzent von Elektrobussen und Autos. Gerade letzterer Bereich lässt das Unternehmen aufgrund der weltweiten Klimadebatte seit einiger Zeit in den Fokus der Anleger rücken und hat dieses Jahr zu enormen Kursgewinnen verholfen.

Die Zahlen zum dritten Quartal waren gigantisch. Aufgrund von stark erhöhten Verkäufen von Elektroautos in China konnte der Umsatz um 41% auf 6,7 Milliarden erhöht werden. Der Gewinn stieg deutlich stärker um 1362% auf 262 Millionen US Dollar. Neben den Klimazielen in China profitiert BYD auch stark von den neuen Förderprogrammen in den USA.

Eine stark erhöhte Nachfrage gibt es derzeit nach Elektrobussen. Die Stadt Bogota in Kolumbien bestellte zuletzt 1000 solcher Fahrzeuge bei BYD. Auch in New Mexico in den USA gewann BYD eine ähnliche Ausschreibung. In Japan startete die Auslieferung an die Stadt Nagasaki, und in England wird derzeit mit einem Partner eine weitere Produktionsstätte aufgebaut.

Sollte BYD weiter so schnell wachsen, könnte es Tesla bald als Nummer eins in der Produktion von Elektroautos ablösen. Ebenso ist BYD ein Anwärter die weltweite Nummer eins bei Elektrobussen zu werden. Anleger sollten dabei bleiben

Quelle

https://de.marketscreener.com/boerse-nachrichten/...-Tesla--32534752/  

25.02.21 10:21

637 Postings, 4375 Tage bimmelbahnMickimaus

Zitat aus deiner Quelle:

"Sollte BYD weiter so schnell wachsen, könnte es Tesla bald als Nummer eins in der Produktion von Elektroautos ablösen".

Der war gut  :---)  

25.02.21 10:32

1611 Postings, 314 Tage Flo2231was ist daran so abwegig?

Tesla ist nun nicht wirklich schnell bei der Produktion.
bei BYD rollen allein für Didi 400 Fahrzeuge pro Tag vom Band. Dazu kommen die Busse, LKWs, Müllwagen, Stapler, Batterien und die eigenen Fahrzeuge. Und natürlich das ganze Zeug was so nebenbei bei denen läuft.  

25.02.21 10:38

1611 Postings, 314 Tage Flo2231BYD und Xiaomi

https://wap.eastmoney.com/a/202102251821505216.html

leider chinesisch, deshalb etwas rudimentär übersetzt:
"Führungskräfte von Xiaomi in Indien: BYD und Guanghong Technology werden die neuen Lieferanten von Xiaomi in Indien"  

25.02.21 10:40

1611 Postings, 314 Tage Flo2231Plus und Minus

Xiaomi und Weichai, die die letzten Tage ja auch runtergingen, heute endlich mal wieder im Plus. Stand jetzt. BYD war gestern und vorhin auch schon kurz davor grün zu sein. Ich denke, das wird schon.  

25.02.21 10:57

4762 Postings, 4403 Tage JenseFlo, ok das ist interessant

Xiaomi ist ja auch ein Big Player am Markt und extrem breit aufgestellt , also können wir gesoannt sein was BYD hier für Xiaomi liefert...
Ich hab auch diverse Xiaomi Produkte daheim  

25.02.21 12:29

1611 Postings, 314 Tage Flo2231Nochmal Japan

BYD baut gemeinsam mit Keihan Bus und Kansai Electric Power Japans erste reine elektrische Busschleife

Am 24. Februar haben BYD (002594) Japan Co., Ltd. (im Folgenden als ?BYD? bezeichnet), Keihan Bus Co., Ltd. (im Folgenden als ?Keihan Bus? bezeichnet) und Kansai Electric Power Co., Ltd. (im Folgenden als ?Kansai Electric Power? bezeichnet) in Japan kündigte Kyoto eine dreigliedrige Zusammenarbeit an. Die drei Parteien werden zusammenarbeiten, um Kyoto dabei zu helfen, Japans klimaneutrales Ziel für 2050 zu erreichen und eine kohlenstofffreie Gesellschaft aufzubauen.

https://news.futunn.com/en/post/...3&data_ticket=1614252505890366  

25.02.21 14:57

902 Postings, 247 Tage slim_nesbitumgekehrt - Jense

Xiaomi liefert für BYD. Sie helfen nicht nur finanziell sondern auch mit Technik und Rohstoffen beim ausgegliederten Semiconductor, der BYD zu teuer wurde, sondern auch die Software und AI für die door oepener, die im Spiegel untergebracht sind. Evtl. werden sie ebenfalls beim Ausbau der Assistenten helfen, aber das kann man wegen der Verflechtungen von Xiaomi nicht belastbar nachvollziehen.

Also nix was beim Kurs helfen kann. In den nächsten Tagen müsste man mal Zahlenmaterial haben, um das KGV upzudaten, denn das müsste mittlerweile unbereinigt bei mind. 80 sein.
 

25.02.21 15:03

1611 Postings, 314 Tage Flo2231@slim_nesbit falsch rum

hab ich falsch gelesen? Da steht doch klar "BYD und Guanghong Technology werden die neuen Lieferanten von Xiaomi".
= BYD liefert Xiaomi. Oder nicht?
Vermute, dort gehts vielleicht um Akkus für Xiaomi's Kleingeräte.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 | 355   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln