"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11727
neuester Beitrag: 27.11.20 12:10
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 293164
neuester Beitrag: 27.11.20 12:10 von: Qasar Leser gesamt: 22266867
davon Heute: 5474
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11725 | 11726 | 11727 | 11727   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4762 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11725 | 11726 | 11727 | 11727   
293138 Postings ausgeblendet.

26.11.20 23:27
2

6613 Postings, 2681 Tage warumistUnd für die Nachtschwärmer

26.11.20 23:36
4

6613 Postings, 2681 Tage warumistUnd nicht vergessen,

Das ist der Hammer:

https://youtu.be/KnEqTC6yCeA

Vor kürzen angehört:

Einer der Hammer in der Hand hat sieht überall Nägel.

Ihr wißt was ich meine.

Liebe Grüße

JD  

27.11.20 06:25
5

14432 Postings, 2967 Tage silverfreakyRichtig!

Wer nicht am Covidl stirbt, der stirbt garantiert an seiner Behandlung im Krankenhaus.
Beim Krebs kann ähnliches berichtet werden, wenn die Chemokeule kommt.

Das tragische in unserer Zeit ist das Alles dem Mammon untergeordnet wird.Man wird ja heute Arzt um Geld zu verdienen und nicht um Leute zu Heilen.Natürlich liegt das nicht nur an den einzelnen Protagonisten.

Es ist größtenteils systembedingt.

 

27.11.20 07:19
2

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerDer Banken Schließfach Schwindel

https://www.google.com/...amp;q=Der+Banken+Schlie%C3%9Ffach+Schwindel

Schließfach-Aufbruch: 25 Millionen Euro erbeutet

?Die in den Geschäftsbedingungen enthaltene Entschädigung von maximal 3.600 Euro pro Schließfach sei auf jeden Fall viel zu gering?, betont Kolba. Es sei klar, dass die Bankkunden beweisen müssten, was sich in den Schließfächern befand, entweder durch Zeugen oder Fotos. Sollten die Banken nicht bereit sein, zu entschädigen, dann werde man eine Sammelklage anstrengen. Er hoffe, dass sich möglichst viele Geschädigte dieser Klage anschließen, sagte Kolba.

Seitens der Banken heißt es, man rede derzeit persönlich mit den betroffenen Kunden und versuche Lösungen zu vereinbaren. Details dazu gebe man aber im Hinblick auf das Bankgeheimnis und das laufende Verfahren nicht bekannt.

https://noe.orf.at/stories/3077884/

Ein Bankschließfach ist wie eine offene Abfalltonne - einjeder kann sich da rausholen was ihm passt.

https://www.google.com/...jeder+kann+sich+da+rausholen+was+ihm+passt.  

27.11.20 07:39
2

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerFür was ein neues Fahrzeug anschaffen?

Sie können nirgendwo hinfahren - dazu brauchen Sie kein neues Fahrzeug kaufen - ums Haus herum reicht der alte Verbrenner völlig aus.

Also verzichten Sie lieber auf Anschaffung eines Neufahrzeuges, warten Sie ab mit dem Kauf bis zum Mai 2021!

Auf Kredit werden Sie kein Fahrzeug anschaffen, denn ab Mai 2021 werden Sie arbeitslos sein.

Merken Sie: ein Kredit ist Ihre unsichtbare Schlinge um Ihren Hals, in der Not werden Sie erwürgt!  

27.11.20 08:07
2

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerWirecard Krimi

Wirtschaftsprüfer von EY ratlos, Bafin machtlos, Ex-Wirecard-Chef Markus Braun schweigt, Politiker ahnungslos, ergibt der perfekte Börsenbetrug ohne jemals eine vernünftige Aufklärung zu erfahren.
Die beteiligten Affen fressen täglich ihre geliebten Bananen und wissen von nichts.

https://www.mmnews.de/wirtschaft/155332-wirecard-krimi

https://www.google.com/...re+geliebten+Bananen+und+wissen+von+nichts.  

27.11.20 08:35
3

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerMerkels Lüge: kein Skiurlaub bis zum 12. Januar!

Was Sie verschweigt, das Jahr!

Der Lockdown beim Skiurlaub  wird bis 2022 verlängert - Europas Grenzen werden über indirekte Gesetze für sehr lange Zeit geschlossen und geschlossen sein.

https://www.youtube.com/watch?v=1vkGO83WfhY&feature=youtu.be

Der große Finanz-Crash ? Das Ende der Demokratie

Den meisten Unternehmen geht es nicht mehr darum Produkte für Kunden zu produzieren, die wertig sind und tatsächlich gebraucht werden und dabei auch Profit zu machen. Heute geht es nur noch um den Profit. Wie kann man diesen gegenüber der Konkurrenz steigern? Löhne drücken! Umweltstandards missachten. Steuern vermeiden. Auf eingebauten Verschleiß setzen. Wenn alle Unternehmer das tun, rutschen immer mehr Menschen ins Elend ab, während immer weniger das Problem haben nicht zu wissen, wohin mit ihrem Geld. Es gibt zu viel davon in immer weniger Händen. Das drückt die Zinsen und setzt eine Verdrängungsspirale in Gang, die am Ende immer in einen Krieg führt. Es ist wie mit Krebs.

https://youtu.be/1vkGO83WfhY  

27.11.20 08:37
4

5630 Postings, 2417 Tage Robbi11145, in der Not werden Sie erwürgt "

Die Wurzel von Kredit ist credere , lat glauben,vertrauen, und wohl als Perfekt Form.
" ich habe Dir gegeben und vertraut, und jetzt enttäuschst Du mich maßlos " " si müssen doch versehenen,daß wir das nicht so einfach stehen lassen können und ihr Vermögen kassieren müssen "
Die Wurzel von credere ist cere dare = von Herzen geben.
Das Kreditsystem war lange Zeit verboten, aber heute ist es Weltmacht.
Es bestraft jede Anständigkeit , um es kurz auszudrücken.  

27.11.20 08:43
3

2155 Postings, 477 Tage KK2019das wird den Hairn Silver freuen

Krall schätzt die letzte DDR-Regierung gegenüber der Merkelregierung als kompetenter ein:

https://www.youtube.com/watch?v=R9mRNbmz08k

 

27.11.20 09:14
3

1134 Postings, 59 Tage GoldHameralbanische Pressefreiheit

Der albanische Fall ist besonders pikant, weil es auch um Pressefreiheit geht, nämlich um die Fernsehgesellschaft Agonset, die nach Meinung des Schiedsgerichts verstaatlicht wurde, weil sie zu regierungskritisch war. Die Enteignung "sei der Höhepunkt einer politischen Kampagne gegen die Kläger" gewesen, die auch mit fragwürdigen Strafverfahren verfolgt wurden.

https://www.derstandard.at/story/2000122028241/...pruch-beschlagnahmt

Deutschlands Pressefreiheit wurde durch staatliche Merkel-Subventionen getötet.

https://www.google.com/...atliche+Merkel+Subventionen+abget%C3%B6tet.  

27.11.20 09:15
1

2155 Postings, 477 Tage KK2019Robbi11

Früher gab es den Schuldnerturm, heute sitzt der Schuldner im Palast und wird versorgt und bedient.

Als erzieherische Maßnahme und als lehrreiches Beispiel sicher keine schlechte Maßnahme gewesen so ein Schuldnerturm.  

27.11.20 09:27
3

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerSchufa,Auskunftei, will Kontoauszüge durchleuchten

Doch nach Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung ist das nur ein kleiner Ausschnitt großer Pläne. Wie aus internen Dokumenten hervorgeht, verfolgt die Schufa mit diesem Dienst offenbar das Ziel, einen detailgetreuen Einblick in Millionen Kontoauszüge zu bekommen. Dieses Wissen könnte möglicherweise in eine Art Superscore fließen. Zum Nachteil von Verbrauchern, wie Datenschützer fürchten.

Wie die Wiesbadener Auskunftei an Daten gelangen könnte, zeigt der aktuelle Test mit Telefónica. Auf der Webseite steht ein kleines Kästchen, das Verbraucher freiwillig anhaken können. Es wäre ein Klick mit großen Auswirkungen. Mit ihm nämlich gibt der Kunde der Auskunftei die Erlaubnis, seine Kontoauszüge zu lesen, diese Daten für zwölf Monate zu speichern und daraus auch theoretisch eigene Produkte zu entwickeln. Die Schufa betont, dass man in der aktuellen Testphase keine Daten speichere. "Über die spätere Ausgestaltung des finalen Produktes können wir derzeit daher noch keine Auskunft geben."

Die Schufa bekommt so Auskunft über Gehalt, Unterhaltszahlungen, aber auch Ausgaben für Garten und Wellness.....

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...szug-konto-horror-1.5128963  

27.11.20 09:32
6

24506 Postings, 3647 Tage charly503ein freundliches guten Morgen in die Runde

Da muss ich Euch mal meine Gedanken überlassen, welche mich bedrücken.
Falle zunächst mal mit der Tür ins Haus.
Im TV und in den Radio und Papiermedien, legt man großen Wert auf alle möglichen Werbeeinblendungen, welche ja die Grundlage mancher Medien sind, um das sie sich am Markt halten können.
Eine Werbung ins besonders aber fällt aus dem Rahmen, nämlich die Werbung für Pharmazeutische Produkte.
Hier wird stets einen Notwendigkeit erwähnt, ihren Arzt oder Apotheker nach eventuellen Nebenwirkungen zu befragen.
Eine Garantie, dass man davon gesund wird, gibt es aber nicht.
Wenn ich ein Auto kaufe, sollte doch bekannt sein, ob es neu ist, nicht etwa älteres Baujahr und selbstverständlich erwartet man eine Garantie vorerst aber, habe ich mich weil ich weiß, ich wollte einen Mercedes haben weil ich weiß, die waren gut, Jahrzehnte lang gebaut und es gibt reichlich Hinweise welche Macken solch Teil hat.
Ob die Macken aber auch anderen auffallen, sei mal noch dahin gestellt.
Denn, der eine  benutzt seinen nur am Wochenende, hat ganz andere Kilometer damit zu absolvieren und fährt auch dem Alter entsprechend  sorgsam und Pflegt ihn auch anders wie jemand der damit jeden Tag zur Arbeit gurkt.
Wo ist denn eigentlich der Beipackzettel zur Impfung, was da drin ist?
Beim PKW war ich ja sicher, dass es auch ein Mercedes ist, den ich haben will und gesehen, dass es kein Fahrrad war.
Bei Medikamenten bin ich nicht mal sicher, ob der verschreibende Arzt seine Medikation für mich insgesamt auf Verträglichkeit miteinander kennt!
Und genau hier liegt der sichere Beweis, warum die belesenen Menschen, unsicher sind.
Unbelesene wissen nichts über die Gefahren mit 5 G Funkbestrahlung. Da geht es weiter.
 

27.11.20 09:46
2

1134 Postings, 59 Tage GoldHamerReisegutscheine für Heldinnen der Corona-Krise

mit der Hoffnung verbunden, ihre Mitarbeiter können wegen geschlossenen Grenzen und Corona Lockdown die nächsten Jahren nicht verreisen, so laufen die ach so schönen Reisegutscheine völlig ins leere - wieder Millionen eingespart.

https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/...nzelhandel-corona-krise

Der staatliche Betrug geht mit den Conzernen Hand in Hand - Mafia läßt Grüßen.

https://www.google.com/...nd+-+Mafia+l%C3%A4%C3%9Ft+Gr%C3%BC%C3%9Fen.  

27.11.20 10:11
1

24506 Postings, 3647 Tage charly503wir haben, um beim Thema zu bleiben,

Verträge mit einer Therme, in dem das Angebot genutzt, preiswerte 15 zum Preise für 10 zu erhalten, weiter mit einem Sportstudio abgeschlossen, Beitrag vereinbahrt, können aber nichts nutzen.
Wir haben ein Konzert gebucht, der Kartenverkäufer hat schon den Termin des Event auf September vor verlegt, die Karten behalten ihre Gültigkeit.
Aber, eine weitere Falle tut sich für uns auf, wenn ein Impfpaß vorgelegt werden muss, um seine Ware nämlich das Konzert, abzugreifen!
So kommt wer noch mal durch die Hintertür?  

27.11.20 10:11
2

15632 Postings, 5841 Tage pfeifenlümmelzu #153

"Hier wird stets einen Notwendigkeit erwähnt, ihren Arzt oder Apotheker nach eventuellen Nebenwirkungen zu befragen."
-------------------
Diese Pharmabrüder wollen sich aus der Gefahrenzone drücken, gehts schief mit dem Pillenschlucker, dann wars die schlechte Beratung des Arztes oder des Apothekers.

Demnächst:
Zu möglichen Nebenwirkungen der Pimpfung fragen sie ihren Arzt oder Apotheker.
 

27.11.20 10:15
2

15632 Postings, 5841 Tage pfeifenlümmelzu #155

"mit einem Sportstudio abgeschlossen"
--------------
Brauche ich nicht. Schaff Dir einen Jack Russell an, der fordert dich genug und mache mit ihm einen Waldlauf. Dazu gibts die frische Waldluft gratis und nicht die ( "verbrauchte" )Luft aus dem Sportstudio.  

27.11.20 10:18

24506 Postings, 3647 Tage charly503der Vertreiber weder noch der Bahandler,

wird doch auch nicht wissen was da drin, jedenfalls glaube ich das, sonst würde die Verteiler nachfragen, wie lange das Zeug getestet wurde. Aber egal, der Behandelte hat dann keine Chance mehr, einzuklagen. Auch die Nachfahren nicht mehr!  

27.11.20 10:24
4

24506 Postings, 3647 Tage charly503muß ich aber etwas relativieren,

lieber pfeifenlümmel. Im Sportstudio gibt es Geselligkeit ganz wichtig für Menschen die im Alter solches benötigen und vor allem, anschliessend Sauna, welches nicht ohne Grund ein Begehr bei uns zu diesem Studio geweckt hat. Habe nämlich zu Hause keine Sauna. Und die Geselligkeit mit zwei Personen im Haus, da ist irgendwan nach einem Leben lang, auch mal die Luft raus.  

27.11.20 10:30
2

3832 Postings, 1247 Tage ResieDrum treffen wir uns ...

hier im Schräd - da ham wir´s lustisch :-)  

27.11.20 11:21
3

1801 Postings, 2682 Tage barmbekerbrietblack Friday

Moin,
ich habe mir schon einen Wolf gesucht un finde einfach keinen Händler der gold oder silber um 70 % billiger anbieten will. Hat einer von Euch einen heissen Tip für mich? Oder sorgen vieleicht die Börsen heute noch für einen entsprechenden Nachlass? Wäre mir auch recht.

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

27.11.20 11:49
2

3345 Postings, 1489 Tage Qasar#151 heute kennt man den Schuldenturm

der bis zum Mond reicht, aber nicht mehr den Schuldnerturm.
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...neue-schulden-17073035.html

Verantwortungslos nimmt man neue Schulden auf, ohne das Ansinnen, diese jemals durch erwirtschaftetes Geld tilgen zu können.
Diese Schulden sind die Grundlage unseres Geldes, denn ohne Schulden gibt es kein Geld.
Dies gilt jedoch nur für die Eliten, denn der Untertan ist nicht mehr kreditwürdig und muss sparen.
Wenn die Schulden davongaloppieren, sind die Schuldner schuldenfrei und der Untertan frei von Vermögen. Frei ist er dann aber noch lange nicht, muss für die Schaffung eines neuen Geldsystems geradestehen und dafür bluten.
Das war schon immer so und ist der Lauf der Welt, gut dass jetzt wieder die New Yorker Eliten an die Macht kommen, habe ich gehört.  

27.11.20 11:57

24506 Postings, 3647 Tage charly503weitere Überlegung

was eigentlich mit dem Geld der Bürger passiert, welche es wie auch immer bekommen, ob nun Lohn oder Pensionen, Rente oder geerbt.
Man kann es nicht wie früher für Urlaub oder annehmlichkeiten verwenden, höchstens Gold kaufen. Nur wozu Gold um was abzusichern, welches man gar nicht abzusichern braucht?
Wenn man Zwangsmassnahmen auf Immobilien erwägt, weiß man schon wohin das Häschen trappelt!  

27.11.20 12:10

3345 Postings, 1489 Tage QasarGute und schlechte Schuldner

was ein guter Schuldner ist, muss man nicht erläutern.

Was ein schlechter Schuldner ist, kann man sich auch leicht vorstellen. Einer der seine Schulden zu spät oder gar nicht oder nur teilweise zurückzahlt, egal ob privat oder öffentlich.

Dann gibt es noch den sozialistischen Schuldner. zB Berlin.
Berlin möchte mit 10 Millionen die Innenstadt beleben, die Geschäfte und die Gastronomie stärken.
Berlin führt glz einen Lockdown durch, denkt über weitere Maßnahmen nach, die weitere Hilfsgelder notwendig werden lassen.
Die linke Hand weiß nicht was die rechte tut und machen Gegenläufiges. Beide funktionieren nur mit neuen Schulden.

Das ist der mit Abstand schlechteste Schuldner.
Leider gibt es keinen Schuldnerturm, in den er reinpasst.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11725 | 11726 | 11727 | 11727   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln