Bionano Genomics 4,45USD +3,90USD +708,21%

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 22.04.21 15:29
eröffnet am: 16.10.19 19:32 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 394
neuester Beitrag: 22.04.21 15:29 von: Standard Leser gesamt: 39346
davon Heute: 37
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
368 Postings ausgeblendet.

07.04.21 08:24

257 Postings, 191 Tage StefanoiederFrage zu Insiderkäufe

hab ich das richtig verstanden, dass eigentlich gar keine Insiderkäufe stattgefunden haben, sondern dass man sich nur Optionen gesichert hat, mit denen man das Recht auf einen Kauf bis zum Ablaufdatum hat?

Und die Angaben von bspw. 775 sind 775.000 oder? Im Video habe ich was von Tausend gehört, aber in dem Dokument find ich keine Tausenderangabe. Danke. 775 wäre ja wirklich ein Witz  

07.04.21 14:09

1546 Postings, 2076 Tage calligula@ Stefanoieder zu #370

Das hast Du richtig verstanden, ?via Option? bedeutet, die begünstigten können mit Fristablauf von 48 Monaten (4 Jahre á Dato vom 31.03.2021) jederzeit ihre Option nutzen, ob teilweise, oder komplett, oder evtl. gar nicht, übt dabei den ?besonderen Reiz? dieser Option aus. Die Stückzahlen sind exakt benannt, wie im Post #364   nachfolgend im Link beschrieben. Siehe abermals: : www.sec.gov/edgar/search/#/...2021-04-02&enddt=2021-04-02  Dort nachfolgend hinterlegt 1x775,000 Stück für den CEO und 3x jeweils 1x 275,000 Stück für jeweils 1xCFO, 1xCOO, 1xCMO. Gesamtvolumen somit 1600,000 Stück. Dürfte sich somit um 1,6 Mio. Handeln und nicht um 1600 Stück. Hoffe nun ist Alles klar.  

07.04.21 17:37

425 Postings, 321 Tage StandardExpansion Afrika

https://www.globenewswire.com/news-release/2021/...sis-to-Africa.html

Bionano Genomics Announces Continued Global Expansion in Adoption of its Saphyr System with Addition of Indalo Bio in South Africa, Bringing Advanced Genetic Analysis to Africa


Ist nur noch dir frage wie groß die Kollaborationen und wieviele Labore versorgt werden.  

08.04.21 16:53

964 Postings, 769 Tage Banani(AACR) Annual Meeting 2021

Könnte den Kurs beflügeln, imo.

Bionano Genomics Announces Presentations on Optical Genome Mapping at the American Association for Cancer Research (AACR) Annual Meeting 2021

SAN DIEGO, April 07, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bionano Genomics, Inc. (Nasdaq: BNGO) today announced that multiple studies on the detection of structural variants using Bionano?s optical genome mapping, including a Spotlight Presentation, will be presented at the American Association for Cancer Research (AACR) Annual Meeting 2021, which is being held in a virtual format April 10-15, 2021.

Details of the presentations are as follows:
Title of Spotlight Presentation: ? Optical Genome Mapping: Unrivaled Structural Variant Detection for Cancer Research and Precision Medicine? - Dr. Yannick Delpu, Bionano Genomics
?Optical Genome Mapping Uncovers Novel Structural Variants Associated With Drug Sensitivities In Leukemias? - Dr. Darren Finlay, Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute, La Jolla, CA

Presentation Time: April 14, 2021, 1:00 - 2:00 PM EDT
Session Category: ESP.15
Title: Detection of Structural Variation and Analysis on HuKemia Models by Using Bionano Optical Mapping
Session Category: Molecular and Cellular Biology/Genetics
Session Title: Genomic Profiling of Tumors
Permanent Abstract Number: 2234
Authors: Xiaobo Chen, Huan Tian, Wubin Qian, Henry Q. Li, Sheng Guo. Crown Bioscience Inc, Suzhou, China, Crown Bioscience Inc, San Diego, CA

https://ir.bionanogenomics.com/?qmodStoryID=4633109370627870
 

08.04.21 18:16

257 Postings, 191 Tage StefanoiederDanke

Banani hatte glaube ich getippt, dass Mitte April oder im April alte Höchststände erreicht werden. Könnte knapp werden. Für eine Kursbeflügelung von kleineren Werten fehlt wohl die positive Gesamtmarktstimmung, wohingegen der DAX die letzten Wochen sehr positiv aussieht.

 

08.04.21 19:35

964 Postings, 769 Tage BananiStefanoieder

Hätten wir erreicht, aber die Stimmung an der Börse macht uns da wohl ein Strich durch die Rechnung, imo.  

08.04.21 20:44

257 Postings, 191 Tage StefanoiederJa

das sehe ich genauso, habe eben jemand geschrieben, dass wir bei der Nachrichtenlage vor 2-3 Monaten andere Kurse gesehen hätten. Ich schaue mir jeden Tag den Fugi auf finanzmarktwelt.de an. Halte ihn für kritisch, aber sehr seriös. Er ist alles andere als optimistisch

Und dass die Insiderkäufe keine Käufe sind, sondern nur Optionen, halte ich persönlich für nicht vertrauensbildend. Ich hätte es besser gefunden, wenn man zusätzlich zu den Optionen heute schon Aktien gekauft hätte.  

09.04.21 14:02

1546 Postings, 2076 Tage calligulaStand der Dinge.

Sicherlich wissen wir aus der jüngeren Vergangenheit, dass BNGO auch anders (besser) ?laufen?  kann. Von daher kann es verständlicher Weise schon einmal zu gewissen Enttäuschungen hier kommen. Bezüglich der Optionszuteilung wiederum, sehe ich die Angelegenheit eher positiv. Andere Unternehmen sind da sicherlich ?etwas skrupelloser? gegenüber ihrer Alt- Aktionärsgemeinde. Zusätzlich stellt der veranschlagte Bezugspreis von 7,83 Dollar eine gewisse  ?psychologische Preis- Untergrenze? dar, die für etwas mehr Preisstabilität sorgen müsste. Ob die ?Begünstigten? hier schon Käufe getätigt haben, bleibt abzuwarten, da nicht zwingend jeder Börsenplatzbetreiber dies seiner Kundschaft als meldepflichtige Handlung vorschreibt. Ich vermute allerdings, dass es noch nicht zu etwaigen Eindeckungen gekommen sein sollte. BNGO wird dies vermutlich als ?Katalysator? bei etwaig größeren Auftragseingängen zusätzlich nutzen wollen. Womit ich auch beim Thema wäre. Wir brauchen hier endlich einmal höhere Umsätze bezüglich des Verkaufes von Saphyr Anlagen, ansonsten Nichts. Sehr enttäuschend war es, dass BNGO zu seinem Zahlenwerk des 4. Quartals, meines Wissens keinen Ausblick bezüglich der näheren Zukunft abgegeben hatte. Also wissen wir nicht, haben wir es hier mit einer sog. ?Memet Scholl Aktie? (das ewige Talent), oder tatsächlich mit einem künftigen ?Goldstandart- Unternehmen? zu tun. Sobald hier der erste Großauftrag, z.B. 25-50 Stück für einen Kunden, herein flattert, fliegt hier der Korken gen Himmel. Es sollte eben nur nicht mehr ewig lang dauern, ansonsten werden hier die ersten Endtäuschungsverkäufe  unweigerlich einsetzen wollen. Viel Glück allen Investoren und bleibt wachsam.    

09.04.21 14:17

57679 Postings, 4491 Tage BigSpenderDanke

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

15.04.21 16:07

257 Postings, 191 Tage StefanoiederDass

es so tief runter geht, hätte wohl keiner gedacht. Leider geht es allen kleineren Werten extrem schlecht, was die Kursentwicklung betrifft  

16.04.21 09:29

5658 Postings, 4474 Tage Buntspecht53Wir waren im Hoch mal bei 12,84?

das ist schon heftig wie es runter ging ohne nennenswerte Gründe.  

16.04.21 09:42

15 Postings, 465 Tage elkatzoneIch halte das aus :)

16.04.21 11:02
1

425 Postings, 321 Tage Standard...

Wird eine längere Hold Position, denke wird nur noch runter gehen bis mal endlich Neuigkeiten zu Vorbestellungen, verkaufte Einheiten oder starkem Kooperationspartnern kommen. Spätestens zu Q1 Zahlen sollte die Kiste wieder anspringen.  

16.04.21 14:03
1

257 Postings, 191 Tage Stefanoiedereinfach

zum Kotzen, aber auch daraus hat man wieder was gelernt, wobei einem das nicht weiterhilt, wenn teilweise 60% Kursrückgänge zu verbuchen sind und kein Ende in Sicht ist, aufgrund der Unsicherheitsfaktoren. Wenn irgendwann noch der Gesamtmarkt einbricht, aufgrund welcher Faktoren auch immer.....besser nicht drüber nachdenken.  

17.04.21 00:07

1546 Postings, 2076 Tage calligulaSehr bitter.

Eine solche Entwicklung hätte ich mir so auch nicht erträumen lassen. Die Optionen scheinen derzeit eher als Hohn, denn als ?Preisstabilisator?. Sofern das Management hier nicht Zeit nah erhebliche Verkäufe vermelden kann, werden wir wohl weiter gen Süden rauschen müssen. Ich persönlich halte, seit meiner ?Depotumstellung?, Bionano nur noch als minimale Beimischung im Depot. Habe dabei glücklicher Weise, BioNano in BionTech getauscht, und das scheint eine gute Entscheidung gewesen zu sein. BioNano lebt derzeit ausschließlich von Fiktionen, BionTech eher von der Realität. Fakten scheinen den Markt derzeit eher zu erfreuen. Sieht man die ?Abstrafung? von Hoffnungsträgern, wie z.B. Plug Power, dann lässt sich erkennen, der Markt frisst seine eigenen Kinder derzeit und bevorzugt lieber Zins sensible Werte, Verizon, Nestle, amerikanische Banken etc. Von daher, wird mit den Wölfen geheult, auch wenn es etwas langweiliger erscheinen mag. BioNano kommt vermutlich etwas später aus dem Quark, wenn die Umsätze es denn hergeben sollten. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

17.04.21 19:34
1

964 Postings, 769 Tage BananiColumbia University-led Study

Highlights Bionano Optical Genome Mapping Concordance with Cytogenetics

NEW YORK ? Optical genome mapping technology from Bionano Genomics shows complete concordance with traditional cytogenetics methods, and can find new genomic markers that could help inform prognosis or therapy, according to new data from a US-based study of patients with acute myeloid leukemia.

"Our primary hypothesis was that we'd get results from a single assay concordant with multiple gold-standard technologies," Brynn Levy, a pathologist at Columbia University Medical Center (CUMC), said in a presentation Thursday at the American College of Medical Genetics and Genomics annual clinical genetics meeting, held virtually this year. In a study of 100 patients with AML, optical genome mapping showed 100 percent concordance, he said.

"The exciting finding is that we identified clinically relevant structural variants or copy number variants in 11 percent of cases that were missed by routine methods," Levy added, including three cases deemed to be normal by cytogenetics methods and reclassified as having translocation events involving cryptic rearrangements.

The data track with recent Europe-based studies using Bionano's Saphyr platform, which suggest optical genome mapping can find nearly all genetic aberrations shown by several different assays.

"It is very intriguing to see this comprehensive and large study," Alexander Hoischen, a researcher at Radboud University Medical Center in the Netherlands who led one of the European studies of Saphyr for cytogenetics, said in an email. "This validates our own findings with very similar results and concordance with standard-of-care. The high degree of analytical validity and promise for clinical utility make a convincing case for use of optical genome mapping in routine soon. This really becomes a very efficient alternative to standard cytogenetic assays."

Bionano's Saphyr provides long-range information on genomes by analyzing molecules of DNA that can reach 3 Mb, with an average of more than 200 Kb. Though optical mapping's genomic resolution is only 500 bases, it outspans long-read sequencing methods, which usually top out on the order of 100 Kb, with average read lengths in the tens of kilobases.

Optical mapping has become important to de novo human genome assembly, such as with the Human Pangenome Reference Consortium's work, but Bionano's biggest plans for Saphyr are squarely in the clinical realm. The firm has previously said it is trying to get Saphyr adopted by approximately 2,500 cytogenetics labs around the world, especially for applications in constitutional genetics and hematologic oncology.

In the CUMC-led study researchers analyzed genomes from peripheral blood or bone marrow samples from patients being treated with chemotherapy. In addition to using optical mapping, researchers analyzed samples with routine karyotype analysis at a CLIA/CAP laboratory; 19 samples also were tested with fluorescence in situ hybridization and three samples underwent chromosomal microarray analysis.

In addition to concordance, the researchers looked at whether they could identify novel cytogenetic aberrations that could provide further insight into the pathogenicity of AML and other cancers.

The work "certainly does lay the groundwork for multiple future studies, not only in AML, but multiple types of cancers," Levy said.

Optical mapping refined aberrant findings in 13 percent of cases, and in eight out of 52 cytogenetically abnormal cases it revealed clinically significant new events. Three cases were cryptic translocations involving gene fusion partners missed by other methods; two of the cases were NUP89-NSD1 events, which are not yet included in the 2017 European LeukemiaNet guidelines for diagnosis and management of AML patients, but for which there is literature suggesting it is related to adverse outcomes, Levy noted.

It also helped adjust patient risk stratification, according to the 2017 ELN criteria. In one patient, optical mapping results helped upgrade risk scoring to adverse from intermediate and in another patient downgraded it from intermediate to favorable.

"Hopefully, optical genome mapping has the potential to identify novel findings that may be included in future revisions to the risk stratification," Levy said.

Bionano CEO Erik Holmlin called the study "an incredibly important milestone" for the company. "It allows us to illustrate to folks seeking to adopt the system how it's being utilized" in research assay development, he said, which could eventually end up as laboratory-developed tests. It also is helping the company recruit additional researchers in a larger study looking a broader aspects of optical mapping beyond concordance with traditional cytogenetics methods, including its diagnostic yield.

https://www.genomeweb.com/molecular-diagnostics/...zLYEA#.YHsbTCbuLDs  

18.04.21 11:02

5658 Postings, 4474 Tage Buntspecht53Das sind doch ziemlich gute News

Danke Banani, weiß eigentlich jemand hier wieviel so ein Saphyr System mit allem drum und dran für ein Labor in etwa kostet ?  Wäre schön wenn es jemand sagen könnte hier.  

18.04.21 14:17
1

425 Postings, 321 Tage Standard@Bunt

https://bionanogenomics.com/products/bionano-data-options/

KAUF VON SYSTEM UND VERBRAUCHSMATERIAL

Erwerben Sie das Saphyr System für Ihre Einrichtung ohne jegliche Reagenzienverpflichtung. Das Bionano Support-Team installiert das Saphyr System und bietet Schulungen zur Probenvorbereitung, Gerätebedienung und Datenanalyse an.
Preisgestaltung

Saphyr System ab $150.000
$550 pro Genom
$450 pro Genom mit 240-Genom-Paket
Installation und Schulung inklusive


Gibts noch viele andere Modelle & unterschiedliche Kosten je nach Genom Paket  

19.04.21 19:02

425 Postings, 321 Tage Standard...

Unglaublich, mich wundert nur warum es keinen rapiden Abfall von -30% gibt sondern nur einen kontinuierlichen Abverkauft. Die trader und Stop losses sollten doch längst gerissen sein.

Harte Zeiten.  

21.04.21 10:52

5658 Postings, 4474 Tage Buntspecht53Warum der Absturz der Aktie ?

https://www.fool.com/investing/2021/04/16/...stock-is-tumbling-today/
Warum die Bionano Genomics Aktie heute stürzt
Keine Neuigkeiten; nur die übliche Volatilität.
Keith Speights
(TMFFishBiz)
Apr 16, 2021 um 11:24AM
Autor Bio
Was geschah

Aktien von Bionano Genomics (NASDAQ:BNGO) purzelten am Freitag um 11:10 Uhr EDT um 6,7% nach unten. Das Unternehmen meldete keine Neuigkeiten und es gab auch keine anderen Entwicklungen, die den Rückgang der Aktie erklären würden. Stattdessen scheint der heutige Rückgang auf die Volatilität zurückzuführen zu sein, die relativ typisch für diese Aktie ist.
Was also

Wenn ein hochfliegender Wachstumswert wie Bionano ohne ersichtlichen Grund sinkt, sollten sich Anleger am besten auf die Fundamentaldaten des Unternehmens konzentrieren. Bei Bionano dreht sich das Fundament um das Genom-Sequenzierungssystem Saphyr.
DNA mit rötlichem Hintergrund


Saphyr unterstützt die Analyse struktureller Variationen, die besonders in der zytogenetischen Forschung (der Untersuchung von Veränderungen in Chromosomen) hilfreich ist. Bionanos installierte Basis von Saphyr-Systemen belief sich Ende 2020 auf 97. Selbst während der Pandemie konnte das Unternehmen seine installierte Basis um fast ein Drittel erhöhen.

Bionano generiert Umsätze aus dem Verkauf von Instrumenten. Längerfristig, wenn die installierte Basis wächst, sollte das Unternehmen jedoch mit dem Verkauf von Verbrauchsmaterialien wie Chips und Reagenzien noch mehr Geld verdienen.
Was nun?

Eine der wichtigsten Möglichkeiten für Bionano, die installierte Basis von Saphyr zu vergrößern, ist die Einführung von mehr laborentwickelten Tests (LDTs) für das System. Diesem Ziel sollte das Unternehmen in den kommenden Monaten ein gutes Stück näher kommen.

Bionano erwartet die Akkreditierung für LDTs für akute lymphatische Leukämie und fazioskapulohumeraler Muskeldystrophie in bestimmten europäischen Märkten bis zum Ende des zweiten Quartals zu erhalten. Darüber hinaus plant das Unternehmen, im dritten Quartal pränatale Assays auf den Markt zu bringen und sein Menü an pädiatrischen Assays zu erweitern.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


https://www.fool.com/investing/2021/04/18/...onano-genomics-in-april/
Sollten Sie Bionano Genomics im April kaufen?
Die Wachstumsstory dieses Börsianers beginnt gerade erst.
Adria Cimino
(TMFAdriaCimino)
18. April 2021 um 6:00 Uhr
Autor Bio

Investoren hatten in den ersten Wochen des Jahres große Hoffnungen für Bionano Genomics (NASDAQ:BNGO). Auf einem fünftägigen Symposium stellte das Unternehmen die Fortschritte und Stärken seiner Optical Genome Mapping (OGM)-Technologie vor. Dann sammelte Bionano nach und nach $335 Millionen ein, unter anderem durch öffentliche Aktienangebote. Infolgedessen stieg die Aktie von Anfang des Jahres bis zu einem Höchststand im Februar um mehr als 400%.

Seitdem sind die Aktien um mehr als 50% gefallen. Nun stellt sich die Frage, ob die Aktienentwicklung, die wir vor einigen Wochen gesehen haben, eine Ausnahme war - oder ob diese Genomanalyse-Firma auf lange Sicht stetige Gewinne produzieren kann. Werfen wir einen genaueren Blick auf die derzeitige Situation und was vor uns liegt.

Ein wichtiger Schritt beim Testen

Bionano hat sich mit seinem Analysesystem Saphyr auf OGM spezialisiert. In der Genomanalyse erlaubt OGM den Forschern, große strukturelle Variationen zu finden. Dies ist ein wichtiger Schritt bei der Untersuchung auf genetische Krankheiten. Ist die Next-Generation-Sequenzierung eine konkurrierende Technologie? Nicht unbedingt. Die Sequenzierung erkennt kleine Varianten, übersieht aber oft die wichtigen größeren. Man kann also sagen, dass sich OGM und Sequenzierung ergänzen.

Die Coronavirus-Pandemie hat den Markt für genomische Tests im vergangenen Jahr belastet, da einige Labore ihren Betrieb vorübergehend reduzierten. Der Jahresumsatz von Bionano fiel um 16 % auf 8,5 Mio. $. Und der Nettoverlust des Unternehmens weitete sich aus.

Doch selbst in diesem Kontext konnte Bionano Wachstum verzeichnen. Die Zahl der Installationen des Saphyr-Systems stieg im vergangenen Jahr um 24 auf insgesamt 97. Und durch die Übernahme von Lineagen konnte Bionano den Umsatz im vierten Quartal um 43 % auf 4 Mio. $ steigern. Das Lineagen-Geschäft bietet diagnostische Tests für neurologische Entwicklungsstörungen an.

Mit dieser Akquisition und Bionanos Saphyr sieht es so aus, als ob das Wachstum in den Anfängen steckt - und es wird noch viel mehr kommen. In der Telefonkonferenz von Bionano gab das Unternehmen einen Überblick über die Pläne für dieses Jahr. Im dritten Quartal will das Unternehmen pränatale Assays auf den Markt bringen und seine Auswahl an pädiatrischen Assays erweitern.

Eine der Prioritäten von Bionano ist es, die Anzahl der veröffentlichten Studien, die die Fähigkeiten von Saphyr zeigen, zu erhöhen. Das Unternehmen erwartet im vierten Quartal Ergebnisse aus pädiatrischen klinischen Studien. Dies sollte Bionano helfen, neue Kunden zu gewinnen - und die Kostenerstattung durch Kostenträger in den USA zu fördern.
Die nächste Generation von Saphyr

Ebenfalls im vierten Quartal will Bionano den Prototyp eines Saphyr der nächsten Generation fertigstellen. Das Ziel ist es, sowohl kommunale Zytogenetik-Labore als auch operativ tätige Labore mit höherem Durchsatz zu bedienen. Dies wird zu einer Vervierzehnfachung der Anzahl der mit dem Saphyr analysierten Genome pro Jahr führen.

Das Unternehmen erwartet auch mehr Saphyr-Installationen in diesem Jahr. Es prognostiziert einen Anstieg um 50% auf 150 Systeme im Vergleich zum Vorjahr.

Es ist zu früh, um den zukünftigen OGM-Markt eindeutig zu beziffern. Aber im Moment sagt Bionano, dass der pränatale und pädiatrische Markt insgesamt etwa 3,5 Milliarden Dollar beträgt. Da immer mehr Tests routinemäßig an Neugeborenen durchgeführt werden, ist es leicht vorstellbar, dass diese Zahl dramatisch ansteigt.

Die große Frage ist nun, ob Sie im April Aktien dieses innovativen Gesundheitsunternehmens kaufen sollten.

Werfen wir einen Blick auf den Aktienkurs. Auf diesem Niveau werden die Aktien zu einem Preis gehandelt, der sogar unter der niedrigsten 12-Monats-Schätzung der Wall Street liegt. Die durchschnittliche Schätzung geht sogar davon aus, dass die Aktie in den kommenden 12 Monaten um mehr als 100% steigen wird.

Die Investoren haben sich selbst übertroffen, als sie Bionano Anfang des Jahres in kurzer Zeit um das Siebenfache nach oben trieben. Aber ich glaube nicht, dass die Gewinne der Aktie vorbei sind. Wie ich bereits sagte, steht Bionano erst am Anfang seiner Geschichte. Die Anstrengungen, die das Unternehmen heute unternimmt, sollten sich auf lange Sicht auszahlen.

Bevor Sie jedoch einsteigen, ein paar Worte der Vorsicht: Im Bereich der Genomik besteht immer das Risiko, dass disruptive Technologien irgendwann auftauchen und Marktanteile erobern. Bevor Sie also Sequenzierungs- oder Mapping-Firmen kaufen, sollten Sie sicher sein, dass Sie mit dem Risiko einverstanden sind. Und denken Sie daran, dass Bionano noch keinen stabilen Umsatz oder Profitabilität erreicht hat.

All dies bedeutet, dass Bionano am besten aggressiven Investoren überlassen wird. Und für diese Investoren ist Bionano eine großartige Aktie zum Kauf im April.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

21.04.21 15:26
1

964 Postings, 769 Tage BananiBionano Genomics Announces

Sites within the UK's National Health System have Adopted its Saphyr System for Optical Genome Mapping

https://ir.bionanogenomics.com/?qmodStoryID=8565672965736707  

21.04.21 17:52

425 Postings, 321 Tage Standard...

Gut dass die growth Stocks langsam alle wieder anspringen.
Aber genau solche Neuigkeiten werden benötigt... ist wohl ein langer Prozess mit zig Präsentationen und Erfolgserlebnisse mit diversen Studien. Dennoch braucht man News die Umsatz generieren.  

21.04.21 18:45

425 Postings, 321 Tage StandardGenomics & England

Der NHS agiert in vier weitgehend eigenständigen Organisationen in England, Wales, Schottland und Nordirland und versorgt rund 65,5 Millionen Menschen medizinisch. 2015 hatte der NHS ein Finanzvolumen von umgerechnet 251,2 Milliarden Euro.

Genomics England ist vollständig im Besitz des Department of Health & Social Care.

Das 100.000-Genome-Projekt wurde hauptsächlich vom National Institute for Health Research und dem NHS England finanziert. Auch der Wellcome Trust, Cancer Research UK und der Medical Research Council haben Forschung und Infrastruktur des Programms großzügig finanziert.

UK ist der Genomics Pionier und ist wirklich schön zu hören, dass es solche Neuigkeiten gibt. Bin auch der festen Überzeugung, dass der Umsatz Hauptsächlich durch diesen Cloud Data Speicher und durch die Chips kommen wird, erst recht wenn die Prozesszeit deutlich reduziert bzw. Der Takt deutlich erhöht werden kann.

Kenne es eben aus dem Biotechnologien Bereich und habe viel mit Thermo fisher, Sartorius, Repligen, Mettler Toledo und und und zutun.
Und dort merkt man schnell welche Kosten hauptsächlich anfallen, wenn man die Produktion wirklich anläuft.

Wobei ich das Beispiel mit dem HP Drucker am besten finde ... Drucker 120? Patronen 30-90? je nach Modell.

 

22.04.21 15:29

425 Postings, 321 Tage StandardNeue Methode

https://finance.yahoo.com/news/...publication-approach-120000261.html

Veröffentlichung über neuartige Saphyr-basierte Methode zur Analyse der DNA-Replikation in menschlichen Genomen könnte ein neues Niveau in der Krebsforschung und Medikamentenentwicklung ermöglichen, verdeutlicht die Bedeutung der optischen Genomkartierung im großen Forschungsmarkt

SAN DIEGO, 22. April 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bionano Genomics, Inc. (Nasdaq: BNGO), gab heute die Veröffentlichung einer Studie bekannt, die die Mechanismen der DNA-Replikation analysiert, ein grundlegender Prozess des Zellwachstums, der in Krebs verwickelt ist und bisher nur schwer in menschlichen Genomen zu untersuchen war. Die Studie, die von Dr. Nicholas Rhind von der University of Massachusetts Medical School mit einem internationalen Team von Wissenschaftlern aus Frankreich, Kanada und den USA geleitet wurde, beschreibt eine Methode, die optisches Genom-Mapping (OGM) mit Bionanos Saphyr®-System mit einer von den Wissenschaftlern entwickelten Markierungsmethode kombiniert. Die Saphyr-basierte Methode war in der Lage, den Zeitpunkt, die Geschwindigkeit und den Ursprung der DNA-Replikation in menschlichen Zellen mit einem Abdeckungsgrad zu bestimmen, der tausendmal höher ist als das, was frühere Methoden wie die Nanopore-Sequenzierung erlaubten. Die bahnbrechende Qualität und Quantität der Einzelmoleküldaten, die von Saphyr in dieser Studie generiert wurden, veranschaulicht die Bedeutung neuartiger Technologien wie OGM, um eine Welle von Big Biology und Innovation in der Genomik voranzutreiben.


Artikel geht noch weiter
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln