Da

Seite 3 von 11
neuester Beitrag: 22.05.22 17:32
eröffnet am: 28.08.21 10:59 von: Falco447 Anzahl Beiträge: 275
neuester Beitrag: 22.05.22 17:32 von: rusure73 Leser gesamt: 49896
davon Heute: 304
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   

19.12.21 09:09

1000 Postings, 378 Tage unbiassedUpstart steht vor

dem Restart. Bin hier zu 165 rein und überlege nochmal nachzulegen.  

19.12.21 11:17

675 Postings, 1910 Tage ahoffmann19Wie kommst

Du darauf, das Upstart vor dem Restart steht ? Denke, dass sie weiterhin sehr volatil bleiben werden. High Growth gerade nicht gefragt an der Börse. Grüße  

19.12.21 14:04

1000 Postings, 378 Tage unbiassedDer Einbruch

vom Top war sehr gesund und auch wenn wir hier immer noch von ein KUV von ca.12 reden, ist das Potential im TAM für Upstart mit Ihrem B2B Plattform Ansatz enorm.

Im Vergleich zu den anderen hohen Multiplen im Markt ist Upstart bereits jetzt hochprofitabel und da die Angst im Markt wieder vorhanden ist, kaufe ich mich nun in Tranchen in genau solche Unternehmen ein.  

21.12.21 14:10

349 Postings, 2576 Tage bussard85guter Ansatz unbiassed

in ein paar wochen/monaten sind die welt schon wieder ganz anders aus.dann hätten sich die meisten gewünscht bei solchen Kursen zuzuschlagen. siehe auch Sea, Mercado oder square  

06.01.22 17:55

386 Postings, 4032 Tage TrimalchioUpstart jetzt aufgestockt!

Fintech scheint momentan wohl sehr unbeliebt.

Mit 70 Prozent Rückgang vom Hoch bei 400 Dollar ist Upstart Holdings mMn. aber mehr als genug abgestraft. Die MK liegt nur noch bei 11 Mrd. Dollar, das ergibt für 2022 ein KUV von 10.
Das Kurs/Cashflow-Verhältnis ist um die 50, und das bei einem Wachstum von ca. 200% (in Q4 werden 260 Mio. Umsatz erwartet).
Als Weiteres ist UPST jetzt bereits profitabel, also kein Cashburner wie diverse andere Senkrechtstarter.
Sobald die jetzige Expansion in den Bereich Auto-Kredite Wirkung zeigt, ergibt das einen "Booster" ganz eigener Art.

Daher: heute bei 120 Dollar nochmal massiv aufgestockt.
 

07.01.22 07:08

148 Postings, 442 Tage TrendfriendSehe ich auch so.

Auch ich habe aufgestockt. Die Aktie ist sehr attraktiv in meinen Augen.  

13.01.22 15:17

1000 Postings, 378 Tage unbiassedSo Position voll

gemacht. Von hier im laufe des Jahres ein Verdoppler Kandidat  

13.01.22 20:25

218 Postings, 3966 Tage Money-0Partnerschaft mit AgFed Credit Union

AgFed Credit Union wählt Upstart für persönliche Kreditvergabe
12.01.2022 | 15:00

Upstart gab bekannt, dass die AgFed Credit Union (AgFed) eine Partnerschaft mit Upstart eingegangen ist, um Privatkredite anzubieten und so neue Mitglieder in den Gemeinden, die sie bedient, besser zu erreichen. AgFed wurde im September 2021 ein Kreditpartner von Upstart und wird Teil des Upstart Referral Network. Mit dem Upstart Referral Network erhalten qualifizierte Antragsteller für Privatkredite auf Upstart.com, die die Kreditrichtlinien von AgFed erfüllen, maßgeschneiderte Angebote, während sie nahtlos in ein unter der Marke AgFed geführtes Erlebnis übergehen, um den Online-Mitgliederantrag und den Abschlussprozess abzuschließen.
 

13.01.22 20:52

218 Postings, 3966 Tage Money-0Wikifoli steigt bei Upstart Holdings ein

Stefan Waldhauser ist gestern mit seinem High-Tech Stock Picking Wikifoli bei 110,70 ? in Upstart Holdings eingestiegen und hat heute bei 100,34 ? nachgekauft.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0stwtech?tab=portfolio  

14.01.22 00:47

105732 Postings, 8105 Tage Katjuscha81 dollar nochmal drin?

Hatten wir ja erst im Mai.

Wieso gab es eigentlich diese beiden großen Gaps in beide Richtungen?
Waren die jeweiligen Quartalszahlen dermaßen unterschiedliche aufgenommen worden?
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_free_upstartholdings.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_free_upstartholdings.png

14.01.22 07:13

218 Postings, 3966 Tage Money-081 Dollar hoffentlich nicht nochmal.

Richtig, nicht nur Stefan Waldhauser sondern auch Katjuscha und andere Wikifolios haben gekauft.  

14.01.22 09:56

1000 Postings, 378 Tage unbiassed@Katjuscha

letzteres war Sell on Good News. Das man das Umsatzwachstum nicht halten kann sollte klar sein und im November hatten wir dann auch schon diese Thematik mit Zinserhöhungen und die Growth Aversion.


Dazu war und ist immer noch diese Aktie in den viel zu groß gewordenen Ark Fonds dieser Welt vertreten gewesen, welche jetzt massiv Abflüsse haben..  

14.01.22 17:45

105732 Postings, 8105 Tage Katjuschadiese heilige Kuh "Ark Fonds" konnte ich eh

noch nie ganz nachvollziehen, aber gut, das ist auch nicht meine Welt.

Upstart erinnert mich stark an Hypoport, was Geschäftsmodell und Bewertung angeht. Wobei Uostart sogar etwas günstiger bewertet ist, wenn man Wachstum und Kennzahlen vergleicht. Dafür kann man als Deutscher Hypoport halt besser in Sachen Marktstellung einschätzen, die ziemlich unangefochten ist. Bei Upstart kann ich mir noch keinen rechten Reim drauf machen, ob man da mit Konkurrenz rechnen muss, wahrscheinlich nicht kurzfristig, aber längerfristig. Allerdings könnte sich Upstart bis dahin schon dumm und dämlich verdient haben, wenn ich mir die Margen anschaue.
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.01.22 17:54

23 Postings, 510 Tage lambinyKursziel 2022

wo glaubt ihr ist der "Boden" nach dieser Abwärtsbewegung? wo könnte das Kursziel Ende 2022 liegen?

LG tom  

14.01.22 20:17
1

1000 Postings, 378 Tage unbiassedCompass würde ich eher

mit Hypoport vergleichen, was den Proptech betrifft. Upstart schafft mit seiner KI im Prinzip ein sauberes Kreditgeschäft für die Banken als Dienstleistung im Konsumentengeschäft.  

15.01.22 22:31

483 Postings, 975 Tage cosmocKonkurrenz

Gibt es leider ne ganze Menge, die ein ähnliches Produkt anbieten: LendingPoint, Upgrade und Figure. Daneben sind halt auch LendingClub und SoFi zu nennen, die mittels AI Kredite vergeben, LendingClub ist dagegen schon eine Bank, SoFi wird noch eine, sodass diese beiden nicht nur von einmaliger Provision leben, sondern auch von steigenden Zinsen profitieren werden. SoFi geht dabei noch darüber hinaus und bietet eine All-in-one App. SoFi bietet günstigere Kredite an, als LendingClub und Upstart, und Kredite sind sehr preissensibel, bin bei Upstart wieder rausgegangen  

16.01.22 08:17

1000 Postings, 378 Tage unbiassedGenau cosmoc

die Peer trifft es ziemlich gut. Allerdings mit dem entscheidenden Unterschied, das Lendingclub(bin auch investiert) und Sofi wie du richtig sagst eine eigene Banklizenz haben und dementsprechende Risiken in den Büchern haben.

Denke Upstart bietet mit seinem open Source Ansatz, den Vorteil der besseren Datennutzung (viele ehemalige Google-Leute sind Gründer) und damit eine bessere KI und der Move mit der Akquisitionen 2021 im KFZ Geschäft einen erheblichen Vorteil.  

16.01.22 08:50
1

483 Postings, 975 Tage cosmocPeers

LendingClub soll beispielsweise eine deutlich bessere AI besitzen, als Upstart. Risiken birgt das open source Modell natürlich auch, alle großen Banken besitzen eine eigene Technologie, sodass es nur für kleine Banken in Frage kommt, wenn diese Banken bei der Kreditvergabe Konkurrenz von LendingClub und Sofi bekommen, aufgrund besserer Konditionen als die konventionellen Banken (wofür Upstart ja Technologie liefert), bekommen diese Banken eben weniger Kreditanfragen. Kredite sind nicht wie Handys, die einen gewissen prestige und image haben, günstiger ist immer besser! Ich sehe Upstart eher als Übergangslösung: entweder ist die Bank noch zu klein für eine eigene Technologie oder wird von LC und Sofi gefressen. Wie lang dieses Übergangsszenario dauert wäre dann die Frage  

16.01.22 09:14
1

1000 Postings, 378 Tage unbiassedGenau

die latente Übernahmephantasie bei Upstart ist noch ein Grund für mein Engagement, neben den überragenden Wachstum sowie den schon jetzt starken Margen.

Zuletzt sagte der CEO, es kommen jeden Monat zwei Banken neu dazu. Die nächsten Zahlen genau beobachten, bislang hatten sie eine recht hohe Abhängigkeit von 2-3 Banken.  

16.01.22 10:01

579 Postings, 1564 Tage MänkPeers

Vielen Dank für die Infos zur Konkurrenz - bin ebenfalls in LC investiert.

Sehe jedoch bei zukünftig steigenden Zinsen, aufgrund der bereits vorhandenen Profitabilität, Upstart besser aufgestellt. Zumal mit dem TAM im KFZ Kreditgeschäft ein enormes Upside vorhanden ist. Wichtig sind die nächsten Quartalszahlen - ob das UN seinen Worten auch Taten folgen lassen kann?
 

16.01.22 14:27

483 Postings, 975 Tage cosmocMänk

SoFi bietet neben Studienkrediten auch persönliche Kredite an, die dann doch ebenso für ein KFZ genutzt werden könnten. Dagegen sehe ich eine Übernahme von Upstart eher nicht.

Sowohl Sofi als auch LC sind ebenso profitabel. Insbesondere Sofi steckt viel Geld in die Verbesserung  der App, in Marketing, um schnell groß zu werden, das Angebot insgesamt ist besser als bei LC, sehe da das größere Potential. Auch deren Übernahme von Galileo war recht genial, worauf viele andere Fintechs basieren und die Technologie nutzen, so eben auch das hier bekannte Revolut oder Robinhood.  

16.01.22 15:45
1

1000 Postings, 378 Tage unbiassedSofi hat bei höherer Marketcap

und deutlich weniger Umsatzdynamik (24%) ein höheres KUV (14) als Upstart und legt sich bei Ihrem Modellansatz gleich mit allen Dickfischen an im amerikanischen Markt. Und weder haben sie ein freien Cashflow noch Gewinne. Aber gut..

Lendingclub ist ebenso ein Topinvest (wie Upstart) mit noch deutlicherem Aufholpotenial.  

16.01.22 20:15
1

483 Postings, 975 Tage cosmocUnbiassed

Genau genommen ist der FCF positiv, nämlich 80 Mio., adjusted EBITDA positiv und Umsatzwachstum von 35% und das, obwohl das Kernprodukt im letzten Jahr pausiert wurde durch die Regierung: die Studentenkredite. Das ganze bei einem Userwachstum von >100%.

https://s27.q4cdn.com/749715820/files/...SoFi-Q3-Earnings-Release.pdf
 

20.01.22 14:57

218 Postings, 3966 Tage Money-0Upstart Aktie: Ist der Fallen Angel jetzt ein Kauf

21.01.22 19:01

77 Postings, 1084 Tage HoffeAb 90 Euro

Wird es interessant. Gap bei ca 70 Euro. Einstieg bei 80 Euro könnte klappen.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln