Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 513 von 528
neuester Beitrag: 27.10.21 05:34
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 13177
neuester Beitrag: 27.10.21 05:34 von: Akkutipp Leser gesamt: 2698839
davon Heute: 1222
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 511 | 512 |
| 514 | 515 | ... | 528   

07.10.21 09:34
2

792 Postings, 431 Tage Robinsionmaydorn

Liebe Leserin, lieber Leser,
dass Varta auch Batteriezellen für Elektroautos produziert ist für mich (und sicherlich auch für Sie) keine Überraschung. Natürlich lässt sich einer der Top-Batterieproduzenten den größten Markt der Welt nicht entgehen. Gestern Abend hat Varta ganz offiziell den Einstieg in die Elektromobilität bekanntgegeben. Und zwar will Varta dafür die V4Drive-Technologie auf größere Formate übertragen. Das ist neu und eine richtige und gute Entscheidung. 
 
Neubewertung!
Varta ist jetzt also endgültig zu einem E-Auto-Batterie-Anbieter aufgestiegen. Darüber dürfte sich nicht jeder freuen. Ich bin wirklich gespannt wie die zuletzt wieder stark zugenommene Zahl der Leerverkäufer auf die Nachricht reagiert. Eines dürfte ihnen und auch anderen nun klar sein: Varta muss ab sofort anders bewertet werden. Kurse von unter 120 Euro wird es wohl schon in wenigen Stunden nicht mehr geben. Und ich wäre überrascht, wenn die Aktie noch in diesem Monat nicht in Richtung 150 Euro steigt. Und dann ist sie immer noch günstig.
 
Wenn wir nicht schon ?sehr ordentlich? investiert wären, würde ich nochmal aktiv werden. Unter 120 Euro muss man eigentlich alles kaufen, was man bekommen kann. 

Auch Schröder ist heute bullisch und sagt Varta kaufen, auch Söllner sagt Varta kaufen. Endlich sind sich die Aktionär Analysten einig!  

07.10.21 09:50
2

164 Postings, 5070 Tage zertbullDas sieht nicht gut aus für die LV

gestern haben sie noch verweifelt versucht unter 110 zu kommen nach dem Abwurf um 16 Uhr und heute haben 3 x 1000 Stück und einmal 4500 nichts geholfen. Kann ein guter Tag werden und ja die Chaoten der letzten Tage haben ihren job erledigt, war bei jeder Welle so, noch schnell vor einem Event drücken was geht.  

07.10.21 09:56
Hiermit gibt die VARTA AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden:

Berichtsart: Quartals-/ Zwischenmitteilung innerhalb des 2. Halbjahres

Sprache: Deutsch
Veröffentlichungsdatum: 11.11.2021
Ort: http://www.varta-ag.com/de/investoren/veroeffentlichungen  

07.10.21 10:11

419 Postings, 351 Tage sg-1@zertbull #12874

"ihren job erledigt" ...das muss aufhören. FUD und Manipulation und Fake News greifen mMn das System als Ganzes an. Die letzten Tage sollten jeden nachdenklich machen, wie man gegen sowas vorgehen kann!  

07.10.21 10:18

164 Postings, 5070 Tage zertbull@SG-1

Ja das hatte eine neue Qualität in den letzten Tagen habe ich so in 20 Jahren nicht erlebt, dieses persistente Kopieren von IDs, Diffamieren von Usern usw. Nur denke ich können wir nichts tun solange neu angelegte Benutzer sofort losposten können.

LG Zert  

07.10.21 10:20
1

1175 Postings, 3640 Tage BullenriderDeshalb

Lasse ich mich nicht von anderen Personen in meinen Entscheidungen beeinflussen.. ich kaufe oder verkaufe wenn ich der Meinung bin das es richtig ist

Sagt mal ein anderes Thema. Hat jemand eine PV Anlage ?  

07.10.21 10:20

100 Postings, 393 Tage Profi1981116

Aber irgendwie scheint es immer noch möglich den Wert unter 116 zu halten  

07.10.21 10:28

164 Postings, 5070 Tage zertbullBullenrider

Genau, man muss selber bestimmen wann man aus und einsteigt.

Habe eine PV ja
 

07.10.21 10:31

23 Postings, 41 Tage Doener991Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.10.21 22:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

07.10.21 10:40

1175 Postings, 3640 Tage BullenriderUnd

Die wallbox hast du dir fördern lassen ? Ist es nicht so, dass der Netzbetreiber die Anlage dann abschalten kann ? Bin neu in diesem Thema drin.. hat der Speicher von Varta einen Vorteil gegenüber Tesla speicher ?

Mein Onkel hat auch ein Tesla speicher ich glaube so 6 kW jedenfalls hatte er letztes Jahr ein Problem damit und der Installateur fühlte sich plötzlich damit überfordert zwecks Kundenservice und und und  

07.10.21 10:50

23 Postings, 41 Tage Doener991Fragen

Genau ich hab mir 4 Wallboxen fördern lassen und nein die können nicht vom Netzbetreiber ferngesteuert werden. Aber selbst wenn ist das ja nicht so schlimm.

Genau der hat die Tesla Powerwall 1 ich hab als einer der ersten die Powerwall 2 2018 bekommen. Die hatte ein leicht anderes Design und eben 14kw/h Kapazität.
Probleme hatte ich damit noch keine und wenn, würde ich auch direkt ein Ticket bei Tesla eröffnen, habe ich einmal gemacht wg. einem Update 2 Tage später hatte ich einen Rückruf von einem kompetenten Mitarbeiter. Die Powerwall kann ja sowieso nur über Netzwerk und INternet konfiguriert werden von daher ist ein Vorort Termin fast nie nötig!

Vorteile gegenüber allen anderen Batterien ist einfach nur der Preis. Da ist Tesla einfach mal 50% billiger wie nahezu alle anderen die einzigen die mit "nur" 20% Aufpreis daher kommt ist BYD mit einem billigen Wechselrichter wie z.B. Solaredge.

Nachteil gegenüber anderen Batterien, nahezu alle Batteriehersteller, haben keinen eigenen Wechselrichter (was preislich ein Nachteil ist) ist steuerungstechnisch ein Vorteil. Weil wenn ich z.B. einen SMA Wechselrichter für die PV Anlage habe und einen SMA Wechselrichter für die Batterie hab ich eine App. -> ist schöner und steuerungstechnisch, (schalte mir Waschmaschine etc.) funktioniert natürlich besser..  

07.10.21 10:51

67 Postings, 183 Tage davincinoWieviele V4drive für 2GWh?

Hallo zusammen, eigentlich nichts neues von Varta, außer dass mal eine Zahl genannt wurde: mindestens 2GWh ab ca. 2024

Wenn wir von der geringsten Anzahl an V4drive ausgehen und daher 25Wh annehmen, dann wären es 80.000.000 Zellen der 21700.
Oder wurden hier bereits die noch größeren Formate  4680 als Basis für die 2GWh angenommen? Selbst bei der Annahme der größeren Zelle mit grob 100Wh wären es weiterhin 20.000.000 Zellen.
Tesla geht von ca 50USD/kWh bei seiner 4680 aus.
Wenn wir diesen (wahrscheinlichen) Benchmark Wert auf Varta  mit 2GWh beziehen, wären es ca. 100Mio? Umsatz. Hoffen wir auf eine starke Erhöhung der Kapazitäten.  

07.10.21 10:56

164 Postings, 5070 Tage zertbullLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.10.21 22:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

07.10.21 11:05
1

23 Postings, 41 Tage Doener991@ davincino

Also tut mir leid, dass ist leider totaler Schwachsinn was du redest und wie du rechnest!.

Du kannst sagen die 2GW (DIE ES MINDESTENS WERDEN) reichen für 25.000 Fahrzeuge (pro Auto 80KWh) so jetzt rechnest du aus was Sie pro KWh verlangen werden.. und da reden wir von mind. 185€ pro kw/h das wären 15.000€ für die Batterie des 100.000€ Autos.. Was auf jeden Fall realistisch ist..
Wir bewegen uns hier im Premium absoluter High-End Bereich.. Nicht bei einem Egolf oder sonstiges.. Sondern von einer Batterie die in 6 Minuten voll ist! Markspitze!!

So das wären dann rund 400.000€ Umsatz! -> Du musst ja noch dazu erwähnen, dass die V4Drive z.B. in Werkzeuge, Drohnen etc. weitaus teurer sein wird, wie bei einem Autohersteller der wahnsinnige Summen abnimmt.  

07.10.21 11:07

23 Postings, 41 Tage Doener991@ davincino

Sobald Sie 3GW oder 4 GW bauen, reden wir von 600.000€ oder 800.000€

Angenommen eine Firma wie Daimler sagt, pass auf wir bauen ja x tausende Autos in dem Bereich und wir beteiligen uns und bauen zusätzlich eine Fabrik mit 10 oder 20 GW reden wir von ganz ganz anderen Summen.

Von daher jetzt kommt endlich die Phantasie rein, die Herr Maydorn und ich schon ewig haben, aber die Börse braucht anscheinend immer einen Startschuss ich hoffe der wurde mit der News Gestern geschafft.  

07.10.21 11:13
4

23 Postings, 41 Tage Doener991@ davincino

Nur noch eines.. Die Kapazität der CoinPower wurde von 200Mio auf 400Mio Mitte des Jahres erhöht..

So wir schreiben das Jahr 2024.. Die V4Drive ist mit 300Mio Umsatz da.. Die CoinPower Kapazität ist voll ausgereizt und zack der Umsatz hat sich verdoppelt im Vergleich zu 2021 -> Plus Phatansie wie geht es weiter bis 2026.. -> ALso ich weiß nicht eine schönere Wachstums-Story, die relativ sicher ist in einem SICHEREN markt gibt es doch fast nicht oder?

Wir reden hier nicht von irgendeinen Markt, wo nicht 100%ig sicher ist wie er sich entwickelt, sondern von Batterien! Eines ist hier sicher. in 5-10 Jahren wird nahezu alles mobil sein. Warum soll ich einen Rasenmäher mit Benzin nehmen?
Warum:
- eine Bohrmaschine
- Kopfhörer?! Wie viele Leute kennst du die noch normale nutzen? (bei mir jede Menge)
- Headsets
- Tastaturen
- STAUBSAUGER (die meisten sind immer noch mit Kabel)
- Sowas wie Apple Airtags mich würde nicht wundern, wenn hier auch COinPower im EInsatz sind (und der Markt startet erst noch so richtig durch)

Also ich bin mir der Sache sowas von sicher wie das Armen in der Kirche!  

07.10.21 11:24

67 Postings, 183 Tage davincino@Döner

Hier ist eine andere Prognose bzgl der Preise pro kWh (übrigens NICHT kW/h).

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ithium-ionen-akkus/

Es werden ca. 83?/kWh für 2025 prognostiziert. Ich gehe nicht davon aus, daß ein Autohersteller viel mehr für Varta bezahlen wird, als es woanders der Fall wäre. Bei diesem Preis würden die mindestens 2GWh für den E-Automarkt grob 166 Mio abwerfen. Du hast Recht, dass mit Werkzeugen und Co deutlich höhere Preise verlangt werden können, aber die Masse wird wahrscheinlich doch durch E-Autos abgenommen.

Wie auch immer, wir haben nur eine Zahl genannt bekommen. Es wäre schön, wenn demnächst auch zur V4drive Kennzahlen genannt werden. Denn hier entscheidet sich wie TOP die Zelle tatsächlich ist.

Ich gehe im Großen und Ganzen jedenfalls davon aus, dass sich die Aktie gut erholen wird. Nur ein Einbruch des Gesamtmarktes sehe ich hier als Treiber für niedrigere Kurse. Aber die Gefahr besteht dann bei allen Aktien.  

07.10.21 12:05
1

23 Postings, 41 Tage Doener991@ davincino

der durchschnittliche Neuwagenpreis 2021
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ise-in-deutschland/

Ich weiß echt nicht warum jemand für einen 911er Porsche 150.000€ zahlen sollte. Kann ich mir nicht vorstellen, die müssen sich doch einfach an den durchschnittlichen Kaufpreis von ca. 30.000€ orientieren..

Sollen wir das gleiche mitn Handypreis machen? Ich denke der durchschnitt liegt bestimmt nicht bei 1.000€ und mehr was Apple für seine Handys verlangt und trotzdem verkaufen sie es wie warme Semmeln..

Oft liegt es einfach an der Qualität der Produkte.. Will ich billig in den Massenmarkt oder will ich Qualität und klasse statt Masse  

07.10.21 13:20
2

100 Postings, 393 Tage Profi1981Welch Ruhe

Wo sind die lauten Stimmen die diese Woche deutliche Kurse unter 100 prophezeit haben.

Glückwunsch an alle die sich selber treu geblieben sind?.  

07.10.21 13:23
1

5677 Postings, 5550 Tage brokersteveVARTA nach der Ankündigung ein Top Pick

Die Ankündigung kommt zwar nicht völlig überraschend, aber es wird VARTA in eine andere Liga katapultieren.

Ich kaufe heute, mein Kursziel liegt bei 160 Euro.  

07.10.21 13:39

1018 Postings, 3080 Tage zocker2109Es ist noch nicht aller Tage Abend

wir sprechen uns wieder sicherlich sieht es heute für meine 100? Prognose nicht gut aus aber der okt ist noch jung und ich bleibe bei meiner These Ende Okt deutlich unter 100? da die Leerverkäufe noch ihren Teil beitragen werden !  

07.10.21 14:05
1

164 Postings, 5070 Tage zertbullLV

Zuerst müssen sie einmal Fallhöhe aufbauen, also wird es einmal ein wenig höher laufen und dann gilt wieder den letzten beißen die Hunde und Stop loss reißen.

LG Zert  

07.10.21 14:43

1175 Postings, 3640 Tage BullenriderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.10.21 15:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

07.10.21 14:49

514 Postings, 235 Tage Strathan xZecken im Pelz

Und Ungeziefer im Pelz von Varta werden heute erst einmal entfernt. Das ist gut für das Immunsystem von Varta. Ein gewoehnlicher Mistkaefer im Wald ist fuer das Finanzsystem wichtiger als diese Blutsauger und Shortaffen. Hoffentlich stellt Euer Broker glatt fuer Euch.  

Seite: 1 | ... | 511 | 512 |
| 514 | 515 | ... | 528   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln