Neu (Ham)Borner - 15?

Seite 8 von 11
neuester Beitrag: 24.11.20 10:25
eröffnet am: 03.06.11 19:39 von: Pollyanna Anzahl Beiträge: 253
neuester Beitrag: 24.11.20 10:25 von: Roggi60 Leser gesamt: 110653
davon Heute: 22
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  

29.08.18 23:38
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerIst ja auch günstig.

Ich habe wirklich keine Ahnung warum die Hamborn Reit immer noch so günstig bewertet ist. Der Wert spiegelt nicht mal die Immobilienwerte wieder. Das Unternehmen arbeitet profitable, schüttet eine gute Dividende aus, hat eine sehr gute Dividendenrendite...

Wer jedes Jahr ne gute Ausschüttung aus Deutschland braucht mit steigender Tendenz, der kommt hier doch kaum drumrum. Schon lustig...

 

02.09.18 15:30
1

13311 Postings, 1513 Tage Zoppo TrumpHamborner REIT

ich bin weiter bei Hamborner REIT investiert,
verabschiede mich jedoch heute von ariva.
Alles Gute und mit freundlichen Grüßen.

Zoppo Trump.  

06.09.18 20:29

778 Postings, 2499 Tage buzzlerCiao Zoppo

War schön mit Dir.

Hamborn hat leider wieder nicht den Angriff auf die 10€ geschafft...  

26.09.18 22:42
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerLeerstand in Mosbach

Das Kaufland in Mosbach, welches Hamborn Reit gehört, steht (bald) leer.
Entweder es wird neu vermietet an einen anderern Lebensmittelhändler oder es wird anderweitig genutzt. Derzeit beitet sich die Hochschule an, hierfür müsste aber schon einiges an Geld in die Immobilie investiert werden.
Ich selbst finde die Vermietung an die Hochschule jedoch sehr reizvoll, da es so einen neuen Mieter im Portfolio der HR gibt und man sich auch einen sehr defensiven Mieter sichern könnte.

https://www.rnz.de/nachrichten/...ine-tinte-trocken-_arid,387497.html  

01.10.18 10:12
1

644 Postings, 4542 Tage solvitDie Insiderkäufe haben mich angeregt, ...

... bin jetzt (zu 9,12 Euro) eingestiegen.
Meine Punkte sind:
1) Unter NAV,
2) REIT-Konstruktion, die Ausschüttungen garantiert + Verschuldung begrenzt,
3) bei Gewerbimmobilien sind die politischen Risiken überschaubar.  

05.10.18 06:06
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlergute Entscheidung

HB ist ein grundsolides Unternehmen, dass momentan vom Markt ignoriert wird.
Viel Spaß damit!  

19.10.18 19:51
1

13311 Postings, 1513 Tage Zoppo Trumpbuzzler

...bin doch wieder da,
zu früh nochmal angemeldet...und da war der Account noch gar nicht gelöscht.

Naja, viel hat sich seitdem ja auch nicht weiter bewegt hier.  

23.10.18 21:31
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerKaufland Mosbach

Es steht nun fest, dass in die Immobilie in Mosbach kein neuer Supermarkt einziehen wird.
Es gibt Gespräche mit der Stadt und der DHBW, ob und wie eine Nutzung für die Studenten aussehen könnte und ob das Gebäude hierfür überhaupt genutzt werden kann und darf.
HR hat zugesichert, teile der Renovierung zu tragen.
Ich finde diese Strategie richtig!

https://www.rnz.de/nachrichten/...chtsgeschenk-wird-_arid,392896.html

Mit der DHBW hat man einen langfristigen solventen Mieter. Möge das ganze klappen.

Der Kurs ist gerade unter die Unterstütztung gefallen. HR ist damit weite runter Buchwert zu haben.  

04.11.18 22:23

2023 Postings, 2818 Tage 4GoldBei den jetzigen Preis mit 9,08 ? mußte

ich einfach zuschlagen. Es ergibt sich nun eine rechnerische 5 % Dividende. Sicher kann der Kurs fallen oder steigen, aber die Aktie ist gerade sehr günstig bewertet. Wo gibt es sonst 5 % mit Aussicht auf Kurssteigerung?  

08.11.18 07:53

34460 Postings, 7449 Tage Robinzum

zweitem mal in diesem JAhr die PROGNOSE ERHÖHT .    

16.11.18 21:54

778 Postings, 2499 Tage buzzlerJaja...

Die gute Hamborn Reit ist und bleibt ein Billigheimer am deutschen Markt.
Der Kurs dümpelt vor sich hin, der FFO gehen beständig nach oben, man erwirbt lukrative Objekte Stück um Stück...

Die Dividende dürfte auch wieder gut werden.

Hier ist Geduld gefragt, bis der Markt endlich den Wert des Unternehmens erkennt.  

04.12.18 22:29

778 Postings, 2499 Tage buzzlerVerkauf

http://www.deal-magazin.com/news/78223/...-bei-Muenchen-von-Hamborner

Die HR verkauft eine Immobilie in München. Das sollte Geld in die Kassen spülen mit den zuletzt in München stark gestiegenen Preisen. Da darf man mal Kasse machen.  

21.12.18 13:26

778 Postings, 2499 Tage buzzlerVorstand

Der Vorstand kauft zu. Bei diesen Preisen auch vernünftig. Man schüttet wohl 5%Dividende aus. Das ist sogar mehr als Realty Income es tut.
Zudem ist man als Deutsches Unternehmen nicht so sehr von Handelsstreit, Zinserhöhung der Fed oder sonst was betroffen.
Hier gibt es aus langfristigen Mietverträgen stabilen Cashflow hinterlegt mit einem guten Immo-Portfolio und das Ganze unter NAV. Daher bleibt die Hamborn Reit super attraktiv, gerade in dieser Korrektur. Ich frei mich schon auf die nächsten Quartalszahlen!

 

26.12.18 23:15
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerfool

01.01.19 22:32

2023 Postings, 2818 Tage 4GoldJa, buzzler - bin hier auch dabei ;-))

Zitat: "Da der REIT jedoch, wie gesagt, einen Großteil seiner Erträge als Dividende ausschütten muss, dürfte hier in Anbetracht des weiteren Wachstums erneut eine Dividendenerhöhung im kommenden Jahr lauern."

Allen Mitaktionären ein erfolgreiches 2019 mit unserer Aktie !
 

02.01.19 19:23

350 Postings, 1317 Tage SMARTDRAGONwieder dabei....

bei den Kursen (und Insiderkäufen) konnte ich auch nicht widerstehen, die Zahlen kommen ja 8. Februar und werden sicher gut, und mit der Dividende eine angemessene Rendite.
Allen ein gutes 2018!
 

07.01.19 08:17

778 Postings, 2499 Tage buzzlerWillkommen

Zurück bei unter Hamborn Reit!
Der Wert wird gekauft und nicht mehr verkauft, denn er generiert jedes Jahr Cash.
Eine der wenigen börsennotierten Reits in Deutschland, was ich persönlich schade finde. Ist es doch eine sehr transparente und liquide Art in Immobilien zu investieren, auch wenn man nicht gleich riesige Summen zur Verfügung hat.  

09.01.19 11:45

350 Postings, 1317 Tage SMARTDRAGONArtikel in der FAZ

lesenswerter Artikel in der FAZ gestern, Frankfurt ist der Büromarkt Nr. 1 in Deutschland!

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...ilienmarkt-ab-15885664.html

Reit´s: stimmt eine tolle Sache auch in kleinen Scheiben am Immobilienboom teilzuhaben, leider wissen die Wenigsten darüber Bescheid.
Häuser und Grundstücke gibt's nur als ganzes, hier kann man investieren wie es passt und ohne Erwerbssteuer schon ab ca. 9 Euro! und ums Vermieten muss man sich auch nicht kümmern.

Ich glaube aufgrund der steigenden Preise, schlummern in solchen Immobilienaktien auch zum offengelegten NAV, noch immer mehr versteckte Werte, sind die Aktienkurse und ausgewiesener NAV doch bei weitem nicht so gestiegen wie die Immos selbst.
TLG hatte es vorgemacht und das Vermögen neu bewertet und so mehrere (Hundert) Millionen aufgedeckt.

Entweder sie machen es selber oder ein Käufer macht es.


so Long. smartdrago

 

11.01.19 07:42

778 Postings, 2499 Tage buzzlerne...

11.01.19 07:45

778 Postings, 2499 Tage buzzlerne

Das machen die bei Hamborn Reit nicht. Die sind so konservativ, da bleibt alles ordentlich bewertet mit Blick fürs Reale. Das ist der Charm des Unternehmens, da möchte ich dabei sein und hoffe auch nicht, dass verkauft wird.  

11.01.19 08:13

214 Postings, 3124 Tage oroaskanKonservativ = risikoarm?

Mein Fokus liegt auch auf risikoarmen  Anlagen mit denen sich ein regelmäßiges Einkommen erzielen lässt. Entscheidend sind für mich die Mieterträge und die Ausschüttungen. Leider hat Hamborner auch  Immobilien im Portfolio, deren Konzeption und Mieter mit dem Internethandel konkurrieren und möglicherweise Leerstände drohen (Ich habe mir Standorte vor Ort angeschaut). Bei den Büroimmobilien sorgt der Trend zum Homeoffice für sinkende Nachfragen. Leider hört man dazu nichts. Wohnimmobilien sind zwar politisch schwerer einzuschätzen, aber die Nachfrage in den meisten Lagen bleibt hoch.  

05.02.19 11:12

1355 Postings, 3078 Tage Scooby78Es scheint Vorfreue zu bestehen...

...auf die anstehenden Zahlen am Donnerstag. Ich hoffe das weiterhin so solide gewirtschaftet und berichtet wird wie in der Vergangenheit.
Ich tippe auf eine Dividende von 47 bis 48 Cent was eine nette Rendite darstellt.

Das wird der Markt zu honorieren wissen.  

05.02.19 12:50

4 Postings, 746 Tage GoldiiDividende

Mein Tipp sind ebenfalls 48 Cent. Angesichts der angspannten Liquidität im letzten Bericht könnte ich mir aber auch vorstellen, dass die Dividende auf 20 Cent gekürzt wird oder sogar einmal ausgesetzt wird, um das Wachstum dieses und des letzten Jahres zu finanzieren. Bilanzgewinn ist infolge der Abschreibungen ja nur ca. 20 Cent je Aktie, sodass die gesetzliche REIT Ausschüttung von 90 % problemlos einzuhalten wäre. Ausschüttungen von >45 Cent sind weit mehr als die Gesellschaft per Gesetz machen müsste. Letzteres Scenario, also Kürzung oder Aussetzung, halte aber auch ich für unwahrscheinlich, wobei die Frage bleibt, wo die Liquidität für die Ausschüttung herkommen soll. 

 

07.02.19 08:50

52785 Postings, 5407 Tage Radelfan#198 Viel zu hoch getippt! Nur 46 Cent!

HAMBORNER REIT AG: Vorläufige Geschäftszahlen belegen erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 mit deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum DGAP-News: HAMBORNER REIT AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis HAMBORNER
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

08.02.19 10:47

1355 Postings, 3078 Tage Scooby78Naja,viel zu hoch...

...aber zumindest nen Tipp gewagt...  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln