Cyan AG

Seite 1 von 204
neuester Beitrag: 01.03.24 13:43
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 5076
neuester Beitrag: 01.03.24 13:43 von: Saarlänna Leser gesamt: 1700281
davon Heute: 1030
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204   

15.07.19 21:53
9

2719 Postings, 4645 Tage PurdieCyan AG

ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204   
5050 Postings ausgeblendet.

07.01.24 19:53

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaThomas Kicker

Wer sich selbst ein Bild über den neuen CEO machen möchte, sollte sich mal dieses Video zu Gemüte führen:

https://youtu.be/y99uOl0vxy0?si=z9daWE1WOLR9So6B  

09.01.24 08:56

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaMeldung

cyan AG: Thomas Kicker tritt Amt des CEO an – Fokus auf wachstumsstarkes Kerngeschäft

München, 9. Januar 2024 – Die cyan AG (XETR: CYR), ein führender europäischer und weltweit tätiger Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen, startet mit einem neuen Vorstandsteam in das Geschäftsjahr. Thomas Kicker hat zum 1. Januar 2024 sein Amt als neuer CEO angetreten. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Markus Cserna (CTO) wird er die strategische Fokussierung auf das aussichtsreiche Cybersecurity-Kerngeschäft vorantreiben. Damit stellt das Unternehmen die Weichen für einen Cashflow-positiven und profitablen Wachstumskurs.

Thomas Kicker, CEO der cyan AG: „Ich war intensiv in die Entwicklung der neuen und rein auf das Thema Cybersecurity fokussierten Wachstumsstrategie eingebunden und habe hierbei die enorme Dynamik und das großartige Team aus nächster Nähe kennengelernt. Durch die kürzlich abgeschlossene Veräußerung unseres BSS/OSS-Segments, kann sich cyan nun vollständig auf das Kerngeschäft Cybersecurity konzentrieren. Dies führt zu einer Optimierung der Kostenstruktur, einer Stärkung der Recurring Revenues und erhöht die Planbarkeit. Daher freue ich mich nun umso mehr, als CEO die Zukunft von cyan mitgestalten zu dürfen. Die Cybersecurity-Branche zählt zu den wachstumsstärksten und anspruchsvollsten Märkten unserer Zeit. In diesem Umfeld sind wir exzellent positioniert, um unseren Kunden zu ermöglichen, den komplexen Herausforderungen der digitalen Welt mit intelligenten Sicherheitslösungen wirksam zu begegnen. Ich freue mich darauf, diesen spannenden Weg gemeinsam mit meinem Vorstandskollegen Markus Cserna und dem engagierten Team zu beschreiten. In den ersten Wochen des Jahres 2024 werde ich mich insbesondere auf den Austausch mit unseren Kunden, die Intensivierung unserer Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie die Optimierung unserer Finanz- und Vertriebsprozesse konzentrieren.“

Herr Kicker blickt auf eine erfolgreiche Managementkarriere zurück. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Telekommunikationsindustrie. Als CCO von T-Mobile Austria war er als treibende Kraft am ersten Großauftrag von cyan auf Kundenseite maßgeblich beteiligt. In seinen letzten beiden beruflichen Stationen bei Palantir und blackshark.ai, zwei in ihren Bereichen weltweit führenden Software-Firmen, hat er in sehr dynamischen und herausfordernden Märkten unter anderem die Markt- und Produktentwicklung vorangetrieben und damit wesentlich zum Kunden- und Umsatzwachstum der Unternehmen beigetragen.

Alexander Singer, Aufsichtsratsvorsitzender der cyan AG: „Wir freuen uns, nach einem gewissenhaften Auswahlprozess mit Herrn Kicker eine fachlich höchst kompetente und sehr erfahrene Führungspersönlichkeit gewonnen zu haben. Er bringt langjährige Expertise sowohl im Cybersecurity-Markt als auch in der Telekommunikation mit. Mit ihm sowie dem technischen Vorstandsmitglied, Herrn Cserna, und den motivierten Mitarbeiter*Innen sind wir bestens aufgestellt, um alle Chancen konsequent zu ergreifen.“  

09.01.24 11:58

3084 Postings, 2686 Tage ChaeckaDamit nicht jeder nachsehen muss, ...

... was von diesem Unternehmen nach dem Verkauf des BSS/OSS-Segments übrig bleibt, habe ich noch einmal die letzten verfügbaren Erfolgsnachweise herausgesucht:

Ist das das Ende und Herr Kicker so eine Art Sachwalter?

 
Angehängte Grafik:
cyanvorderpleite.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
cyanvorderpleite.png

23.01.24 17:27
1

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaNeue Präsentation

https://ir.cyansecurity.com/wp-content/uploads/...ntation_cyan_AG.pdf

Orange Belgien startet offensichtlich noch im ersten Quartal, wenn ich den Pfeil richtig interpretiere.  

24.01.24 10:07

1485 Postings, 5287 Tage HandbuchNaja, an Selbstvertrauen

scheint es ja weiterhin nicht zu mangeln. Eine 50-Mann-Bude mit aktuell nicht mal 5 Mio Umsatz (ohne BSS/OSS) als ein "führendes Unternehmen...." zu bezeichnen. Normal gehört so eine Klitsche nicht mal an die Börse.

Zumindest gibt es inzwischen wieder etwas Hoffnung auf ein Überleben. Schau mer mal.  

25.01.24 17:11

53 Postings, 7274 Tage PaedLaunch neuer Partner

Dass Belgien bald startet finde ich super.

Aber was ist eigentlich mit claro chile los, Im Halbjahresbericht stand, dass in H1 2023 die Projektteams unter anderem mit den Vorbereitungen für den Launch bei Claro chile ausgelastet waren.  Das hatte ich eigentlich so interprätiert, dass es dort dann losgeht.  Bisher noch nix, oder?   Es ist bald 3 Jahre her, dass dieser Partner bekannt gegeben wurde...
 

25.01.24 17:28

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaClaro

Die Frage ist berechtigt. Claro wird in den Unternehmensmeldungen nach wie vor explizit erwähnt (letztmalig am 19.12.23). Daher ist davon auszugehen, dass das Projekt dort nach wie vor auf Schiene ist. Erneuerungen der technischen Infrastruktur hatten das Projekt immer wieder verzögert, aber wann dort gestartet werden soll, konnte ich nirgendwo rauslesen.  

26.01.24 13:13

3084 Postings, 2686 Tage ChaeckaChile

Meine Vermutung ist ja, dass Teile des Managements gerne in Chile Urlaub machen und so die Flüge dahin vom Unternehmen bezahlt bekommen.
 

28.01.24 18:59
2

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaKooperation mit Wefox und Allianz

Knapp vor dem Jahreswechsel hat wefox beispielsweise gemeinsam mit der cyan AG, einem globalen Anbieter von intelligenten Cybersicherheitslösungen, sowie in einer Kooperation mit den Allianz Partners erstmals einen gebündelten Cyber- und Versicherungsschutz für EndUser in Österreich am Markt lanciert.
Gemeinsames Ziel ist es, das Leben für Menschen im digitalen Alltag sicherer zu machen und – präventiv wie retrospektiv – ausreichende Absicherung gegen Cyberattacken und die daraus resultierenden finanziellen Schäden zu gewährleisten.
Bestmöglichen Schutz auf Endgeräten soll dabei beispielsweise die eigens entwickelte WeProtect-Security-App bieten.

https://www.newbusiness.at/content/49238  

16.02.24 14:27

3084 Postings, 2686 Tage ChaeckaSeitdem hier keiner mehr schreibt, ...

... geht die Aktie ohne nachvollziehbare Gründe durch die Decke (oder ist es umgekehrt?).

Was ist da los?  

16.02.24 14:57
1

62 Postings, 1138 Tage DaokWas ist da los...

Naja, nach einem Fall von 35 auf 1 darf s auch mal 50 Cent nach oben gehen... "Durch die Decke" ist etwas übertrieben :)

 

16.02.24 15:37
1

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaStrategie und Kundenwachstum

Finde ich gut, dass man die Aktionäre auf dem Laufenden hält bzw. sich um Transparenz bemüht.

Ein nachhaltiger und deutlicher Kursanstieg über dem aktuell doch sehr niedrigen Niveau erwarte ich aber erst, wenn sich die Steigerung der Endkunden in den Zahlen widerspiegelt und/oder ein richtig großer Deal vermeldet wird und/oder es endlich mal wieder Insiderkäufe gibt.

Der neue AR-Vorsitzende schreibt in einem Kommentar: "cyan will become the worldwide leading provider!" Dann soll er auch mal Aktien kaufen, wenn er so überzeugt ist ;-)

cyan AG: Kundenbasis für Cybersecurity-Lösungen deutlich ausgebaut und strategische Weichenstellungen vollzogen
München, 16. Februar 2024 – Die cyan AG, ein Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 hohe Wachstumsraten bei den Abonnements-Zahlen für Cybersecurity-Produkte erzielt. Im Vergleich zum Jahr 2022 wurde die Zahl der Endkunden um 71 % gesteigert. Damit verfügt cyan im wachstumsstarken Kerngeschäft mit intelligenten Cybersecurity-Lösungen über eine hervorragende Ausgangslage für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2024 und über einen guten Aufsatzpunkt für die monatlichen Recurring Revenues.

Thomas Kicker, CEO der cyan AG: „Unser Kerngeschäft Cybersecurity wächst dynamisch. Die enorme Steigerung unserer Endkunden stimmt mich äußerst zuversichtlich für das Jahr 2024. Wir sind mit unseren Produkten in einem ganz wichtigen Bereich aktiv: die Sicherheit im digitalen und vernetzten Raum. Bei cyan wollen wir Cybersecurity auf ein neues Level heben. Dazu werden wir sowohl neue Produkte in den Markt einführen als auch neue Kundensegmente über strategische Partnerschaften erschließen. In meinen ersten Wochen als CEO haben mein Kollege Markus Cserna und ich bereits wichtige Weichenstellungen vorgenommen, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Durch den Verkauf unseres BSS/OSS Segments konnten wir einiges an Komplexität aus der Gruppe herauszunehmen. Dies werden wir nun nutzen, um interne Prozesse zu vereinfachen und mit einem teilweise neuen und vor allem schlankerem Team in das neue Geschäftsjahr zu starten.“

Mit der erfolgreichen Veräußerung des BSS/OSS-Segments (i-new) im Dezember 2023 wurde das Nicht-Kerngeschäft verkauft und der strategische Fokus geschärft. Die Konzentration auf das zukunftsorientierte Cybersecurity-Geschäft unter der Marke „cyan digital security“ ebnet den Weg zu mittelfristig profitablem Wachstum, ausgehend von dem stark wachsenden Cybersecurity-Markt und einer deutlich reduzierten Kostenbasis. Als Teil der neuen Strategie werden insbesondere Telekommunikationsanbieter und deren Endkunden von dem verbesserten Kernprodukt „OnNet Core“ profitieren. Dabei ist eine schnellere Implementierung in nur wenigen Wochen möglich. Somit können die Partner von cyan ebenfalls mit schnelleren Umsätzen planen. Das Produkt soll verstärkt an Neu- aber auch Bestandskunden vertrieben werden. Ein weiterer strategischer Eckpunkt ist die Erschließung neuer Branchen für die Cybersecurity-Lösungen. Dazu setzt cyan auf neue strategische Partnerschaften, mit denen das Unternehmen insbesondere in den Banken- und Versicherungssektor vorstoßen wird. Die Partnerschaften sollen dabei den Projekt- und den Produktbereich umfassen.  

17.02.24 11:22
1

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaAlster Research

16/02/2024
Substantial increase in subscriber base sets base for growth

Cybersecurity in the spotlight. Against the backdrop of the constant threat of cyberattacks, as demonstrated by the recent examples of Varta AG and PSI Software AG, this should once again put the spotlight on the importance of cybersecurity. It is very fitting that cyan announced today that the number of end customers for its cybersecurity products increased by 71% yoy in 2023. The company had several product launches in H2 2022 and FY23, which had been in a customer ramp up. Another promising market launch in Belgium (Orange) is expected for H1 2024.

cyan in transformation. At the end of 2023, cyan sold its BSS/OSS business (i-new) to the Compax Group, an Austrian provider of business support systems (BSS) and mobile virtual network operators (MVNO) solutions. Under the leadership of the new CEO Thomas Kicker, who has extensive experience in the telecoms sector, the company is now fully focused on cybersecurity. While the detailed plan has yet to be presented, the basic steps have already been roughly outlined:

launch of new products,
tap into new customer segments (i.e. banking, insurance) through strategic partnerships,
reduce complexity within the Group, simplify internal processes -> reduced cost structure.
Conclusion. After the successful sale of the BSS/OSS business, as well as the past capital increase and convertible bond issuance, the company should be in a comfortable financial position with sufficient leeway for implementing the new CEO’s updated strategy. This being said, the update of our model is still pending. The impact of the i-new sale on the income statement and balance sheet still needs to be specified. However, our initial assumptions indicate that around 2/3 of the cost block is likely to be eliminated. Ultimately, this should have a significant impact on future margin estimates. As a pure cybersecurity business, higher multiples are also expected from the peer valuation. For the time being, we are leaving our estimates unchanged. We continue to expect a re-rating of the shares once the market is provided with more substance on the strategy and outlook. Our price target of EUR 3.20 and BUY rating remain unchanged.  

19.02.24 19:59

214 Postings, 401 Tage macbrokersteveWann

schießt der "Kicker" endlich Tore !!??  

21.02.24 13:13

3084 Postings, 2686 Tage ChaeckaLass

ihn sich doch wenigstens warmlaufen.  

21.02.24 21:29

214 Postings, 401 Tage macbrokersteveDer kommt doch von Topklubs

Und sollte sofort ins Spiel finden !!  

27.02.24 09:37

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaInterview mit Thomas Kicker

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=175342

"Unser großes Ziel wäre ein Break-even bereits im vierten Quartal dieses Jahres. Das wäre ein gewaltiger Schritt für uns und unsere Aktionäre."  

27.02.24 16:21

214 Postings, 401 Tage macbrokersteveInterview komplett aus Businessschlagwörtern

Kann man  komplett mit Chat... erstellen !  

29.02.24 19:08

214 Postings, 401 Tage macbrokersteveHat der Kicker erstes Eigentor geschossen ??!!

- 9 % oder hat er schon seine Aktien verkauft !?  

01.03.24 09:43

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaKursbewegungen

Es werden aktuell so wenige Aktien gehandelt, da geht es schnell mal in die eine oder andere Richtung. Auch wenn es jetzt auf 2 Euro hochgehen würde, hielte ich das für uninteressant, wenn keine News und kein Volumen vorhanden sind.  

01.03.24 09:51

214 Postings, 401 Tage macbrokersteveDie news in so einem Fall

kommt immer erst am Schluss, wenn deine Kohle weg ist.
Wer verkauft jetzt , kurz vor dem Durchbruch ??!!  

01.03.24 10:01

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaKurs und Vertrauen

Die Aussicht, in wenigen Monaten den Breakeven zu erreichen, müsste eigentlich einen Run auf Aktien eines schuldenfreien Cybersecurity-Unternehmens auslösen. Daran sieht man, dass eines der wichtigsten Ziele die Wiederherstellung des Vertrauens der Aktionäre sein muss.  

01.03.24 13:14

3084 Postings, 2686 Tage ChaeckaBreak Even

Wo soll denn hier ein Break-even herkommen, mit 5 Mio. Umsatz?
Oder meinst du das AEBITDAP (bereinigtes Ergebnis vor Personalkosten)?  

01.03.24 13:43

1904 Postings, 2446 Tage SaarlännaIch beziehe mich auf das CEO-Interview

Dort wird das Erreichen des Breakeven im 4. Quartal in Aussicht gestellt. Gemeint ist mit Sicherheit der Cashflow, also dass cyan ab dem 4. Quartal endlich Geld verdient. Da durch den Verkauf von I-New der größte Kostenblock weggefallen ist, muss der Umsatz gar nicht so arg hoch sein, um das zu erreichen; persönlich schätze ich mal so € 6 bis € 7 Mio.
Durch weiteres Umsatzwachstum entstünde auf dieser Basis ein gewaltiger Hebel. Aber wie gesagt, das muss alles auch erst einmal erreicht und das Vertrauen des Marktes wiederhergestellt werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204   
   Antwort einfügen - nach oben