finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1812
neuester Beitrag: 02.06.20 23:58
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 45280
neuester Beitrag: 02.06.20 23:58 von: kbvler Leser gesamt: 6310965
davon Heute: 451
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812   

28.01.14 12:31
39

90 Postings, 3628 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812   
45254 Postings ausgeblendet.

01.06.20 04:20

2628 Postings, 4043 Tage kbvlerBarracuda

Auch in Menschenkenntnis fehlt es ein wenig.

1. mein deutsch ist grausam
2. habe noch nicht mal Abitur
3. Feier Ende des Monats silbernes Jubiläum mit meiner FIrma (25 Jahre)
4. bin 52 und nicht über 60

Also nichts mit Studiendirektor a.D. auch wenn ich von den Arbeitsstunden her mit 52 schon deutlich mehr Stunden im Leben gearbeitet habe
als ein Studiendirektor a.D.  

01.06.20 11:15

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Also K+S IR Mitarbeiter?

Die arbeiten ja unermüdlich!  

01.06.20 19:47

75 Postings, 72 Tage LuxitownWenn

Barracuda arbeitet sollte KS auch arbeiten ..  

02.06.20 00:54
1

434 Postings, 579 Tage hugo1973Über kognitive Dissonanz von Vince Ebert

Stellen Sie sich vor, Sie sind Anhänger einer kleinen Gruppe, die sich um einen charismatischen Propheten scharen, der den Weltuntergang für den 24. Februar 2023 voraussagt. Im Laufe der folgenden Jahre identifizieren Sie sich immer mehr mit dieser Gruppe. Sie kündigen Ihren Job, verlassen Ihren Partner, geben den Hund ins Tierheim und ziehen mit Ihren Gleichgesinnten in einen abgelegenen Biobauernhof, um sich als Selbstversorger auf das Jüngste Gericht vorzubereiten. Dazu verkaufen Sie Ihr Haus, lassen sich Ihre Lebensversicherung auszahlen und überweisen alles Geld auf das Schweizer Nummernkonto des Propheten. Dann kommt es zum 24. Februar 2023, und ? nichts passiert. Gar nichts. Der Weltuntergang ist ausgeblieben.
Und nun die alles entscheidende Quizfrage: Würden Sie am 25. Februar 2023 aufwachen und sagen: ?Meine Güte, was war ich nur für ein unfassbarer Idiot??
Möglich wäre es. Viel wahrscheinlicher allerdings ist es, dass Sie sagen würden: ?Was war das nur für ein riesiges Glück, dass wir diese Gruppe gegründet haben! Gott hat unsere Gebete erhört und wegen uns den Weltuntergang abgewendet. Das ist der endgültige Beweis, dass unser Prophet recht hatte.?
Die Psychologie bezeichnet dieses Verhalten als kognitive Dissonanz. Je mehr Energie, Geld, Aufwand oder Schmerzen wir in eine Sache gesteckt haben, desto schwerer fällt es uns einzugestehen, dass wir uns geirrt haben könnten. Keiner steht eben gerne als Volltrottel da, der sein gesamtes Leben für eine idiotische Schnapsidee gegen die Wand gefahren hat.
Deswegen halten wir mit voller Überzeugung an Dingen fest, die von außen betrachtet ziemlich schräg sind: Was? Du hast allen Ernstes 20.000 Euro für eine Ausbildung zum Forellen-Flüsterer ausgegeben? Wie? Zehn Jahre mit diesem Idioten, und du bringst es nicht fertig, dich zu trennen? Hää? 300 Milliarden Euro Hilfsgelder und Athen ist immer noch pleite?  

02.06.20 05:31

10 Postings, 1 Tag AnnaLizotaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 02.06.20 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

02.06.20 10:35

75 Postings, 72 Tage LuxitownLebt

denn der alte Raubfisch noch ...  

02.06.20 10:58

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Klar, warum auch nicht

Volumen ist noch immer lächerlich gering. Siehst ja, dass es nur mit den Indizes zu tun hat. Weiterhin short. Gibt keinen Grund abzubauen. Ganz im Gegenteil. Abwarten und im richtigen Moment drauf.  

02.06.20 13:46

2628 Postings, 4043 Tage kbvlerBarracuda

WO bit du sonst noch short?  

02.06.20 14:13

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Equity Residential und Boston Properties

mein Gesamtportfolio ist aber netto auf ganzer Linie long. Aber eben nicht in solchen Schrottwerten wie K+S oder Thyssen. Wüsste nicht was ich da soll.  

02.06.20 16:10
2

2230 Postings, 1548 Tage AndtecDenkt bitte an die HV

Corona ist keine Entschuldigung für den Vorstand. Der Kurs widerpiegelt das mangelnde Vetrauen. Der DAX ist schon bei 12k, Mosaic hat sich fast seit dem Tief verdoppelt und K+S schafft nicht mal 6 Euro zu halten.  

02.06.20 16:20

75 Postings, 72 Tage LuxitownAndtec

bist ein witziges Kerlchen  

02.06.20 17:17

2230 Postings, 1548 Tage AndtecLuxitown

Ich habe nicht den Eindruck, dass Lohr und Boeckers die richtigen Leute sind, um dieses Unternehmen zu führen. Daher gilt ihnen mein großes Misstrauen.  

02.06.20 17:34

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Andtec

siehst, irgendwann kommt dann doch die Einsicht. Paar hier glauben ja noch immer K+S war die beste Entscheidung ihres Lebens. Wenn man dieses Schrottpapier mal mit Indizes vergleicht, wird offensichtlich, dass dem nicht so ist!  

02.06.20 17:37

75 Postings, 72 Tage Luxitownund

die paar Kleinaktionäre hier im Forum geben keine Entlastung. Da fängt aber jetzt das gross Zittern an im Vorstand. Lächerlich Andtec  

02.06.20 17:39

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Luxitown

Schau, wenn die IR schon in Forumsarbeit investiert, dann bitte doch besser als den Dünnschiss von dir. Das ist doch nur noch lächerlich. Wieviel bekommst du dafür 100?? 300?? pro Monat?  

02.06.20 17:42

2230 Postings, 1548 Tage AndtecBarracuda

Dass ich vom Management maßlos enttäuscht bin, habe ich nicht erst heute kundgetan, sondern auch hier benont:
https://www.ariva.de/forum/...rschaetzt-494807?page=1791#jumppos44797  

02.06.20 17:59

2230 Postings, 1548 Tage AndtecLuxitown

K+S hat nur Kleinaktionäre  außer DWS und BlackRock, die aufgrund von MDAX Beteiligung K+S Anteile halten.  

02.06.20 18:04

627 Postings, 201 Tage Barracuda7Andtec

Warum hältst du dann den Schrott? Wenn ich von den Vorständen enttäuscht bin, verkaufe ich jede Aktie. Sie führen den Laden, wenn ich denen nicht vertraue, wem dann?  

02.06.20 18:05

75 Postings, 72 Tage Luxitownich

weiss auch dass es fast nur Kleinaktionäre gibt aber glaubst du wirklich dein Aufruf in diesem Forum würde etwas bewirken?? Wenn ja, dann halte ich dich für einen Träumer. Wenn deiner Meinung nur alles besser wird mit einem neuen Vorstand dann ist es besser zu verkaufen. Beim Vorstand wird es keine grosse Veränderungen geben ...  

02.06.20 18:20

2230 Postings, 1548 Tage AndtecK+S

Auf dem Niveau brauche ich nicht mehr zu verkaufen. Im Unternehmen steckt viel Potential drin, aber dafür braucht man einen anderen Vorstand,  zu dem Investoren Vetrauen haben. Ist Lohr wieder genesen?  

02.06.20 19:31

106 Postings, 1436 Tage dyandibringt doch nix

Mit dem anstehenden Umweltirrsinn kauft eh keiner mehr.
Ich bin froh wenn die Aktie kein Pennystock wird. Ich habe damals einen Fehler gemacht. Im Bergbau dauert alles etwas länger.. Auch der Schweinezyklus. Wie war das im Kompendium... ab 2028 oder so dampft man mehr ein? Davor Kostenirrsinn mit der Eisenbahn?

Naja dann lieber eine Runde Techies im Depot. Dann kann man die Old Industrie auch als Randposition als Trost eine Runde mitnehmen.  

02.06.20 20:04

2230 Postings, 1548 Tage AndtecReis wird teuer

02.06.20 20:08

2628 Postings, 4043 Tage kbvlerBarracuda

Verstehe nicht was du hier machst, wenn du dich mit Börse so gut auskennst.

Sorry aber eine K+s für unter 5,5 hat dreimal mehr Potential zu steigen, als eine Boeing zu 150 Dollar
mit negativen Eigenkapital, negativen Ebit, Vertragsstrafen wegen Lieferverzug, Entschädigung von 400 MAX die bei Airlines am Boden stehen
und und und


ALso warum hier und keine Boeing puts?  

02.06.20 21:23

627 Postings, 201 Tage Barracuda7kbvler

"Sorry aber eine K+s für unter 5,5 hat dreimal mehr Potential zu steigen, als eine Boeing zu 150 Dollar
mit negativen Eigenkapital, negativen Ebit, Vertragsstrafen wegen Lieferverzug, Entschädigung von 400 MAX die bei Airlines am Boden stehen
und und und. ALso warum hier und keine Boeing puts?"

Ich müsste verrückt sein Boeing zu shorten. Ich werde dort demnächst erste Long Positionen aufbauen!!!
Weisst du was Boeing für Amerika ist? Weisst du was Boeing für eine Bedeutung für Amerika hat? Weisst du, wie hoch profitabel Boeing in normalen Zeiten ist? Wie hoch der FCF ist?
Dagegen ist das hier eine absolute Bruchbude. Die Aktie kann nicht aus eigenen Kräften steigen. Daher bekommt Boeing auch Kredite und K+S eben nicht. Niemals würde ich Boeing shorten. Die Gelegenheit ist bereits vorbei.
Ich gehe dann Boeing long, du K+S. In 2-3 Jahren gucken wir, wo wir beide stehen. K+S bleibe ich weiter short. Da gehe ich erst raus, wenn das Volumen massiv zunimmt. Das ist aber nicht mal ansatzweise der Fall. Daher weiss ich auch ehrlich nicht, warum sich hier so viele um mich Sorgen.  

02.06.20 23:58

2628 Postings, 4043 Tage kbvlerBaracuda

danke für das herzliche lachen das du mir beschert hast.

FCF ...Freecahsflow als Begründung - nur der kam über Kreditaufnahme und schon seit 3-4 Quartalen nicht mehr aus dem operativen Geschäft.
Dein FCF schmilzt wie der Eismann in der WÜste.  150 Mio Soutwest NUR für MAx Grounding, AUSGELIEFERTE ...Turkish 250 Mio.....also 50 von 400 MAX und nur für 2019 grounding, aber die Kisten sthen nochmal 5 Monate. also rund 2 Mrd.
Kuwaitis die 330 Mio nicht zurpckbezahlt für Stornierung MAX paar Maschinen von 3000 wovon geschätzte 800-1200 Maschinen einen Lieferverzug von über 1 Jahr haben und somit die Auftraggeber Stornieren können und ihre Anzahlungen zurückfordern wie die Kuwaitis.



Hast du so einen Unfug auch damals bei GE gepostet? da hatte ich auch so was gelesen....General ELectirc - Urgestein des DOW Jones Index...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001