Broadway Mining strotzt vor Selbstvertrauen

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 17.05.21 21:53
eröffnet am: 14.12.16 22:58 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 83
neuester Beitrag: 17.05.21 21:53 von: Medical Leser gesamt: 27115
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

14.12.16 22:58
1

20732 Postings, 4058 Tage Balu4uBroadway Mining strotzt vor Selbstvertrauen

Dezemberschwäche? Tax Loss-Selling Season? Nichts davon ist bei Broadway Gold Mining Ltd. (TSX.V: BRD; FRA: BGH) zu beobachten. Im Gegenteil: Seit unserer ersten Besprechung vor zwei Wochen ist die Aktie weiter gestiegen und hat im Hoch vorgestern sogar 0,60 CAD erreicht.


http://www.goldinvest.de/index.php/...hten-21-mio-cad-aufnehmen-35156  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
57 Postings ausgeblendet.

29.10.18 12:22

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53Broadwayhandel ausgesetzt

wegen der Verschmelzung. Letzter Kurs in Toronta an der TSX Venture war 0,12 CAD vom 18.10.2018

Ich glaube da müssen wir jetzt durch und abwarten was kommt. Totalverlust glaube ich nicht, aber viel besser als  vor der Ankündigung der Übernahme wird es wohl auch nicht. Bei einem Split von 9:1 sehe ich keinen Gewinn. Allerdings weiß man z.zt. noch nicht was eine Medcolcanna Aktien nach der Fusion Wert ist. Das Cannabisgeschäft boomt ja derzeit überall in Nordamerika. Sollte in an den deutschen Börsen kein Handel mehr möglich sein wird es wohl teuer wenn man verkaufen/kaufen will in Kanada oder wo auch immer die Teile gehandelt werden. Ich werde meine Aktien erstmal halten, was anderes bleibt uns eh nicht übrig.  Good luck allen geprellten hier.  

09.11.18 18:10

420 Postings, 1503 Tage Bones62Übernahme geplatzt?

http://www.broadwaymining.com/news/medcolcanna-agreement-expired/

Oakville, ON - 7. November 2018 - Broadway Gold Mining Ltd. (?Broadway? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: BRD) (OTCQB: BDWYF): Die geplante Übernahme der Medcolcanna (BVI) Corp. durch das Unternehmen wurde angekündigt Der 23. Oktober 2018 und die damit verbundene Finanzierung, die am 29. Oktober 2018 angekündigt wurde, sind abgelaufen, da Medcolcanna bis zum 31. Oktober 2018 keine Verlängerung der Absichtserklärung ("LOI") unterzeichnet hat.

?Unser Ziel war es, den Aktionären zwei gegen eins zu geben: eine Aktie von Medcolcanna für jeweils neun Aktien von Broadway sowie eine Aktie für den neuen Broadway für jede einzelne Aktie des alten Broadway, um so für unsere Aktionäre einen Mehrwert zu schaffen Konzentrieren Sie sich auf unsere Bergbauanlagen und entwickeln Sie sie weiter ?, sagte Thomas Smeenk, CEO. ?Medcolcanna hat jedoch nicht die erforderliche Vereinbarung unterzeichnet, um die angekündigten Transaktionen abzuschließen, und Broadway hat keine Möglichkeit, sie abzuschließen. Laut dem LOI ist Medcolcanna allein dafür verantwortlich, alle mit den vorgeschlagenen Transaktionen verbundenen Rechtskosten zu tragen ?, fügte Smeenk hinzu.  

10.11.18 10:05
1

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53Joh Mann - Medcolanna hat geblufft !

Die Unterzeichnung der Übernahme durch Medcolanna ist nicht zustande gekommen. Für mich ist das gut so, was will ein Bergbauunternehmen was Gold und Kupfer fördert mit Cannabis ? Das passt doch nicht. Schuster bleib bei deinen Leisten !!  Es gibt mittlerweile viel zu viele die in Cannabis machen, die kommen und gehen wieder. Nur einige wenige werden den Markt beherrschen.  Broadway soll sich auf seine weiteren Explorertätigkeiten konzentrieren und das machen, womit sie angefangen haben.
Ich finde es sehr gut das der Deal nicht zustande gekommen ist.    

10.11.18 23:53

420 Postings, 1503 Tage Bones62Handel wird am 13.11.2018...

wieder aufgenommen .
https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aBRD-2682114

Google Übersetzung:
Broadway Gold wird am 13. November wieder aufgenommen
2018-11-09 16:05 ET - Handel fortsetzen
Mit der Eröffnung am 13. November 2018 werden die Wertpapiere der Broadway Gold Mining Ltd. den Handel wieder aufnehmen. Im Anschluss an das Exchange Bulletin vom 23. Oktober 2018 wurde am 7. November 2018 eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der angekündigt wurde, dass das Unternehmen die geplante Übernahme nicht fortsetzen wird. Die beabsichtigte Transaktion wäre eine umgekehrte Übernahme gewesen.  

11.04.19 09:28

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53News

Broadway ernennt den Executive Chairman von Duane Parnham

OAKVILLE, Ontario, 09. April 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Broadway Gold Mining Ltd. (?Broadway? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: BRD) (OTCQB: BDWYF) gibt die Ernennung von Duane Parnham bekannt Mit Wirkung zum 1. Mai 2019 übernimmt er als Executive Chairman die Positionen des Präsidenten und CEO. Parnham war Director und übte seit dem Broadway-Handel an der TSX Venture Exchange am 18. Oktober 2016 die Position des Broadway als BRD aus.

Der derzeitige Präsident und CEO des Unternehmens, Thomas Smeenk, tritt zurück, um andere Bemühungen zu verfolgen.

"Im Namen des Verwaltungsrates danke ich Thomas ganz herzlich für seine wichtigen Beiträge zum Fortschritt des Unternehmens und wünsche ihm viel Erfolg mit seinen zukünftigen Plänen", sagte Parnham. "Wir arbeiten weiterhin fleißig daran, die Exploration und Entwicklung voranzutreiben." unserer Broadway- und Madison-Minen, und bleiben von unserem bisherigen Fortschritt aufgeregt. "

Broadway gibt außerdem bekannt, dass Verwaltungsratsmitgliedern, Beratern und Mitarbeitern insgesamt 675.000 Optionen zum Kauf von Stammaktien des Unternehmens zu einem Preis von 0,10 US-Dollar gewährt wurden, die ab dem Ausstellungsdatum für einen Zeitraum von fünf Jahren ausgeübt werden können (die ?Optionen?). Die Optionen sind sofort verfügbar und unterliegen der behördlichen Genehmigung.

Über Broadway Gold Mining Ltd.

Das Unternehmen, das sich zu 100% in Montana befindet, Broadway Gold Corp., konzentriert sich auf die Exploration und Erschließung seiner beiden Minen, der Broadway- und der Madison-Mine, sowie auf die Abgrenzung der Porphyrquelle ihrer Mineralisierung. Das Unternehmen besitzt eine 100% ige Beteiligung an den beiden Minen und hat in der Butte-Anaconda-Region in Montana, einem Porphyr-Bergbaubezirk, eine Fläche von 4 km² gepflanzt. Die Gesellschaft ist zum Bergbau und zur Exploration zugelassen.

Etwa 20 Millionen US-Dollar wurden seit 2005 in die Exploration, Erschließung und Probenahme der Madison-Mine investiert. Während die Broadway-Mine 144.000 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,32 Unzen / Tonne Au zwischen 1880 und 1950 produzierte, produzierte die Madison Massenproben von 13.242 Tonnen bei einem Durchschnittsgehalt von 25% Cu und 0,32 Unzen / Tonne Gold von 2005 bis 2011.

Das Unternehmen erweitert bekannte Kupfer- und Goldzonen, die bis in die Tiefe reichen, mit einem Infill-Bohrprogramm von 2.200 Fuß. Arbeiten an einem Oberflächenexplorationsprogramm, das neue Anomalien entlang der zwei Meilen langen Kontaktzone identifiziert hat; Suche nach einem führenden Bergbauunternehmen, um Porphyrziele zu bohren, die anhand ihrer Bodengeochemie, ihrer Geophysik und der Entdeckung des Latite-Porphyrs in den Bohrlöchern C17-24 und C17-C27 (siehe Pressemitteilung vom 22. Januar 2018) identifiziert wurden, die anscheinend von beträchtlicher Größe sind mit Abschnitten bis zu 234 Metern, die in alle Richtungen offen sind.  

05.06.19 07:59
1

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53Broadway News

Broadway Acquires Copper/Vanadium Mining Camp in Namibia

   Tsumeb West Mine development property, past-producing Tsumeb Mine and numerous copper targets on strike to historical Uris and producing Tschudi mines (operated by Weatherly International plc);
   Ten separate vanadate mineralized prospects and past-producing mines are situated within extensive land package west of Tsumeb Mine;
   First time this extensive land package has been assembled by a junior resource company with exploration and development focus;
   Board and management?s extensive success in Namibia will be leveraged to enhance shareholder value.

OAKVILLE, Ontario, June 03, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Broadway Gold Mining Ltd. (?Broadway? or the ?Company?) (TSX-V: BRD) (OTCQB: BDWYF) (FWB: BGH) is pleased to announce that the Company is expanding its effort to identify world-class deposits and has acquired an 85% interest in an extensive land package in Namibia, Africa. The land is known for hosting both large high-grade polymetallic deposits (Tsumeb Mine) and stratabound copper-silver-cobalt deposits (Zambian Copper Belt, Kalahari Copper Belt), as well as unique deposits of gold, vanadium, germanium and uranium.

?Namibia is a mineral-rich country with world-class base-metal and uranium deposits. Broadway?s management team has successfully worked in the country for over 19 years, and delivered a number of unique opportunities to shareholders during this time,? says Duane Parnham, Executive Chairman of Broadway. ?Over the years, Namibia has grown into an excellent, development-friendly jurisdiction with mining companies like B2 Gold, Dundee and others successfully operating in the country, and we look forward to establishing a strong exploration presence. We believe our access to the Tsumeb mining camp will give us another opportunity to show that we can upgrade a promising project to development or alternatively attract a major partner like Kennecott, a division of Rio Tinto, at our Madison copper project located south east of Butte, Montana.?

Four Exploration Prospecting Licences (?EPLs?) ? 6074, 6075, 6257 and 6999 ? have been purchased with known mineralization over a total strike length of 30 kms west of Tsumeb, Namibia. Within these licences, which cover 56.3 square kms (see Figure 1), ten former vanadium mines and prospects occur as well as three former copper mines, five of which produced unknown amounts of vanadium in the early half of the 20th Century. All the past-producing mines and prospects on the EPLs are hosted in the Tsumeb Super Group and include the Alt Bobos, Bobosberg N and S, Torassen, Uris, Karavatu, Tsumeb West, Tsumeb and Freisenberg mines.

The four EPLs also cover numerous copper occurrences that extend from and surround the Tschudi copper mine (49.7 Mt of .8% Cu) (from published reports by Weatherly Mining), and this copper horizon extends east to the Tsumeb Mine, which produced 30 Mt of 10% Pb, 4.3% Cu, 3.5% Zn, 100 ppm Ag (3 oz), 50 ppm Ge (germanium) with other amounts of Sb, Ga, Cd by-products from 1905 to 1996 (from production records published by the Geological Survey of Namibia).  Unmined zones still remain to the side of the main mine workings and will be followed up in a planned exploration program. The Tsumeb West Mine known for copper, silver and vanadium production lies within the EPLs. Tsumeb West was briefly mined in 2007-2008. The Tsumeb smelter, owned and operated by Dundee Precious Metals of Toronto, and the town of Tsumeb (44,000 pop.) sit on the eastern boundary of the property.

Figure 1: General geology and licenses is available at https://www.globenewswire.com/NewsRoom/...6bda-4874-9d51-16f153124f86

Figure 2: Regional geology and copper vanadium occurrences of the Tsumeb Mine area is available at https://www.globenewswire.com/NewsRoom/...19b0-4518-984c-af926855c4cb

Approximately 35 kms east, the four EPL licences surrounding Tsumeb, the Abenab and Christina mines were larger producers of vanadium (please see information published by Golden Deeps Limited of Australia, including its news release dated April 8, 2019, and the Geological Survey of Namibia). These deposits, on the properties of Golden Deeps Limited, are all hosted in Neoproterozoic sediments and the majority of the vanadium occurs in the Tsumeb Super Group of rocks in brittle fracture zones and breccia pipes. The figures quoted in this news release are taken from a publication by the Geological Survey of Namibia.

Broadway has signed license transfer agreements with three separate Namibian corporations to acquire an undivided 85% interest by paying a total of US$50,000 and issuing three-million common shares. The agreements are subject to TSXV approval and successful transfer of 85% interest in the EPLs into a Namibian corporation 100% controlled by Broadway.  

25.06.19 10:12

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53Neues Bohrprogramm bei Broadway

Broadway gibt Bohrbeginn in Madison bekannt

OAKVILLE, Ontario, 24. Juni 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Broadway Gold Mining Ltd. (?Broadway? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: BRD) (OTCPK: BDWYF) (FWB: BGH) freut sich bekannt zu geben Die Kennecott Exploration Company (?Kennecott?), Teil der Rio Tinto-Gruppe, hat mit einer Bohrkampagne im Kupfer-Gold-Projekt Madison am Broadway in der Butte-Region von Montana begonnen.

Das anfängliche Bohrprogramm besteht aus drei Bohrlöchern, die auf ein Gebiet abzielen, das geochemische Anomalien von Boden und Gesteinsspänen mit mehreren Elementen, historische Aussichten, starke Anomalien der induzierten Polarisation (IP) und Porphyr-Bohrabschnitte aufweist, die vom technischen Team von Broadway gemäß der Pressemitteilung vom 26. Oktober identifiziert wurden , 2017 und vier Bohrlöcher für die Skarnmineralisierung.

Details des Bohrprogramms werden veröffentlicht, sobald Informationen verfügbar sind.

Über Broadway Gold Mining Ltd.

Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Montana, Broadway Gold Corp., konzentriert sich das Unternehmen auf die Exploration und Erschließung seiner beiden Minen Broadway und Madison sowie auf die Abgrenzung der Porphyrquelle ihrer Mineralisierung. Das Unternehmen ist zu 100% an den beiden Minen beteiligt und hat eine Fläche von vier Quadratmeilen in der Butte-Anaconda-Region von Montana, einem Bergbaubezirk auf Porphyrbasis, abgesteckt. Das Unternehmen ist zum Abbau und zur Exploration zugelassen.

Ungefähr 20 Millionen US-Dollar wurden seit 2005 in die Exploration, Erschließung und Massenprobenahme der Madison-Mine investiert. Während die Broadway-Mine von 1880 bis 1950 144.000 Unzen Gold mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,32 oz / t Au produzierte, produzierte die Madison-Mine Massenproben von 13.242 Tonnen bei einem durchschnittlichen Gehalt von 25% Cu und 0,32 Unzen / Tonne Gold von 2005 bis 2011 (siehe Broadway-Pressemitteilung vom 17. Oktober 2016 unter Berufung auf historische Produktionszahlen von Coronado Resources Ltd.).

Im April 2019 unterzeichneten Broadway und Kennecott Exploration Company, ein Geschäftsbereich der Rio Tinto Group, eine Earn-In-Vereinbarung mit der Option, ein Joint Venture für 70% der Anteile zu gründen, nachdem sie 50 Mio. USD ausgegeben hatten. Nach der Unterzeichnung dieser Vereinbarung unterzeichnete Broadway eine Kaufvereinbarung zum Erwerb einer direkten 85% -Beteiligung an der historischen Tsumeb-Mine in Namibia, Afrika, einschließlich der Tsumeb-West-Mine, der Uris-Kupfervanadium-Mine und 50 km potenzieller Kupfer-Vanadium-Explorationsflächen über 10 historische Bergbaubetriebe.  

31.07.19 09:37
2

5693 Postings, 4499 Tage Buntspecht53Und wieder eine nette Aktionärsverarsche

Brodway wird in MMED integriert und heißt bald: Mind Medicine Inc.
Die Aktionäre wurden über den Tisch gezogen und können jetzt sehen wo ihr Invest verbraten wird. Mind Medicine Inc. macht auf Bekämpfung von Suchtproblemen in den USA - entwickelt Medikamente gegen selbige und befindet sich mit einem Medikament am Anfang einer Phase 2.
Die Goldprojekte von Broadway und alles was dazu gehört werden verramscht an ein anderes Unternehmen, welche die Erschließung weiter führt.
Ich wollte als Anleger in einen Goldesxplorer investieren und nicht in eine private Medizinbude die gegen die Drogensucht ankämpft. Das ist doch alles eine große verarsche seitens Broadway. Der ganze Vorstand tritt zurück und MMED übernimmt den Laden mit eigenen Leuten. Fein gemacht herr Björn Junker !!
Erste den Laden hochjubeln und dann hört man keinen Mucks mehr dazu von den bezahlten Schreiberlingen.  Und davon gibt es einige die nur gegen Cash irgendwelche Pommesbuden pushen, Geld kassieren und sich dann vom Acker machen wenn es zu heiß wird. Schöne neue Börsenwelt.
Leute glaubt immer nur max.10% von dem was so geschrieben wird, der Rest ist Fake. Ich könnte echt kotzen. Die dritte Dreckbude der ich auf dem Leim gegangen bin innert 8 Jahren.  

27.09.19 16:39

20732 Postings, 4058 Tage Balu4uDem gibt`s nichts hinzuzufügen! Leider :(

01.04.20 18:58

705 Postings, 3889 Tage RenditeschupoKernschrott

10.04.20 13:13

20732 Postings, 4058 Tage Balu4uEher Mind Schrott

könnte mich bei solchen Pommesbuden ärgern! Die Analysen und Berichte eines gewissen Herrn Junker lesen sich immer super, die AGs dahinter entpuppen sich zumeist als große Luftnummern. Daher schau ich mir solche Berichte auch gar mehr an! Alles 500 bis 1000 Prozent-Versprechen und dann jedes Quartal ne KE. Bin jetzt beim größten Goldproduzenten von Südafrika rein und schon 25 Prozent im Plus.  

22.04.20 07:35
1

87 Postings, 4591 Tage McMoritzWas Ihr alle bloß habt ...

Ich finde die Push-Meldungen wirklich unterhaltsam. Ich habe selten so gelacht, wie über den Artikel zu Mind Medicine. Obwohl ich ja finde, dass "Broadway" der bessere Namensbestandteil gewesen wäre. Um so etwas zu schreiben, muß man selbst schon eine ganze Menge eingeworfen haben...
Ich melde mich bei der nächsten Umbenennung wieder ...  

15.05.20 13:15

1155 Postings, 3569 Tage G.MetzelDer Scam

mit Kanada-Pennystocks funktioniert schon seit dass ich zurückdenken kann. Und immer wieder stehen ein paar Doofe auf und fallen auf die Werbeartikel rein.

Das hier ist allerdings schon ein Prachtstück. Von der Bergbau- zur Modedrogen-Aktie. Was für ein Schauspiel. Broadway passte da wirklich ganz gut.  

23.04.21 05:30

1 Posting, 25 Tage DoreenwwuiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 13:40

8 Postings, 24 Tage UteuzbraLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 00:22

10 Postings, 23 Tage DianawpwbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

04.05.21 18:10

3 Postings, 14 Tage TheklaMind Med Broadway


hallo, ich hab recherchiert und diverses herausgefunden, da stimmt was nicht mit diesen Leuten was die da treiben und die Leute vergackeiern.
ich habe über das Wochenende den ganzen Laden von hinten bis vorne zerpflückt wie ein Kopfsalat und alles nach Datum analysiert.
ich verstehe nicht das die amerikanischen Investoren Millionen Geld investieren ohne vorher alles analysiert zu haben über diese Leute.
Ich weiss jetzt nicht wie ich mich verhalten soll oder wem ich das melden könnte, deswegen hab ich mich gerade hier angemeldet.

 

04.05.21 20:46
1

3 Postings, 341 Tage NordschwobNun ja,

geht es auch etwas konkreter?
Ich sehe ein Unternehmen, welches im Bereich Pharma unwahrscheinlich viel Potential hat.
Zudem nicht mehr nur OTC gehandelt wird und einige Produkte in der Pipeline hat.
Was sind denn nun die Quellen des Vergackeierns?
Ich agiere (leider) wohl zu oberflächlich und habe nur die Adhoc - Meldungen und die Homepage des Unternehmens zu Rate gezogen. Jedoch reicht mir dies, um vom Potential dieser neuen Produkte überzeugt zu sein. Sollte es natürlich niemals zu einer Zulassung eines Medikamentes seitens des Gesetzgebers kommen, habe ich natürlich mit Zitronen (Pilzen) gehandelt. Ändert jedoch nichts, dass auf mich das Unternehmen und die Ziele seriös wirken.
Also bitte, Butter bei die Fische.....was stimmt nicht bzw. wurde analysiert?  

05.05.21 15:25

3 Postings, 14 Tage TheklaBoardmail

man kann hier erst nach 10 geschriebenen Nachrichten Links einstellen.
Habe eine Boardmail an sie gesendet.  

07.05.21 16:27

3 Postings, 14 Tage Theklaerfahrenen Arzneimittel-Entdeckungs-Briefkasten

Bevor man in ein Unternehmen sein Geld investiert und Akten kauft sollte man generell zuerst alles über dieses Unternehmen und die Geschäftsführung wissen und den Lebenslauf der Geschäftsführer googeln bis zum Kindergarten. Dazu sollte man den Bericht vom Wirtschaftsprüfer lesen und sich Gedanken machen. Das ist ein Kanadisches Unternehmen, die Inhaber wohnen aber nicht in Kanada! ...wenn ihr wisst was das bedeutet? Man sollte nachprüfen ob das was auf der Webseite steht auch tatsächlich alles stimmt, ob es die Zusammenarbeiten mit "erflogreichen StartUps" wirklich gibt wie zum Beispiel MindShift Compounds AG und seit wann und zu welchem Zweck diese registriert wurden. 
Das erfahrenen Arzneimittel-Entdeckungsteam MindShift Compounds Aktiengesellschaft wurde erst Ende 2020 registriert von einem Ingeneur für Mikrotechnik als Einzelperson.
Dann sollte man sich überlegen wieso man eine 100% Tochtergesellschaft MindMed Discover in der Schweiz registriert hat.
Eine Tochterfirma muss nicht für die Pleite der Mutterfirma aufkommen.
Nichts gegen 5 Briefkastenfirmen solange sie nicht von Investorengeldern bezahlt werden.
MindMed ist in dem Sinn kein Forschungsunternehmen, nur eine Webseite. Die jeweiligen Forscher werden bezahlt, im Gegenzug darf man deren Forschungsergebnisse sensationell auf der Webseite präsentieren.
Ich bin wirklich gespannt wie es da weitergeht.   

17.05.21 21:22

519 Postings, 1309 Tage Medicalpsychedelics-could-be-next-cannabis

https://mjbizdaily.com/...chedelics-could-be-next-cannabis-like-boom/


About MindMed:
MindMed is a clinical-stage psychedelic medicine biotech company that discovers, develops and deploys psychedelic inspired medicines and therapies to address addiction and mental illness. The company is assembling a compelling drug development pipeline of innovative treatments based on psychedelic substances including Psilocybin, LSD, MDMA, DMT and an Ibogaine derivative, 18-MC. The MindMed executive team brings extensive biopharmaceutical experience to MindMed's approach to developing the next generation of psychedelic inspired medicines and therapies.

Quelle:https://www.stockwatch.com/News/Item/U-C8934-U!MNMD-20210517/U/MNMD

Zitat:"MindMed (NASDAQ: MNMD) (NEO: MMED) (DE: MMQ), a leading clinical stage psychedelic medicine company, announces receipt of Type C Meeting Responses from FDA leading to the finalization of the Company's clinical development approach for Project Lucy by selecting Generalized Anxiety Disorder as an initial indication. MindMed is on target to formally submit its Investigational New Drug (IND) application for Project Lucy in Q3 2021 and expects to launch its Phase 2b clinical trial shortly thereafter in Q4 2021.............As an extension of the positive pre-IND meeting held with the FDA in December 2020, MindMed sought further agreement from the FDA on the Company's clinical approach for the development of LSD in the treatment of anxiety disorders. In line with positive FDA feedback, MindMed will pursue the treatment of Generalized Anxiety Disorder as its first indication..." ENDE Zitat
Quelle:https://www.stockwatch.com/News/Item/U-C8934-U!MNMD-20210517/U/MNMD

 

17.05.21 21:26

519 Postings, 1309 Tage Medicalformer WEED CEO involved

Zitat:"...former Canopy Growth CEO Bruce Linton is involved in at least two psychedelic companies. He?s chair of the advisory board of the psychedelic mushroom business Red Light Holland as well as a board member and large stockholder of one of the biggest psychedelic companies, New York-based MindMed. MindMed started trading on the Nasdaq on April 27...." ENDE Zitat
Quelle:https://mjbizdaily.com/...chedelics-could-be-next-cannabis-like-boom/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln