finanzen.net

Quo Vadis Dax 2009

Seite 8 von 3526
neuester Beitrag: 05.07.13 23:05
eröffnet am: 05.01.09 13:03 von: camalco Anzahl Beiträge: 88131
neuester Beitrag: 05.07.13 23:05 von: blau1234 Leser gesamt: 6969738
davon Heute: 6
bewertet mit 213 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 3526   

07.01.09 12:50
3

6916 Postings, 4268 Tage camalcoich pflichte suche_namen zu

bei 5000 ist zur zeit schluß nach oben
und im fdax 60er hat der 10er ema mittlerwiese den 20er grkreutzt.
spricht nicht unbedingt für nen ausbruch nach obbe  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 59%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 13:18
4

1901 Postings, 4041 Tage Caymandax 15 min

der dax sollte jetzt zügig die 5000 überlaufen
unter 4980 drohen abgaben ans tt
kritisch wird es erst bei einem unterlaufen des tt, dann würde wohl auch schnell die unterstützung 4950 getestet werden.  
Angehängte Grafik:
dax_029.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
dax_029.png

07.01.09 13:38
4

8140 Postings, 5330 Tage checkerlarsen@marlboromann

viele punkte...zuviele als das ich lust hätte darauf schriftlich einzugehen....

darum nur kurz das gröbste.

das die kriese NICHT beim verbraucher angekommen ist konnte man deutlich an den gesichtern der verkäufer zu weinachten sehen...und auch jede meldung im tv  hat bestätigt das die deutschen weiter kaufen wie blöde....weil sie nicht zuletzt durch den günstigen ölpreis auch etwas mehr auf der naht haben...wir haben immernoch nahrezu vollbeschäftigung da die unternehmer scheinbar hoffen das es nur ein kurzer absacker in der auftrgslage ist...wenn die anfangen zu entlassen gibt es wieder 5 millionen arbeitslose im land die kein geld haben zum konsumieren...auch die hohe sparquote nützt uns aus zwei gründen nichts

1. spaart man als kleiner mann nicht um des sparens willen sondern das man in der not seine rechnugen auch eine weile ohne arbeit bezahlen kann.
2.sind wir exportweltmeister und verkaufen die meißten produkte ins ausland also auch die müssen konsumieren.

zu deinem hochgejubelten auto anschiebeprogramm fällt mir auch nichts ein.

leute die ein auto fahren bis es in der schrottpresse landet sind nicht die kunden die danach hergehen und sich direkt nen neues kaufen....sondern sich wohl eher nach dem nächsten 8-10 ahre alten gebrauchten umschauen....


alles in allem wird alo der tiefspunkt noch weit vor uns liegen...eben diese ca 24 monate...vieleicht sinds auch nur 22 monate.
und genau das ist das gefährliche...1000fehlsignale....wobei alle ihr geld verballern.

alles kommt zu dem der warten kann....  

07.01.09 13:41

3760 Postings, 3999 Tage melbacherEs kann aber noch mal über die 5000 gehen

Es kann aber noch mal über die 5000 gehen um die die Short sind aus dem Markt zu frängen bevor es fallen kann.
-----------
Die besten Börsenbriefe:
www.ariva.de/Boersenbriefe_t360882?page=0#jump5245522

07.01.09 13:58

6916 Postings, 4268 Tage camalcojau melbacher

wir arbeiten seit11.15 dran  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 70%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 14:02

6741 Postings, 4062 Tage MarlboromannIch kauf einen Put auf Checkerlarsen, aber erst

wenn wir bei der oberen Trendlinie abgeprallt sind. Also bei 5100 plus X.

Das Blablabla kannst du dir sparen Checkerlarsen. Man sollte nicht nur glauben was man im TV sieht und liest.  

07.01.09 14:07
1

809 Postings, 3994 Tage oldboy59@171 Rüttgers Idee, ich weiß nicht...

ich halte es für verfehlt, hier bei den Größten anzufangen. Ein DAX Unternehmen hat doch ganz andere Refinanzierungsmöglichkeiten als sein mittelständischer Zulieferer, der wirklich auf Gedeih und Verderb am Tropf seiner Bank hängt. Soviel zum wirtschaftspolitischen Verständnis unserer Regierenden. Oder seh ich das verkehrt?  

07.01.09 14:07
3

6916 Postings, 4268 Tage camalcocheckerlarsen/marlboroman

falls ihr euch noch mehr zu diesem thema zu sagen habt,
dann machts doch bitt per boardmail
danke  

07.01.09 14:14
1

6741 Postings, 4062 Tage MarlboromannCamalxo ich bin mit dem Typen durch

Ich weiß das du das hier nicht haben wolltest.  

07.01.09 14:16
5

6916 Postings, 4268 Tage camalcoADP arbeitsmarktbericht

-693.000   erw. -515.000  

07.01.09 14:23
2

1000 Postings, 4673 Tage nedelWas ist denn heute los?

Ne schlechte Nachricht und es geht runter (30 Punkte), zumindest kurzfristig??? Jetzt bin ich komplett verwirrt  

07.01.09 14:34
4

6916 Postings, 4268 Tage camalconee nedel

wir sind aber im ersten run genug gelaufen
muß auch mal luft geholt werden.
60er dax und fdax haben von long auf short gedreht  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 14:39
7

298 Postings, 4201 Tage rolli401@checkerlarsen und @marlboroman

Ich habe gerade die Diskussion verfolgt. Eure finanzielle Situation kann ich nicht beurteilen, aber ich kann meine und die einiger Freunde beurteilen.

Ich persönlich bin seit anfang dieses Jahres arbeitslos. Einige meiner Freunde sind davon bedroht. Das wir jetzt nicht in einem Konsumrausch fallen, liegt wohl auf der Hand.

Ich selbst habe einiges gespart, für Rente und für ein anderes Auto oder Urlaub etc. Nun, sollte ich in 2009 keinen Job finden, falle ich in Hartz4. Das bedeutet, dass ich erst meine Ersparnisse bis zu einem bestimmten Betrag verbrauchen muss, bevor ich Leistungen beziehen könnte. Mein Wagen ist Baujahr 1994 und hat 312.000 km auf dem Tacho. Da kann die Regierung noch so eine Verschrottungsprämie ausgeben, ich werde den Wagen bestimmt nicht verschrotten um einen neuen Wagen zu kaufen. Der würde ohnehin auf mein Vermögen für die Berechnung des möglichen Hartz4 angerechnet. Ich müsste ihn also verkaufen, wohingegen mein jetziges Auto mir erhalten bleibt. Sollte ich von dem Ersparten sonstige Gebrauchsgüter anschaffen? Wenn ich Pech hätte, müsste ich die auch erst mal verkaufen um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Also, ich als Normalbürger sehe da leider nicht viel Konsumchancen für dieses Jahr. Mal abgesehen, von dem Thema gerechte Entlohnung für die Arbeit. Meint denn da wirklich jemand, dass man bei einem Vollzeitjob für 8 oder 9 Euro pro Stunde (was heute schon normal ist, und oft sogar noch weniger)  konsumieren kann? Also ich habe da meine Zweifel. Da muss noch mehr passieren als nur Verschrottungsprämien.  

07.01.09 15:00
1

6741 Postings, 4062 Tage MarlboromannRolli ich bin nicht in Zertifikaten unterwegs

Ich hatte eben das erstmal in meinen Leben mit Gebühren 1052,- Euro verloren durch einen Knock-Out. Das tut mir nicht weh, auch wenn es eine kleine Summe ist und sie nur einen lächerlichen Betrag meines Depots ausmacht.

So ehrlich kann ich sein. Ich halte nur Aktien von Unternehmen mit KGV bei ca. 1 die ich gekauft habe, ansonsten habe ich Schiffsanteile. Die Ölkrise beschert mir höhere Einnahmen bei den Charterraten, wiel ich Motortanke an Anteile halte.

Mir Kotzt es nur an, wenn immer alles so schlecht geredet wird, als wenn es kein Morgen gibt. 1000 und 2200 für den DAX ist so ein Schwachsinn. Mich ärgert auch, wenn ich lese, wie sie mit Arbeitskräften umgehen oder das Kapital der Bevölkerung verschleudern. Vor allem wie mit Zahlen gelogen wird. Unsere Arbeitslosigkeit ist viel höher als 5 Millionen. Die kannst man sicherlich mal 2 nehmen und vielleicht reicht das noch nicht mal.

Man sollte aber nicht alles schlechter reden als es ist. Und genau das ist meine Meinung.

Mit freundlichem Gruß
Marlboromann

P.S.
Ich habe auch keine Lust auf eine neue Anschaffung eines Pkws. Vor allem nicht, wenn ich einen Daimler einsteige, der die Automatik so eingebaut hat wie für Amis und 16 Liter als Diesel in der Stadt verbrauchen soll.
Da denken viele nicht realistisch an die Bedürfnisse der Konsumenten und Produzenten.  

07.01.09 15:03
2

350 Postings, 4168 Tage molly malonzum thema dax wohin

ich glaube dass,wenn wir die daten des letzten Quartals von USA bekommen
es noch mal 10%-20% auch im dax runtergeht,wenn die sparquote sich in usa
sich noch erhöht also der konsum noch weiter einbricht kann es auf längere zeit
höhere arbeitslosenzahlen geben welches nochmal zu kursstürzen führen könnte
n.m.M:      molly malon  

07.01.09 15:16
7

6916 Postings, 4268 Tage camalcogewinnwarnungen von intel

und time warner waren der auslöser
hab bei 4935 einteil meiner shorts glatt gestellt.
wenn das der kissback zum montag low ist müste man
hier eigentlich schon wieder shorten
vorübergehend bremsen könnte das untere BB im 60er bei 4921  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 56%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 15:19
6

1981 Postings, 4310 Tage Suche_Namenspielerei

nur eine spielerei, aber rein theoretisch wäre es möglich  
Angehängte Grafik:
07.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
07.png

07.01.09 15:23
2

6916 Postings, 4268 Tage camalcodow wird zur eröffnung

am sup bei 8810-20 eröffnen
drunter gibt ein ziel von 8996-700, den 20er ma im bb, der auf closing basis
halten sollte in erwartung höherer kurse  
Angehängte Grafik:
dow.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
dow.gif

07.01.09 15:34
3

1901 Postings, 4041 Tage Caymandax 15 min

eigentlich stünde jetzt noch die marke 4911 zur disposition
solange der blaue abwärtstrend jetzt bestand hat, dürfte nach oben keine grossartige reaktion zu erwarten sein.
generell kann man sagen, erst über 5000 hellt sich die lage wieder zu gunsten der bullen auf,
dann aber dürfte einiges potenzial auf der oberseite bestehen.  
Angehängte Grafik:
dax_030.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
dax_030.png

07.01.09 15:43
1

1168 Postings, 5033 Tage s5g1jkDow Minute_Chart

mal sehen ob der support bei 8860 points hält
sonst könnts noch mal ins rutschen kommen  
Angehängte Grafik:
dow.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
dow.jpg

07.01.09 16:22
2

6916 Postings, 4268 Tage camalcoich glaub die knacken heute

noch den sup und schaun sich die 8700 an  
Angehängte Grafik:
dow.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
dow.gif

07.01.09 16:33
1

6916 Postings, 4268 Tage camalcox

10:30 a.m.
U.S. distillate stocks up 1.8 mln barrels last week

10:30 a.m.
U.S. gasoline inventories up 3.3 mln barrels last week

10:30 a.m.
U.S. crude inventories up 6.7 mln barrels last week: EIA

öl im moment weiter südwärts  

07.01.09 16:55
2

809 Postings, 3994 Tage oldboy59@192 suche_namen

die angedeutete SKS hätte ein Kursziel von 4820, was wiederum zum gapclose unten führen könnte.  

07.01.09 16:56
3

6916 Postings, 4268 Tage camalcohier unten sollte er schon halten

zumindestens heute. dann können wir den sell-off auf 4860 + 4810 morgen
in angriff nehmen  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 53%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 17:44
2

240 Postings, 4034 Tage loco_coyotemal den DOW anschauen

Potenzial nach unten ist da.
loco  
Angehängte Grafik:
dwdy070109.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
dwdy070109.jpg

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 3526   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD