Bionano Genomics 4,45USD +3,90USD +708,21%

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 26.02.21 18:22
eröffnet am: 16.10.19 19:32 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 327
neuester Beitrag: 26.02.21 18:22 von: calligula Leser gesamt: 26648
davon Heute: 302
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
301 Postings ausgeblendet.

20.02.21 13:10

384 Postings, 265 Tage StandardRegierung + Patent

Mal sehen inwiefern wir davon profitieren könnten.

Die CDC versucht, diese Bemühungen zu lenken und sie mit dem eigenen erweiterten Engagement der Regierung in Einklang zu bringen. Beamte sagten am Mittwoch, daß die Regierung $200 Millionen für die CDC ausgeben wird, um die genomische Sequenzierung auf etwa 25.000 Proben pro Woche zu erhöhen, oder das Dreifache des aktuellen Niveaus.
Parallel dazu wird ein Institut der US-Armee für biologische Verteidigung die Genkartierung von Coronaviren bis zum Ende des Monats auf 10.000 Proben pro Woche erhöhen, von etwa 4.000.
Bestimmungen des COVID-Hilfsgesetzes von Präsident Joe Biden würden die Jagd auf eine weitere Ebene heben.
Neben einem Budget von 1,75 Milliarden Dollar für die Genkartierung,


https://www.google.de/amp/s/abcnews.go.com/amp/...-mutations-75938830



$BNGO Bionano Genomics has received a Notice of Allowance for its US patent application 16/593,915 titled "METHODS AND DEVICES FOR SINGLE-MOLECULE WHOLE GENOME ANALYSIS".

https://mobile.twitter.com/stocklyticsco

Dort ist ein Link zum US Patent für Einzel Molekül mapping

 

20.02.21 13:11

384 Postings, 265 Tage StandardOh sorry

Wurde ja schon bereits gepostet :)  

21.02.21 12:50

1534 Postings, 2020 Tage calligulaAbstrakt.

Wer hätte das gedacht? Ursprünglich war PACB, dass vermeintlich beste Investment im Bereich Genomforschung. Legitimiert durch einen hohen Anteilsbestand, u.a. von ARK Invest. Nunmehr stellt sich scheinbar heraus, Illumina zzgl. Bionano werden es dem Herausforderer (Pacific Bioscience of California= PACB) nicht gerade leicht machen wollen. Begründung: Illumina ist der Weltmarktführer u.a. im Bereich des Short Read Sequencing. Bisher war es so, das dies den einzigen Mangel für Illumina bedeutete, weil sie im Bereich des Long Read Sequenzing, nichts vergleichbares gegenüber PACB anzubieten hatten. Jedoch vermag die Technik der Sequenzierung, egal ob Short oder Long, eben nicht, eine genomische Komplettaufnahme zuzulassen. Hier wiederum schlägt vermutlich die Stunde des Gen- Mappings, da diese Aufnahmen, vermeintlich sämtliche SV´s, (Strukturvarianten) aufnehmen können. Der Nachteil dieser Technologie beruht darauf, das sie im Bereich des Short Readings, praktisch ?blind? zu sein scheint. Kombiniert man nun beide Varianten, z.B. Illuminas Short Reading Systeme mit der Genomkartierung von BioNano (Saphyr System von BNGO), so erhält man die derzeit, vermutlich bestmögliche Ausbeute an Genomsequenzierungen. Der Vorteil dabei, durch den geringeren Zeitaufwand bei der Sequenzierung (Short Read= kurze Lesung= kurzer Zeitaufwand) spart man Zeit und Geld und erhält im ?kuren Bereich der Sequenzierng? sehr genaue Messergebnisse. Für den ?Long Bereich? verwendet man nunmehr nicht mehr die sog. ?Long Sequenzierer? (PACB/ Oxford Nanopore), sondern das Saphyr System von BioNano. Dies spart abermals Geld und Zeit, bei gleichzeitig hervorragenden und vollständigen Aufnahmeergebnissen, vom Ende des kurzen Anfangsbereich (Short Read Sequenzierung) bis zum langen Endbereich der Analyse- Aufnahme (ehemals Long Read Bereich und darüber hinaus).  

Durch die staatlichen Fördermaßnahmen, kommt nunmehr ?Druck? in die ganze Angelegenheit. Siehe Quelle: https://abcnews.go.com/Health/wireStory/...t-virus-mutations-75938830

Auffällig dabei, erstmals spricht man nicht mehr nur von Gen- Sequenzierungen, wie z.B. in Deutschland, sondern explizit von, Zitat: The U.S. is scrambling to expand DNA mapping of coronavirus samples taken from patients to identify potentially deadlier mutations that are starting to spread around the country. Zitat: Ende. Noch einmal: DNA Mapping, also dem Hauptpotential von BioNano´s Saphyr- System.

Der o.g. Druck, entsteht dabei in der Form: Wie lange kann u.a. Cathie Wood von ARK Invest, BNGO noch ignorieren und gleichzeitig an PACB, als eines ihrer größten Anlage Asset´s festhalten wollen? Das Illumina und BioNano bereits im Bereich der Covid 19 Forschung, augenscheinlich sehr erfolgreich zusammenarbeiten bzw. deren Technologien kostenschonend miteinander kombiniert werden können, zeigt nachfolgende Studie vom 05.01.2021 (Posted January 08, 2021.) Siehe Quelle: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.01.05.21249190v1.full  

Die ganze Angelegenheit scheint nunmehr immer spannender werden zu wollen, mal sehen welche Technologien sich als überlebensfähig erweisen wollen. Ich persönlich sehe derzeit, obwohl somit aktuell gegen ARK Invest wetten zu wollen, ILMN und BNGO in einer besseren Position. Aber Vorsicht, alles nur Spekulation.  

23.02.21 12:34

319 Postings, 4283 Tage larsSpanienMinus 20%

Aus welchem Grund bricht die Bionano Genomics Aktie heute um 20% ein?  

23.02.21 12:37

898 Postings, 713 Tage BananiDer Kurs von BNGO

bricht ein weil der komplette Markt ins Minus rutscht!  

23.02.21 14:54

239 Postings, 135 Tage Stefanoiederdas

ist schon extrem bitter, wenn der Kursanstieg so dahinschmiltzt und Bionano rutscht wesentlich stärker ins Minus als der Gesamtmarkt. Bei anderen eher kleineren Werten ist es ähnlich und das in so kurzer Zeit.  

23.02.21 15:31

319 Postings, 4283 Tage larsSpanienBanani & Stefanoieder danke

Hatte schon Schlimmeres befuerchtet.
Natuerlich ist es aergerlich, dass Bionano Genomics soviel staerker wie der Gesamtmarkt gefallen ist.
Da wir ja schon bei einem Kurs von ueber 12 Euro waren ist ein Kurs von 8,74 Euro natuerlich sehr bedauerlich, trotzdem habe ich mir vorgenommen keine zu verkaufen. (Mein EK liegt bei 67 Cent)  

23.02.21 15:38

239 Postings, 135 Tage Stefanoiederdann ist es

leicht gesagt, meiner liegt mehr als 10x höher  

23.02.21 16:12

319 Postings, 4283 Tage larsSpanien@Stefanoieder

Deine Stueckzahl liegt aber mit Sicherheit hoeher als meine.  

23.02.21 16:25

239 Postings, 135 Tage Stefanoiederdas

weiß ich nicht, aber das würde es nur noch schlimmer machen. Ich kann mich jedenfalls ärgern, dass ich bei phasenweise 50% Gewinn nicht mal etwas verkauft habe. Bei anderen Werten ebenso oder noch deutlicher  

23.02.21 18:58

319 Postings, 4283 Tage larsSpanien@Stefanoieder

Ausser Bionano Genomics habe ich auch noch NanoRepro & BioVaxys Technology.

Wenigstens NanoRepro ist heute gestiegen und BioVaxys Technology ist weniger gefallen wie Bionano Genomics.  

23.02.21 19:11

384 Postings, 265 Tage Standard...

Jeder Stock mit einem starken Anstieg in kürzerer Zeit fällt heute eben stärker... hat wohl auch nicht viel mit Marketcap zutun.

Wobei ich mir schon überlege ob ich bei 1-2 Aktie Verluste realisiere um etwas anderes günstiger einzukaufen. Muss man wohl aussitzen... Memo an mich immer etwas Cash Bestand haben haha.

 

24.02.21 14:02
1

1534 Postings, 2020 Tage calligulaStudie zum Saphyr Einsatz bei Risiko-

Schwangerschaften zur Vorsorge. Neue Studie datiert vom 19.02.2021 veröffentlicht am 23.02.2021.
Siehe Quelle: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.02.19.21251714v1 Als Zitat daraus: Mit dem nicht-invasiven pränatalen Screening-Test (NIPT) als Standard der Vorsorgeuntersuchung für alle Schwangerschaften weltweit, erwarten wir die OGM als hochauflösendes zytogenomisches Diagnosewerkzeug, das nach einem positiven NIPT-Screening oder bei Hochrisikoschwangerschaften mit einem abnormalen Ultraschall eingesetzt wird. Zitat Ende. Übersetzt mit Deepl.com. (kostenfreie Version)
Das wir genau an einem solchen Tag wie Gestern (23.02.2021), mit den abermalig guten Nachrichten, dermaßen ?abgestraft? wurden, ist schon sehr eigenartig. Die ?Schmerzen? haben wir nunmehr bereits ausreichend durchlitten, also warten wir jetzt praktisch nur noch auf das Geld, um unser ?Schmerzensgeld? erhalten zu dürfen.  

25.02.21 09:17
1

1534 Postings, 2020 Tage calligulaDa bahnt sich etwas Gewaltiges an.

Augenscheinlich benötigt BioNano größere Produktionsflächen bzw. Lager/Büroräume. So sieht Wachstum aus, kann man da nur vermuten. Die Änderung des Mietvertrages datiert vom 15.02.2021. Siehe Quelle: https://app.quotemedia.com/data/...ateFiled=2021-02-19&CK=1411690 Zusätzlich noch Aufnahmen von mir eingestellt, damit man sich ein ?Bild? machen kann, wo BioNano residiert bzw. produziert. Siehe Quelle: https://www.google.com/maps/place/...!8m2!3d32.8834641!4d-117.2103327 Als auch: https://www.google.com/maps/...38Thx4TvAhVYD2MBHc06CJIQpx8wCnoECBcQAw Es steht zu vermuten an, das BNGO tatsächlich einen gewaltigen Auftragsboom für sich generieren konnte, ansonsten bräuchte man nicht zusätzlich 16.607m² an neuer Büro-Lager-Produktionsfläche. Die Änderung wird laut Ad-hoc mit dem Jahresbericht für Q4 aus 2020, abermals kommuniziert. Der Termin dafür ist bereits am 18.03.2021. Ich bin gespannt wie lange die ?Mächtigen des Marktes? diese Aktie noch am Boden halten können, lassen wir uns überraschen.  

25.02.21 19:30

239 Postings, 135 Tage Stefanoiedercalligula

müsste solch ein Auftragsboom, den du vermutest, nicht als News gemeldet werden? Ich vermute schon, da er doch Auswirkung auf den Aktienkurs haben könnte  

25.02.21 20:41

1534 Postings, 2020 Tage calligula@ Stefanoieder zu #317

Nicht unbedingt, wenn es sich um sog. Gentlemen's Agreement´s (mündliche Vereinbarungen) handeln sollte, dann eher nicht. Allerdings würde ansonsten die zusätzliche Anmietung nur wenig Sinn ergeben wollen. Der Punkt ist einfach, der Markt nimmt aktuell eine Korrektur vor. Das passt natürlich nur den Investoren in den Kram, die derzeit nicht investiert sind bzw. genügend Cash in Reserve haben, sprich wie immer, dem Großkapital. Die ganzen ?Geschichten? um steigende Zinsen bzw. Aufflammende Inflation werden hierfür als hervorragende ?Sündenböcke? benutzt, und hat mit der aktuellen Realität eher weniger zu tun. Fakt ist, die Inflation ist schon seit gut 5 Jahren im Markt existent, mit dem feinen Unterschied zu bisherigen Inflationen, schlug sich die Preissteigerung nur in ausgewählten Segmenten nieder. Hierbei vorrangig zu bezeichnen wären Immobilien, Gold und Aktien. Wir sind sowohl in den USA, als auch in Deutschland weit entfernt vom eigentlichen Inflationsziel von ca. 2%. Man zitiert die ?Robinhood Anlegerschaft? in Amerika vor Gericht, wegen angeblicher Marktmanipulation, weil sie einige Hedgefonds fast in die Pleite getrieben hatten. Gleichzeitig sind jedoch offenkundige ?Marktabsprachen? der ?Aktienverleiher? (Shorter- Hedgefonds)  scheinbar völlig legitim, was für eine Farce. Deshalb, auch wenn die Sache von BNGO noch so erfolgreich erscheinen mag, immer Vorsicht walten lassen. Denn wer kann schon wissen, wessen ?Pfründe? durch BioNano evtl. ?verletzt? werden. Es klingt sehr zynisch, aber nicht jedem Unternehmen wird es gefallen wollen, das schwerstkranke nunmehr tatsächlich Heilung erfahren könnten. Das Krebserkrankungen tatsächlich im Vorfeld vermieden werden könnten, usw. Wo Licht ist, ist meist auch Schatten, und der führt offenkundig nichts Gutes im Schilde. Ein Großteil der  ?Finanzindustrie? steht offenkundig nicht auf Seiten von BioNano.  Also, lass Vorsicht walten, aber sei mutig genug um auf Deine eigenen Instinkte vertrauen zu wollen.  

26.02.21 10:49
1

319 Postings, 4283 Tage larsSpanienBionano Genomics fiel mir zuletzt zu stark

Ich bin raus! Es war eine interessante Zeit mit dieser Aktie und in diesem Forum.

Heute habe ich meine restlichen Bionano Genomics Aktien verkauft. Die Aktie fiel mir in den letzten Tagen zu bestaendig. Allen weiter investierten weiter viel Erfolg.

Nun habe ich mir diese Aktien gekauft:
Abeona Therapeutics
Relay Medical
Global Cannabis Applications und
NioCorp Developments

 

26.02.21 11:03
1

384 Postings, 265 Tage Standard...

Durch meine zwei Nachkäufe bei 9,50 und 9 hab ich nun auch fast meine Gewinne abgegeben. Ich hoffe nur dass es sich hierbei um einen ähnlichen Dip wie im Oktober handelt und wir uns in paar Wochen wieder fangen. Ansonsten will ich dir Position erstmals bis Jahresende halten und dann eine Entscheidung fällen.  

26.02.21 14:26

239 Postings, 135 Tage Stefanoiederlars

kann dich gut verstehen, ich bin zwar kein Chartanalyst bzw. verstehe davon nichts, aber der "Trend" zeigt ja klar nach unten für mein Laienauge.

Calligula, danke erstmal für deine sachlichen Beiträge.
Du schreibst, dass der Nutzen von Bionano einigen Unternehmen nicht gefallen würde. Exakt das habe ich doch in einer meiner ersten Einträge hier geschrieben, als ich die Aktie noch nicht gekauft hatte.
Natürlich wird das so sein, denn unser Krankensystem und nicht nur unseres verdient an kranken Menschen und nicht an gesunden Menschen. Die Pharmaindustrie hat logischerweise ein Interesse daran, dass Menschen krank sind. Das ist Fakt, denn ansonsten verdienen sie nichts.
Daher hatte ich auch Bedenken, denn teure Chemotherapien etc. könnten deutlich weniger verkauft werden.

Ich habe diesbezüglich auch einige Interviews von dem deutschen und in den USA lebenden Professor Dr. Klinghardt gehört, der sagte, dass es durchaus Möglichkeiten gäbe, Krebs zu heilen. Es ist schon lange her, aber er sagte auch in etwa, dass er sich dazu nicht näher äußern wollen würde, da ehemaligen Kollegen, die das bereits taten, leider nicht mehr unter uns sind. Unsere Welt ist bzgl. der finanziellen Interesse der Pharmaindustrie sicher keine gute Welt. Hoffnungsvolle Produkte wurden auch überraschenderweise nicht zugelassen. Dafür habe ich eine Quelle, aber die Videos sind auf youtube.

Das gehört zwar nicht hierhin, aber wenn man alles daran setzen würde, dass die Menschen gesünder leben würden, würde man ähnlich wie beim Tabak eine Steuer auf Produkte erheben, die sehr zuckerhaltig sind bzw. ähnlich wie beim Tabak diese schädlichen Produkte im Preis deutlich anheben, aber all diese Produkte kosten fast nichts und für die Uninformierten Bürger verwendet man dann einfach noch x-verschiedene Namen, damit der Zucker nicht direkt sichtbar wird.

Ich habe nicht nur wg. BNGO Sorge, sondern dass alle meine Werte mit Zukunftsphantasie in der kurzen Zeit so extrem eingebrochen sind. SENS etc. Hinterher ist man leider immer schlauer.  

26.02.21 14:28

239 Postings, 135 Tage StefanoiederDa

BNGO auch noch verältnismäßig klein ist, kann ich mir schon gut vorstellen, dass Big Player ihre Macht einsetzen, um ihren großen Kuchen zu behalten, bei dem Punkt, den calligula erwähnte.

Und es sollte natürlich heißen "K eine" Quelle  

26.02.21 14:33

239 Postings, 135 Tage StefanoiederZinsen

die Problematik mit Zinserhöhungen hört man aktuell aber ziemlich häufig und dass der Markt den Aussagen von Powell nicht traut udn deshalb der Markt weiter nachgibt  

26.02.21 18:01
1

384 Postings, 265 Tage StandardAnbieter für OGM

https://www.praxisgenomics.com/test-list

Zertifizierter Anbieter hat gerade z-Codes für alle Tests erhalten


So wie ich es verstehe kann man nun über diese Praxis ein mapping durchführen? Und es ist wohl Kostenlos bzw. Man bekommt sein Geld durch die Regierung rückerstattet.

https://youtu.be/Ohyh4UmwziI  

26.02.21 18:13

1534 Postings, 2020 Tage calligula@ Standard zu #324

Das wären super Nachrichten für BNGO, denn wenn ich es richtig im Kopf habe nutzt genau Praxis Genomics das Saphyr System von BNGO.  

26.02.21 18:19

384 Postings, 265 Tage Standard...

Ja auf ihrer Homepage kann man unterschiedliche stets beantragen.

Optical Genome Mapping

The Optical Genome Mapping technology developed by Bionano Genomics LLC is for the evaluation of large-scale changes in the DNA.

Aber wie das mit der Rückerstattung ist werden wir wohl im
Laufe des Tages erfahren.  

26.02.21 18:22
2

1534 Postings, 2020 Tage calligula@ Stefanoieder zu #321 322 323

Man kann Deine ?Verzweiflung? förmlich spüren, aber glaube mir, jeder von uns hat hier sein Päckchen zu tragen. Jammern bringt Dich nicht weiter, und hätte ich doch bloß... schon gar nicht. Deine Zweifel sind natürlich nicht in Gänze unberechtigt, aber an der Börse gibt es eben kein Pardon. Entscheidend ist Deine Einstellung zu jedem Deiner Wertpapiere und sei versichert, nicht alle verdienen diesen Namen überhaupt. Bei BioNano und Konsorten (z.B. Biontech, Moderna etc.) hat sich zum Glück, die Ausgangslage etwas verändert. Auffällig ist außerdem, wie schwer sich die Giganten (Sanofi, Merck, Astra usw.) mit der Entwicklung neuer Impfstoffe getan hatten. Gerade im Bereich der mRNA Impfstoffe, kann man bei den etablierten Herstellern fast von einem absoluten Totalversagen sprechen. Auffällig außerdem, der Staat, z.B. hier in Deutschland, hatte die kleinen und innovativen Unternehmen bereits im Vorfeld (z.B. Biontech) finanziell unterstützt. Nun zähle einfach mal 1 und 1 zusammen, warum sie so verfahren sind, und nicht auf unsere ?Pharma Giganten? vertraut hatten. Ähnlich verhält es sich offensichtlich im Bereich der Gensequenzierung bzw. Zytogenetik, auch hier sind relativ kleine Unternehmen, sehr innovativ und erfolgreich. In diesem Fall sind nun die USA in den ?Ring? gestiegen und wollen genau solche Unternehmen finanziell unterstützen. Das bietet diesen Firmen wiederum einen gewissen Schutz, um überleben zu können bzw. ihre Produkte am Markt zu offerieren. Zusätzlich werden die Krankenkassen, die Angelegenheiten sehr aufmerksam verfolgen wollen. Was mich letztendlich am meisten überzeugt hatte, war die Meldung von Seiten BioNano´s sich zusätzlichen u.a. Produktionsraum anmieten zu müssen. Allgemein über die extremen Marktschwankungen gesprochen, lässt sich vermuten. Die oftmals zitierte Zinsbesorgnis, mag zwar am langen Ende nicht völlig unbegründet sein, allerdings kann sich derzeit kein Staat dieser Welt, das tatsächlich wünschen wollen, hier eine steigende Inflation via Zinsanhebungen bekämpfen zu müssen. Bei hoffentlich relativ ?normalen? wirtschaftlichen Gegebenheiten (incl. Corona- Pandemie) werden die westlichen Zentralbanken die Sache im Griff haben, denn sie sitzen alle im gleichen Boot, und keiner möchte absaufen, auch die Staatskapitalisten aus dem Reich der Mitte nicht. Störfeuer könnte lediglich aus einer Ecke drohen, die sich nicht diesem ?System des Westens? (incl. Russland und China) unterzogen sehen möchte, und das hat eher mit religiösen Fanatismus zu tun, als mit ?Wohlstand und Frieden für möglichst alle?. Kurzum Stefanoieder, hinterfrage Dich, ob Du wirklich einer Börse gewachsen bist? Ob Du Verluste i.H. von zeitweilig 50% und mehr Deines Gesamtbestandes ertragen könntest? Ob Du tatsächlich genügend eigene Recherche betreibst? Ob Du Deinem Gegenüber genügend Aufmerksamkeit und Empathie aufbringen kannst?  Kein Anderer ist für Dein Handeln verantwortlich, also sei sorgfältig bei Deinen Entscheidungen, um nach Möglichkeit weniger Fehlschläge und mehr Erfolge generieren zu können. Viel Glück dabei.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln