Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 719
neuester Beitrag: 02.12.21 15:57
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 17973
neuester Beitrag: 02.12.21 15:57 von: Eidolon Leser gesamt: 3404495
davon Heute: 11228
bewertet mit 57 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 | 719   

25.11.20 12:01
57

3965 Postings, 3551 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 | 719   
17947 Postings ausgeblendet.

02.12.21 12:07

30260 Postings, 6072 Tage ScontovalutaWenn Moderna weiter fällt,hat auch BioNTech keine

Chance. Das hat mit einer Bewertung nichts zu tun.
Den Vorgeschmack haben wir ja schon....  

02.12.21 12:11

4430 Postings, 1600 Tage NagartierBiontech

Ist bald Weihnachten.

Da kommen auch die Glaskugelhändler !!

Dann kaufe ich mir auch die " 2022 " Edition. :-))  

02.12.21 12:19
1

956 Postings, 931 Tage Graf RotzWas ist denn

in Portugal los?

Portugal = Impf-Spitzenreiter in Europa mit 88 % voll durchgeimpfter Personen und die Inzidenz geht in den letzten Wochen dennoch steil nach oben, über 200, teils auch 300 -400 je nach Region (Quelle: Rheinische Post von heute)...  

02.12.21 12:46
3

15 Postings, 351 Tage johwPortugal

88% sind wahrscheinlich nicht genug. Hier eine Quelle, wonach mit Delta wenigstens 90% nötig sind:
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/...fquote-ist-noetig/

Dazu kommt aber eben auch, dass die Impfstoffe nicht 100% wirksam sind und in der Wirksamkeit abnehmen. Allerdings helfen sie immer noch gegen schwere Verläufe. Hier ein paar Zahlen aus UK, die nicht mal viel mRNA geimpft hatten:
https://www.cebm.net/covid-19/...ccine-efficacy-from-population-data/

Omicron ist vielleicht auch noch ansteckender, weshalb noch mehr geimpft sein müssten: https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2943

Aus dem selben Artikel, was ich auch noch sehr interessant fand:
"One of the omicron variant?s mutations leads to ?S gene target failure? (or ?S gene dropout?), meaning that one of several areas of the gene that are targeted by PCR testing gives a false negative. "
D.h. PCR Tests produzieren mehr falsch negative bei aktuellen PCR Tests?

Ich hab leider keine Zahlen aus Portugal finden können, die nach Impfstatus aufschlüsseln. Das wäre hier sehr interessant zu sehen. Vielleicht hat jemand anderes mehr Glück?  

02.12.21 13:14
1

4430 Postings, 1600 Tage NagartierImpfstoff

Johnson & Johnson sagt, dass sein Impfstoff gegen die Variante Delta wirksam ist

Laut einer Studie der amerikanischen Gruppe an einer kleinen Gruppe von acht Personen,
die den vom Pharmakonzern Janssen hergestellten Impfstoff erhielten, neutralisierten Antikörper
und Zellen des Immunsystems die Delta-Variante.

Eine zweite Studie mit 20 Patienten, die am Beth Israel Medical Centre in Boston, USA,
geimpft wurden, ergab die gleichen Ergebnisse.

Die Daten aus den Studien wurden auf die BioRxiv-Plattform für wissenschaftliche Artikel
(pre-publication") hochgeladen, wo Wissenschaftler ihre Arbeiten vor einer möglichen Veröffentlichung
in einer wissenschaftlichen Zeitschrift einreichen können.

"Wir glauben, dass unser Impfstoff einen lang anhaltenden Schutz gegen Covid-19 bietet
und die Neutralisierung der Delta-Variante ermöglicht", wird Paul Stoffels, Chief Scientific
Officer bei Johnson & Johnson, in einer Mitteilung zitiert.

https://www.theportugalnews.com/de/nachrichten/...a-wirksam-ist/60830

Auch in Portugal wurde der Top Impfstoff (Made in USA) verimpft.

Aber in Deutschland sind die Todesfälle um 200-300% höher wie in Portugal.

Auf 1 Mio. Einwohner gerechnet.


 

02.12.21 13:17

354 Postings, 155 Tage maxiwidiCureVac erheblich schlechter als BioNTech!

02.12.21 13:22
1

183 Postings, 25 Tage Bärenhunger@Nagartier #17943 max-pain für morgen $320

das passte doch (gerade noch :-)) mit dem $Kurs.
Das ist auch der x.te-bottom (Konsolidierungstief).


 

02.12.21 13:33

1134 Postings, 4495 Tage kaktus7Portugal, Moderna, Wirksamkeit

Portugal: Inzidenz ist nicht (schwere) Erkrankung. Locker beleiben.
Moderna: Dass sie den Patentstreit verloren haben, schadet auch unserem Kurs zur Zeit. Aber es kann dazu führen, dass Biontech mehr eigenständig wahrgenommen wird und sich von Moderna entkoppelt. Grade bei unseren wenig rationalen Freunden in USA.
Wirksamkeit: J&J: Zu früh um da eine fundierte Aussage zu treffen. Bei Moderna hat sich der Chef mit seiner Aussage selber ins Knie geschossen.
Sehe das alles positiv. Und fall es noch weiter runtergeht, werde ich kräftig einkaufen für einen kurzen 50% Gewinn.
Mein Stammeinsatz bleibt für die nächsten 3-5 Jahre unangetastet. Bin weder so arm noch so blöd, dass ich davon was verkaufen würde.  

02.12.21 13:37
1

30260 Postings, 6072 Tage ScontovalutaVorbörse USA Moderna:

MRNA muss heute wohl unter die psychologische Marke von 300 $, da wird wohl Blut fließen?

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/mrna/real-time  

02.12.21 14:03

3937 Postings, 7386 Tage GilbertusGespräch mit Virologe Prof. Bhakdi

Dieses sachliche Gespräch eines Fachmannes, eines Virologen-Professors, der immerhin an vier Universitäten in Deutschland ca. 1200 Virologen die letzten 40 Jahre ausgebildet hat, habe ich Gestern wertneutral eingestellt, warum wurde ich Gestern denn gesperrt, durfte keine Beträge mehr schreiben?

https://www.mwgfd.de/2021/11/...ungsbericht-ueber-us-forschungsfirma/

Danke den Mediatoren für ihr Stellungnahme.

Wünsche hier allen viel Gesundheit, und die Meinungsfreiheit mit jedem Respekt vor dem Nächsten, der eine andere Meinung noch vertritt.

Danke

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

02.12.21 14:05
1

4430 Postings, 1600 Tage NagartierBiontech

https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/BNTX/short-interest/

Hier einmal die letzten Daten von marketbeat zu den shortern.

Laut maketbeat sollten zum 15.11.21 Aktien im Wert von 799 Mio. $ short verkauft sein.

Geht man weiter nach unten findet man die größten shorter.
Schon die 3 größten halten im Nov. mehr als gesamt von marketbeat angegeben.
Ich rechne minim. mit einem Wert von 1,5 bis 3 Mrd. $ die auf short liegen.  

02.12.21 14:29
2

21423 Postings, 7322 Tage lehnaJetzt wirds dem Michel bang

und er lässt sich wieder piksen.
Am Mittwoch ließen sich 987 000 Menschen impfen.
Was sagt uns das?
Die Politik kann sich das Maul fusselig schwatzen: Leute lasst euch impfen, es bringt kaum was.
Erst wenn Sorge aufkeimt, ungeimpft nicht mehr ins Cafe/ Restaurant oder Baumarkt etc schlendern zu können, werden Ärmel massiv hochgekrempelt.
So tickt halt der "Bio Deutsche."
Biontech /Pfizer ist eindeutig Markführer mit einen Anteil von 77 Prozent.
https://www.ariva.de/news/...ngen-in-deutschland-vier-von-fnf-9893997
Bund und Länder wollen bis Weihnachten 30 Millionen Impfungen verabreichen. Man kann nur hoffen, dass der Michel nicht wieder so schludert wie im Spätsommer...


 

02.12.21 14:44

21423 Postings, 7322 Tage lehnaDie 300 wurden mit Schmackes rasiert

hatte so ein zügiges schwächeln nicht erwartet.
Omikron hatte den Kurs zuletzt nach oben geschossen, was anscheinend ein Haufen Gewinnmitnehmer anheizte...
ariva.de
Hmmm, um die 260 könnte man sich nmM nochmal einen kleinen Schluck genehmigen.
Wobei man immer aufpassen sollte, dass man am Ende nicht zu fett in einem Wert steckt...




 

02.12.21 14:44
3

3965 Postings, 3551 Tage 51MioBitte keine Fakenews

Herr oder Frau Gilbertus.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sucharit_Bhakdi

Der hat mit Virologie nichts zu tun und hat keine 1200 Leute ausgebildet. Hat nix mit dem Coronavirus zu tun. Wichtigtuer, der wohl sein Geld verprasst hat und nun neue Einnahmequellen sucht. Deine unbelegten Behauptungen bitte auf dir bekannten Kanälen teilen, aber hier nicht.
 

02.12.21 14:45
2

354 Postings, 155 Tage maxiwidiBhakdi ist kein Virologe!

Da fangen die Fake-News der Schwurbler und Leerdenker bereits an!  

02.12.21 14:48
4

30260 Postings, 6072 Tage ScontovalutaWäre die Covid-Infektion mit einem häßlichen Makel

als Folge (wie etwa scheußliche Warzen im Gesicht) verbunden, was glaubt Ihr wie schnell sich ALLE schnellstens impfen ließen.  

02.12.21 14:53
3

4860 Postings, 7786 Tage BiomediGegen Bakti wird wegen Volksverhetzung

ermittelt.... richtig so  

02.12.21 15:00

76 Postings, 126 Tage ApsHODLEntweder

Der Ami kauft sie nacher hoch oder sie fällt wie ein Stein

Ich bin gespannt

Mehr news gibt es heute nicht.

Tschüss  

02.12.21 15:03

30260 Postings, 6072 Tage Scontovaluta#17966 : Etwa unter 300 $ ? Schaffen die das?

02.12.21 15:15
3

684 Postings, 342 Tage Denker1979Dazu braucht es keine Warzen

Sobald das erste Krebsmittel zugelassen ist wird auch keiner nach Langzeitstudien fragen, die Schwurbler, die jetzt am Rad drehen werden das Ding ihren Ärzten aus der Hand reißen.  

02.12.21 15:34

1022 Postings, 540 Tage FashTheRoadZumindestens .....

sollte das GAP von letzter Woche Freitag jetzt geschlossen sein !!

https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=US09075V1026  

02.12.21 15:34

706 Postings, 5018 Tage S2RS2maxiwidi

"CureVac erheblich schlechter als BioNTech!"
Wo steht das, in diesem oder ähnlichen Wortlaut habe ich in dem verlinkten Artikel nichts gefunden.  

02.12.21 15:36

95 Postings, 856 Tage SEAVRok

Gegenbewegung läuft an - bin mit dem Shorty raus. Viel Glück.  

02.12.21 15:37

73 Postings, 1260 Tage Inside3878Berechnung Wert Biontech

Ich versuche mal anhand der bekannten Zahlen und Prognosen den Wert der Aktie zu berechnen.

Verkaufserlöse  Biontech in 2021 ca. 16  bis 17 Mrd. Euro bei ca. 2,5 Mrd. Impfdosen. Bei einer Umsatzprognose des des Vakzins von 36 Mrd. Dollar (ca. 31,75 Mrd. Euro).

16,5 Mrd. Erlös : 2,5 Mrd. Impfdosen = 6,60 Euro pro Impfdosis für Biontech

Nun meine Berechnung des Wertes von Biontech:

in 2021 = 2,5 Mrd. Impfdosen  x 6,60 Euro = 16,5 Mrd.
in 2022 = 4 Mrd. Impfdosen * 6,60 Euro = 26,4 Mrd.
in 2023 = 2,5 Mrd. Impfdosen  x 6,60 Euro = 16,5 Mrd.
in 2024 = 2,5 Mrd. Impfdosen x 6,60 Euro = 16,5 Mrd.
Wert der sonstigen Pipeline geschätzt ca. 15 Mrd.
Summe:  90,9 Mrd.

90,9 Mrd. : 242,5 Mio Aktien = 375 Euro  - ist dann der Wert pro Aktie nach meiner Berechnung.

Der Wert der Pipeline ist natürlich schwer zu berechnen (hier kann jeder den Wert seines eigenen Glaubens annehmen). Die 4 Mrd. Impfdosen für 2022 entnehme ich der Ankündigung von Pfizer, dass dies für 2022 erreicht werden kann. Angenommen von dann einer jährlichen Auffrischung ab 2023 habe ich die Zahlen für 2023 und 2024 wieder etwas niedriger angesetzt. Was dann danach die Zukunft noch bringt wird man sehen und habe ich nicht berücksichtigt.

So sollte jeder mal mit den Zahlen rechnen, die er/sie für die Zukunft annimmt. Viel Glück



 

02.12.21 15:57

257 Postings, 373 Tage Eidolon@SEAVR Es interessiert einfach keinen

wer wie eingestiegen und wie ausgestiegen ist. Wen das jeder hier schreibt.....

Manipulation?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 | 719   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, albino, Bilderberg, Dr. Green, eintracht67, Harald aus Stuttgart, Lao-Tse, Lichtefichte, Olt Zimmermann
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln