Cytodyn - biotech mit Monster Potential !!

Seite 5 von 40
neuester Beitrag: 23.11.20 20:35
eröffnet am: 17.01.20 16:35 von: Zunrise Anzahl Beiträge: 986
neuester Beitrag: 23.11.20 20:35 von: BOS67 Leser gesamt: 104711
davon Heute: 162
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   

02.04.20 12:40

2839 Postings, 1980 Tage XaropeMeister Joda

Ein Manko hat die News oben, da steht

As leronlimab continues to provide hope for many patients, our management team is focused to ensure we can distribute the drug across the country in a timely fashion.

Die Schreiben von Country, World, WORLD muss da stehen.
Schaut aber alles bisher gut.

 

02.04.20 12:43

6655 Postings, 5195 Tage VermeerJeden Tag eine NR, was issen dass für ne Akzie :)

Auch in dem Interview, das in #97 verlinkt ist, hab ich mich gefragt, ob der CEO da ein kleines bisschen puscht... er erwähnt so, dass Anleihezeichner einen Wandlungspreis von 4,50 akzeptiert hätten der Kurs jetzt aber nur 2,80 sei... dabei waren wir hier unsicher, was der effektive Preis sein würde (die Rechnung hier oben in #56 ist noch nicht ausdiskutiert).

Aber man kann es auch so sehen, der CEO ist grad selbst ein bisschen aufgeregt :) wäre auch wiederum menschlich verständlich.  

02.04.20 12:45

2839 Postings, 1980 Tage XaropeVermeer

Wenn man von ausgeht das der Investor ziemliches potenzial sieht.
Und es auf dem freien Markt schwer werden könnte Millionen von Aktien zu bekommen könnte das diesen hohen Abschlag schon rechtfertigen.  

02.04.20 12:56

8592 Postings, 7695 Tage bauwiEntscheidend ist die signifikante

immunologischen Wiederherstellung bei schwerkranken COVID-19-Patienten!

Ich greif mal raus was Bruce Patterson, M.D., Chief Executive Officer und Gründer von IncellDx, einem diagnostischen Partner und Berater von CytoDyn, kommentierte:
?Wir sind sehr zufrieden mit unseren neuesten Labordaten für Patienten, die mit Leronlimab wegen einer COVID-19-Infektion behandelt wurden. Wir sehen weiterhin einen Anstieg der stark verringerten CD8-T-Lymphozyten-Prozentsätze bis zum 3. Tag, eine Normalisierung der CD4 / CD8-Verhältnisse und eine Auflösung der Zytokinproduktion, einschließlich einer Verringerung von IL-6, die mit der Verbesserung des Patienten korreliert. Die aktuellen Daten deuten auf einen Trend zur Wiederherstellung der Immunfunktion und zur Abschwächung des Zytokinsturms hin. Dies steht im Einklang mit früheren Laborergebnissen bei den ersten vier Patienten, die mit Leronlimab gegen COVID-19 behandelt wurden. ?

Dem Unternehmen stehen in USA inzwischen die Türen für Testreihen sehr weit offen.
Doch erst, wenn diese formellen Genehmigungsverfahren vorgenommen sind, kann das Medikament offiziell angewendet werden. Es ist die Hoffnung insbesondere für die schweren Erkrankungsformen.

Quelle: https://www.cytodyn.com/newsroom/press-releases/...icates-significant
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.04.20 14:06

5418 Postings, 4324 Tage Buntspecht53Heutige Meldung übersetzt - bin seit heute dabei

Die jüngsten 3-Tage-Laborergebnisse von 8 schwerkranken COVID-19-Patienten sind vielversprechend

VANCOUVER, Washington, 2. April 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - CytoDyn Inc. (OTC.QB: CYDY) (?CytoDyn? oder das ?Unternehmen?), ein Biotechnologieunternehmen im Spätstadium, das Leronlimab (PRO 140) entwickelt, a Der CCR5-Antagonist mit dem Potenzial für mehrere therapeutische Indikationen gab heute bekannt, dass die dreitägige Wirkung von Leronlimab bei acht schwerkranken COVID-19-Patienten eine signifikante Verbesserung mehrerer wichtiger immunologischer Biomarker zeigte. Patiententestdaten zeigen eine Verbesserung der Zytokine IL- 6 und ein Trend zur Normalisierung des CD4 / CD8-Verhältnisses.

Das neue Prüfpräparat des Unternehmens, Leronlimab, wurde 10 schwerkranken Patienten mit COVID-19 in einem führenden medizinischen Zentrum in der Region New York City im Rahmen eines kürzlich von der FDA gewährten Notfall-IND verabreicht. Das Unternehmen hat kürzlich die Aufnahme in eine Phase-2-Studie zur Leronlimab-Behandlung von COVID-19-Patienten mit leichten bis mittelschweren Indikationen und unter demselben IND eingeleitet und führt nun seine zweite klinische COVID-19-Studie durch, eine Phase-2b / 3-Studie für die Behandlung kritisch kranker Patienten.

Bruce Patterson, M.D., Chief Executive Officer und Gründer von IncellDx, einem diagnostischen Partner und Berater von CytoDyn, kommentierte: ?Wir sind sehr zufrieden mit unseren neuesten Labordaten für Patienten, die mit Leronlimab wegen einer COVID-19-Infektion behandelt wurden. Wir sehen weiterhin einen Anstieg der stark verringerten CD8-T-Lymphozyten-Prozentsätze bis zum 3. Tag, eine Normalisierung der CD4 / CD8-Verhältnisse und eine Auflösung der Zytokinproduktion, einschließlich einer Verringerung von IL-6, die mit der Verbesserung des Patienten korreliert. Die aktuellen Daten deuten auf einen Trend zur Wiederherstellung der Immunfunktion und zur Abschwächung des Zytokinsturms hin. Dies steht im Einklang mit früheren Laborergebnissen bei den ersten vier Patienten, die mit Leronlimab gegen COVID-19 behandelt wurden. ?

Nader Pourhassan, Ph.D., President und Chief Executive Officer von CytoDyn, sagte: ?Da Leronlimab weiterhin Hoffnung für viele Patienten bietet, konzentriert sich unser Managementteam darauf, sicherzustellen, dass wir das Medikament rechtzeitig im ganzen Land verteilen können. Diese anekdotischen Ergebnisse scheinen sehr vielversprechend zu sein. Wir beginnen jetzt mit der Registrierung für zwei klinische Studien. Die erste Studie ist eine Phase 2 für leichte bis mittelschwere und die zweite Studie ist eine Phase 2b / 3 für eine schwerkranke Bevölkerung. ?

Über die Coronavirus-Krankheit 2019
SARS-CoV-2 wurde als Ursache für einen Ausbruch einer Atemwegserkrankung identifiziert, der erstmals in Wuhan, China, festgestellt wurde. Der Ursprung von SARS-CoV-2, das die COVID-19-Krankheit verursacht, ist ungewiss und das Virus ist hoch ansteckend. COVID-19 überträgt normalerweise Person zu Person durch Atemtröpfchen, die üblicherweise durch Husten, Niesen und engen persönlichen Kontakt entstehen. Coronaviren sind eine große Familie von Viren, von denen einige bei Menschen Krankheiten verursachen und andere unter Tieren zirkulieren. Zu den bestätigten COVID-19-Infektionen gehörten Fieber, Husten und Atemnot. Die Symptome von COVID-19 können bereits nach zwei Tagen oder bis zu 14 Tagen nach der Exposition auftreten. Die klinischen Manifestationen bei Patienten reichten von nicht existent bis schwer und tödlich. Derzeit gibt es nur minimale Behandlungsmöglichkeiten für COVID-19.

Über Leronlimab (PRO 140)
Die FDA hat CytoDyn die Bezeichnung ?Fast Track? für zwei mögliche Indikationen von Leronlimab bei tödlichen Krankheiten erteilt. Die erste als Kombinationstherapie mit HAART bei HIV-infizierten Patienten und die zweite bei metastasierendem dreifach negativem Brustkrebs. Leronlimab ist ein humanisierter IgG4-mAb, der CCR5 blockiert, einen zellulären Rezeptor, der bei HIV-Infektionen, Tumormetastasen und anderen Krankheiten, einschließlich NASH, wichtig ist. Leronlimab hat neun klinische Studien an über 800 Personen abgeschlossen, darunter das Erreichen seiner primären Endpunkte in einer zentralen Phase-3-Studie (Leronlimab in Kombination mit antiretroviralen Standardtherapien bei HIV-infizierten Patienten mit Behandlungserfahrung).

Im Zusammenhang mit HIV / AIDS ist Leronlimab ein Inhibitor des Viruseintritts. Es maskiert CCR5 und schützt so gesunde T-Zellen vor einer Virusinfektion, indem es den vorherrschenden HIV (R5) -Subtyp daran hindert, in diese Zellen einzudringen. Leronlimab war Gegenstand von neun klinischen Studien, von denen jede zeigte, dass Leronlimab die HIV-Viruslast beim Menschen signifikant reduzieren oder kontrollieren kann. Der Leronlimab-Antikörper scheint ein starkes antivirales Mittel zu sein, das im Vergleich zu den derzeit verwendeten täglichen Arzneimitteltherapien zu potenziell weniger Nebenwirkungen und weniger häufigen Dosierungsanforderungen führt.

Im Zusammenhang mit Krebs hat die Forschung gezeigt, dass CCR5 eine Rolle bei der Tumorinvasion, Metastasen und der Kontrolle der Tumormikroumgebung spielen kann. Eine erhöhte CCR5-Expression ist ein Indikator für den Krankheitsstatus bei mehreren Krebsarten. Veröffentlichte Studien haben gezeigt, dass die Blockierung von CCR5 Tumormetastasen in Labor- und Tiermodellen von aggressivem Brust- und Prostatakrebs reduzieren kann. Leronlimab reduzierte die Metastasierung von menschlichem Brustkrebs in einem Maus-Xenotransplantatmodell um mehr als 98%. CytoDyn führt daher eine Phase 1b / 2-Human-Cl durchInical-Studie bei metastasierendem dreifach negativem Brustkrebs und im Mai 2019 als Fast Track ausgezeichnet.

Der CCR5-Rezeptor scheint eine zentrale Rolle bei der Modulation des Handels mit Immunzellen an Entzündungsherden zu spielen. Es kann bei der Entwicklung einer akuten Transplantat-gegen-Wirt-Krankheit (GvHD) und anderer entzündlicher Erkrankungen von entscheidender Bedeutung sein. Klinische Studien anderer unterstützen ferner das Konzept, dass die Blockierung von CCR5 unter Verwendung eines chemischen Inhibitors die klinischen Auswirkungen einer akuten GvHD verringern kann, ohne die Transplantation transplantierter Knochenmarkstammzellen signifikant zu beeinflussen. CytoDyn führt derzeit eine klinische Phase-2-Studie mit Leronlimab durch, um das Konzept weiter zu unterstützen, dass der CCR5-Rezeptor auf transplantierten Zellen für die Entwicklung einer akuten GvHD entscheidend ist. Die Blockierung der Erkennung spezifischer Immunsignalmoleküle durch den CCR5-Rezeptor ist ein praktikabler Ansatz zur Abschwächung der akuten GvHD . Die FDA hat Leronlimab die Bezeichnung ?Orphan Drug? zur Vorbeugung von GvHD erteilt.

Über CytoDyn
CytoDyn ist ein Biotechnologieunternehmen im Spätstadium, das innovative Therapien für mehrere therapeutische Indikationen entwickelt, die auf Leronlimab basieren, einem neuartigen humanisierten monoklonalen Antikörper gegen den CCR5-Rezeptor. CCR5 scheint eine entscheidende Rolle für die Fähigkeit von HIV zu spielen, in gesunde T-Zellen einzudringen und diese zu infizieren. Der CCR5-Rezeptor scheint auch an Tumormetastasen und immunvermittelten Erkrankungen wie GvHD und NASH beteiligt zu sein. CytoDyn hat eine Phase-3-Zulassungsstudie mit Leronlimab in Kombination mit antiretroviralen Standardtherapien bei HIV-infizierten Patienten mit Behandlungserfahrung erfolgreich abgeschlossen. CytoDyn plant, die FDA-Zulassung für Leronlimab in Kombinationstherapie zu beantragen und die Einreichung eines Biologics License Application (BLA) für diese Indikation im April 2020 abzuschließen. CytoDyn führt außerdem eine Phase-3-Studie mit Leronlimab als einmal wöchentliche Monotherapie für HIV-infizierte Patienten durch. CytoDyn plant, eine registrierungsbezogene Studie zur Leronlimab-Monotherapie-Indikation einzuleiten. Bei Erfolg könnte eine Label-Erweiterung unterstützt werden. Bisherige klinische Ergebnisse aus mehreren Studien haben gezeigt, dass Leronlimab die Viruslast bei HIV-infizierten Personen ohne gemeldete drogenbedingte schwerwiegende unerwünschte Ereignisse (SAEs) signifikant reduzieren kann. Darüber hinaus hat eine klinische Phase-2b-Studie gezeigt, dass die Monotherapie mit Leronlimab das Entweichen von Viren bei HIV-infizierten Patienten verhindern kann. Einige Patienten unter Leronlimab-Monotherapie sind seit mehr als fünf Jahren viral unterdrückt. CytoDyn führt außerdem eine Phase-2-Studie zur Bewertung von Leronlimab zur Vorbeugung von GvHD und eine klinische Phase-1b / 2-Studie mit Leronlimab bei metastasiertem dreifach negativem Brustkrebs durch. Weitere Informationen finden Sie unter www.cytodyn.com.  

02.04.20 15:33

86 Postings, 530 Tage ElvisPHallo zusammen,

wo kann ich denn Realtimekurs in USA sehen?

 

02.04.20 16:45

1616 Postings, 1861 Tage Tommy2015Hier elvis

https://www.nasdaq.com
Dann nur noch die Firma eingeben deren Kurs du sehen willst, kannst dann auch pre-/after market abfragen oder eben real time kurse  

02.04.20 19:04

6655 Postings, 5195 Tage VermeerHm, ungebremster Absturz

Charttechnisch hätte mMn bei 2,40$ schon mal Schluss sein sollen... wäre grad noch möglich, dass das jetzt respektiert wird?  

02.04.20 19:15

6655 Postings, 5195 Tage VermeerNee, wirds nicht...

02.04.20 19:19

694 Postings, 4760 Tage mariosapfVermeer

du hast echte Realtimekurse ? hättest du nen Link dafür ?  

02.04.20 19:21

6655 Postings, 5195 Tage Vermeerwillst du das wirklich sehen? ;)

http://de.advfn.com/...art&s=NO%5ECYDY&p=0&t=36&vol=1

2,00 $ war die aller-allerletzte Auffangstation... vorheriges Verlaufstief nach dem Sprung...  

02.04.20 19:26

6655 Postings, 5195 Tage Vermeerbitte ankreuzen

O  enttäuschende Ergebnisse durchgesickert

O  eine zufällige / technische Abwärtsbewegung hat sich unkontrolliert selbst verstärkt

O jemand versucht, uns die Hosen auszuziehen  

02.04.20 19:38

2839 Postings, 1980 Tage Xaropestopploss fishing

Von cyto selber gibts nixs neues, denke einfach ma da wurden einige stopps ausgelöst.
Leronlimab hat potenzial, auch ohne corona, deshalb bin ich noch gelassen.  

02.04.20 19:39

694 Postings, 4760 Tage mariosapfdanke !

steigt ja schon wieder ?  

02.04.20 19:46

694 Postings, 4760 Tage mariosapfSchade

hätte man für 2? noch mal kaufen können  

02.04.20 19:48

6655 Postings, 5195 Tage VermeerWer nicht am Montag früh

für 1,40? gekauft hat, den bestraft das Leben!

Ich bereue es, dass ich erst so teuer eingestiegen bin, das macht nur Stress...  

02.04.20 19:51

694 Postings, 4760 Tage mariosapfVermeer

ich hatte schon vor Montag welche . zu 0,98?
Nach dem Absacken ,als sie über 3? standen , hab ich bei 2.08 verkauft und dann 2x verpasst wieder bei 2? reinzukommen , leider ...  

02.04.20 20:01

6655 Postings, 5195 Tage Vermeerich bin sicher

für jemanden der im Blindflug unterwegs ist ;) hast du das bestmögliche rausgeholt  

02.04.20 20:08

2839 Postings, 1980 Tage Xaropeman gut

das ich kein trader bin, ich hohl mir einfach ne posi und solange sich meine meinung zum unternehmen nicht ändert bleib i drin.
Ich versuch erst garnicht den besten kauf oder verkaufspreis zu erwischen.  

02.04.20 20:09

131 Postings, 1123 Tage ZunriseFür die die noch nicht so lange dabei sind

Wir wurden im januar schon einmal von 1,10 auf 70c runtergeprügelt. Danach gab es wie heute einen starken intraday reversal. Genau die selbe Handschrift wie heute  

02.04.20 20:10

694 Postings, 4760 Tage mariosapfVermeer

das klingt aber nicht nett ;-)
und stimmt so nicht ganz , Realtime hatte ich aber tatsächlich nicht ...  

02.04.20 20:11

6655 Postings, 5195 Tage Vermeerklang nicht nett,

war aber nett gemeint  

02.04.20 20:26

694 Postings, 4760 Tage mariosapfKurs

jetzt kommt der Kurs aber doch wieder zurück ,
ginge einfach zu schnell , zu steil hoch ?
oder war die Erwartung allgemein zu hoch ?
Du hast ja schon gewarnt bzgl.  dem hohen Marktwert von Cytodyn ...
 

03.04.20 07:19

1616 Postings, 1861 Tage Tommy2015Guten Morgen

Na mein EK st so ca 3?, hattte wir ja gestern mal dran gekratzt.. was dann wieder war können wir Laien nicht immer so deuten oder nachvollziehen... aber da ich auch kein trader bin isset mir auch wurscht wie der Kurs zeitweise steht, hauptsache wenn man verkauft hat man nen Gewinn eingefahren. die Story hier stimmt soweit, also bleib ich bis der Kurs hoch im Norden steht.
Gruss tommy  

03.04.20 08:02

168 Postings, 293 Tage Kingstontown69na auf jeden

Fall wird es heute um 12 Uhr wieder spannend. Dürften neue Daten zu den zuletzt hinzugezogenen 2 Corona-Fällen kommen. Könnte ne positive Überraschung werden.

spannend

Gruß

K.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln